Fußballverein 08 Unterkochen

Jubilarehrungs- und Mitarbeiterabend

-
Stefan Kurz

Der Fußballverein 08 Unterkochen ehrte am Samstag, den 27.10.2018, seine langjährigen Mitglieder.

Die Ehrung fand erstmals im Unterkochener Bischof-Hefele-Haus statt, wo Vor-sitzender Bernd Mauß im Namen des Gesamtvorstandes die Jubilare und ihre Partner/innen sowie viele Vereinsmitarbeiter/innen begrüßte und diese zunächst zu einem gemeinsamen Vesper einlud. Ganz besonders begrüßte er Heidi Matzik als Ortsvorsteherin sowie Ehrenvorstand Daniel Klose und Ehrenmitglied Karl Maier mit Gattin als Gäste.

„Die Ehrung der langjährigen Mitglieder, welche beim FV 08 alle 2 Jahre stattfin-det, gehört zu den angenehmsten Aufgaben innerhalb der Tätigkeiten eines Ver-einsvorstandes“, so Mauß, „da es hierbei gilt, Dank und Anerkennung auszudrü-cken für die langjährige Unterstützung unseres FV 08 Unterkochen“.

Die treuen Mitglieder sind die Stütze eines jeden Vereins, da sie unabhängig vom aktuellen sportlichen Erfolg der Vereinsarbeit Sinn und Anerkennung verleihen. Neben der finanziellen Unterstützung, den die Mitglieder für den Verein erbrin-gen, so ist es insbesondere ihr ideeller Beitrag zum Gemeinschaftsempfinden in-nerhalb des Vereins, der noch viel höher einzuschätzen ist. Darüber hinaus wer-den aus dem Kreis der treuen Mitglieder immer wieder die Funktionsträger für die Jugend- und Vereinsarbeit rekrutiert. Ohne die zahlreichen, langjährigen Mitglie-der wäre dem Verein die Basis entzogen.

Bernd Mauß richtete zunächst den Blick auf die aktuelle Lage des Gesamtvereins, der im 110.ten Jahr seines Bestehens sehr gut dasteht. Das Umfeld und die Trai-ningsmöglichkeiten rund um das Häselbachstadion mit Kunstrasen und Sporthal-le bieten beste Trainingsbedingungen für die Unterkochener Fußballer, die in der Jugend auch von den Spielgemeinschaftspartnern vom SV Waldhausen und dem SV Ebnat genutzt werden. Sowohl bei den Aktiven als auch bei den Jugendmann-schaften gibt es regen Zuspruch und gute Erfolge im sportlichen Bereich. Dies gilt neben den Fußballern auch für die Abteilungen Aerobic und Frauenturnen. Basis für diese erfolgreiche Entwicklung sind die vielen, engagierten Übungsleiter und Mitarbeiter in allen Bereichen des Vereins. Diesen gelte der ganz besondere Dank der Vereinsführung, den Mauß entsprechend zur Geltung brachte.

Im Anschluss an den Bericht zum Vereinsgeschehen übernahm er gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Michael Zeller und Stefan Kurz die Ehrung der Jubila-re:

 

Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wird die Vereinsehrennadel in Silber an folgende Mitglieder verliehen:

Regine Ackermann, Joachim Ebert, Johannes Ebert, Edgar Frankenreiter, Steffen Holz, Kathrin Kegreiß und Alena Zeller

 

Die Vereinsehrennadel in Gold für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit erhalten:

Lothar Funk, Susanne Funk, Daniel Klose, Michael Klose, Günther Mill, Helmut Mill, Waltraud Rath, Christa Roth, Maria Selzer, Thomas Weis und Matthias Zel-ler

Für 50 Jahre Treue zum FV 08 werden geehrt:

Frank Ackermann, Gerlinde Ackermann, Dorit Ebert, Eva Greindl-Becker, Hu-bert Gugel, Reinhold Hägele, Bernd Schäffauer, Norbert Schunder, Andreas Starz, Joachim Zeller, Michael Zeller

Für 60 Jahre Treue zum FV 08 werden geehrt:

Karl Schlude, Hans Schmid, Siegfried Schmid

Für 70 Jahre Treue zum FV 08 werden geehrt:

Andreas Krupp, Karl Maier, Otto Staudenecker, Hermann Stumpf

 

Zu vielen der Geehrten gibt es Anekdoten zu hören, einige sind auch heute noch die tragenden Säulen der Vereinsarbeit. Mit Karl Maier und Otto Staudenecker sind 2 siebzigjährige Jubilare anwesend, die 1947/48 in der damaligen C-Jugend erstmals die Fußballschuhe für den FV 08 geschnürt haben und dem Verein seit-her die Treue halten.

Heide Matzik überbringt die Grüße der Stadt und der Ortsverwaltung. Selbst langjähriges Vereinsmitglied findet Sie die passenden Worte, um den anwesenden Mitarbeitern und auch den Jubilaren Dank und Motivation auszusprechen.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch Michael Mauß am Saxofon, der mit mitreißenden und jazzigen Stücken wie „Sweet Georgia Brown“ oder „Summertime“ auch den offiziellen Teil stimmungsvoll ausklingen lässt.

Anschließend leitet Bernd Mauß über zu einem geselligen Abend im Kreise aller Geehrten und Mitarbeiter des FV 08 Unterkochen. Bis spät in die Nacht wurde dann einerseits über aktuelle Themen diskutiert und andererseits in Erinnerungen an gemeinsame Fußballzeiten geschwelgt.

 

 

 

 

Spielabsage! Neuer Termin bereits gefunden!

-
Stefan Kurz

Spiel der 2.Mannschaft in Ohmenheim heute ist abgesagt! Der neue Termin ist Donnerstag, der 01.11.2018 um 13 Uhr in Ohmenheim!

Vorschau auf das Wochenende und den Pokal nächste Woche!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Wochenende stehen für unsere beiden Mannschaften schwere Herausforderungen an. Die 1.Mannschaft trifft dabei auswärts auf den Aufsteiger TV Heuchlingen. Dort gilt es, die gute Serie der vergangenen Wochen mit insgesamt 6 Spielen ohne Niederlage fortzuführen. Darunter war bekanntlich das 6:0 im Achtelfinale des Pokals, eben gegen den TV Heuchlingen. Einen Fehler darf man aber auf keinen Fall machen: Dieses Spiel zum Maßstab für das Wochenende hernehmen. Damals spielte der TVH mit einer verstärkten 2.Mannschaft und dennoch tat man sich zumindest zu Beginn extrem schwer. Es wird also wichtig werden, konsequent und konzentriert zu spielen und dem Gegner klar aufzuzeigen, dass man die 3 Punkte gerne mit nach Unterkochen mitnehmen möchte. Heuchlingen hingegen wird sicher nach zuletzt einigen knappen Niederlagen, vor allem gegen Mannschaften aus der oberne Tabellenhälfte, hoch motiviert sein und auf einen Sieg brennen.

Anpfiff der Begegnung ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Heuchlingen.

Zeitgleich tritt unsere 2.Mannschaft beim Überraschungsteam der Kreisliga B4, dem RV Ohmenheim an. In den letzten Jahren waren die Ohmenheimer meist im hinteren Feld der Tabelle zu finden, dieses Jahr liegt die Sache ganz anders und im Moment steht Rang 3 zu Buche. Dennoch wird es ein Spiel werden, indem man nicht chancenlos ist. Es gilt, über die vollen 90 Minuten engagiert und geschlossen zu bleiben. Vor allem auswärts bekam man in den letzten Spielen viel zu viele Gegentore. Das sollte dieses Mal vermieden werden, dann ist auch ein Erfolg in Ohmenheim möglich.

Dann noch eine Vorschau auf den kommenden Donnerstag. An Allerheiligen trifft unsere 1.Mannschaft im Viertelfinale des Bezirkspokals auf die Verbandsliga-Reserve der SF Dorfmerkingen. In der Kreisliga A spielt die Mannschaft von Matthias Hauf bisher eine sehr gute Rolle. Natürlich ist man in diesem Spiel Favorit, dennoch ist in einem Pokalspiel immer alles möglich. Deswegen ist man gewarnt und will die große Chance, die sich in diesem Jahr im Pokal wieder bietet, nutzen. Anpfiff der Partie ist bereits um 12 Uhr, da im Anschluss noch das Verbandsliga-Spiel gegen Neckarrems stattfindet. Wir hoffen dennoch auf starke Unterstützung in Dorfmerkingen.

Pokalspiel verlegt, Zweite gegen SSV

-
Stefan Kurz

Kommende Woche steht die 3.Runde im Bezirkspokal an. Die 1.Mannschaft tritt dabei bereits am Dienstag, 04.09.2018, bei der DJK Nordhausen-Zipplingen an. Natürlich ist man beim B-Ligisten klarer Favorit, dennoch wissen alle ganz genau, dass diese Mannschaft grundsätzlich und speziell nach dem 4:0 gegen Bezirksligist TV Neuler nicht unterschätzt werden darf. Ein konzentrierter und präsenter Auftritt wird dort fürs Weiterkommen vonnöten sein. Anpfiff ist um 18.30 Uhr in Zipplingen.

Tags darauf hat die 2.Mannschaft A-Ligist SSV Aalen in einem Derby zu Gast. Die "Zweite" wird in diesem Spiel alles daran setzen, dem favorisierten Gegner Paroli zu bieten und vlt. so die Überraschung zu schaffen. Hier gilt es, in jeder Situation wach zu sein und dem Gegner über 90 Minuten das Leben so schwer wie möglich zu machen. Anpfiff im Häselbachstadion ist um 18.30 Uhr.

2. Runde im Bezirkspokal steht an!

-
Stefan Kurz

Am heutigen Mittwoch steht für unsere beiden Mannschaften jeweils die zweite Runde im Bezirkspokal an. Die 1.Mannschaft trifft dabei auswärts auf den SV Kerkingen. Die Mannschaft von Rainer Wurstner konnte sich im letzten Jahr durch eine starke Vorrunde in der Kreisliga A endgültig etablieren und wurde am Ende Siebter. Auch in der kommenden Saison ist sicher ein Platz im Vorderfeld nicht ausgeschlossen. Am letzten Sonntag setzte sich der SV dann souverän mit 9:0 gegen den SSV Aalen II durch. Für unsere Mannschaft wird es also sicher eine harte Nzss und es bedarf einer guten Leistung fürs Weiterkommen. Anpfiff in Kerkingen ist um 19 Uhr.

Bereits eine halbe Stunde vorher trifft unsere "Zweite" im Häselbachstadion in Unterkochen auf den TSV Hüttlingen II. Während sich unsere Mannschaft im Derby gegen Waldhausen II durchsetzte, konnte Hüttlingen einen Erfolg gegen Rosenberg einfahren und so die nächste Runde erreichen. Auch hier wird es sicherlich kein leichter Weg in die 3.Runde, denn die Gäste vom TSV wollen weiter zeigen, dass sie nicht mehr wie die letzten Jahre als Reserve auftreten, sondern im Spielbetrieb voll mithalten wollen und können.

D-Jugend erfolgreich!

-
Stefan Kurz

Zum Ende der Saison 2017/18 nahm die D-Jugend noch an 2 Turnieren teil. In Kerkingen gewann man dieses ohne ein einziges Gegentor zu bekommen. Da unser Team schon einen guten Ruf im Kreis hat, ist es leider so, dass sich unsere Gegner vor allem aufs verteidigen konzentrieren und es dann nicht ganz einfach ist, diesen Abwehrblock auszuhebeln. Selbst im Finale wollte unser gegenüber nur das 0:0 über die Zeit bringen, um ihr Glück im Neunmeterschießen zu suchen. Dieses gewannen wir dann aber und freuten uns über den Sieg, bei diesem, von dem SV Kerkingen perfekt organisierten Turnier.

Am 21.07. spielten wir beim Nordlock Cup des SV Lauchheim mit. Die Kollegen aus Lauchheim hatten wie immer alles dafür getan, dass sich alle Mannschaften wohlfühlten. Wir hatten an diesem Tag 6 Spiele, von denen wir 4 gewannen. Nur die D1 und die D2 des VfR Aalen waren uns an diesem Tag überlegen und belegten somit verdient die ersten 2 Plätze. Wir wurden somit dritter und erhielten zusätzlich vom VfR Aalen noch 12 Gutscheine für ein Drittliga Spiel. Danke dafür an die Jungs vom Rohrwang.

Anbei das Siegerteam von Kerkingen: Trainer Mike Viehöfer, Jannis Offinger, Kevin Hofmann, Max Harsch, Niko Baumeister, Sandro Textoris, Luka Marincic, Nils Minich, Luca Tagger, Felix Knaus und Leopold Sauerer

 

 

Aktive in die Vorbereitung gestartet!

-
Stefan Kurz

Nach dem Jubiläumsspiel gegen den VfR Aalen ist unsere 1.Mannschaft seit vergangenen Montag wieder im Trainingsbetrieb. Die 2.Mannschaft beginnt am kommenden Montag mit Ihrer Vorbereitung. Die verbleibenden gut 4 Wochen bis zum Start der Runde will man nutzen, um sich intensiv einzuspielen und die Fitness auf ein hohes Maß zu bringen.

Die Termine im Einzelnen:

1.Mannschaft

20.07.2018: FC Röhlingen (A), 1:1 (1:0), Torschütze: Huber

24.07.2018: TSGV Waldstetten (A), 2:2 (0:1), Torschütze: 2x May

01.08.2018: TSV Westhausen (A), 0:6 (0:4), Torschützen: Eigentor, J.Mittelbach, Viehöfer (FE), 2x T.Mittelbach, Bayram

05.08.2018: SSV Aalen (A), 4:4 (2:1), Torschützen: May, F.Funk, Bayram, Bastillo

 

2.Mannschaft

29.07.2018: FC Schloßberg (A), Abgesagt

04.08.2018: SV Großkuchen (A), 2:1 (1:1), Torschütze: Kaiser

05.08.2018: SSV Aalen II (A), 2:2 (1:1), Torschützen: Bastillo, Sievers

19.08.2018: SV Jagstzell (A), 1:4

 

1. Runde Bezirkspokal, Sonntag, 12.08.2018

SGM Riesbürg - FV 08 Unterkochen I, 15 Uhr in Pflaumloch

FV 08 Unterkochen II - SV Waldhausen II, 15 Uhr

 

2. Runde Bezirkspokal, Mittwoch, 15.08.2018 (im Falle des Weiterkommens)

SSV Aalen II/SV Kerkingen - FV 08 Unterkochen I, 18.30 Uhr

FV 08 Unterkochen II - TSV Hüttlingen II/SF Rosenberg, 18.30 Uhr

 

1. Spieltag Bezirksliga, Sonntag, 19.08.2018 beim SV Wört

1. Spieltag Kreisliga B4, Sonntag, 26.08.2018 gegen Nordhausen/Zipplingen

 

 

Altlpapiersammlung

-
Stefan Kurz

Am morgigen Samstag sammelt der FV 08 Unterkochen im gesamten Stadtbezirk Altpapier. Wir bitten deshalb alle Bürgerinnen und Bürger, Ihr Altpapier gebündelt bis 7.30 Uhr bereitzustellen. VIELEN DANK!

Toller Fußballtag zum 110-jährigen Geburtstag des FV 08 Unterkochen

-
Stefan Kurz

Im Rahmen des 110-jährgen Bestehens des FV 08 Unterkochen war am vergangenen Samstag allen Fußballfans von klein bis groß ein toller Fußballtag geboten. Zunächst durfte morgens die Jugend ran: Die F-Jugend bestritt ein Spiel gegen den SV Ebnat, während die E-Junioren sogar ein 4er Turnier mit Ebnat, Waldhausen und zwei Unterkochener Mannschaften austrugen. Den Abschluss der Jugendwettbewerbe am Vormittag bildete das Spiel der D-Jugend gegen den VfR Aalen. Für die Kinder sicher ein toller Tag mit tollen Spielen bei herrlichem Wetter.

Um 13.30 Uhr startete dann das Highlight unseres Jubiläumsjahres. Das Spiel der Aktiven-Mannschaft gegen den Drittligisten VfR Aalen. Vor insgesamt prächtiger Zuschauer-Kulisse wurde den Zuschauern ein Spiel mit hohem Tempo geboten. Der VfR war bereits nach 6 Minuten mit 0:2 in Führung gegangen. Im Laufe der ersten Halbzeit erhöhten die Mannen um den Unterkochener Kapitän des VfR, Patrick Funk, dann sogar auf 0:7. In der zweiten Halbzeit musste man dann aufgrund weiterer Verletzungen nochmal fünf Tore hinnehmen und das Spiel endete mit 0:12.

Trotz der etwas zu hohen Niederlage und den bitteren Verletzungen war es ein insgesamt tolles Spiel, ein wunderbarer Fußballtag für alle Beteiligten, der am Abend im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins auf dem Sportgelände dann ausklingen konnte. Ein besonderes Dank gilt dem VfR Aalen für seine Zusage für das Spiel, den Verantwortlichen zur Durchführung der Jugendspiele sowie den Spielern aus Waldhausen und Ebnat, die den Kader im Aktiven-Spiel verstärkt hatten.

Erstes Highlight der Saison 2018/2019—> Jubiläumsspiel gegen den VfR Aalen

-
Stefan Kurz

Am kommenden Samstag, den 07.07.2018 empfängt der FV 08 Unterkochen im Häselbachstadion Drittligist VfR Aalen zum ersten Spiel der neuen Saison.

Die Mannschaft wird dabei von Spielern des SV Waldhausen und vom mittlerweile ehemaligen 08-Spieler Anthony Procopio verstärkt.

Das Spiel findet im Rahmen des 110-jähringen Vereinsjubiläums statt. Auf Seiten des VfR wird ein in Unterkochener ebenfalls nicht Unbekannter auflaufen. Patrick Funk ist nach über 10 Jahren bei verschiedenen Profi-Stationen jetzt zum VfR Aalen in seine Heimat zurückgekehrt. Das Spiel wird sicher für alle Unterkochener und für ihn deshalb etwas ganz besonderes sein.

Anpfiff des Spiels wird um 13.30 Uhr sein. Wir bitten die Zuschauer, auf die Parkplätze am Sportplatz Kocherursprung, an der Sporthalle sowie im Neubaugebiet Hungerbühl auszuweichen.

Bereits am Morgen finden einige Jugendturniere und -Spiele statt, die dem Tag einen würdigen Rahmen verleihen. Hier geht es um 10 Uhr los.