Fußballverein 08 Unterkochen

FV08-Jugend

A-Jugend Ergebnis Spieltag 5

-
Stefan Kurz

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSV Essingen = 4:1 (1:1)

 

Torschützen:

zum 1:1 - Dario Cutura (27.min)

zum 2:1 - Dario Cutura (53.min)

zum 3:1 - Dario Cutura (68.min)

zum 4:1 - Marko Kolak (85.min)

 

Spielbericht:

Mit der ersten Aktion des Gegners, geriet man wieder in Rückstand. Danach riss sich die Mannschaft jedoch zusammen und machte ein gutes Spiel. In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste nichts mehr entgegen setzen. Die Jungs erzielten wunderschöne Tore und siegten auch in dieser Höhe verdient. Auch ein Kompliment an den Schiedsrichter, der heute seine Bezeichnung als Unparteiischen sehr gerecht wurde.

 

FV08-Jugend

A-Jugend Ergebnis Spieltag 4

-
Stefan Kurz

SGM Oberk./Königsbr./Steinh. - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldh. = 3:0 (0:0)

Spielbericht:

Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen, sie haben alles versucht und gegeben. Doch der ganz schwache Schiedsrichter hatte für dieses Spiel andere Pläne. Glasklares Handspiel vor dem 1:0, ganz klares Foul vor dem 2:0. Gelbe Karten, Zeitstrafen und Ermahnungen nur gegen die Gastmannschaft. Die Mannschaft fühlt sich um dieses Spiel betrogen.

 

FV08-Jugend

A-Jugend Ergebnisse Spieltage 1-3

-
Stefan Kurz

1.Spieltag:

SGM Juniorteam Brenztal - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen = 2:2 (2:1)

 

Torschützen:

zum 1:1 - Dario Cutura (31.min)

zum 2:2 - Dario Cutura (54.min)

 

Spielbericht:

Die Gastgeber hatten in der gesamten Spielzeit eine einzige Torchance, machten aber zwei Tore. Ansonsten Einbahnstraßenfussball auf das Tor des Juniorteams. Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie haben alles versucht, doch der Ball wollte nicht zum Sieg ins Tor. Leider gibt es solche Tage, an dem man nach einem guten Spiel mit nur einem Punkt dasteht.

 

 

2.Spieltag:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SV Mergelstetten = 3:3 (0:1)

 

Torschützen:

zum 1:2 - Fabian Fischer (66.min)

zum 2:2 - Marko Kolak (80.min)

zum 3:2 - Marko Kolak (88.min)

 

Spielbericht:

Die Mannschaft machte heute ein klasse Spiel. Sie war über die gesamte Spielzeit das klar bessere Team. Der zwischenzeitliche 0:2- Rückstand stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Die Jungs gaben trotzdem nicht auf und bewiesen tolle Moral und drehten das Spiel. Der schmeichelhafte Ausgleich des Gegners fiel durch einen unberechtigten Foulelfmeter in der Nachspielzeit. Bitter für die Jungs die so um den verdienten Lohn gebracht wurden.

 

3.Spieltag:

SV Grosskuchen - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen = 0:1 (0:1)

 

Torschütze:

zum 0:1 - Marko Kolak (5.min)

 

Spielbericht:

Es war ein ein enges, intensives A-Jugend-Spiel, auf schwer bespielbarem Boden. Die Gastmannschaft lies nicht viele Torchancen der Gastgeber zu. Man spielte seine Konterchancen in der zweiten Halbzeit aber nicht konsequent zuende, sodass es bis zum Schluss spannend blieb. Der Auswärtssieg der SGM war trotzdem hoch verdient !!!

 

Jahreshauptversammlung 2016

-
Stefan Kurz

Am morgigen Freitag ist die diesjährige Hauptversammlung des FV 08 Unterkochen. Neben der Tagesordnung werden auch die verschiedenen Berichte und Grußworte sicher wieder einige wichtige Infos und Neuerungen beeinhalten. Alle Mitglieder sind dazu ab 20 Uhr ins Vereinsheim am Häselbachstadion eingeladen!

Schwere Aufgaben am Wochenende!

-
Stefan Kurz

Am morgigen Sonntag haben unsere beiden Mannschaften zwar keine unlösbaren, aber durchaus schwere Aufgaben vor sich. Zunächst trifft die 2.Mannschaft auf den direkten Konkurrenten Kösinger SC. Trainer Heiko Hälsig muss ohne die verletzten Marco Schäffauer und Mark Brenner auskommen, dennoch wird sich die Mannschaft voll reinhängen und damit eine kleine Überraschung möglich machen. Dazu ist aber vor allem eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten nötig. Die zu große Anzahl an Gegentoren ist dabei ebenfalls ein Dorn im Auge, den es endlich zu beseitigen gilt. Anpfiff ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasen des Häselbachstadions.

Anschlißend ab 15 Uhr trifft die 1.Mannschaft auf den zuletzt in 6 Partien ungeschlagenen TV Neuler. Im Hinspiel gab es in Neuler ein 1:1, da war eindeutig mehr drin. Genauso wie natürlich die Bilanz der letzten Spiele alles andere als positiv ist, gilt es morgen, an die Leistung aus dem Bettringen-Spiel anzuknüpfen. Ein Schlüssel wird sicher sein, die vielen einfachen Gegentore zu vermeiden und vorne dann eben daa ein oder andere zu machen. Sicher ist eines, nur mit einer engagierten und kämpferischen Leistung über 90 Minuten ist ein Sieg drin. Angeschlagen ist Onur Bayram, sein Einsatz ist fraglich, verletzt ist weiterhin Maximilian Köhle!