Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 21. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/Unterrombach II 1:2 (0:0)

-
Stefan Kurz

Fünfte Niederlage im fünften Spiel 2019!

Im Derby gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach II entwickelte sich vor allem im ersten Durchgang ein Fußballspiel mit hohem Tempo und sehr gutem technischen Niveau. Die erste Gelegenheit zur Führung hatte die TSG, doch der Kopfball von Timo Frank verfehlte das Tor knapp. Auf der anderen Seite musste TSG-Torhüter Kepura mit einer Glanzparade gegen Szekeres halten. Nur 5 Minuten später war es erneut Nandor Szekeres, der bei einer Viehöfer-Flanke nur um Zentimeter den Kopfball zur Führung verpasste. Aber auch die TSG war über schnelle Angriffe immer gefährlich und das ein oder andere Mal musste die Abwehr in letzter Sekunde klären. Dennoch blieb die erste Halbzeit am Ende torlos, was allerdings dem Spielverlauf durchaus entsprach. Nach dem Wechsel nahmen beide Mannschaften etwas Tempo raus und das Spiel wurde im Mittelfeld mehr oder weniger neutralisiert. Erst in den letzten 20 Minuten nahm das Spiel wieder Fahrt auf. Zunächst hatte erneut Szekeres eine Gelegenheit, der Ball ging jedoch am langen Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite hielt Torhüter Schlipf im eins gegen eins das 0:0 gegen Blum fest. In der 76.Minute fiel dann aber doch die Führung für die Gäste. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung wurde die Abwehr mit einem langen Diagonalball überspielt und Max Melzer nahm den Ball am langen Pfosten direkt und traf zum 0:1. Jetzt wurde das Spiel hektischer und es gab noch die ein oder andere gelbe Karte. Unsere Mannschaft versuchte noch einmal alles, doch es fehlte etwas die Durchschlagskraft, aber auch das Glück wie etwa bei einem abgefälschten Schuss von Timo Mittelbach. Die Entscheidung war dann das 0:2 in der zweiten Minute der Nachspielzeit, denn nach dem 1:2 durch Malitzke beendete Schiedsrichter Kozak das Spiel nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff.

Aufstellung

Schlipf – Malitzke, Haas, L.Funk – J.Feuchter (83.Velagic), Viehöfer, Kaufmann (87.Zeller), Gold (67. T.Mittelbach), Ebert, Schmid – Szekeres

Tore

0:1 M.Melzer (76.), 0:2 Nguewa Kamdem (90.+2), 1:2 Malitzke (90.+4)

Tabelle und Infos zum Team