Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 7. Spieltag

TSG Hofherrnweiler/Unterrombach II - FV 08 Unterkochen 0:2 (0:1)

-
Stefan Kurz

Mühsamer Derbysieg bei der TSG!

Im Aalener Derby bei der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach II entwickelte sich von Beginn an ein sehr flottes Spiel. Die Hausherren waren insgesamt in der Anfangsphase mit schnellen Aktionen und guten Pässen über die außen gefährlicher und sorgten so immer wieder dafür, dass es im Unterkochener Sechzehner Torchancen gab. Die ganz große Aktion zur Führung sprang dabei allerdings nicht heraus. Selbst hatte man in den ersten 20 Minuten einige Ballgewinne, wovon einer zum 0:1 durch einen Schuss von Mike Viehöfer führte. Die Führung machte die Hausherren aber noch wütender und es rollte Angriff um Angriff in Richtung Dominik Schlipf im Unterkochener Tor. Die TSG-Akteure versäumten aber meist den letzten Pass oder den konsequenten Abschluss. Somit blieb es zur Halbzeit bei der etwas glücklichen Führung. Nach dem Wechsel wurde das Spiel noch umkämpfter und es gab mehr und mehr Fouls. Immer wieder gab es Standardsituationen auf TSG-Seite, doch erneut ohne. Nur einmal musste ein Kopfball in höchster Not geklärt werden, sonst waren die Torchancen weitgehend ungefährlich. Im letzten Drittel hatte man dann mit Mike Viehöfer und Philipp Gilgenberg zwei verletzungsbedingte Wechsel zusätzlich zu den eh schon ausgefallenen Spielern zu beklagen und man musste sich mit allem wehren, was noch irgendwie herauszuholen war. Immer wieder gab es jetzt Konter und nach einem Schuss von Timo Mittelbach, den TSG-Torhüter Cakar noch glänzend parierte, stand Nandor Szekeres goldrichtig und erlöste die Unterkochener Fans mit dem Tor zum 0:2 in der 88.Minute. Zwar gab es noch gut sieben Minuten Nachspielzeit, doch das Spiel war gelaufen und man konnte damit einen insgesamt glücklichen, aber aufgrund der starken kämpferischen Leistung und der Umstände auch nicht völlig unverdienten Sieg bei der TSG feiern.

Aufstellung

Schlipf – F.Funk, J.Feuchter, Haas, Schmid – Kaufmann, Viehöfer (66.May), T.Mittelbach, Ebert, P.Gilgenberg (83.Hälsig) – Szekeres (90. F.Huber)

Tore

0:1 Viehöfer (19.), 0:2 Szekeres (88.)

Tabelle und Infos zum Team