Fußballverein 08 Unterkochen

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 05.10.2013.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - FC Schloßberg, 16 Uhr

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II - SGM DJK/Viktoria Wasseralfingen II, 14.30

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen - TSG Nattheim, 13 Uhr

 

Sonntag, den 06.10.2013.

B-Junioren:

SGM Großkuchen/Oggenh./Nattheim - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Ipf-Ries I 3:2

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Dorfm./Elch./Neresh. 3:1

 

C-Junioren:

SGM Elchingen/Dorfm. - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I 3:6

SGM Juniorteam Alb II - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II 10:5

 

D-Junioren:

SV Elchingen/Dorfmerkingen - SGM Waldhausen/Unterkochen 2:2

 

E-Junioren:

FC Härtsfeld - FV 08 Unterkochen 4:1

 

Spielbericht: Kreisliga 6. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Waldhausen II 0:2 (0:1)

-
Stefan Kurz

Schmeichelhafter Auswärtssieg für Waldhausen!

Im Derby der zweiten Mannschaft war man von Beginn an die bessere Mannschaft. Lars Jostmeyer hatte nach einer Viertelstunde die große Chancen zur Führung, doch der Ball ging gegen die Querlatte. Auch ein Angriff über die linke Seite wurde sehr gefährlich, bis der SVW den Ball auf der Linie klären konnte. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel dann etwas vor sich hin und es wurde erst nach dem Wechsel wieder besser. Bereits in den ersten zwei bis drei Minuten hatte man weitere Großchancen zur Führung, doch stattdessen verursachte man auf der Gegenseite einen unnötigen Foulelfmeter, der im 0:1-Rückstand in der 49.Minute mündete. Jetzt begann die stärkste Phase unserer Mannschaft mit einer Vielzahl von zum Teil mehr als 100%-igen Torchancen. In der Hauptsache scheiterte man aber nicht am Torwart oder Pfosten, sondern meistens an sich selbst. Nach 70 Minuten stand ein Chancenverhältnis von gut 10:1, doch das Ergebnis war immer noch dasselbe. In der 80.Minute fing man sich dann auch noch einen Konter und es stand 0:2. Bis zum Schluss versuchte man noch einmal alles, doch der Ball wollte nicht über die Linie und es blieb beim sehr schmeichelhaften Sieg für den SV Waldhausen. Dennoch muss man sich an die eigene Nase fassen, denn mit zum Schluss 15 zum Teil hochkarätigsten Torchancen kein Tor erzielt zu haben kann nicht nur Pech sein. Das Motto heißt jetzt für das Spiel kommende Woche in Neresheim "Weitermachen"!

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Bezirksliga 7. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SV Waldhausen 0:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Unnötige Niederlage zur Kunstrasen-Einweihung!

Im Rahmen des Eröffnungswochenendes für den neuen Kunstrasen im Häselbachstadion traf unsere Mannschaft am Samstag im Derby auf den SV Waldhausen. Zu Beginn sah es danach aus, als könnte der SVW seine Vorteile auf dem Kunstrasen ausspielen. Nach etwa 10 Minuten gab es die erste Großchance durch Felix Kaiser. Den Schuss konnte Torhüter Ugur Ergovan aber stark parieren. In der 22.Minute ging Waldhausen dann zu diesem Zeitpunkt verdient in Führung. Bis zur Halbzeit lief man diesem Rückstand dann weiter hinterher, ohne allzu großen Druck ausüben zu können. In dieser Phase spielte man zu fahrig, unkonzentriert und auch mit relativ wenig Elan. Nach dem Wechsel änderte sich das Bild und das Spiel kippte mehr und mehr zugunsten unserer Mannschaft. Ein Schuss von Fabian Schürg verfehlte in der 55.Minute nur knapp das Tor. Auch in der Folge hatte man immer wieder aussichtsreiche Möglichkeiten, doch oft fehlte der letzte Pass oder ein Waldhäuser Spieler warf sich noch in den Schussweg. So kam es, dass der Gästetorhüter im Prinzip keinen Ball zu halten bekam. Ab der 75.Minute spielte man nach gelb-roter Karte gegen Andreas Mayer nur noch zu zehnt, dennoch war man weiter am Drücker. Einige Male musste man sich Kontern erwehren, doch die Abwehr stand auch in Unterzahl. Leider verpasste man es vorne, das nötige und mittlerweile auch hochverdiente Ausgleichstor zu erzielen und so blieb es beim 0:1 nach 90 Minuten. Insgesamt eine Niederlage, die unnötig war und die vor allem in der schlechten ersten Halbzeit begründet war.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Einweihung Kunstrasenplatz

-
Stefan Kurz

Zwar ist der Platz schon länger fertig und wird auch bereits fleißig genutzt, dennoch geht jetzt nach vielen Jahren für alle Unterkochener Fußballanhänger ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Der neue Kunstrasenplatz, der anstelle des alten Hartplatzes im Häselbachstadion erbaut wurde, wird an diesem Wochenende mit einem Fest eingeweiht. Dazu findet bereits heute Abend ein AH-Turnier mit 4 Mannschaften statt. Teilnehmen werden neben dem Gastgeber FV 08 Unterkochen der SV Waldhausen, der SV Ebnat sowie der SSV Aalen. Anschließend ist ein gemütlicher Abend geplant!

Weiter geht es morgen früh mit einem Bambini-Turnier ab 11 Uhr. Dort werden die Kleinsten mit insgesamt 6 Mannschaften den neuen Platz einnehmen und das Festwochenende fortführen. Ab 14 Uhr ist dann ein Luftballonwettbewerb geplant, auf den dann die offizielle Einweihung mit einigen Ehrengästen folgen wird. Sprechen werden u.a für die Stadt Aalen der Unterkochener Ortsvorsteher Karl Maier sowie für den FV 08 Bernd Mauß als Vorsitzender. Nach der Weihe durch Pfarrer Herrmann Knoblauch kommt es dann zum sportlichen Höhepunkt und gleichzeitigem Abschluss des Wochenendes, dem Bezirksliga-Derby FV 08 Unterkochen gegen den SV Waldhausen. Es ist das Duell zwischen dem Zweiten und dem Dirtten der Tabelle und wird sicher ein besonders spannendes und hochklassiges Spiel.

Der FV 08 Unterkochen läd zu seinem Festwochenende herzlich alle Fußballfans aus Unterkochen, aber auch den umliegenden Orten, ein, um gemeinsam mit uns zu feiern.

Am Sonntag ist dann um 15 Uhr noch das Spiel der 2.Mannschaften des FV 08 und des SV Waldhausen!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 26.09.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen - SGM Ipf-Ries I, 18 Uhr

 

Freitag, den 27.09.2013.

E-Junioren:

FC Härtsfeld - FV 08 Unterkochen, 18 Uhr

 

Samstag, den 28.09.2013.

C-Junioren:

SGM Juniorteam Alb - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II, 13 Uhr in Söhnstetten

SGM Elchingen/Dorfmerkingen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Elchingen/Dorfmerkingen - SGM Waldhausen/Unterkochen, 13 Uhr

 

Sonntag, den 29.09.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Dorfmerkingen/Elchingen/Ohm., 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Kerkingen/Zöbingen/Norhausen - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 1:1

Das Spiel ging super los für die SGM, doch dann schaltete die Mannschaft einen Gang zurück, und überließ dem Gegner die Spielführung. Kurz nach der Halbzeit machte der Gastgeber den Ausgleich, danach hatten beide Mannschaften Chancen zum Siegtreffer, der aber nicht fiel. Am Ende muss man von einer gerechten Punkteteilung sprechen.

Torschütze: Loris Gentner

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen – SGM Härtsfeld/Kösingen 2:5

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I – DJK-SV Aalen 3:1

Nach zwei deutlichen Siegen in den vorherigen Spielen machte es uns der Gegner diesmal nicht so leicht. Das Spiel forderte die volle Konzentration und den Einsatz der Mannschaft, das am Ende verdient mit 3:1 gewonnen wurde.

Torschützen: T.Scholz 2x, N.Muck 1x

 

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II – SGM Heubach/Bartholomä 9:1

Im ersten Heimspiel waren unsere Jungs stets überlegen, was auch die Halbzeitführung mit 5:1 zeigte. In Hälfte zwei konnte die gute Leistung fortgesetzt und die Führung weiter ausgebaut werden.

Torschützen: J.Schubert 3x, M.Gröber, T.Hirzel, E.Kaiser, F.Stillhammer, D.Uhl

 

D-Junioren:

SV Ebnat – SGM Waldhausen/Unterkochen 4:0

 

Bezirkspokal 1.Runde

SGM Waldhausen/Unterkochen - TSV Essingen 4:1

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen – SV Waldhausen 0:14

Bezirkspokal 1.Runde

FV 08 Unterkochen – DJK-SV Aalen 0:8

 

Spielbericht: Kreisliga 5. Spieltag

SV Eglingen-Demmingen - FV 08 Unterkochen II 1:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Erster Saisonsieg trotz einiger Hürden!

Im Spiel beim SV Eglingen-Demmingen legte die Mannschaft einen Blitzstart hin und ging gleich nach 2 Minuten durch Lars Jostmeyer in Führung. Die Vorlage zum Tor lieferte dabei Hannes Ilg. Auch in der Folge lieferte die Mannschaft ein gutes Spiel ab, wobei die Gastgeber nach und nach mehr Druck aufbauten und einige Tormöglichkeiten herausspielen konnten. Folglich resultierte daraus auch der Ausgleich in der 21.Minute. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel und das Spiel blieb weitgehend ausgeglichen. Erst nach dem Wechsel wurde es wieder spannend. Nach rund einer Stunde musste Patrick Ceh wegen Schiedsrichterbeleidigung das Feld verlassen, ein Irrtum, denn es gab überhaupt keine Beleidigung, schon gar nicht gegen den Schiedsrichter. Die Mannschaft hielt aber auch mit 10 Mann voll dagegen und nach einem Foul an Maximilian Köhle entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Den verwandelte Kai Baßler sicher zur Führung. Bis zum Schluss kämpfte die Mannschaft um den ersten Saisonsieg und konnte diesen auch über die Zeit retten. Am kommenden Sonntag steht dann das Derby gegen Waldhausen an.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 6. Spieltag

VfL Gerstetten - FV 08 Unterkochen 2:0 (2:0)

-
Stefan Kurz

Erste Saisonniederlage beim neuen Tabellenführer!

Nach der Pokalniederlage gegen den VfL Gerstetten am vergangenen Mittwoch wollte sich die Mannschaft dafür natürlich revanchieren und so die Tabellenspitze verteidigen. Zu Beginn war man auch die bessere Mannschaft und hatte zwei Großchancen, u.a. durch Demo Sis, in der ersten Viertelstunde, die aber beide ungenutzt blieben. Stattdessen kam der VfL mit seiner ersten Möglichkeit gleich zum 1:0 und ab diesem Moment war die Heimelf dann auch die bessere Mannschaft. Erst kurz vor der Halbzeit hatte man noch den ein oder anderen guten Angriff zu verzeichnen, doch statt des Ausgleich kassierte man noch mit dem Pausenpfiff das 2:0 und mit einer großen Portion Ernüchterung ging es in die Halbzeit. Nach dem Wechsel spielte die Mannschaft besser, zunächst aber ohne große Chancen herauszuspielen. Die Hausherren blieben vor allem bei Kontern gefährlich, waren aber sehr inkonsequent in der Ausführung der Aktionen. 20 Minuten vor Schluss hatte man dann zwei bis drei gute Tormöglichkeiten, doch irgendwie flog der Ball immer neben das Tor und es fehlte dann irgendwo auch das Quäntchen Glück. Zum Schluss wurden dann auch auf dem äußerst schlechten Rasen die Beine schwer und so musste man sich am Ende mit 2:0 geschlagen geben. Die Tabellenführung übernahm damit der VfL Gerstetten, selbst ist man nun auf Rang 2. Kommenden Samstag gegen den SV Waldhausen muss in allen Mannschaftsteilen eine Leistungssteigerung her, damit dort ein Sieg eingefahren werden kann.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Schwere Auswärtsaufgaben

-
Stefan Kurz

Am Wochenende haben es unsere Mannschaften mit schweren Auswärtsaufgaben zu tun. Die 1.Mannschaft trifft dabei am Sonntag erneut auf den VfL Gerstetten, gegen den man sich natürlich für die 3:6-Niederlage am Mittwoch im Pokal revanchieren möchte. In Gerstetten wird es vor allem wichtig sein, hinten sicher zu stehen und keine unnötigen Fehler im Aufbauspiel zu produzieren. Nach vorne muss ebenfalls etwas mit höherem Tempo und besserer Ballbehauptung getan werden. Natürlich wird auch eine etwas anders besetzte Mannschaft auflaufen, dennoch ist vor allem Einsatzwille und auch taktisches Geschick vonnöten, um die spiel- und technisch starken Gerstetter schlagen zu können. Anpiff an der Altheimer Steige ist um 15 Uhr.

Die 2.Mannschaft trifft nach dem Pokalaus in Wasseralfingen am Sonntag auf den SV Eglingen-Demmingen, der immerhin aus seinen bisher 3 Spielen 6 Punkte einsammeln konnte. Selbst hat man erst einen Punkt auf dem Konto, dennoch ist es nicht utopisch, sich dort etwas ausrechnen zu können. Leider hat man weiterhin extrem mit Personalsorgen zu kämpfen, weshalb sich auch keine Mannschaft wirklich einspielen kann. Es wird deshalb mehr denn je auch die Geschlossenheit auf dem Feld ankommen, um dort efolgreioh sein zu können. Anpfiff auf dem Sportplatz in Eglingen ist ebenfalls um 15 Uhr.

Bereits am morgingen Samstag ist unsere A-Jugend bei der SGM Kerkingen/Tannhausen/Nordhausen/Unterschneidheim... zu Gast, die ebenfalls nach 2 Spielen die vollen 6 Punkte auf dem Konto hat. Es ist also mit einem absolut gleichwertigen Gegner zu rechnen, weshalb es auch der vollen Konzentration auf diese Begegnung bedarf, um auch dort erfolgreich sein zu können. Anpfiff in Kerkingen wird um 16 Uhr sein.

Spielbericht: Bezirkspokal Achtelfinale

FV 08 Unterkochen - VfL Gerstetten 3:6 (2:2)

-
Stefan Kurz

Pokal adé!

Im Achtelfinale des Bezirkspokals traf unsere Mannschaft auf dem Kunstrasen des Häselbachstadions mit dem VfL Gerstetten auf eine absolute Bezirksliga-Spitzenmannschaft. Bereits zu Beginn war man stark in die Defensive gedrängt und konnte sich bei Torwart Ugur Ergovan bedanken, der mit zwei starken Reflexen die Mannschaft vor einem Rückstand bewahrte. Nichts machen konnte er dann beim 0:1 in der 20.Minute. Erst jetzt wachte die Mannschaft auf und nach einem Foul an Philipp Gilgenberg im Strafraum zeigte der Schiedsrichter in der 35.Minute auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tobias Zeller sicher zum Ausgleich. Nur zwei Minuten später geriet man aber durch einen Fehler im Aufbauspiel erneut in Rückstand. Fabian Schürg konnte aber noch vor der Halbzeit zum 2:2 ausgleichen. Mit der ersten Szene nach dem Wechsel, einem Eckball, konnte unsere Mannschaft dann gar mit 3:2 in Führung gehen. Konni Fein wuchtete dabei einen Eckball von Mike Viehöfer ins Tor. Leider hielt auch dieses Ergebnis nicht lang und der VfL glich in der 53.Minute zum 3:3 aus. Die folgenden 20 Minuten war das Spiel weitgehend ausgeglichen, dennoch verpasste man es, den Gästen mit mehr Druck gefährlich zu werden und stattdessen wurde der nächste grobe Fehler in der Rückwärtsbewegung in der 76.Minute eiskalt bestraft, indem Gerstetten wieder mit 3:4 in Führung ging. Ein erneuter schwerer Fehler im Aufbau beim Versuch zum Ausgleich zu gelangen brachte mit dem 3:5 die Entscheidung. Das 3:6 war dann nur noch für die Statistiker wichtig. Insgesamt verabschiedete sich die Mannschaft damit mit einer schwachen Leistung aus dem diesjährigen Bezirkspokal.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirkspokal Achtelfinale

DJK-SG Wasseralfingen - FV 08 Unterkochen II 4:0 (3:0)

-
Stefan Kurz

Serie endet in Wasseralfingen!

Die "Zweite" hatte es in ihrem Achtelfinale mit dem ambitionierten B-Ligisten DJK-SG Wasseralfingen zu tun. Von vorneherein war klar, dass es besonders die Wasseralfinger Offensive zu beachten galt. Die Mannschaft ging deshalb sehr engagiert ins Spiel, hielt voll dagegen, doch leider kassierte man durch zwei unglückliche Aktionen noch innerhalb der ersten 10 Minuten zwei Tore. Man gab sich aber nicht auf und spielte weiter ordentlich mit, ohne aber die ganz großen Chancen herauszuarbeiten. Stattdessen erzielte die Heimelf in der 33.Minute das 3:0, womit die Partie im Prinzip gelaufen war. Ab diesem Moment galt es, eher Schadensbegrenzung zu betreiben. Dies tat insbesondere Torwart Adrian Walther, der einen Handelfmeter vor der Pause noch parieren konnte. Nach einem bösen Foul musste er nach dem Wechsel dann aber verletzt ausgewechselt werden und wurde durch Jürgen Raab ersetzt. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 58.Minute mit dem 4:0. Insgesamt kann die Mannschaft dennoch auf eine schöne Pokalgeschichte mit drei Siegen in diesem Jahr zurückblicken, nun gilt es, das Augenmerk wieder voll auf den Liga-Alltag zu richten.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Achtelfinals im Pokal!

-
Stefan Kurz

Heute stehen die Achtelfinal-Partien im Bezirkspokal an! Dabei trifft die 1.Mannschaft auf den Ligakonkurrenten und derzeitigen Tabellendritten VfL Gerstetten. Ziel ist natürlich das Weiterkommen und damit der Einzug ins Viertelfinale. Anpfiff im Häselbachstadion ist um 18 Uhr.

Die "Zweite" trifft in ihrer Achtelfinalbegegnung auf die DJK-SG Wasseralfingen, ebenfalls Kreisliga B. Das Spiel in Wasseralfingen auf dem Schimmelberg beginnt auch um 18 Uhr und soll unsere 2.Mannschaft ins Viertelfinale führen. Dafür wird aber eine nahezu fehlerfreie Leistung notwendig sein gegen die starke DJk.

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Freitag, den 20.09.2013.

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - SV Waldhausen, 18 Uhr

 

Samstag, den 21.09.2013.

A-Junioren:

SGM Kerk./Utzm./Nordh./Tannh. - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II - SGM Heubach/Bartholomä, 14.30 Uhr

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I - DJK-SV Aalen, 16 Uhr

 

D-Junioren:

SV Ebnat - SGM Waldhausen/Unterkochen, 13 Uhr

 

Sonntag, den 22.09.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Härtsfeld/Kösingen, 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen – SGM Ipf-Ries 5:2

Die Führung zur Halbzeit für die SGM war glücklich, da man sich schwer tat gegen gut spielende Gäste. Doch die Mannschaft besann sich in der zweiten Halbzeit auf ihre Stärken und spielte sich schließlich einen ungefährdeten Sieg heraus, der durch konsequentere Chancenverwertung hätte höher ausfallen müssen!

Torschützen: Lukas Funk 2x, Andre Oppold, Maximilian Bayer, Loris Gentner

 

B-Junioren:

TSG Schnaitheim – SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 6:0

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I – SSV Aalen 12:0

Souverän und dem Gegner hoch überlegen konnte gegen den SSV Aalen ein nie gefährdeter 12:0-Sieg einfahren werden, der bei besserer Chancenauswertung noch höher hätte ausfallen können.

Torschützen: J.Arnold 5x, T.Scholz 4x, N.Muck 2x, J.Frank 1x

 

SGM Oko/Köbro/Steinheim II – SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I 7:1

Spielstark mit schönen Kombinationen und einer geschlossenen Mannschaftleistung konnten wir mit einer beachtlichen 7:1-Führung in die Halbzeit gehen. Nach der Pause gelang es nicht, diese Leistung fortzusetzen. Ein nie gefährdeter Sieg, der höher hätte ausfallen müssen.

Torschützen: J.Arnold 2x, J.Schubert 2x, P.Sorg, T.Scholz

 

SGM Ohmenheim/Neresheim – SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II 9:5

Unsere Mannschaft begann stark und lag nach 20 Minuten bereits mit 4:1 in Führung. Dann kippte das Spiel. Der Gegner wurde stärker und holte schnell auf. Zur Halbzeit lagen wir dann bereits mit 5:4 im Rückstand. Leider gelang es nicht mehr, das Spiel zu drehen.

Torschützen: S.Weber 2x, J.Sorg, C.Bihr, M.Gröber

 

Bezirkspokal 1.Runde:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I – TSV Essingen 1:4

Torschütze: N.Muck

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen – SGM Härtsfeld/Kösingen I 0:0

 

E-Junioren:

SV Elchingen – FV 08 Unterkochen 4:1

 

Spielbericht: Bezirksliga 5. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SG Bettringen 1:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Remis im Spitzenspiel!

Im Spitzenspiel des 5.Spieltages traf man im Häselbachstadion auf den letztjährigen und auch momentanen Tabellenzweiten SG Bettringen. Beiden Mannschaften merkte man zu Beginn den gegenseitigen Respekt an, denn es spielte sich alles im Mittelfeld ab. Die erste Torchance des Spiels hatte dann Philipp Gilgenberg nach einer Viertelstunde, als er frei durch war und leider nur den Pfosten traf. Nur drei Minuten später schloss Manuel Volk aus spitzem Winkel ab und der Torwart konnte den Ball parieren. Wie aus dem Nichts heraus ging die SG Bettringen durch einen starken Abschluss in der 34.Minute mit 0:1 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause vergab Timo Mittelbach aus gut 10m die große Ausgleichschance, sein Ball flog über das Tor. Nach dem Wechsel spielte nur noch unsere Mannschaft nach vorne, die SGB verlegte sich komplett auf die Defensive. Anfangs fehlte der nötige Durchschlag und auch etwas die Genauigkeit und die Konzentration im Passspiel, doch nach und nach wurde der Druck größer. In der 70.Minute war es dann soweit, als Manuel Volk eine Flanke von Demo Sis noch entscheidend Richtung Tor ablenken konnte und somit den umjubelten Ausgleich erzielte. Die Mannschaft wollte nun auch noch den Sieg und drückte weiter die SGB hinten rein. In der 75.Minute hätte es dann nach einem klaren Foulspiel an Timo Mittelbach im Strafraum Elfmeter geben müssen, doch der ansonsten fehlerfrei pfeifende Schiedsrichter konnte sich nicht zu einem Pfiff überwinden. Auf der anderen Seite konnte Bettringen zwei Torchancen verzeichnen, die jedoch beide von Torhüter Oliver Vaas mit starken Reflexen entschärft werden konnten. Bis zum Schluss blieb das Spiel spannend und in der Nachspielzeit wurde es sogar dramatisch. Bettringens Torhüter Kapitke ließ sich bei einem Freistoß im eigenen Strafstoß zu einer Tätlichkeit gegen Manuel Volk hinreißen und sah die Rote Karte. So musste der Ersatztorwart noch einspringen und man versuchte in der verbleibenden Minute noch einmal den Ball aufs Tor zu bringen, doch es blieb schlussendlich beim 1:1, mit dem beide Mannschaften irgendwo leben können. Ein Heimsieg wäre andererseits vor allem mit der Elfmeterszene in Reichweite und auch nicht unverdient gewesen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 4. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - Kösinger SC 2:3 (2:0)

-
Stefan Kurz

Unglückliche Niederlage am Ende!

Gegen den mit drei Siegen gestarteten Tabellenzweiten Kösinger SC verstand es die Mannschaft in der ersten halben Stunde sehr gut, dem Gegner ihr eigenes Spiel aufzuzwingen und damit zu dominieren. Bereits in der 6.Minute konnte Kai Baßler per Kopf das 1:0 erzielen. Auch in der Folge war man überlegen, obwohl man die starken Kösinger Einzelspieler nicht komplett ausschalten konnte. Weitere Torchancen gab es in der ersten halben Stunde, die dann im 2:0 durch den erneut erfolgreichen Kai Baßler mündeten. Die 2-Tore-Führung konnte man in die Pause retten. Nach dem Wechsel machte der Kösinger SC mehr Druck, blieb zunächst aber wenig gefährlich. Leider hatte die Mannschaft dann rund 10 Minuten nach Wiederanpfiff eine Tiefschlafphase und kassierte innerhalb von 2 Minuten den Ausgleich. Jetzt war das Spiel absolut offen und es war klar, dass beiden Mannschaften ein Unentschieden nicht genügen würde. So spielten beide auf Sieg und erarbeiteten sich weitere Torchancen auf beiden Seiten, wobei Kösingen mit einem Treffer in der 83.Minute die Partie zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Insgesamt ein wirklich gutes Spiel unserer "Zweiten" gegen den Titelfavoriten, das man am Ende unglücklich noch verlor. Ein Unentschieden wäre das gerechte Ergebnis gewesen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spitzenspiel am Wochenende

-
Stefan Kurz

Am Sonntag kommt es im Häselbachstadion zum absoluten Spitzenspiel der bisherigen Saison. Als Tabellenführer der Bezirksliga Kocher-Rems empfängt die 1.Mannschaft des FV 08 Unterkochen den Tabellenzweiten SG Bettringen. Beide Mannschaften sind noch ungeschlagen und wollen das natürlich auch bleiben. Die SG gewnn ihr letztes Spiel zuhause mit 2:1 gegen den SV Neresheim, ein Arbeitssieg. Auch den 1:2-Auswärtssieg des FV 08 in Sontheim könnte man als solchen bezeichnen. Beide Mannschaften sind sicher so gut aufgestellt, dass sie die Fehler des Gegners sofort bestrafen kann und deshalb gilt es auch, gegen die starke Bettringer Offensive hinten gut zu stehen. Vorne kann bei guter Chancenauswertung sicher das ein oder andere Tor fallen. Für einen Sieg unserer Mannschaft, die weiter mit Verletzungssorgen zu kämpfen hat, wird vor allem der Einsatzwille, die Konzentration und die Cleverness entscheidend sein. Der FV 08 hofft auch auf eine breite Unterstützung seiner Fans, um so dieses Top-Spiel erfolgreich bestreiten zu können. Anpfiff im Häselbachstadion ist um 15 Uhr.

Bereits um 13 Uhr trifft die "Zweite" auf den Tabellen-2. Kösinger SC. Die Mannschaft vom Härtsfeld hat bisher alle drei Partien gewonnen, während auf der Habenseite unserer 2.Mannschaft bisher nur das Unentschieden in Auernheim steht. In diesem Spiel war aber ein klarer Aufwärtstrend zu sehen, weshalb man sich auch durchaus berechtigte Hoffnungen machen kann, gegen Kösingen zu punkten. Dafür muss aber unbedingt diszipliniert und mannschaftlich gespielt werden, denn nur so kann man dem Favoriten ein Bein stellen.

Am morgigen Samstag spielt die A-Jugend im zweiten Spiel der Saison zuhause gegen die SGM ipf-Ries. Das Spiel auf dem Kunstrasen des Häselbachstadions beginnt um 16 Uhr. Nach dem klaren Sieg unter der Woche ist die Mannschaft leichter Favorit, doch das Spiel wird sicherlich kein Selbstläufer. Nur mit einer motivierten und körperlich fitten Mannschaft ist ein Sieg in Reichweite.

FV08-Jugend

A-Jugend gewinnt erstes Spiel der Saison deutlich!

-
Stefan Kurz

SGM Königsbronn/Steinheim/Oberkochen II - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 0:5 (0:2)

Torschützen:

zum 0:1 - Lukas Funk (6.min, FE.)

zum 0:2 - Andre Oppold (23.min)

zum 0:3 - Loris Gentner (58.min)

zum 0:4 - Nemanja Ardalic (81.min)

zum 0:5 - Andre Oppold (83.min)

 

Spielbericht:

Ungefährdeter Sieg für die SGM. Mit ein wenig mehr Konzentration wäre ein weitaus höherer Sieg möglich gewesen.

 

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Dienstag, den 10.09.2013.

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I - SSV Aalen, 18 Uhr

SGM Ohmenheim/Neresheim - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II, 18 Uhr

 

Donnerstag, den 12.09.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Ipf-Ries, 18 Uhr

 

Freitag, den 13.09.2013.

E-Junioren:

SV Elchingen - FV 08 Unterkochen, 18 Uhr

 

Samstag, den 14.09.2013.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Ipf-Ries, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Oberkochen/Kö'bronn/Steinheim II - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I, 14.30 Uhr

 

Sonntag, den 15.09.2013.

B-Junioren:

TSG Schnaitheim - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

Bezirkspokal, 1.Runde:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSG Hofherrnweiler/U. 2:3

Die Mannschaft der SGM machte ein gutes Spiel gegen den Favoriten aus Hofherrnweiler. Man war sogar über die gesamte Spielzeit das etwas dominantere Team, bis auf die letzte Minute der 1.Halbzeit als man zwei unnötige Gegentreffer kassierte. Die Mannschaft versuchte in der zweiten Halbzeit alles und spielte sich eine Menge guter Chancen heraus. Aber mehr als der Anschlusstreffer wollte nicht mehr gelingen. Als Fazit bleibt zu sagen es war eine bittere und unnötige Niederlage für die SGM !!!

Torschützen: Andre Oppold, Maximilian Köhle

 

Spielbericht: Bezirksliga 4. Spieltag

FV Sontheim/Brenz - FV 08 Unterkochen 1:2 (0:1)

-
Stefan Kurz

Auswärtssieg in Sontheim!

Gegen den Landesliga-Absteiger FV Sontheim hatte man nur in den ersten Minuten der Partie kleinere Probleme, bevor man das Spiel aber weitgehend dominierte. Eine erste echt Torchance Lukas Funk mit einem Kopfball nach gut 5 Minuten, doch der Torwart der Heimelf war auf dem Posten. Dies galt ebenso gegen Timo Mittelbach, dessen Schuss er aber abprallen lassen musste. Der Nachschuss von Philipp Gilgenberg ging dann aber über das Tor. Nach etwa einer halben Stunde verflachte das Spiel etwas, die größeren Spielanteile lagen aber weiter auf FV 08-Seite. Als alle schon mit dem Halbzeitpfiff rechneten konnte Manuel Volk im Strafraum nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mike Viehöfer sicher zum 0:1. Nach dem Wechsel kam der FV Sontheim wie aus dem Nichts nach einer Standardsituation zum 1:1, nachdem es zuvor durchaus 0:2 schon hätte stehen können. Davon unbeeindruckt spielte man aber weiter nach vorne und nach einem Eckball von Mike Viehöfer konnte Konni Fein per Kopfball die erneute Führung herstellen. Natürlich versuchte der FV Sontheim nun bis zum Schluss noch einmal alles, doch man merkte der Mannschaft an, dass außer langen Bällen von spielerischer Seite nicht viel kam. Selbst verpasste man es in dieser Situation, den ein oder anderen Konter besser auszuspielen und das vorentscheidende 1:3 zu erzielen. So blieb es weiter eng und die ein oder andere brenzlige Situation gab es noch zu überstehen, bis endlich der insgesamt absolut verdiente Auswärtssieg unter Dach und Fach war. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel steht man weiterhin an der Spitze der Bezirksliga Kocher-Rems und empfängt am kommenden Sonntag den Zweiten SG Bettringen zum Topspiel im Häselbachstadion.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 3. Spieltag

SV Auernheim - FV 08 Unterkochen II 1:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Erster Punkt der Saison hart erkämpft!

Nach zuletzt zwei Niederlagen zu Saisonbeginn war die Mannschaft gegen den Tabellenzweiten SV Auernheim hochmotiviert und hatte gleich in der ersten Viertelstunde insgesamt drei hochkarätige Torchancen, doch man scheiterte entweder am Torhüter oder am Pfosten. Auch der SV Auernheim kam zu Gelegenheiten, doch Torhüter Jürgen Raab hielt stark. Zwar nicht aus dem Spiel heraus, aber dennoch verdient fiel dann der Führungstreffer in der 33.Minute durch Christian Biegs Kopfball nach einer Ecke von Marco Schäffauer. Dieser musste dann in der 41.Minute mit Roter Karte das Feld verlassen, weshalb die Mannschaft nur noch zu zehnt spielte. Zu allem Überfluss kassierte man aufgrund einer Nachlässigkeit in der Abwehr dann auch noch den Ausgleich kurz vor dem Halbzeitpfiff. Nach dem Wechsel war weiter von der numerischen Überlegenheit der Heimelf nichts zu sehen und man konnte immer wieder selbst gefährlich vors gegnerische Tor kommen. Chancen für die Heimelf waren dennoch nicht ganz zu verhindern, erneut war es aber Jürgen Raab, der die Mannschaft im Spiel hielt. Die große Chance zur erneuten Führung hatte in der Schlussviertelstunde noch Florian Huber, dessen Kopfball aber am Pfosten landete. Der SV Auernheim hatte mit dem Schlusspfiff noch die Gelegenheit zum Sieg, doch der Spieler schob den Ball knapp neben das Tor. Ein insgesamt stark erkämpftes Remis unserer Mannschaft gegen eine der stärkeren Mannschaften in dieser Liga, wodurch man sicher Selbstvertrauen sammeln konnte.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau auf das Wochenende

-
Stefan Kurz

Zunächst geht es morgen für unsere A-Jugend zur Sache. Im Pokal trifft man dort auf die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach. Anpfiff für das erste Pflichtspiel der Saison ist um 16 Uhr im Häselbachstadion!

Weiter geht es dann für die beiden Aktiven-Mannschaften am Sonntag mit jeweils sehr schweren Auswärtsaufgaben. Die 1.Mannschaft trifft dabei auf den Landesliga-Absteiger FV Sontheim/Brenz, der im Moment 4 Punkte aus den ersten 3 Spielen auf dem Konto hat. Diese Momentaufnahme sollte aber auf keinen Fall so ausgelegt werden, als wäre man in einer großen Favoritenrolle und müsste das Spiel gewinnen. Nur mit einer absoluten Top-Leistung kann dies möglich sein, in jedem anderen Fall wird man mit leeren Händen nach Hause fahren. Anpfiff in Sontheim ist um 15 Uhr.

Die "Zweite" trifft zeitgleich auf den SV Auernheim. Die Mannschaft vom Härtsfeld konnte dabei ihre ersten beiden Spiele gewinnen, während unsere Mannschaft mit 0 Punkten und 0 Toren dasteht. Ganz sicher darf sich solch eine Einstellung und Leistung wie gegen den FC Schloßberg nicht wiederholen, denn sonst wird auch dort rein garnichts zu holen sein. Nur mit einer kompakten und motivierten Mannschaft kann ein Sieg dort gelingen, darauf gilt es zu setzen.

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 07.09.2013.

A-Junioren: Bezirkspokal 1.Runde

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSG Hofherrnweiler/U., 16 Uhr

 

Dienstag, den 10.09.2013.

A-Junioren:

SGM Steinheim/Oberkochen/Königsbronn - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 18 Uhr in Königsbronn

 

Wir bitten wir um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften!

 

Spielbericht: Bezirksliga 3. Spieltag

FV 08 Unterkochen - VfB Ellenberg 3:1 (2:0)

-
Stefan Kurz

Drittes Spiel, dritter Sieg!

Nach den beiden Auftaktsiegen galt es, gegen den Tabellenletzten VfB Ellenberg nachzulegen und das Punktekonto weiter aufzustocken. Das Spiel begann jedoch erst einmal mit einer Schrecksekunde, als Stephan Schmid und Ellenbergs Andreas Müller mit den Köpfen zusammenprallten und beide verletzt ausgewechselt werden mussten. Diese Szene lähmte die Begegnung die erste Viertelstunde hindurch, erst in der Folge wurde das Spiel besser. Das erste Tor der Begegnung erzielte der VfB Ellenberg, jedoch ins eigene Tor und damit zur Führung für den FV 08 in der 26.Minute. In der 33.Minute folgte nach präziser Flanke von Timo Mittelbach und schönem Kopfball von Dragan Sevic gar das 2:0. Jetzt war der Partie die entscheidende Wendung gegeben und man konnte nun auch spielerisch überzeugen. Bis zur Halbzeit hätte man auch durchaus noch erhöhen können, doch Ellenbergs Torhüter Rosemann hielt stark. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild: Chancen aus spielerischer Überlegenheit heraus auf Seiten unserer Mannschaft, die in der 62.Minute im 3:0 durch Timo Mittelbach mündeten. Weitere Torgelegenheiten zum 4:0 waren vorhanden, konnten aber leider nicht genutzt werden. Stattdessen ließ die Konzentration in der Rückwärtsbewegung nach und man kassierte in der 80.Minute den Treffer zum 3:1, was den Spielfluss komplett nahm, an der Punkteverteilung aber nichts mehr änderte. Insgesamt ein Spiel unserer Mannschaft, das bei besserer Chancenauswertung und besserem Zusammenwirken der einzelnen Mannschaftsteile deutlich höher und zweitens zu null hätte ausgehen können. Dennoch war es der dritte Sieg in Folge, der dem FV 08 zum ersten Mal seit November 2011 die Tabellenführung in der Bezirksliga Kocher-Rems bringt. Allerdings kann dies nur eine Momentaufnahme sein, vor allem wenn man das Programm der nächsten fünf Spiele sieht, in denen man nur auf Spitzenmannschaften trifft. Die Mannschaft muss sich also noch steigern!

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 2. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FC Schloßberg 0:3 (0:0)

-
Stefan Kurz

Schwache Vorstellung im ersten Heimspiel!

Im ersten Heimspiel der Saison wollte die Mannschaft wie schon bei der Pokalbegegnung gegen den FC Schloßberg natürlich wieder drei Punkte mitnehmen. À propos Pokal, genau dieser schien wohl noch im Hinterkopf, denn zusammen mit der gewonnenen Begegnung gegen Schechingen am Mittwoch dachte wohl der ein oder andere, irgendwie könne man dieses Spiel hier und heute schon nach Hause schaukeln. Weit gefehlt, denn die Schloßberger spielten sehr kompakt und ließen nichts zu. Das galt für die erste Halbzeit auch weitgehend noch für unsere eigene Mannschaft, weshalb es auch völlig unverständlich ist, warum man in der zweiten Halbzeit einbrach. Hatte man in der ersten Halbzeit noch die ein oder andere Torchance, so blieb in der zweiten Hälfte alles aus. Aufgrund er cleveren Chancenauswertung der Gäste gingen diese nach 65 Minuten in Führung und diese wurde wenig später auch gleich ausgebaut. Chancen auf eine Wende sah man nicht wirklich, auch wenn sich einzelne Spieler gegen die Niederlage stemmten. Das 0:3 in der 83.Minute machte dann den Deckel vollends auf das Fass und durch diese insgesamt absolut enttäuschende Vorstellung findet man sich nun nach zwei Spielen punkt- und torlos am Tabellenende wieder. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Spielmacher Sascha Hartmann schwerer, ihm natürlich gute Genesung. Jetzt gilt es, nach den zwei Niederlagen einen Neustart zu machen, diese Spiele abzuhaken und kommenden Sonntag wieder Gas zu geben.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos