Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirkspokal Viertelfinale

SF Dorfmerkingen II - FV 08 Unterkochen 2:3 (0:1)

-
Stefan Kurz

Souveräne Leistung über 80 Minuten reicht zum Weiterkommen!

Im Viertelfinale des Bezirkspokals hatte es unsere 1.Mannschaft in der Dorfmerkinger Verbandsliga-Reserve mit einem durchaus attraktiven und in dieser Saison erfolgreichen Gegner zu tun. Die Heimelf stand anfangs auf dem kleinen Dorfmerkinger Kunstrasen sehr tief und machte es unserer Mannschaft damit extrem schwer. Die erste Chance des Spiels hatte Jonas Feuchter nach einem langen Ball von Lukas Funk in der 11.Minute. Leider konnte er den Ball aber nach der Annahme nicht mehr kontrollieren und die Chance damit vereitelt. Besser machte er es in der 20.Minute mit einer Kopie der vorigen Szene. Nur diesmal nahm Jonas Feuchter den Ball direkt mit dem Kopf und der Ball segelte ins lange Eck zum 0:1. Dies änderte allerdings wenig am Ballbesitz und taktischen Einstellungen. Unsere Mannschaft machte weiter das Spiel und hätte durch einen herrlichen Schlenzer von Nandor Szekeres noch in der 1.Hälfte auf 0:2 stellen können. Der Ball knallte aber an die Latte und wieder heraus. Nach dem Wechsel schlief das Spiel etwas ein, Dorfmerkingen setzte immer wieder auf Konter nach Ballverlusten, die aber allesamt wieder repariert werden konnten. Stattdessen machte Severin Kaufmann in der 59.Minute nach Vorlage von Timo Mittelbach das 0:2. Einen von Torwart Hogen nur schlecht abgewehrten Ball von Janik Mittelbach nutzte erneut Severin Kaufmann nur 4 Minuten später zum entscheidenden 0:3. Das Spiel plätscherte in der Folge vor sich hin und es folgten nach und nach einige Wechsel. Dies tat vor allem dem Spiel unserer Mannschaft gar nicht gut, denn es fehlte jetzt an Ordnung, Zweikampfverhalten und Konzentration. So kamen die SFD in der 83.Minute nach einem Eckball auf 1:3 heran. In der 89.Minute fiel gar noch das 2:3 per Foulelfmeter. So wurde es in den letzten Minuten noch einmal unnötig spannend. Am Ende gab es aber keine Chance mehr zum Ausgleich und so war das insgesamt völlig verdiente und lange Zeit souveräne Weiterkommen ins Halbfinale des Bezirkspokals geschafft. Dort trifft man am 1.Mai 2019 auswärts auf den FC Durlangen.

Aufstellung

Schlipf – L.Funk (75.Huber), J.Feuchter, Malitzke, Schmid – Kaufmann (72.Hälsig), Gold (66.May), T.Mittelbach, Ebert, J.Mittelbach – Szekeres (63.Zeller)

Tore

0:1 Feuchter (20.), 0:2 Kaufmann (59.), 0:3 Kaufmann (63.), 1:3 Mahler (83.), 2:3 Mahler (89., FE)

besondere Vorkommnisse

Gelb-Rote Karte: Rupp (89., SFD)

Alle Pokal-Spiele