Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Kreisliga 26. Spieltag

SV Elchingen - FV 08 Unterkochen II 2:2 (2:1)

-
Stefan Kurz

Für einen Sieg zu viele Chancen liegengelassen!

Der letzte Spieltag brachte für unsere Mannschaft noch ein Derby beim SV Elchingen mit sich. Der Start war dabei auch vielversprechend. Bereits in der 10. Minute ging man durch Felix Kaiser in Führung. Diese Führung hielt aber nicht lange, denn der SVE glich bereits in der 13.Minute durch ein Unterkochener Eigentor aus. In der 20.Minute musste Christoph Bareiter verletzungsbedingt nach einem Schlag auf den Fuß vom Feld. In der Folge war Elchingen dann die bessere Mannschaft und ging in der 31.Minute durch Minder auch verdient in Führung. Diese hätte Daniel Kolb in der 35.Minute ausgleichen müssen, doch er brachte den Ball aus kurzer Distanz nicht im leeren Tor unter. Kurz vor der Halbzeitpause hatte er dann bereits seine zweite Gelegenheit zum Torerfolg, diesmal per Foulelfmeter aufgrund eines Fouls an Felix Kaiser. Der Strafstoß aber knallte gegen die Querlatte und so blieb es beim 2:1 zur Halbzeit. Erst nach dem Wechsel war es soweit, als man völlig verdient durch Maik Sievers den Ausgleich erzielte. Die gesamte zweite Hälfte hindurch war es dann ein Spiel, dass vor allem von Zweikämpfen geprägt war. Die wenigen Chancen lagen aber eher auf Seiten des FV 08 und aufgrund dessen wäre ein Auswärtssieg auch nicht völlig außer Reichweite gewesen. Am Ende blieb es aber bei einem 2:2, mit dem beide Mannschaften durchaus leben können.

Aufstellung

Robnik – Weber, Bareiter (20.Behr), M.Köhle, Kim – Sievers, L.Feuchter, Brenner, Bastillo, Kaiser – Kolb (46.Repasch)

Tore

0:1 Kaiser (10.), 1:1 Minder (13.), 2:1 Minder (31.), 2:2 Sievers (48.)

besondere Vorkommnisse

Kolb (FV 08) verschießt FE (43.)

Tabelle und Infos zum Team