Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 20. Spieltag

SG Bettringen - FV 08 Unterkochen 1:5 (0:4)

-
Stefan Kurz

Tabellenführer nach Spitzenleistung deutlich besiegt!

Im Auswärtsspiel beim Tabellenführer legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr. Bereits in der 5.Minute ging man durch Philipp Gilgenberg in Führung. In der Folge setzte man den Gegner bereits in der eigenen Hälfte unter Druck und ermöglichte so zahlreiche schnelle Gegenangriffe. Einen davon nutzte Demo Sis in der 26.Minute zum 0:2, als er sich einen bereits verlorenen Ball noch einmal zurückholte und souverän das Tor machte. Jetzt war die SGB komplett verunsichert. Das 0:3 erzielte Lukas Funk per Kopfball in der 32.Minute nach schöner Flanke von Demo Sis. Nur drei Minuten später konnte man sogar auf 0:4 erhöhen, als sich Philipp Gilgenberg locker von seinem Abwehrspieler lösen konnte und überlegt sein zweites Tor erzielte. Bettringen wachte nun aber so langsam auf und hielt jetzt dagegen. Noch vor der Halbzeit wurde es ein- oder zweimal eng, doch man schaffte es ohne Gegentor in die Pause. Nach dem Wechsel drückte der Tabellenführer auf einen Treffer, war jedoch noch für 20 Minuten glücklos. Dann half der ansonsten sehr gut leitende Schiedsrichter etwas nach, denn das Tor von Hermann fiel aus klarer Abseitsposition. Die Mannschaft kämpfte aber bravourös und hielt hinten die Ordnung, was dazu führte, dass sich die SGB meist auf Fernschüsse verlegte. Negativ fiel in dieser Phase auf, dass man sich bei den Kontern kaum effektiv Zeit und Luft verschaffen konnte, sondern der Ball durch zu schnelle Fehler postwendend wieder zurückkam. Hinten raus ließ der Druck langsam nach und nach einem langen Einwurf von Stephan Schmid staubte Philipp Gilgenberg per Kopf zum 1:5 in der 90.Minute ab. Mit seinem dritten Treffer war er dadurch ganz sicher Mann des Spiels. Insgesamt schaffte es die Mannschaft aber, mit einer äußerst disziplinierten, kämpferisch starken und auch in der ersten Halbzeit spielerisch hervorragenden Leistung, einen überzeugenden Auswärtssieg beim Tabellenführer SG Bettringen einzufahren.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 17. Spieltag

Kösinger SC - FV 08 Unterkochen II 2:2 (1:2)

-
Stefan Kurz

Punktgewinn nach starker Leistung in Kösingen!

Gegen den Tabellenführer Kösinger SC begann das Spiel denkbar schlecht. Bereits in der 4.Minute geriet man, zwar durch einen stark abseitsverdächtigen Treffer, in Rückstand. Davon ließ sich die Mannschaft aber nicht beeinträchtigen und spielte sehr gut nach vorne. So konnte man in Folge eines Freistoßes auch das 1:1 durch Kai Baßler in der 20.Minute erzielen. Nur 5 Minuten später konnte die "Zweite" durch einen direkten Freistoßtreffer von Maximilian Köhle sogar in Führung gehen. Die erste Hälfte hindurch spielte man weiter sehr gut mit und nahm eine verdiente Führung mit in die Pause. Nach dem Wechsel wurde der Tabellenführer stärker und stärker und baute viel Druck auf. Dabei ließ man selbst immer mehr Konter und die damit verbundene Entlastung vermissen. Einzig einmal kam man wirklich durch und Tom Hälsig hätte das 1:3 machen können, doch es blieb beim knappen Vorsprung. Drei Minuten vor Schluss kam der Kösinger SC dann zum Ausgleich, der aber erneut nicht regulär war, sondern aufgrund eines Handspiels hätte abgepfiffen werden müssen. Wieder blieb die Pfeife des Schiedsrichters stumm und das 2:2 zählte. Damit war auch der Endstand hergestellt, der insgesamt auch verdient war, auch wenn wohl beide Tore der Gastgeber nicht hätten zahlen dürfen. Unsere Mannschaft kann mit diesem Remis dennoch zufrieden sein, den man konnte gegen den Tabellenführer mehr als mithalten. Mit ein bisschen Glück hätte man sogar drei Punkte mitnehmen können.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Am morgigen Sonntag trifft unsere 1.Mannschaft auf den Tabellenführer, die SG Bettringen. Die SG hat zuhause in 1ß Partien noch nicht einmal verloren, umso größer ist der Ansporrn für unsere Mannschaft, dort auf jeden Fall etwas mitzunehmen. Das Hinspiel in Unterkochen endete 1:1, ein Sieg damals war aber durchaus in Reichweite. Nach zuletzt zwei sehr ordentlichen Spielen gegen Ellenberg und Sontheim gilt es an die gezeigten Leistungen anzuknüpfen und vor allem die Torchancen zu verwerten, während die Abwehr wieder gut stehen muss. Vor allem Toptorjäger Seitz gilt es dabei auszuschalten. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr in Bettringen!

Zeitgleich beginnt für unsere 2.Mannschaft ihr Auswärtsspiel beim ebenfalls Tabellenführer Kösinger SC. Hier gilt es, vor allem eine Serie zu beenden. Sowohl das Hinspiel als auch ein Testspiel im Winter verlor man beide nach Führung noch mit 2:3, in der Hinrunde führte man gar mit 2:0. Es heißt also, Konzentration und Vollgas über 90 Minuten, der Gegner ist keinesfalls übermächtig und mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung ist sicher ein Punktgewinn drin. Leider sind immer noch einige Stammkräfte verletzt, was aber keine Ausrede sein darf.

Bereits heute trifft unsere A-Jugend in Elchingen auf die SGM Elchingen/Neresheim/Dorfmerkingen/Ohmenheim/Kösingen. Diese bestritt ihr erstes Spiel mit einem Unentschieden gegen eine starke SGM Oberkochen/Königsbronn/Steinheim, selbst konnte man gegen die SGM Härtsfeld/Kösingen mit 4:0 gewinnen, was aber nicht zu hoch eingeschätzt werden darf. Nur eine kämpferisch und spielerisch gute Leistung kann heute den nötigen Erfolg und damit Punkte bringen. Anpfiff ist um 16 Uhr in Elchingen!

FV08-Jugend

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 29.03.2014.

A-Junioren:

SGM Elchingen/Dorf./Neres./Auernh./Ohmenh. - Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II - SSV Aalen, 13 Uhr

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I - SGM Virngrund-Jagst I, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen - SGM Elchingen/Dorfmerkingen, 13 Uhr

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSV Essingen, 11 Uhr

 

Sonntag, den 30.03.2014.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Röhlingen/Eigenzell/Pfahlheim II, 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldh. - SGM Härtsfeld/Kösingen 4:0

Es war eine recht einseitige Partie. Die Gastgeber hatten das Spiel von Anfang bis Ende im Griff. Bei konsequenterer Chacenverwertung wäre ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen. Es war ein sehr gutes Spiel der Heimmannschaft.

Torschützen: Funk, Hälsig, Köhle, Bayer

 

C-Junioren:

SV Großkuchen I - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen II 1:2

Im ersten Spiel des Jahres trafen wir auf einen Gegner der uns körperlich hoch überlegen war. Die Spielweise war dementsprechend sehr defensiv geprägt. Durch einen tollen Konter gelang und dann die 1:0 Führung. Nach der Halbzeit erspielten wir uns bessere Vorteile und konnten auf 2:0 erhöhen. Weitere gute Chancen zur entgültigen Entscheidung konnten leider nicht genutzt werden. So mussten wir dann 10 Minuten vor Spielende noch den Anschlusstreffer hinnehmen. Es folgte eine regelrechte Abwehrschlacht, der wir bravurös standhieltenund letztlich einen nicht unverdienten Sieg nach Hause brachten.

 

Torschützen: Muck, Stillhammer

 

D-Junioren:

SGM Härtsfeld/Kösingen II - SGM Waldhausen/Unterkochen 0:9

Das erste Spiel der Frühjahrssaison konnte die neu gegründete Spielgemeinschaft erfolgreich gestalten. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung aller Spieler geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

 

Torschützen: Irak(5), Poferl(2), Majungu(1), Winkler(1)

 

 

E-Junioren:

TSG Hofherrnweiler/U. III - FV 08 Unterkochen 7:3

 

Spielbericht: Bezirksliga 19. Spieltag

FV 08 Unterkochen - FV Sontheim/Brenz 0:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Gerechtes Remis gegen den Tabellendritten!

Im ersten Heimspiel des Jahres 2014 traf man auf den Tabellendritten FV Sontheim/Brenz, den man auf dem Kunstrasen des Häselbachstadions von Anfang an gut unter Druck setzen konnte. Vor allem über außen brachte man die Abwehr der Sontheimer immer wieder in Bedrängnis. Nach einem Foul an Manuel Volk zeigte der Schiedsrichter nach 22 Minuten auf den Punkt. Gästetorhüter Danfi konnte den Strafstoß von Demo Sis aber parieren und so blieb es beim 0:0. In der Folge gab es immer wieder brenzlige Situation im Gästestrafraum, doch es kam dabei nichts Zählbares heraus. Ein Weitschuss von Stephan Schmid verfehlte das Tor in der 33.Minute nur knapp. Bis zur Halbzeit blieb es bei der optischen Überlegenheit unserer Mannschaft, doch Tore wollten keine fallen. Nach dem Wechsel neutralisierten sich beide Mannschaften zunächst. Erst nach ca. einer Stunde wurden die Gäste gefährlicher, wobei sich ihre Angriffsbemühungen im Wesentlichen auf lange Bälle in die Spitze beschränkten. 20 Minuten vor Schluss rettete Stephan Schmid in höchster Not gegen Renner, bevor dieser Torhüter Oliver Vaas mit einem tückischen Schuss aus knapp 30m prüfte. Auf der anderen Seite flog der Schuss von Dragan Sevic knapp über das Tor. Rund zehn Minuten vor Schluss hielt Oliver Vaas dann das Unentschieden mit einer starken Parade noch einmal fest und bis zum Schluss passierte außer einigen Standardsituationen nicht mehr viel. Insgesamt ein gerechtes Unentschieden, bei dem beide Mannschaften ihre Chancen zum Sieg hatten, dennoch damit aber leben können.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 16. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Auernheim 3:2 (1:0)

-
Stefan Kurz

Verdienter Sieg im ersten Heimspiel 2014!

Gegen den Tabellennachbarn SV Auernheim begann unsere Mannschaft sehr konzentriert und erspielte sich so einige Standardsituationen am gegnerischen Strafraum sowie einige Eckbälle. Dabei war man immer wieder gefährlich und letztlich verdient war dann auch das 1:0 durch Marco Schäffauer in der 35.Minute. Der SV Auernheim blieb die 1.Halbzeit hindurch sehr unauffällig, dennoch hätten sie zum Ausgleich kommen müssen. Eine präzise Flanke kurz vor der Pause konnte der Auernheimer Stürmer aus 3m nicht im Tor unterbringen, sondern schoss über das Tor. Nach dem Wechsel spielte man etwas defensiver und verlegte sich mehr auf Konter. Trotzdem war es erneut eine Standardsituation, die den Erfolg brachte. Marco Schäffauers Eckball brachte Kai Baßler mit dem Kopf im SV-Tor zum 2:0 in der 63.Minute unter. Auernheim hatte zwischendurch ebenfalls eine gute Anschlussmöglichkeit, doch erneut vergaben die Gäste leichtfertig. Das 3:0 war dann sehr sehenswert, als Patrick Springer einfach mal aus 20m abzog und den Ball dabei optimal traf und die Entscheidung herbeiführte. Hinten raus spielte man weiter nach vorne und dabei unterliefen einige grobe Patzer, was den Gästen zunächst den Treffer zum 3:1 und nach der gelb-roten Karte gegen Markus Scholl auch noch den Anschlusstreffer ermöglichte. Wirklich eng wurde es aber nicht mehr, der gut leitende Schiedsrichter pfiff die Partie ab und es stand am Ende ein insgesamt verdienter 3:2-Sieg, mit dem man weiter auf einem guten Weg ist.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Erstes Heimspiel 2014!

-
Stefan Kurz

Für unsere beiden Mannschaften geht es an diesem Sonntag zum ersten Mal zuhause um Punkte. Zunächst tritt die 2.Mannschaft ab 13 Uhr gegen den SV Auernheim an. Die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig peilt trotz des Fehlens von gleich 6 Stammkräften drei Punkte gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn an. Das Spiel in Auernheim in der Vorrunde endete 1:1-Unentschieden. Sollte man aber eine Leistung wie bei der knappen 3:2-Niederlage vergangene Woche beim Tabellenführer FC Schloßberg zeigen können, ist dieses Mal mit Sicherheit ein Sieg drin!

Anschließend geht es für die 1.Mannschaft in einem der Spitzenspiele des 19.Spieltages gegen den Tabellendritten FV Sontheim/Brenz. Nach dem Sieg gegen Ellenberg ist die Mannschaft nun im ersten Heimspiel gewillt, weitere drei Punkte einzufahren. Dies gelang im Hinspiel in Sontheim auch glänzend, damals gewann man mit 1:2. Seither hat sich einiges getan, unter anderem hatte der FV Sontheim eine lange Siegesserie, die sie bis auf Platz 2 führte. Vor zwei Wochen ging aber das Nachholspiel in Ellenberg verloren und so musste man dem SV Ebnat Rang 2 überlassen. Morgen wird von unserer Mannschaft sicherlich alles abverlangt werden. Personell kann man nicht ganz aus den Vollen schöpfen, doch egal wer spielt, drei Punkte sind das Ziel und bei einer starken Leistung sicherlich auch möglich. Anpfiff ist um 15 Uhr!

FV08-Jugend

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 22.03.2014.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Härtsfeld/Kösingen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SV Großkuchen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Härtsfeld/Kösingen II - SGM Waldhausen/Unterkochen, 13 Uhr

 

E-Junioren:

TSG Hofherrnweiler/U. III - FV 08 Unterkochen, 11 Uhr

 

Sonntag, den 23.03.2014.

B-Junioren:

SGM Ipf-Ries II - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

Spielbericht: Bezirksliga 18. Spieltag

VfB Ellenberg - FV 08 Unterkochen 3:5 (1:1)

-
Stefan Kurz

Verdienter Sieg nach Berg- und Talfahrt!

Das erste Spiel nach der Winterpause war weder für die Zuschauer, den neuen Trainer Joachim Fischer noch für die Spieler selbst ein fußballerisches Glanzstück. Was die Partie aber ganz sicher zu bieten hatte war Kampf um jeden Meter Boden, viele Tore und dazu noch eine große Portion nervliche Anspannung. Beiden Mannschaften merkte man zu Beginn an, dass auf dem holprigen Platz erst ein Mittel gefunden werden musste, um den Ball nach vorne zu bringen. Der heimische VfB schaffte es als erstes, eine Torchancen herauszuspielen. Zum Glück für unsere Mannschaft lupfte der Ellenberger Stürmer den Ball knapp über das Tor. In der Folge wurde die Mannschaft nach und nach sicherer und brachte das Spiel unter Kontrolle. Nach einer halben Stunde hätte es nach Foul an Felix Christlieb Elfmeter geben müssen, doch Schiedsrichter Aydin entschied auf Schwalbe und gab ihm die gelbe Karte, eine klare Fehlentscheidung. Nach einem langen Ball von Lukas Funk auf Manuel Volk konnte man dann aber doch in Führung gehen. Sein Lupfer fand den Weg ins Tor zum 0:1 in der 39.Minute. Aufgrund einer Unachtsamkeit kassierte die Mannschaft aber fast im Gegenzug das 1:1, womit es in die Halbzeit ging. Nach dem Wechsel nahm das Spiel deutlich an Fahrt auf und nach schöner Vorlage des eingewechselten Andreas Mayer war es erneut Manuel Volk, der mit seinem Treffer zum 1:2 die Führung wiederherstellte. Wieder schlief man aber beim Anpfiff und der Heimelf gelang im Gegenzug mit einem Sonntagsschuss der 2:2-Ausgleich. Jetzt verlor man für einige Minuten fast komplett die Ordnung im Spiel und nach einem kapitalen Bock in der Hintermannschaft geriet man in der 70.Minute sogar in Rückstand. In diesem Moment zeigte die Mannschaft dann aber Moral und kämpfte sich zurück ins Spiel. Einen präzisen Eckball von Philipp Gilgenberg netzte Lukas Funk mit einem Kopfball zum 3:3 ein. Jetzt war man klar am Drücker und diesmal ahndete der Schiedsrichter das Foul an Manuel Volk im Strafraum. Demo Sis ließ sich die Chancen nicht nehmen und erzielte das 3:4 in der 85.Minute. Der VfB Ellenberg versuchte noch einmal alles, kam sogar zu einem Aluminiumtreffer, doch die Entscheidung fand auf der anderen Seite statt. Nach einem Foul des Torhüter an Philipp Gilgenberg zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt, wieder lief Demo Sis an und wieder verwandelte er sicher zum 3:5. Damit waren drei Punkte in Ellenberg hart erkämpft. So kann es in den kommenden Spielen weitergehen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 15. Spieltag

FC Schloßberg - FV 08 Unterkochen II 3:2 (0:0)

-
Stefan Kurz

Unglückliche Niederlage beim Tabellenführer!

Gegen den Tabellenführer präsentierte sich die Mannschaft trotz einiger personeller Umstellungen äußerst diszipliniert und konzentriert. Von der ersten Minute an machte man es dem FC Schloßberg schwer und konnte sogar in Führung gehen. Dachten alle, denn der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Eine weitere Großchance konnte die Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht nutzen, dennoch hielt man die Heimelf weitestgehend vom eigenen Tor entfernt. Auch hatte man durch Simon Burkert noch einen Pfostenschuss. Nach dem Wechsel ging man dann nach Vorlage von Patrick Springer mit 0:1 in Führung. Leider kassierte man fast im Gegenzug den Ausgleich, was durchaus ärgerlich weil vermeidbar war. Nach einer starken Einzelaktion ging der FC in der 66.Minute sogar in Führung, was dem Spielverlauf keinesfalls entsprach und so eher als glücklich anzusehen war. Einen groben Schnitzer des gegnerischen Torhüters konnte Patrick Springer dann in der 78.Minute zum Ausgleich nutzen und machte damit Hoffnung für einen Punktgewinn. Bis kurz vor Schluss hielt die Abwehr und dann passierte es doch. Fast mit der letzten Aktion gewann der FC Schloßberg das Spiel, was am Ende schon etwas schmeichelhaft. Natürlich ein enttäuschendes Ergebnis, bedenkt man vor allem, dass man im Prinzip die bessere Mannschaft war.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Rückrundenstart!

-
Stefan Kurz

Seit gut 6 Wochen waren die beiden Aktiven-Mannschaften nun in der Vorbereitung für die Rückrunde in ihren jeweiligen Ligen. Die Bezirksliga-Mannschaft mit ihrem neuen Trainer Joachim Fischer absolvierte insgesamt fünf Testspiele sowohl gegen höher- als auch niederklassige Vereine, wovon zwei gegen Pfahlheim und Großkuchen gewonnen wurden. Zwei Spiele gegen Essingen verlor man trotz guter Leistung, einzig gegen die U19 des VfR Aalen stimmte beim 1:6 so gut wie nichts! Die volle Konzentration liegt nun auf dem Start kommenden Sonntag gegen den Tabellenletzten VfB Ellenberg. Dieser wird sicher mit allen Mitteln um drei Punkte kämpfen, wie es auch schon am vergangenen Sonntag im Nachholspiel gegen Aufstiegsmitfavorit FV Sontheim beim 4:3 war. Dieser Sieg verschaffte Ellenberg den Anschluss im Abstiegskampf und somit wird es ein noch schwereres Spiel als eh schon werden. Bitte unterstützen Sie die Mannschaft deshalb nach Kräften am Sonntag vor Ort in Ellenberg ab 15 Uhr. Das erste Heimspiel findet dann am 23.März gegen den FV Sontheim statt.

Zeitgleich tritt unsere 2.Mannschaft beim Meisterschaftsfavoriten FC Schloßberg an. Auch hier haben unsere Spieler eine lange und intensive Vorbereitung hinter sich. Mit einer Ausnahme (0:2 gegen Zöbingen) konnte man in den Testspielen insgesamt auch überzeugen, was vor allem der 3:2-Sieg gegen den Bezirksligisten SV Lauchheim unterstreicht. Für die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig wird es in der Rückrunde darum gehen, auf jeden Fall Platz 4 noch zu erreichen, da das Spitzentrio jetzt doch schon ein gutes Stück enteilt ist. Ein Punktgewinn beim Tabellenführer Schloßberg wäre sicher ein großer Erfolg, der aber durchaus in Reichweite liegt. Das erste Heimspiel der "Zweiten" ist dann Sonntags darauf gegen den SV Auernheim.