Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 16. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SV Ebnat 0:4 (0:0)

-
Stefan Kurz

Anschluss verloren durch weitere Derbyniederlage!

Eine deftige Niederlage setzte es im Derby gegen den SV Ebnat am Samstag im Häselbachstadion. In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen. Die erste große Chance des Spiels hatte der Ebnater Nico Brenner, als er allein auf Torhüter Oliver Vaas zustürmte, dieser den Ball aber stark parieren konnte. In der Folge wurde unsere Mannschaft nach und nach besser und erspielte sich auch die ein oder andere Tormöglichkeit. Manuel Volks Schuss konnte vom gegnerischen Torhüter noch entschärft werden, während die Versuche von Philipp Gilgenberg beide knapp am Tor vorbeigingen. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel. Erst nach dem Wechsel nahm die Partie wieder Fahrt auf und im Gegenzug einer Unterkochener Torchance machte Joe Colletti das 0:1 für den SV Ebnat. Eine zu diesem Zeitpunkt eher unerwartete Führung, zumal man in der Folge die beste Phase in Halbzeit zwei hatte, als man dem Ausgleich sehr nahe war. Einen Schuss von Fatih Yildiz konnte Ebnats Torhüter Linsmeier zur Ecke klären, während er in der Folge einen Freistoß nach vorne prallen ließ und es so fast zum Ausgleich gekommen wäre. In der 68.Minute besorgte Michael Schiele dann mit einem Freistoßtreffer das 2:0, was einer Vorentscheidung gleichkam. Dies war der Mannschaft anzumerken, denn man hielt die letzten 25 Minute nicht mehr dagegen und kassierte noch zwei weitere Treffer. In der Nachspielzeit gab es noch zwei Platzverweise, einen für jede Mannschaft, weshalb das Spiel mit nur je 10 Spielern pro Mannschaft beendet wurde. Insgesamt fiel die Niederlage eindeutig zu hoch aus, was aber nichts daran ändert, dass der Sieg, den sich der SV Ebnat aber erst in den letzten 25 Minuten verdiente, in Ordnung geht.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Derby gegen Ebnat steht an!

-
Stefan Kurz

Bereits am morgigen Samstag um 14.30 Uhr empfängt unsere 1.Mannschaft im Derby den SV Ebnat. Es ist das Duell zwischen Platz 5 und 6 und alle erwarten auch ein enges Spiel, bei dem es wohl auf die Tagesform ankommen wird. Das "Hinrundenspiel" am 3.Oktober verlor man unglücklich mit 2:1 in Ebnat und seither hat man auch den Kontakt nach vorne so etwas verloren. Durch die Ergebnisse der letzten Wochen und mit einem Sieg gegen den Lokalkonkurrenten wäre der Anschluss zumindest an Platz 2 oder 3 wieder geschafft. Der FV 08 hofft morgen auf eine gute Zuschauerkulisse im Häselbachstadion, die Mannschaften werden sicher ein spannendes Spiel abliefern! Die "Zweite" ist spielfrei!

Spielbericht: Bezirksliga 15. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SV Lauchheim 4:1 (2:0)

-
Stefan Kurz

Aufsteiger Lauchheim mit 4 Gegentoren noch gut bedient!

Im Duell mit dem Aufsteiger SV Lauchheim gab man von Beginn an den Takt vor. Bereits in der 8.Minute war es Konni Fein, der nach Eckball von Timo Mittelbach den gegnerischen Torhüter tunneln konnte und das 1:0 erzielte. Auch in der Folge war man drückend überlegen und erspielte sich zahlreiche beste Tormöglichkeiten. Alleine Manuel Volk hätte zwei oder drei Tore machen müssen, bevor er in der 43.Minute endlich sein erlösendes Tor erzielte. Davor und danach gab es eine Vielzahl von Chancen, weshalb der SV Lauchheim mit dem 2-Tore-Rückstand zur Halbzeit noch sehr gut bedient war. Im zweiten Durchgang zunächst dasselbe Bild. Es spielte nur die Heimmannschaft und der Aufsteiger konnte kaum eine effektive Verteidigung organisieren. Etwas glücklich erzielte Philipp Gilgenberg dann in der 53.Minute das 3:0 und damit sein erstes Saisontor, als seine Flanke verunglückte und der Torwart, wohl zu früh spekulierend, den Ball nur noch aus dem Netzt fischen konnte. Erneut war es nach einer Stunde Philipp Gilgenberg, der auch das 4:0 erzielte und wodurch die Partie endgültig gelaufen war. In den letzten 20 Minuten schaltete man dann 2 Gänge zurück und musste in der 73.Minute noch einen Treffer hinnehmen, der aber höchstens zur Ergebniskosmetik beitrug. Insgesamt ein hochverdienter Sieg, der bei besserer Chancenauswertung aber noch deutlich höher hätte ausfallen können, aber auch zu keinem Zeitpunkt in Gefahr war. Vor dem Derby am kommenden Samstag gegen den SV Ebnat steht man nun mit 26 Punkten auf Rang 6 der Tabelle sechs Zähler hinter Platz 2.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 13. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Ebnat II 2:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Verdienter Derby-Sieg gegen Ebnat II!

Was die erste Mannschaft erst kommende Woche hat, war für die "Zweite" schon an diesem Spieltag zu meistern. Das Derby gegen Ebnat begann gleich mit einem Paukenschlag. Mit dem ersten Angriff des Spiels ging unsere Mannschaft bereits in Führung. Florian Hubers langen Ball schob Patrick Ceh an Torwart Eggstein vorbei und Manuel Aißlinger dreschte den Ball zur Sicherheit vollends in die Maschen. Zu diesem Zeitpunkt waren ca. 60 Sekunden gespielt und es stand somit also schon 1:0. In der Folge war man ebenfalls die bessere Mannschaft und man hatte durchaus Chancen auf das zweite Tor, auch wenn der SV Ebnat das ein oder andere Mal auf der anderen Seite zumindest Ansätze von Torchancen zeigte. Leider verlor das Spiel Mitte der ersten Halbzeit deutlich an Fahrt und es konnte erst im zweiten Durchgang wieder Bewegung hineingebracht werden. Dort konzentrierte sich die Mannschaft dann auf ihre spielerischen Stärken und Ebnat musste einfach auch etwas offensiver spielen. Wie schon in der 1.Halbzeit fehlte es vor allem an der Präzision beim letzten Pass und im Abschluss. So musste man bis kurz vor Schluss zittern. Erst Lars Jostmeyers Kopfballtor zum 2:0 machte den Derby-Sieg perfekt und damit liegt die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig vor dem letzten Spiel im Jahr 2013, das in 2 Wochen gegen den SV Elchingen stattfindet, auf Rang 6 der Tabelle in Schlagdistanz zu den unmittelbar davor platzierten Teams.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Am Wochenende geht es für unsere beiden Mannschaften weiter im Kampf um Punkte! Zunächst hat die "Zweite" ihr Derby gegen den SV Ebnat, Beginn ist um 12.30 Uhr. Alle Vorzeichen sprechen für ein spannendes und interessantes Spiel, denn beide Mannschaften sind punktgleich, schießen in letzter Zeit viele Tore und sind darüber hinaus hoch motiviert. Nur die siegreiche Mannschaft kann aber noch Ambitionen in Richtung Platz 3 anmelden, für die andere Mannschaft wartet das graue Mittelfeld.

Weiter geht es ab 14.30 Uhr mit dem zweiten Derby, FV 08 Unterkochen I gegen den SV Lauchheim. Das letzte Meisterschaftsspiel bestritt man am 03.06.2007 in der Kreisliga A. Damals gewann man in Lacuhheim mit 1:5 und sicherte sich so den Klassenerhalt. In der Folge ging es für unsere Mannschaft weiter nach oben, der SV Lauchheim musste absteigen und kam stärker zurück als je zuvor mit dem ersten Aufstieg in die Bezirksliga in der Vereinsgeschichte. In der laufenden Saison spielt der SV Lauchheim bisher eine sehr gute Rolle, dennoch wäre alles andere als ein Sieg am Sonntag eine herbe Enttäuschung.

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

FC Schloßberg - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 1:5

Es war eine sehr einseitige Angelegenheit. Es ging während der 90 Minuten fast nur in eine Richtung, und zwar auf das Tor der Gastgeber. Doch manche der Jungs ließen zeitweilig während des Spiels den nötigen Ernst vermissen, so dasdas Spiel „nur“ 1:5 endete!

Torschützen: David Palac, Max Köhle, Lukas Funk, Daniel Kolb, Andre Oppold

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Großk./Oggenh./Natth. 0:3

 

C-Junioren:

SGM DJK/Vikt. Wasseralfingen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II 0:9

Das letzte Spiel der Feldrunde in diesem Jahr fand in Wasseralfingen statt. Zunächst hatte die Mannschaft große Probleme mit den Platzverhältnissen. Aufgrund dessen konnte man sich nicht wie gewohnt durchsetzen und das Spielerische blieb auf der Strecke. Dennoch lag man zur Halbzeit durch gute Einzelaktionen bereits mit 3:0 in Führung. Nach dem Wechsel wurde es dann besser und durch einige gute Kombinationen konnten zahlreiche Tormöglichkeiten erarbeitet und verwertet werden. Am Ende hätte der Sieg bei besserer Chancenauswertung auch noch höher ausfallen können.

Torschützen: F.Stillhammer 4x, J.Schubert 2x, T.Nikolai, F.Scherr, S.Weber

 

D-Junioren:

TSG Nattheim - SGM Waldhausen/Unterkochen 5:2

 

Spielbericht: Bezirksliga 14. Spieltag

TSG Nattheim - FV 08 Unterkochen 2:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Unglückliche Niederlage in Nattheim!

Nach zuletzt 2 Siegen in Serie wollte man gegen Nattheim nachlegen. Gleich zu Beginn des Spiels erzielte die Mannschaft ein Tor, das jedoch wegen Abseitsstellung abgepfiffen wurde. Die Gastgeber kamen im Gegenzug zu einer Doppelchance, wovon sie die zweite zum 1:0 nutzten. Die Mannschaft zeigte sich von diesem frühen Rückstand völlig unbeeindruckt und konnte nach einigen Versuchen in der 17.Minute durch Dragan Sevic ausgleichen. Nur 5 Minuten später gab es nach einem Foul im Strafraum Elfmeter, den Mike Viehöfer leider nur gegen den Pfosten setzte. Bis zur Halbzeit war die Mannschaft weiterhin überlegen, weshalb das Unentschieden für Nattheim eher glücklich war. Nach dem Wechsel waren zunächst wieder die Hausherren am Drücker, doch Torhüter Oliver Vaas konnte einmal klären und beim anderen Mal rollte der Ball bis zur Linie und wurde dann geklärt. Jetzt übernahm unsere Mannschaft wieder das Kommando und man hatte Torchance auf Torchance. Mohamad Hachem, Felix Christlieb und Fatih Yildiz scheiterten nacheinander alle gegnerischen Torhüter oder am Pfosten. Bis zur 80.Minute hatte man gut und gerne 6-7 beste Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Wie es dann im Fußball nun einmal so läuft konnte die TSG in der 85.Minute einen Konter fahren und durch einen Sonntagsschuss über Torhüter Vaas hinweg in Führung gehen. Bis zum Schluss probierte die Mannschaft noch einmal alles, doch der Kampf wurde nicht belohnt. Am Ende stehen 0 Punkte zu Buche, obwohl man über 90 Minuten die klar spielbestimmende Mannschaft gewesen war. Einzig die Chancenverwertung war der Grund für diese absolut unnötige Niederlage.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 12. Spieltag

SV Lauchheim II - FV 08 Unterkochen II 0:7 (0:5)

-
Stefan Kurz

Kantersieg in Lauchheim!

Gegen den Tabellenletzten legte man auf dem schweren Geläuf in Lauchheim los wie die Feuerwehr. Auch in den ersten Minuten war man schon drückend überlegen, bevor Marco Schäffauer in der 11.Minute das 0:1 erzielte. Nur 4 Minuten später legte Simon Burkert mit einem Freistoßhammer aus gut 20m zum 0:2 nach. Jetzt verflachte das Spiel etwas und beiden Mannschaften war auch das hohe Tempo der ersten 20 Minuten anzumerken. Erst Maximilian Köhle konnte über einen durch ihn selber eingeleiteten und blitzsauber vorgetragenen Angriff das 0:3 erzielen. In der 39.Minute war es dann Manuel Aißlinger, der einen Eckball von Patrick Springer noch Richtung Tor lenken konnte, wo der Torhüter dann den Rest erledigte. Nach Foul an Marco Schäffauer im Strafraum konnte sich Simon Burkert mit seinem Elfmeter zum 0:5 ein zweites Mal in die Torschützenliste eintragen. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Nach dem Pausentee ging es so weiter wie davor. Nach Vorlage von Markus Scholl erzielte auch Marco Schäffauer sein zweites Tor zum 0:6. Die Nummer in Lauchheim war zu diesem Zeitpunkt natürlich längst gelaufen, dennoch wollte die Mannschaft unbedingt zu null spielen und am besten noch ein Tor nachlegen. Nach weiteren Gelegenheiten konnte Patrick Ceh 2 Minuten vor dem Abpfiff mit dem 0:7 den Endstand herstellen. Insgesamt ein auch in der Höhe verdienter Auswärtssieg in Lauchheim. Nächste Woche steht das Derby gegen die Ebnat "Zweite" an.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

FV08-Jugend

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 07.11.2013.

B-Junioren:

SGM Härtsfeld/Kösingen - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Samstag, den 09.11.2013.

A-Junioren:

FC Schloßberg - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 15 Uhr

 

C-Junioren:

SGM DJK/Viktoria Wasseralfingen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II, 12 Uhr

 

D-Junioren:

TSG Nattheim - SGM Waldhausen/Unterkochen, 13.15 Uhr

 

Sonntag, den 10.11.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Großk./Oggenh./Natth./Auernh., 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Elchingen/Dorfmerkingen 3:3

Nach der unglücklichen Niederlage vom vergangenen Wochenende, machte die Mannschaft heute ein gutes Spiel. Man war über die gesamte Spielzeit das spielstärkere Team und zeigte die reifere Spielanlage. 
Man ging verdient mit 1:0 in Führung, aber durch zwei Fehler in der Hintermannschaft lag man plötzlich, kurz nach der Halbzeit, in Rückstand. Danach speilten nur noch wir. Mit vielen guten Chancen. Man ging verdient wieder in Führung, umso ärgerlicher war dann das der Gegner noch  den Ausgleich erzielte. Die Mannschaft hätte heute den Sieg verdient gehabt !!!

Torschütze: Andre Oppold 3x

 

B-Junioren:

SGM Dorfmerk./Elchingen/Ohmenh. - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 3:2

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I - SGM Elchingen/Dorfmerkingen 0:3

Die Mannschaft gewann bislang alle Spiele und steht seit längerem als Meister der Qualistaffel und als Aufsteiger fest. Leider gab es im letzten Punktspiel die erste Niederlage.

Von Beginn an fehlte in diesem Spiel die notwendige Einstellung. Durch einige Abwehrfehler lag man deshalb bereits zur Halbzeit mit 0:3 zurück. Obwohl die Leistung sich dann deutlich besserte und wir uns auch gute Torchancen erarbeiten konnten, gelang es nicht mehr das Spiel zu drehen.

Insgesamt spielte die I. Mannschaft eine sehr gute Qualirunde und ist verdient auf Platz 1. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Leistungsstaffel, die nach der Winterpause startet.

 

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II - Juniorteam Alb II 15:1

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer waren unsere Jungs hoch motiviert. Von Anfang an spielten wir druckvoll auf das gegnerische Tor, was mit einer 5:0 Führung zur Halbzeit belohnt wurde. Auch danach das gleiche Bild. Durch tolle Spielkombinationen fielen die Tore quasi im Minutentakt. Der Gegner hatte dem nicht viel entgegenzusetzen.

So konnte am Ende ein hochverdienter deutlicher Sieg für uns verbucht werden. Vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende gelang es uns damit den Tabellenführer zu stürzen und selbst die Spitze zu übernehmen.

Torschützen: J.Schubert 8x, D.Uhl 3x, F.Stillhammer 2x, M.Gröber, F.Scherr

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen - SGM Elchingen/Dorfmerkingen 0:0

 

Spielbericht: Bezirksliga 13. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/Unterrombach 3:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Sieg im Derby durch drei Tore innerhalb von 7 Minuten!

Im Derby gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach begann die Mannschaft motiviert und kämpferisch. Bereits nach 5 Minuten hätte es nach Foul an Manuel Volk Elfmeter geben müssen, doch der Schiedsrichter verwehrte den Pfiff. Mit ihrer ersten gefährlichen Aktion kam die TSG nach einer Viertelstunde zum 0:1. Zu allem Überfluss verletzte sich dabei auch noch Torhüter Ugur Ergovan, er wurde durch Adrian Walther aber bravourös vertreten. Noch in der ersten Hälfte versuchte man, noch den Ausgleich zu erzielen, doch die Abwehr der Gäste stand sicher. Nach dem Wechsel erhöhte man den Druck und Konni Fein hätte nach knapp einer Stunde den Ausgleich erzielen können, doch der beste TSG-ler, Torwart Landgraf, verhinderte das Tor. Nur drei Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach Foul an Felix Christlieb auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mike Viehöfer zum 1:1. Jetzt wankte die TSG-Abwehr und ein ums andere Mal wurde es gefährlich. Den umjubelten Führungstreffer erzielte Manuel Volk dann in der 68.Minute und das Spiel war gedreht. Die Mannschaft spielte nun wie im Rausch und wollte auch den nächsten Treffer. Wieder war es Manuel Volk, der in der 72.Minute den Treffer zum 3:1 erzielte und damit eine Vorentscheidung herstellte. Bis zum Schluss blieb das Derby hochklassig und spielerisch sehenswert. Die TSG konnte in der zweiten Halbzeit außer einem Lattenknaller kurz vor Schluss kaum noch Akzente setzten, was aber in erster Linie am druckvollen Pressing gegen den Ball und der Einstellung der 08-Mannschaft lag. Mit diesem Sieg ist man wieder zurück in der Spur und will im nächsten Auswärtsspiel bei der TSG Nattheim möglichst wieder dreifach punkten.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 11. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - RV Spvgg Ohmenheim 3:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

2.Halbzeit bringt die Wende und einen hochverdienten Erfolg!

Gegen den Tabellendritten RV Ohmenheim begann die Partie noch relativ verhalten und beide Teams warteten ab. Mit der ersten guten Offensivgelegenheit der Gäste handelte man sich gleich einen Elfmeter gegen sich ein, 0:1. Davon unbeeindruckt spielte man weiter nach vorne und hatte zahlreiche guten Gelegenheiten zum Ausgleich. Die mit Abstand beste hatte dabei Marco Schäffauer, der aus 5m den Ball nicht im Tor unterbrachte. Nach dem Wechsel blieb man weiter am Drücker erhielt nach einem Handspiel im gegnerischen Strafraum ebenfalls einen Elfmeter zugesprochen. Simon Burkert verwandelte diesen sicher. Jetzt war man klar am Drücker und wollte auch den Sieg. Mit seinem ersten Tor für die Aktiven löste Max Köhle großen Jubel in der 72.Minute aus, als er nach schönem Zuspiel von Manuel Aißlinger das 2:1 erzielte. Der RV Ohmenheim hatte nun nicht mehr viel zu bestellen und so durfte sich in der 77.Minute erneut Simon Burkert in die Torschützenliste eintragen. Dieses Mal konnte er einen Freistoß aus 20m über die Mauer hinweg verwandeln. Bis zum Schluss verwaltete man das Ergebnis clever und brachte es so über die Zeit. Insgesamt ein absolut verdienter Sieg, mit dem eine tolle Leistung unserer "Zweiten" belohnt wurde. Weiter geht es am kommenden Sonntag beim SV Lauchheim II.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Wichtige Spiele warten am Wochenende!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag haben unsere beiden Aktiven-Mannschaften schwere, aber durchaus attraktive Aufgaben zu lösen. So tritt zunächst die "Zweite" ab 12.30 Uhr gegen den RV Ohmenheim an. Gegen den derzeitigen Dritten rechnet man sich durchaus etwas aus, auch wenn man zuletzt beim FC Härtsfeld nur ein enttäuschendes 1:1 holen konnte. Die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig wird alles dafür tun, dass man die Plätze hinter dem Relegationsrang, der jetzt schon vergeben scheint, nicht aus den Augen verliert.

Anschließend kommt es ab 14.30 Uhr zum Derby zwischen unserer 1.Mannschaft und der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach. Nach dem Sieg gegen Härtsfeld möchte man den Rückenwind natürlich mitnehmen, im Derby wird es an der nötigen Motivation aber sicher nicht mangeln. Gegen die zuletzt erstarkte TSG wird es aber auch wichtig sein, wieder hinten gut zu stehen und dann vorne das ein oder andere Tor zu setzen. Nur mit einer geschlossenen und disziplinerten Mannschaftsleistung ist dann ein Sieg gegen die TSG möglich.

Bereits Morgen spielt die A-Jugend ab 15 Uhr gegen die SGM Elchingen/Neresheim/Ohmenheim/Auernheim/Dorfmerkingen. Dort geht es auch noch um die vordersten Plätze im Kampf um die Leistungsstaffel, auch hier rechnet man sich einiges aus!