Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Kreisliga 6. Spieltag

SV Elchingen - FV 08 Unterkochen II 2:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Am Ende nichts Zählbares mitzunehmen!

Für die "Zweite" ging es in Elchingen darum, aus der katastrophalen personellen Ausgangssituation das Beste. Insgesamt waren 10 Spieler verletzt und so ging man doch etwas überraschend gleich in der 12.Minute durch Andre Oppold in Führung. In der Folge wurde die Heimelf besser und verschaffte sich ein klares Plus an Spielanteilen als auch an Torchancen. Das Unterkochener Bollwerk hielt in der ersten Halbzeit durch geschicktes Verteidigen aber noch und so lag man auch zur Pause noch in Führung. Eigene Entlastungsangriffe waren bis dahin aber sehr rar und deshalb wurde der Druck nach der Pause auch noch größer. innerhalb von zwei Minuten schaffte es der SVE dann auch, das Spiel zu drehen und durch Tore von Rauwolf und Ibrahim mit 2:1 in Führung zu gehen. In der Folge waren die Hausherren weiter die spielbestimmende Mannschaft, wobei man durch Andre Oppold zwei Gelegenheiten hatte, den Ausgleich doch noch zu erzielen. Am Ende lautete das Ergebnis aber 2:1 und man fuhr wieder einmal mit leeren Händen von einem Auswärtsspiel nach Hause.

Aufstellung

Robnik – Bareiter, Kim, M.Köhle, Behr – Sievers (52. D.Burkert), Brenner, Oppold, Kaiser, D.Huber (22.Nidiay) – Kolb (36.Scholl)

Tore

0:1 Oppold (12.), 1:1 Rauwolf (51.), 2:1 Ibrahim (53.)

Tabelle und Infos zum Team