Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 4. Spieltag

FV 08 Unterkochen - FC Ellwangen 1913 1:4 (0:2)

-
Stefan Kurz

Verdiente Niederlage gegen den Tabellenführer!

Das Spiel gegen Ellwangen begann denkbar schlecht. Gleich nach fünf Minuten geriet man in Folge einr verunglückten Kopfball-Abwehr mit 0:1 in Rückstand. Dieses Tor wirkte wie ein Schock, zumal es den Gästen auch von der Spielweise her sehr entgegenkam. In der Folge schaffte man es nicht, Druck auf den Gegner zu machen, stattdessen ergab sich für diesen weitere Räume. Folgerichtig dann auch das 0:2 in der 19.Minute durch Trif. Bis zum Ende der ersten Halbzeit war Ellwangen dem 0:3 näher als unsere Mannschaft dem Anschluss, somit konnte man mit dem 0:2 noch zufrieden sein. Nach dem Wechsel wurde es langsam etwas besser, doch in diese Phase hinein setzte es wieder einen kapitalen Bock, der zum 0:3 führte. Damit war die Partie gelaufen, auch wenn man sich nie aufgab. Das zwischenzeitliche 0:4 nach einem Freistoß verkürzte Toni Procopio in der 76.Minute auf 1:4. Der Ehrentreffer bedeutete gleichzeitig das aus das Endergebnis. Ingesamt ein ernüchternder Auftritt, bei dem man vieles was im Fußball wichtig ist, gänzlich vermissen ließ. Konzentration, Handlungsschnelligkeit und auch das Umsetzen taktischer Vorgaben.

Aufstellung

Schlipf – Schmid, Viehöfer. L.Funk (84. Werner), F.Huber (66. J.Feuchter) – Gold (46. P.Gilgenberg), Kaufmann, T.Mittelbach, J.Mittelbach, Bayram (84.Neufeld) – Procopio

Tore

0:1 Hieber (6.), 0:2 Trif (19.), 0:3 Schultes (58.), 0:4 Maier (69.), 1:4 Procopio (76.)

Tabelle und Infos zum Team