Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Kreisliga 14. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - RV Spvgg Ohmenheim 3:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Erfolgserlebnis vor der Winterpause!

Für unsere 2.Mannschaft war das Spiel gegen Ohmenheim bereits das Rückspiel und gleichzeitig das letzte Spiel im Jahr 2017. Unbedingt wollte man deshalb trotz der schlechten Bilanz der bisherigen Saison einen Sieg einfahren. Gleich zu Beginn ergaben sich große Chancen. Trainer Frank Feuchter brachte Maik Sievers im Sturm und gleich die erste Aktion war fast ein Tor. Der Torhüter war schon überwunden, doch ein mitgelaufener Abwehrspieler kratzte den Ball noch von der Linie. Bis zur 30.Minute hatte Maik Sievers noch weitere zwei fast hundertprozentige Gelegenheiten, doch beide Male scheiterte er. Ohmenheim hatte im Gegensatz dazu nur eine Torchance in den ersten 45 Minuten. Als sich alle schon auf die Kabinenwärme freuten, fiel doch noch das 1:0 und ausgerechnet Maik Sievers war es, der den bisher am schwersten zu verwandelnden Ball im Tor unterbrachte. Nur eine Minute nach dem Wechsel fiel dann sogar das 2:0 durch David Burkert und damit war die Vorentscheidung schon hergestellt. Zwar wehrte sich der RVO nun mehr, doch es sprang sehr wenig dabei heraus. Philipp Haas erzielte in der 78.Minute dann das 3:0, was gleichzeitig die Entscheidung darstellte. Zwar kamen die Gäste noch zum Anschluss, doch am Ende stand ein klarer und völlig verdienter Sieg zu Buche mit dem man noch das nötige Erfolgserlebnis vor der Winterpause einfuhr.

Aufstellung

Roos – C.Weber, Bareiter, Behr (18.Oppold), Brenner – J.Köhle, D.Burkert, Möwert (65.Ceh), Haas, Bastillo (85.Repasch) – Sievers (80.Kim)

Tore

1:0 Sievers (44.), 2:0 D.Burkert (46.), 3:0 Haas (78.), 3:1 Meyer (80.)

Tabelle und Infos zum Team