Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirkspokal 2. Runde

SV Kerkingen - FV 08 Unterkochen 1:2 (0:0)

-
Stefan Kurz

Mühevoller Sieg bringt Weiterkommen!

In der 2.Runde des Bezirkspokals musste unsere Mannschaft beim A-Ligisten SV Kerkingen antreten. Die Anfangsphase hindurch waren die Hausherren aktiver und kamen so auch zu ersten Abschlüssen, die jedoch allesamt harmlos waren. Das Spiel fand die meiste Zeit im Mittelfeld statt und es gab viele Zweikämpfe und wenig Spielfluss. So hatte unsere Mannschaft auch große Probleme, in der ersten Hälfte überhaupt zu Torchancen zu kommen. Erst nach dem Wechsel änderte sich das Bild, vor allem die Einwechslung von Mike Viehöfer auf der linken Seite brachte frischen Wind. Gleich beim ersten Ballkontakt hatte er die Chance zur Führung, scheiterte aber noch an Torwart Mayer. In der 58.Minute fiel dann aber doch das 0:1. Jonas Feuchter setzte sich über die rechte Seite durch und legte zurück an den 5m-Raum, wo Mike Viehöfer den Ball nach einem Gewühl direkt vor die Füße bekam und ihn wuchtig ins Tor beförderte. Die Führung brachte nun weitere Sicherheit in die Aktionen und bereits die nächste gute Szene war das 0:2. Nach wunderbarer Flanke von Janik Mittelbach war es erneut Mike Viehöfer, der diesmal per Kopf den Treffer erzielte. Mit dem 2-Tore-Vorsprung sollte das restliche Spiel eigentlich kein Problem mehr darstellen, sollte man meinen. Dem war aber nicht so, denn wie so oft brachte man sich durch einen unnötigen Ballverlust im Spielaufbau in Bedrängnis und Kerkingens Torjäger Geiß erzielte mit einem schönen Schuss aus gut 20m den Anschlusstreffer. Die letzten gut 20 Minuten konnte man eine Reihe von aussichtsreichen Kontersituationen nicht nutzen und so musste man bis zum Ende zittern, auch wenn Kerkingen nicht mehr wirklich zu einer Ausgleichschance kam.

Aufstellung

Tore

0:1 Viehöfer (58.), 0:2 Viehöfer (61.), 1:2 Geiß (65.)

Alle Pokal-Spiele