Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Kreisliga 26. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FC Röhlingen 0:3 (0:0)

-
Stefan Kurz

Leider kein Happy End zum Abschied von Mark Brenner!

Die „Zweite“ hatte es in Ihrem letzten Heimspiel mit einer der besten Rückrundenmannschaften, dem FC Röhlingen zu tun. Von der guten Röhlinger Form war im ersten Durchgang allerdings wenig zu spüren, denn unsere Mannschaft brachte den FC ein ums andere Mal in schwere Nöte. Zwar waren die Gäste häufiger in Ballbesitz, die besseren und klareren Offensivaktionen hatte aber eindeutig unsere „Zweite“. Sowohl Andre Oppold als auch Mark Brenner in seinem letzten Spiel für den FV 08 hatten mehrere Gelegenheiten zur Führung, scheiterten aber immer wieder an Stoll im Röhlinger Tor. Auf der anderen Seite stand bis zur Halbzeitpause die Null. Nach dem Wechsel änderte sich zunächst nicht viel. Erst als die Unterkochener Abwehr einmal zu hoch stand und Röhlingens Schilk alleine vor dem 08-Tor stand, war es um das Unentschieden geschehen. Die Mannschaft spielte dennoch weiter nach vorne und kam auch zu ihren Torchancen. Doch der Ball wollte wohl nicht ins Tor. Stattdessen erhöhten die Gäste erneut durch Schilk und ähnlicher Art und Weise wie beim 0:1 auf 0:2 in der 70.Minute. Jetzt war die Partie gelaufen und kurz vor Schluss machte erneut Schilk mit einem Hattrick das 0:3 und stellte damit den Endstand her. Ganz klar eine vermeidbare Niederlage, die aber aufgrund der Tabellensituation und dem letzten Saisonspiel durchaus zu verkraften war.

Aufstellung

Leipert – D.Burkert, Korkmaz, Kababiyik (22. S.Burkert), D.Huber (50.Repasch) – Civelek, Ceh, Kostovski (67.Scharfenecker), Oppold (47.Kalay), Brenner – Kolb

Tore

0:1 Schilk (56.), 0:2 Schilk (70.), 0:3 Schilk (88.)

Tabelle und Infos zum Team