Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Kreisliga 14. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FSV Zöbingen 1:3 (0:1)

-
Stefan Kurz

FSV am Ende zu stark!

Die 2.Mannschaft hatte mit dem FSV Zöbingen die Mannschaft zu Gast, die bislang die mit Abstand am wenigsten Gegentore in der Liga kassiert hatte. Die defensive Stabilität merkte man auch sofort, denn es gab relativ wenig Raum für eigene Angriffe. Und wenn einmal ein Ballgewinn erzielt werden konnte, zogen sich die Gäste blitzschnell zurück und verteidigten vor dem eigenen Sechzehner sehr gut. Offensiv kam ebenfalls nicht besonders viel, dennoch war die Führung in der 37.Minute nicht unverdient. Zuvor hatte man in der Abwehr schon das ein oder andere Mal Probleme, wenn der FSV Druck gegen den Ball machte. Mit diesem Rückstand ging es in die Pause, den die Mannschaft aber nach dem Wechsel gewillt war, aufzuholen. Mit starken Aktionen startete man in die zweite Hälfte. Daniel Kolb hatte per Kopf den Ausgleich schon vor Augen, doch der Ball ging neben das Tor in der 47.Minute. Nur zwei Minuten später war es Jannik Bastillo, der ebenfalls per Kopf und mit ein bisschen Schulter den Ausgleich erzielte. Jetzt war das Spiel völlig offen und beide Mannschaften spielten nach vorne und versuchten das nächste Tor zu erzielen. Das bessere Ende dieses Schlagabtausches bis zur 60.Minute hatten die Gäste mit dem 1:2 durch Theo Kohnle. Die restliche halbe Stunde hindurch nutzte der FSV wieder seine starke Abwehr und ließ kaum etwas zu. Stattdessen häuften sich Konter gegen die nun offene Deckung. Torhüter Krusche hielt das Spiel bis zuletzt offen, doch am Ende konnte auch er das 1:3 in der 88.Minute nicht verhindern. Damit musste man sich trotz ordentlichem Spiel dem FSV Zöbingen am Ende mit 1:3 geschlagen geben.

Aufstellung

Krusche – Weber, Baßler (46.Scholl), D.Burkert, Kim – Bastillo, Hälsig, Oppold (85. D.Huber), L.Feuchter (65.Korkmaz), Kaiser – Kolb (75.Ceh)

Tore

0:1 Konetzky (37.), 1:1 Bastillo (49.), 1:2 T.Kohnle (60.), 1:3 T.Kohnle (87.)

Tabelle und Infos zum Team