Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 9. Spieltag

SG Bettringen - FV 08 Unterkochen 1:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Glücklicher Punktgewinn in Bettringen!

Gegen einen der Top-Favoriten auf den Aufstieg in die Landesliga tat sich unsere Mannschaft zu Beginn sehr schwer. Die SGB machte viel Druck und schaffte es immer wieder, vor allem über die Außenpositionen Bälle vor das Tor zu bringen. Meistens konnte die Abwehr oder Torhüter Schlipf den Ball aber noch klären. Selbst hatte man in der Anfangsphase nur eine Halbchance durch einen Kopfball von Malitzke. In der 25.Minute war es dann soweit, als wieder ein Angriff über die rechte Seite folgte und Bettringen mit 1:0 in Führung ging. Bis zur Halbzeit war die Heimelf weiter überlegen, die ganz großen Chancen blieben aber aus. Selbst war man damit beschäftigt, insgesamt drei verletzungsbedingte Wechsel bis oder in der Halbzeitpause zu kompensieren. Man schaffte es, das 1:0 in Halbzeit zu retten und auch danach ließ man nicht mehr allzu viel zu. Die größte Gelegenheit zur Entscheidung hatte die SGB in der 66.Minute mit einer Doppelchance, die von Torhüter Schlipf glänzend vereitelt wurde. In der 69.Minute musste Bettringens Abwehrspieler Feil dann mit Ampelkarte das Feld verlassen und dies war das Signal, dass doch noch etwas gehen konnte. Vor allem über Standardsituationen kam man mehr und mehr gefährlich vors Bettringer Tor und auch der holprige Platz machte SGB-Keeper Ziesel immer wieder zu schaffen. So auch in der 86.Minute, als Stephan Schmid eher aus Verzweiflung aus knapp 30 Metern abzog und der Ball irgendwie an „Freund und Feind“ vorbei zum 1:1 im Bettringer Tor einschlug. Die letzten Minuten des Spiels trauten sich beide Mannschaften dann nicht mehr wirklich, auf Sieg zu spielen und so endete das Spiel aus Unterkochener Sicht mit einem recht späten und etwas glücklichen Punktgewinn in Bettringen.

Aufstellung

Schlipf – L.Funk (25. F.Funk), J.Feuchter, Haas (46. J.Mittelbach), Schmid – Kaufmann, May (73.Zeller), T.Mittelbach, Ebert (46.Hälsig), Bayram – Malitzke

Tore

1:0 Seitz (24.), 1:1 Schmid (86.)

besondere Vorkommnisse

Gelb-Rote Karte: Feil (69., SGB)

Tabelle und Infos zum Team