Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 8. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SGM Kirchheim/Trochtelfingen 5:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Starker Auftritt bringt ersten Heimsieg der Saison!

Gegen den Tabellenvierten von der SGM Kirchheim/Trochtelfingen hatte sich unsere Mannschaft endlich den ersten Heimsieg der Saison vorgenommen. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit hohem Tempo, vielen Torchancen und einem sehr guten Niveau. Bereits nach einer Viertelstunde hätte es 2:0 stehen müssen, doch Kopfbälle von Timo Mittelbach und Procopio fanden nicht den Weg ins Tor. Auf der anderen Seite gab es ebenfalls eine Kopfballchance, die am Pfosten landete. Die insgesamt verdiente Führung machte dann aber Janik Mittelbach mit einem strammen Schuss aus 15m, bei dem er von seinem Bruder Timo mustergültig freigespielt wurde. Die große Chance aus das 2:0 hatte Toni Procopio in der 37.Minute, als er alleine vor Torhüter Dauser den Ball über das Tor schoss. Im Gegenzug sah die Abwehr bei einem langen Ball nicht gut aus und der Kopfball der Gäste ging an den Innenpfosten, von dort die Linie entlang zum anderen Pfosten und wieder heraus. Dann konnten beide Mannschaften erstmal durchschnaufen, das 1:0 war trotzdem hochverdient. Nach dem Wechsel ließ man hinten zunächst gar nichts mehr zu und spielte konsequent nach vorne auf das 2:0. Die fiel nach mehreren Anläufen durch einen direkten Freistoß von Mike Viehöfer in der 55.Minute. Auch in der Folge war von den Gästen nicht mehr wirklich viel zu sehen, stattdessen hatte unsere Mannschaft weitere Gelegenheiten. Die Entscheidung war dann aber das 3:0 durch Philipp Gilgenberg in der 75.Minute. Ein ums andere Mal liefen die Konter über die offensiven Außenpositionen und endlich konnte man eine dieser Szenen auch nutzen. Das 3:1 hätte direkt vom Anspiel weg fallen können, doch ein SGM-Stürmer schaffte es den Ball auf 5m über das Tor zu schießen. Wieder auf der anderen Seite hatte man durch Gilgenberg und Funk Chancen auf das 4:0 und die Gäste konnten sich bei ihrem Torwart Dauser bedanken, dass sie erst 3 Tore bekommen hatten. Nun fiel tatsächlich das 3:1 in der 80.Minute, doch die Hoffnung auf einen Punkt war spätestens nach einer roten Karte wegen einer Notbremse gegen Bagrov in der 82.Minute dahin. Die letzten 5 Minuten spielte man konsequent über außen durch und Onur Bayram machte zunächst das 4:1 und im Anschluss Toni Procopio sein völlig verdientes Tor zum 5:1.

Aufstellung

Schlipf – Schmid (85.Werner), Viehöfer. L.Funk, Haas – J.Mittelbach (55.Gold), Kaufmann, P.Gilgenberg (87.Zeller), T.Mittelbach (76.Feuchter), Bayram – Procopio

Tore

1:0 J.Mittelbach (21.), 2:0 Viehöfer (55.), 3:0 Gilgenberg (75.), 3:1 Bosch (80.), 4:1 Bayram (85.), 5:1 Procopio (87.)

besondere Vorkommnisse

Rote Karte: Bagrov (82., SGM)

Tabelle und Infos zum Team