Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 22. Spieltag

SF Lorch - FV 08 Unterkochen 1:3 (0:2)

-
Stefan Kurz

Der erste Sieg 2019 endlich da!

Bei den abstiegsbedrohten Sportfreunden aus Lorch hätte man bereits nach gut einer Minute in Rückstand geraten können. Nach einem Eckball stimmte die Zuordnung nicht, doch die Chance vergaben die Hausherren. Im Gegenzug war man jedoch eiskalt, denn Nandor Szekeres nutzte die erste Gelegenheit gleich zum 0:1. Nach Ballannahme und einer schönen Drehung um den Gegner herum schob er den Ball clever ins lange Eck. In der Folge war Lorch die aktivere Mannschaft und man hatte ein ums andere Mal Probleme mit den schnellen Lorcher Angreifern, die immer wieder mit langen Bällen oder Pässen in die Schnittstelle der Abwehr gesucht wurden. Auch mit etwas Glück konnte man die Führung bis zur 38.Minute halten. Mit der maximal dritten Chance des Spiels machte Jens Malitzke nach einem schönen Angriff über Jonas Feuchters rechte Seite das zweite Tor. Diese 2-Tore-Führung zur Pause gab dann doch die nötige Sicherheit für den zweiten Spielabschnitt. Nach dem Wechsel hielt man Lorch weitgehend vom eigenen Sechzehner weg. In der 58.Minute spielte Jens Malitzke über außen Nandor Szekeres frei, der den herausgelaufenen Lorcher Torhüter umspielte und aus spitzem Winkel das entscheidende 0:3 erzielte. Zwar gab sich Lorch nicht geschlagen und hielt weiter gut mit, mehr als ein Foulelfmeter kam bei den Angriffsbemühungen aber nicht mehr heraus. Auch dieser Treffer zum 1:3 in der 67.Minute änderte nichts am Kräfteverhältnis. Selbst hatte man noch einige sehr gute Kontergelegenheiten, die man aber allesamt schlampig ausspielte. Am Ende stand aber endlich der erste Dreier in 2019, der insgesamt auch verdient war.

Aufstellung

Schlipf – Schmid, L.Funk, J.Feuchter, Haas – Viehöfer, F.Funk (65.May), Gold (46.Kaufmann), Ebert – Malitzke (89. F.Huber), Szekeres (79.Zeller)

Tore

0:1 Szekeres (3.), 0:2 Malitzke (38.), 0:3 Szekeres (58.), 1:3 Ehrmann (67., FE)

Tabelle und Infos zum Team