Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 17. Spieltag

SV Neresheim - FV 08 Unterkochen 1:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Der letzte Punch fehlte beim Tabellenführer!

Das erste Pflichtspiel beim Tabellenführer SV Neresheim verlief schon vor Anpiff alles andere als optimal. Erneut hatte man mehrere Ausfälle in der Stammformation zu beklagen. Das Spiel ging man entsprechend defensiv an, in Teilen allerdings etwas zu zaghaft. Die schnellen Spieler des SVN konnte man aber weitgehend an guten Aktionen zum Tor von Dominik Schlipf hindern. Nur einmal kam eine Flanke über links durch, die in der Mitte zu einer klaren Einschussmöglichkeit führte. Mit etwas Glück blieb es beim  0:0. Das änderte sich dann kurz vor der Halbzeit, als ein weniger gefährlicher Ball auf einmal bei Edis Yoldas landete und dieser den Ball ins Unterkochener Tor bugsierte. Ein völlig unnötiger Treffer vor der Halbzeitpause, der allerdings nicht ganz unverdient war. Nach dem Wechsel war die Heimelf weiter die bessere Mannschaft, vor allem technisch und spielerisch. Dennoch konnte man die Torchancen des Gegners weitestgehend verhindern und wenn doch nicht stand Dominik Schlipf mit einer starken Parade auf dem Posten. Selbst musste man sehr lange mit dem ersten wirklichen Torschuss warten. Wenn dann war man meist bei Standardsituationen gefährlich. Erst in der 85.Minute musste Aubele im Neresheimer Tor bei einem Freistoß von Mike Viehöfer richtig eingreifen und lenkte den Ball gegen die Latte. Den anschließenden Kopfball von Philipp Haas klärte der SVN zur Ecke. Bis zum Ende versuchte die Mannschaft noch einmal alles, um noch zum Punktgewinn zu kommen. Insgesamt reichte es aber nicht, was vor allem den ersten 60 Minuten zu verdanken war, in denen man nicht so energisch wie gewollt dagegenhielt.

Aufstellung

Schlipf – Schmid (86.Zeller), Viehöfer, L.Funk, Feuchter, Haas – Ebert, Gold (73.Kraus), J.Mittelbach, T.Mittelbach – Szekeres (60. F.Funk)

Tore

1:0 Yoldas (40.)

Tabelle und Infos zum Team