Fußballverein 08 Unterkochen

Bittere Niederlage im Elfmeterschiessen!

-
Stefan Kurz

Aufstiegsrelegation zur Bezirksstaffel, Rückspiel:

SGM Juniorteam Alb - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 5:4 n.E. (2:1, 1:0)

Das Rückspiel unserer A-Jugend in Gussenstadt begannen beide Mannschaften nervös, denn man merkte Ihnen an, dass es um viel ging. Die erste Chance des Spiels hatten die Gastgeber nach 25 Minuten, doch Torhüter Adrian Walther konnte den Ball entschärfen. In der 31.Minute war es dann aber soweit, als die das Juniorteam Alb durch einen Abwehrfehler mit 1:0 in Führung gehen konnte. Unsere Mannschaft spielte in der Folge noch nervöser und so ging es ohne echte Tormöglichkeit in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel kam die Mannschaft dann besser ins Spiel, ein erster Torschuss durch Janik Mittelbach in der 56.Minute war das Resultat. Er war auch maßgeblich an der nächsten, vielleicht sogar entscheidenden Situation des Spiels beteiligt. Der gegnerische Torhüter und ein Abwehrspieler waren sich nicht einig und Janik Mittelbach schnappte sich den Ball am Strafraum und lief damit auf das leer stehende Tor zu. Der Torwart lief ihm nach und riss ihn kurz vor dem Torabschluss 10m vor der Linie von hinten zu Boden. Die wahrscheinlich klarste Rote Karte wegen Notbremse, die es je gegeben hat. Doch offensichtlich war der Schiedsrichter andere Meinung und gab nur gelb, eigentlich ein Skandal. Immerhin konnte Lukas Funk den fälligen Strafstoß zum Ausgleich verwandeln. Leider geriet man wenig später in der 64.Minute erneut in Rückstand und wieder schenkte man sich das Tor quasi selber ein. Bis zum Schluss passierte nicht mehr viel und so musste es ins Elfmeterschiessen gehen.

Adi Walther konnte gleich den ersten Schuss parieren, doch anschließend scheiterte man dreimal in Folge am gegnerischen Keeper, der wohlgemerkt nicht mehr auf dem Platz hätte stehen dürfen. Das Juniorteam Alb verwandelte in dieser Zeit zweimal und hätte beim Stand von 2:0 mit dem vierten Schützen alles klar machen können, doch der Ball flog in die Wolken. Janik Mittelbach war dann der erste Treffer für unserer A-Jugend gelungen, 2:1. Nun der zweite Matchball für die Älbler, Adrian Walther kann erneut parieren. Nun der letzte Schütze auf unserer Seite, André Oppold zum 2:2, alles wieder in der Reihe und welch unglaubliche Spannung. Die nächsten drei Schützen für das Juniorteam Alb trafen allesamt, Nemanja Ardalic und Raphael Behr souverän auch auf unserer Seite. Doch leider kam das Ende dann beim achten Schützen. Erneut konnte der Torhüter der SGM Alb halten und sicherte seiner Mannschaft damit den Aufstieg in die Bezirksstaffel.

Insgesamt eine unglaublich bittere Niederlage, vor allem wenn man die Umstände mit der nicht gegeben Roten Karte bedenkt. Auf der anderen Seite waren alle drei Gegentore in Hin- und Rückspiel Geschenke an den Gegner, selbst verpasste man es im Hinspiel mehr Tore zu erzielen und im Rückspiel fehlte der Durchschlag nach vorne. Das Elfmeterschiessen ist dann immer auch Glückssache. Solche Geschichten schreibt der Fußball. Kommende Saison geht es mit einem neuen Anlauf auf die Bezirksstaffel weiter! Kopf hoch Jungs!

Nur noch ein Spiel…...

-
Stefan Kurz

Heute findet in Gussenstadt das Rückspiel zur Relegation um den Aufstieg in die Bezirksstaffel der A-Jugend statt. Aus dem Hinspiel nimmt unsere Mannschaft einen 2:1-Vorsprung mit, den es auswärts zu verteidigen gilt. Nur mit einer kompakten Mannschaftsleistung wird es morgen gelingen, den Aufstieg zu packen. Anpfiff ist in Gussenstadt um 19 Uhr. Es wäre super, wenn uns morgen so viele Fans wie möglich unterstützen würden!

A-Jugend gewinnt Hinspiel der Relegation!

-
Stefan Kurz

Aufstiegsrelegation zur Bezirksstaffel, Hinspiel:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Juniorteam Alb 2:1 (1:0)

Beiden Mannschaften merkte man zu Beginn des Spiels deutlich die Nervosität an, denn es kam nicht wirklich ein Spielfluss zustande. Nach etwa einer Viertelstunde wurde unsere Mannschaft zunehmend spielbestimmender, konnte aber nur bei Standards gefährlich werden. Das Juniorteam Alb kam nach ca. 25 Minuten zu einer ersten guten Gelegenheit, doch der Ball verfehlte knapp das Tor. Auf der anderen Seite setzte sich Janik Mittelbach über links durch, verzog aber aus spitzem Winkel. In der 35.Minute war es dann aber soweit, als Maximilian Köhle aus knapp 20m mit einem gezielten Flachschuss dem gegnerischen Torhüter keine Chance ließ, 1:0. Nach der Halbzeitpause drückte man auf das 2:0. Lukas Funk hätte in der 59.Minute genau dieses machen müssen, doch sein Kopfball aus kurzer Distanz verfehlte das Tor minimal. Dagegen machte es André Oppold besser, als er in der 61.Minute alleine vor dem gegnerischen Tor auftauchte und souverän das 2:0 erzielte. In dieser Phase schien die Partie fast schon gelaufen, doch die Gäste kamen in der 67.Minute auf 2:1 heran. Jetzt war das Spiel auf der Kippe und das Juniorteam Alb kam immer wieder zu guten Gelegenheiten, doch das 2:2 konnte mit viel Mühe verhindert werden. Man merkte beiden Mannschaften nun zunehmend auch die heißen Temperaturen an. Die einzige Chance zum 3:1 hatte André Oppold auf der Gegenseite, doch sein Schuss prallte am Pfosten ab. Kurz vor Schluss sah noch ein Gästespieler die Rote Karte, die verbleibende Überzahl war aber zu kurz, um noch einen Treffer erzielen zu können. Mit dem Sieg hat sich die Mannschaft aber eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel kommenden Mittwoch in Gussenstadt erarbeitet.

A-Jugend kämpft morgen um den Aufstieg in die Bezirksstaffel!

-
Stefan Kurz

Morgen spielt unsere A-Jugend im Hinspiel der Relegation zur Bezirksstaffel. Anpfiff gegen das Juniorteam Alb wird um 19 Uhr im Häselbachstadion sein. Der FV 08 und die Jungs würden sich sehr über eine zahlreiche Unterstützung freuen!

Marius Funk Deutscher Meister der B-Junioren mit dem VfB Stuttgart!!!

-
Stefan Kurz

1:0 im Finale reicht zum Titel!

Am Samstag wurde Marius Funk, Unterkochener und Ex-FV 08-Jugendspieler, mit dem VfB Stuttgart Deutscher Meister der B-Jugend. Zusammen mit seiner Mannschaft holte er in Berlin vor 2800 Zuschauern gegen Hertha BSC den Titel durch ein 1:0. Zuvor konnte der VfB erst die Saison in der Bundesliga Süd/Südwest als Tabellenerster beenden, bevor man im Halbfinale den SV Werder Bremen klar aus dem Wettbewerb werfen konnte. Marius Funk war an diesem Erfolg dabei maßgeblich beteiligt, denn er hielt in diesem Spiel alles, was es zu halten gab. Der FV 08 Unterkochen ist besonders stolz, dass ein Spieler aus der eigenen Jugend solch einen großen Erfolg mit seinem jetzigen Verein feiern konnte.

Herzlichen Glückwunsch Marius!

Weiter so!

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Herlikofen/Hussenhofen/Iggingen 2:2

Torschützen: Maik Sievers, Janik Mittelbach, Tobias Oberdorfer, André Oppold

Die Mannschaft war schon vor diesem Spiel für die Aufstiegsrelegation zur Bezirksstaffel qualifiziert. Leider ist der Gegner und die genauen Termine der Spiele noch nicht bekannt. Sobald dies aber der Fall ist, wird es bekanntgegeben.

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen - Königsbronn/Oberkochen/Steinheim 1:6

 

C-Junioren:

SGM Herbrechtingen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 3:1

Lange Zeit konnte unsere Mannschaft mit den Herbrechtingern mithalten. Erst kurz vor Spielende konnte der unsportlich auftretende Gegner noch 2 Treffer erzielen.

Torschütze: Niklas Kopp

Spieleraufgebot:Til Arnold,Philip Fechner,Patrick Hempel,Dario Cutura,Lars Beyerle,Sven Dambacher,Marcel Weber,Niklas Kopp,Tobias Scholz,Fabian Fischer,Jan Arnold,Benedikt Knietig,Roman Weber,Julian Frank,Denis Frank,Maximilian Borst

 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Eltern für die tatkräftige Unterstützung über die gesamte Saison recht herzlich bedanken.

Eure Trainer:Herman Scherr und Mario Senese

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/U. II 5:5

 

E-Junioren:

RSV Hohenmemmingen - FV 08 Unterkochen 5:6

 

FV 08 an den Bärentagen vertreten!

-
Stefan Kurz

Heute und morgen finden die 2.Unterkochener Bärentage statt. Los geht's auf dem Rathausplatz ab 13.30 Uhr. Der FV 08 Unterkochen ist dabei wieder mit dem Bierstand der Brauerei Wasseralfinger vertreten und würde sich sehr über einen regen Zulauf freuen!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Freitag, 14.06.2013.

E-Junioren:

RSV Hohenmemmingen - FV 08 Unterkochen, 18 Uhr

 

Samstag, den 15.06.2013.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Herlikofen/Iggingen/Hussenhofen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Herbrechtingen/Bolheim - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/U. II, 13 Uhr

 

Sonntag, den 16.06.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Königsbronn/Oberkochen/Steinheim, 10.30 Uhr

 

Wir bitten wir um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Frickenhofen/Sulzbach - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 2:2

Torschützen: Simon Huber, Janik Mittelbach

Durch diesen Punktgewinn ist die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation zur Bezirksstaffel 2013/2014 bereits vor dem letzten Punktspiel am kommenden Samstag gesichert. Gegner und Termin der Relegation mit Hin- und Rückspiel ist noch nicht bekannt, wird aber zeitnah mitgeteilt.

 

B-Junioren:

Bezirkspokal Viertelfinale

SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen - 1.FC Heidenheim II 0:1

Unsere Jungs haben von Anfang an toll dagegen gehalten. Sie haben dem haushohen Favoriten alles abverlangt. Mit ein bisschen Glück wäre sogar die Sensation möglich gewesen, da man sogar die besseren Torchancen herausspielen konnte. Kompliment vom Trainerteam. Die Jungs können auf eine tolle Pokalsaison zurückblicken !!!

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen - SGM Ipf-Ries I 1:9

 

D-Junioren:

TSV Hüttlingen II - FV 08 Unterkochen 3:0

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Nattheim 3:8

 

Spielbericht: Bezirksliga 30. Spieltag

VfL Gerstetten - FV 08 Unterkochen 4:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Niederlage in Gerstetten trotz vieler Chancen!

Im letzten Saisonspiel wäre mit einem Sieg beim direkten Konkurrenten VfL Gerstetten noch Platz 4 oder 5 in der Abschlusstabelle zu holen gewesen. Der Mannschaft war von Anfang an auch anzumerken, dass sie den Sieg wollten. Schon in den ersten 20 Minuten war die ein oder andere Chance zur Führung da, doch der Erfolg blieb aus. In der 22.Minute geriet man dann etwas überraschend in Rückstand. Die Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielte weiter nach vorne. Der Ausgleich in der 36.Minute durch Konni Fein war absolut verdient. Nach dem Wechsel machte man es der Heimelf insgesamt zu einfach, denn ihre starken Einzelspieler konnten immer wieder ungestört durchs Mittelfeld laufen. Aus einer dieser Szenen resultierte das 2:1 in der 51.Minute. Erneut konnte man aber ausgleichen, diesmal durch einen schönen Schuss von Cuma Pugar unter die Latte. Die Nachlässigkeiten in der Abwehr konnten in der Folge aber nicht wirklich abgestellt werden und der VfL Gerstetten ging in der 62.Minute wieder in Führung. Die Chance auf den dritten Unterkochener Treffer verhinderte diesmal der Schiedsrichter, als er nach einem klaren Foul an Tobias Zeller im Strafraum den fälligen Pfiff verwehrte. Eine Viertelstunde vor Schluss erhöhte die Heimelf dann auf 4:2 und das Spiel war damit mehr oder weniger gelaufen. Zwar kämpfte die Mannschaft bis zum Schluss, erspielte sich auch noch zum Teil sehr gute Möglichkeiten, doch es sollte dann nicht mehr sein. Mit dieser Niederlage beendet unsere 1.Mannschaft die Saison auf Tabellenrang 6, was aufgrund der Umstände wie zum Beispiel den vielen Verletzungen und der äußerst starken Konkurrenz, als ordentliche Platzierung angesehen werden kann. In der kommenden Saison möchte man aber oben angreifen und diese Platzierung möglichst übertreffen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 26. Spieltag

TV Steinheim II - FV 08 Unterkochen II 3:1 (2:0)

-
Stefan Kurz

Niederlage in Steinheim beendet alle Träume!

Im Entscheidungsspiel unserer "Zweiten" beim Tabellenführer TV Steinheim II konnte sich die Mannschaft zunächst über die tolle Unterstützung der vielen Unterkochener Zuschauer vor Ort freuen. Leider begann das Spiel so, wie es nicht hätte anfangen dürfen, mit einem schnellen Rückstand. Durch ein Missverständnis geriet man bereits in der 2.Minute ins Hintertreffen. Unbeeindruckt davon spielte die Mannschaft aber sehr gut nach vorne und hatte das Spiel im Griff. Torwart Jürgen Raab musste aber in der 12.Minute erneut hinter sich greifen, denn es stand 2:0. Bis zur Halbzeit gab die Mannschaft alles, um noch vor der Pause den Anschlusstreffer zu erzielen. Chancen dazu waren durchaus vorhanden, u.a durch Sascha Hartmann, der aber am gegnerischen Torhüter scheiterte. Auch eine Vielzahl von Freistößen und Eckbällen brachte immer wieder gefährliche Situationen für die Steinheimer mit sich, doch es fehlte dabei auch etwas das Glück für unsere Mannschaft. So ging es dann mit einem 2:0-Rückstand in die Pause. Die erste Viertelstunde nach dem Wechsel machte man weiter Druck auf das Tor der Heimelf, wirkliche Torchancen sprangen dabei aber nicht heraus. Mitte der zweiten Halbzeit merkte man der Mannschaft langsam aber sicher den Kräfteverschleiß an, den man durch den Aufwand im ersten Durchgang und durch verletzungsbedingte frühe Wechsel zu verzeichnen hatte. Dennoch muss man auch dem TV Steinheim II ein Kompliment machen, denn die Mannschaft verstand es sehr gut, in der 2.Halbzeit unsere doch starke Offensive von ihrem eigenen Tor fernzuhalten. Vorwerfen kann man Ihnen vielleicht, dass sie die vielen Kontergelegenheiten nicht ausnutzten. Fünf Minuten vor Schluss keimte bei den Unterkochener Fans noch einmal Hoffnung auf, als Lars Jostmeyer einen Kopfball zum 2:1 verwerten konnte. Nur zwei Minuten später war es dann Florian Huber, der ebenfalls noch zu einer Gelegenheit kam, doch sein Kopfball verfehlte das Tor. Mit dem Schlusspfiff machte der TV dann durch einen Strafstoß zum 3:1 alles klar und feierte so die Meisterschaft in der Kreisliga B6. Selbst schloss man die Saison auf Rang 4 der Tabelle ab, was in Anbetracht der vor allem zum Schluss der Saison sehr starken Konkurrenz in Ordnung geht. Natürlich wäre der Aufstieg oder die Relegation möglich gewesen, doch in den entscheidenden Saisonspielen konnte man nicht genügend punkten und so muss sich die "Zweite" mit dieser Platzierung zufrieden geben. Im nächsten Jahr dann ein neuer Versuch gestartet.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Saison geht zu Ende! Vielleicht?

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag stehen für unsere beiden Mannschaften die letzten beiden regulären Rundenspiele auf dem Programm. Zunächst spielt die "Zweite" ihr Finale beim Tabellenführer TV Steinheim II. Die Ausgangslage ist relativ einfach. Unsere Mannschaft muss das Spiel gewinnen, dann ist man am TV Steinheim vorbei. Ob es dann Platz 1 oder 2 wird, hängt von Ergebnis der Partie SV Ebnat II - SC Giengen ab. Bei Remis wäre es Platz 1, in jedem anderen Fall Platz 2. Zwar ist die Situation einfach zu beschreiben, dennoch muss das Spiel erst einmal gewonnen werden. Dazu ist noch einmal ein Kraftakt gefragt. Zwar hatte man den Gegner beim Hinspiel in Unterkochen gut im Griff und musste letzlich ein unglückliches Remis hinnehmen, doch das wird am Sonntag sicherlich noch einmal eine Nummer schwerer. Der FV 08 Unterkochen hofft deshalb auf die zahlreiche Unterstützung seiner Anhänger beim Entscheidungssspiel in Steinheim. Anpfiff der Partie ist um 13.15 Uhr.

Nur wenige Kilometer weiter geht es dann für die 1.Mannschaft ab 15 Uhr um Platz 4 in der Tabelle gegen den direkten Konkurrenten VfL Gerstetten. Das Hinspiel in Unterkochen verlor man etwas unglücklich mit 0:1, das soll sich am Sonntag aber ändern. Mit einem Sieg wäre man sicher am VfL in der Tabelle vorbei und es hängt dann vom SV Waldhausen ab, wo die Mannschaft am Ende der Saison in der Tabelle dann steht. Auch hier bitten wir unsere Fans, am besten nach dem Steinheim-Spiel der "Zweiten" nach Gerstetten zu fahren, um die Saison abzurunden.

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 06.06.2013.

B-Junioren: Bezirkspokal Viertelfinale

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - 1.FC Heidenheim II, 18.30 Uhr

 

Freitag, den 07.06.2013.

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Nattheim, 18 Uhr

 

Samstag, den 08.06.2013.

A-Junioren:

SGM Frickenhofen/Sulzbach - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Ipf-Ries, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

TSV Hüttlingen - FV 08 Unterkochen, 11.45 Uhr

 

Sonntag, den 09.06.2013.

Aktive:

TV Steinheim II - FV 08 Unterkochen II, 13.15 Uhr

VfL Gerstetten - FV 08 Unterkochen I, 15 Uhr

 

Spielbericht: Bezirksliga 29. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TV Weiler i.d. Bergen 4:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Starke Leistung im letzten Heimspiel!

Das Hinspiel in Weiler verlor man mit 3:0 und dafür wollte sich die Mannschaft revanchieren. Von Anfang an gab sie Vollgas und erspielte sich Torchancen. Timo Mittelbach tauchte nach 20 Minuten alleine vor dem gegnerischen Tor auf, verzog jedoch knapp. Mohamed Osman kam nach knapp einer halben Stunde zu zwei sehr guten Schussmöglichkeiten. Einmal scheiterte er jedoch am Pfosten, beim anderen Mal verfehlte der Ball das Tor ganz knapp. Als sich beide Mannschaften schon auf die Halbzeitpause einstellten konnte Konni Fein nach Eckball von Mohamad Hachem die Führung per Kopf erzielen. Vom TV Weiler kam auch nach dem Wechsel so gut wie nichts und so konnte man nach 60 Minuten auf 2:0 erhöhen. Mohamad Hachem war alleine durch, wurde beim Schuss vom Torhüter gefoult und Mohamed Osman staubte den Ball ab. Chancen auf weitere Tore gab es in der Folge zur Genüge. Dreimal scheiterte man entweder am Pfosten oder am besten Gästespieler, Torhüter Burkhardt. Wie es in solchen Spielen dann oft kommt, wird die mangelhafte Chancenverwertung bestraft und so kamen die Gäste in der 81.Minute auf 2:1 heran. Die Mannschaft zog dann aber sofort wieder das Tempo an und kam in der 87.Minute zum 3:1 und damit zur Entscheidung, als erneut Mohamed Osman nach einer Flanke von Timo Mittelbach traf. In der Schlussminute wurde Timo Mittelbach dann im Strafraum noch zu Fall gebracht. Den folgenden Strafstoß verwandelte Tobias Zeller sicher zum 4:1-Endstand. Damit steht man vor dem letzten Spieltag sicher auf Rang 6 der Tabelle und kann bei einem Sieg noch bis auf Rang 4 der Tabelle vorrücken.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 25. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - VfL Gerstetten II 6:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Sieg eröffnet letzte Chance!

Die "Zweite" musste aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse ihr Spiel auf dem Kunstrasen in Waldhausen austragen. Zum Wetter passte in der ersten Halbzeit auch das Spiel. Zwar hatte man gefühlte 80% Ballbesitz, doch viele Torchancen konnte man nicht verzeichnen. Manuel Aißlinger hatte eine gute Kopfballgelegenheit nach knapp einer halben Stunde, Schüsse von Simon Burkert und Patrick Springer wurden durch den Gästekeeper entschärft. In der Abwehr konnte man ein ums andere Mal einfache Fehler nicht verhindern und musste sogar durch einen Foulelfmeter noch den 0:1-Rückstand in der 31.Minute hinnehmen. Auch nach dem Wechsel zunächst ein ähnliches Bild. Eine Großchance zum 0:2 ließen die Gäste aber aus und fast im Gegenzug konnte Sascha Hartmann den ersehnten Ausgleich nach Vorlage von Patrick Springer erzielen. Jetzt spielte die Mannschaft gelöst und nur drei Minuten später war es erneut Sascha Hartmann, der das 2:1 erzielen konnte. Seinen lupenreinen Hattrick innerhalb von 10 Minuten vollendete er dann in der 70.Minute zum 3:1. Damit war das Spiel gelaufen und bei den Gästen brachen nun alle Dämme. Durch zwei Tore von Marco Schäffauer und erneut Sascha Hartmann konnte man sogar das Ergebnis noch auf 6:1 stellen. Ein am Ende zwar verdienter, aber keinesfalls ungefährdeter und glänzender Sieg. Die Ausgangsposition vor dem letzten Spiel ist nun wie folgt. Mit einem Sieg beim derzeitigen Tabellenführer TV Steinheim könnte man am TV vorbeiziehen und hätte damit Platz 2 und damit die Relegation sicher. Sollte gleichzeitig in der Partie Ebnat II gegen den SC Giengen kein Sieger gefunden werden, dann wäre sogar der direkte Aufstieg möglich. In jedem anderen Fall ist maximal Rang 3 möglich!

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos