Fußballverein 08 Unterkochen

Vorschau Halbfinale Bezirkspokal

-
Stefan Kurz

Am kommenden Mittwoch, 1.Mai, kommt es ab 16 Uhr im Unterkochener Häselbachstadion zum Showdown um den Einzug ins Finale des Bezirkspokals zwischen dem FV 08 Unterkochen und dem SV Ebnat. Neben der Teilnahme am Finale ist auch die Qualifikation für den WFV-Pokal eine besondere Motivation.

Zuletzt kam der SV Ebnat zu einem Auswärtssieg in Iggingen, davor verlief die Rückrunde aber äußerst schlecht. Selbst hat man mit Personalsorgen zu kämpfen, konnte bis jetzt aber eine insgesamt ordentliche Rückrunde spielen. Die beiden Bezirksliga-Spiele gegen den SV Ebnat konnte man beide klar dominieren, im Hinspiel hatte man jedoch Pech und kam nur zu einem 2:2. Das Rückspiel war dann mit einem 1:5 eine klare Sache.

So klar wird es allerdings am Mittwoch sicher nicht und genau deswegen ist auch die komplette Unterstützung der Unterkochener Fans notwendig, um die Mannschaft zum Sieg zu tragen! Auf geht's!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 02.05.2013.

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - 1.FC Heidenheim, 18 Uhr

 

Freitag, den 03.05.2013.

E-Junioren:

FV Utzmemmingen - FV 08 Unterkochen, 18 Uhr

 

Samstag, den 04.05.2013.

A-Junioren:

Spfr. Lorch - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - Juniorteam Brenztal, 14.30 Uhr

 

Sonntag, den 05.05.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Juniorteam Alb I, 10.30 Uhr

 

D-Junioren:

SSV Aalen - FV 08 Unterkochen, 13 Uhr

 

Wir bitten wir um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Eigenzell/Eggenrot/Dalkingen 2:1

Torschützen: Lukas Funk, Andre Oppold

 

B-Junioren:

SGM Röhlingen/Pfahlheim - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 7:1

Ein "gebrauchter" Abend für die SGM !!! Der Gegner war in allen Belangen überlegen, sei es es in Wille, Aggressivität oder Spielfreude. Am Ende muss man sagen das das Ergebnis vielleicht ein, zwei Tore zu hoch, aber es ändert nichts an der verdienten Niederlage.

 

Torschütze: Loris Gentner

 

SGM Härtsfeld/Kösingen - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 2:3

Dieses Mal war eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz von der SGM als noch beim letzten Spiel. Die Jungs bissen sich richtig in die Partie rein und kreierten eine Menge Torchancen. Doch durch immer wieder kleinere Fehler in der Abwehr hätte man sich fast um den Lohn der Mühen gebracht, sodass es bis zum Ende des Spiels immer spannend und interessant blieb.

 

Torschützen: Niklas Grimbacher, Heiko Szelinski, Loris Gentner

 

C-Junioren:

VfL Gerstetten - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1:2

Erneuter Auswärtserfolg unserer Elf. Taktisch und kämpferisch einwandfreie Vorstellung unserer Mannschaft. Durch 2 Treffer von Tobias Scholz ging man beruhigt in die Pause. Nach dem Wechsel konnten wir unsere Konterchancen nicht konsequent verwerten und mussten in den Schlussminuten einen vermeidbaren Gegentreffer hinnehmen. Groß war die Freude nach dem Schlusspfiff.

 

Torschütze: Tobias Scholz 2x

 

Spieleraufgebot:Philip Fechner,Jakob Feil,Lars Beyerle,Dario Cutura,Tobias Hunold,Lukas Szelinski,Tobias Scholz,Niklas Kopp,Florian Scherr,Jan Arnold,Benedikt Knietig,Denis Frank,Julian Frank,Marcel Weber,Maximilian Borst,Yannik Kohler.

 

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - SV Altenberg 3:4

 

Spielbericht: Bezirksliga 25. Spieltag

TSG Nattheim - FV 08 Unterkochen 4:1 (2:0)

-
Stefan Kurz

Die Chancenverwertung macht den Unterschied!

Das Spiel bei der TSG Nattheim begann für unsere Mannschaft zunächst ordentlich. Tobias Zeller hatte bereits in der 3.Minute die Chance zur Führung, doch sein Kopfball ging neben das Tor. Auch in der Folge hatte man das Spiel eigentlich gut im Griff, war jedoch bei einer Situation zu schläfrig und geriet mit 1:0 in Rückstand. Danach lief das Spiel ausgeglichen ab und es gab Chancen auf beiden Seiten. Eine Vorentscheidung gab es dann kurz vor der Halbzeitpause, als die TSG Nattheim zunächst aus klarer Abseitsposition heraus das 2:0 erzielte. Noch vor dem Pausenpfiff hatten Mohamed Osman und Konni Fein jeweils beste Ausgleichschancen, doch beide scheiterten. Es ging also mit 2:0 in die Halbzeit und nach dem Wechsel hätte es nach einem Foul an Timo Mittelbach eigentlich die gelb-rote Karte gegen die TSG geben müssen, doch der Schiedsrichter lag erneut falsch. Genauso wie übrigens beim kurz darauffolgenden 3:0, das erneut aus Abseitsposition fiel. Unsere Mannschaft gab sich aber nicht auf und spielte weiter nach vorne. Dabei hatte man auch die ein oder andere Chance zu einem Treffer, doch der Nattheimer Torhüter rettete seine Mannschaft mehrmals. Stattdessen fiel mit dem 4:0 die endgültige Entscheidung, bevor Mohamad Hachem mit einem wunderschönen direkten Freistoßtreffer noch den 4:1-Ehrentreffer erzielte. Insgesamt ein Spiel, indem man keinesfalls die schlechtere Mannschaft war, ganz im Gegenteil sogar mehr Torchancen als der Gegner hatte. Doch wieder einmal haperte es an der Chancenverwertung und auch das Zweikampfverhalten ließ einige Male sehr zu wünschen übrig.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 21. Spieltag

TSG Nattheim II - FV 08 Unterkochen II 0:3 (0:3)

-
Stefan Kurz

Revanche gegen Nattheim geglückt!

Die "Zweite" hatte es mit der Nattheimer Reserve zu tun und konnte sich dabei mit einer insgesamt sehr starken Leistung für die 0:4-Hinspielniederlage in Unterkochen revanchieren. Von Beginn an machte man gehörig Druck und hätte auch in der ersten halben Stunde bereits mehrfach treffen können, doch noch haperte es am Abschluss bzw. auch daran, dass der Schiedsrichter mehrmals strittige Abseitssituationen zurückpfiff. Dennoch machte Manuel Aißlinger nach Vorlage von Sascha Hartmann in der 31.Minute das 0:1 und brachte die Mannschaft damit auf die Siegerstraße. Nach einem Zuspiel von Marco Schäffauer machte Manuel Aißlinger dann auch noch das 0:2. Das "I-Tüpfelchen" machte dann Marco Schäffauer selbst mit einem direkt verwandelten Freistoß auf die 1.Hälfte. Nach dem Wechsel änderte sich am Gesamtbild gar nichts, denn es spielte weiterhin nur unsere Mannschaft nach vorne. Zum 0:4 gab es haufenweise Möglichkeiten und Konterchancen, doch es blieb beim letztlich verdienten und in der Höhe fast etwas zu gering ausgefallenen Sieg bei der TSG Nattheim II, mit der man weiterhin punktgleich mit Steinheim an der Tabellenspitze liegt.

 

 

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Zu Gast in Nattheim

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag sind unsere beiden Mannschaften zu Gast in Nattheim! Die 2.Mannschaft spielt ab 13.15 Uhr und hat aus der Hinrunde sicherlich noch etwas gutzumachen. Damals unterlag man der TSG mit einem blamablen Auftritt zuhause mit 0:4. Das soll am Sonntag besser werden und dafür wurden mit dem Sieg und der ordentlichen Leistung gegen den Türk. KSV Giengen auch die Weichen gestellt. Natürlich ist jedes Spiel anders und es gilt dort, von Anfang an alles zu geben und möglichst früh Sicherheit im Spiel zu gewinnen, um dort erfolgreich bestehen zu können.

Anschließend messen sich ab 15 Uhr die 1.Mannschaften im Duell Platz 8 gegen Platz 5. Die TSG Nattheim ist sehr heimstark und konnte zuletzt der TSG Hofherrnweiler/U. die erste Saisonniederlage beibringen. Dennoch gilt es für unsere Mannschaft an den Aufwärtstrend der letzten Wochen anzuknüpfen und die TSG als Mitbewerber noch um Platz 4 endgültig abzuschütteln. Leider hat man etwas mit Verletzungssorgen zu kämpfen, doch es wird sicherlich am Sonntag eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Platz stehen und hoffentlich drei Punkte aus Nattheim entführen. Bitte unterstützen Sie unsere beiden Aktiven-Mannschaften recht zahlreich in Nattheim!

Spielbericht: Kreisliga 16. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - Türk. KSV Giengen 6:0 (4:0)

-
Stefan Kurz

Souveräner Sieg im Nachholspiel!

Ein weiteres Nachholspiel hatte die 2.Mannschaft gegen den Türk. KSV Giengen am Donnerstagabend zu bestreiten. Dabei legte man los wie die Feuerwehr und ließ dem Gegner keine Chance. Bereits nach 3 Minuten machte Marco Schäffauer das 1:0 nach Vorlage von Lukas Funk. Auch in der Folge erspielte man sich Torchance auf Torchance. Erneut erfolgreich war dabei Marco Schäffauer in der 11.Spielminute. Christian Bieg nutzte nur 2 Minuten später einen kapitalen Abwehrbock zum 3:0. Damit war das Spiel im Prinzip gelaufen und das merkte man auch, denn die letzte Konsequenz fehlte von nun an. Dennoch machte Manuel Aißlinger in der 31.Minute noch das 4:0, mit dem es in die Halbzeit ging. Die Dominanz der ersten Hälfte konnte in der letzten halben Stunde wieder erreicht werden und es folgten zahlreiche Einschussmöglichkeiten, die jedoch erneut nicht konsequent genutzt wurden. Erst David Kegreiß konnte in der 75.Minute das 5:0 erzielen. Lars Jostmeyer machte dann in der 86.Minute mit einem Kopfball nach Vorlage von Patrick Ceh den Deckel drauf. Insgesamt ein auch in der Höhe absoluter verdienter Sieg, mit dem man wieder punktgleich mit Steinheim und dem SC Giengen an der Tabellenspitze liegt.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 18. Spieltag

FV 08 Unterkochen - VfL Iggingen 4:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Verdienter Heimsieg, der noch höher hätte ausfallen können!

In einem Nachholspiel des 18.Spieltages gegen den VfL Iggingen ging es für die 1.Mannschaft darum, nach dem Hofherrnweiler-Spiel mit drei Punkten nachzulegen. Von Beginn an ging es eigentlich nur in eine Richtung, auf das Tor des VfL zu. Der für den schon nach wenigen Minuten verletzungsbedingt ausgefallenen Eniz Bulut eingewechselte Janik Mittelbach flankte in der 12.Minute dann mustergültig auf Mohamed Osman, der den Ball per Kopf zum 1:0 verwandelte. In der 17.Minute gab es dann den nächsten Ausfall. Dieses Mal erwischte es Ilija Dragicevic, der durch Kai Baßler ersetzt wurde. Beide Ausfälle konnte man nicht ohne Weiteres ersetzen und man merkte dem Spiel schon einen gewissen Bruch an. Bis zur Halbzeit passierte nicht mehr viel. Dafür aber gleich nach dem Wechsel: Stephan Schmid war alleine auf rechts außen durch und Iggingens Torhüter spekulierte auf eine Flanke, doch der Ball schlug im kurzen Eck ein und es stand 2:0. Nur gut 5 Minuten später erhöhte Tobias Zeller nach einem Abpraller sogar auf 3:0. Nun brachen beim VfL Iggingen alle Dämme und in den nächsten Minuten hatte man gut 5 klare Torchancen, die allesamt leichtfertig vergeben wurden. Erst das Tor von Janik Mittelbach in der 78.Minute machte die Sache mit dem 4:0 vollends klar. Die Igginger hatten auf der Gegenseite auch die ein oder anderen Möglichkeit, doch an diesem Tag wollte kein Treffer gelingen. Dies bestätigte sich auch in der 81.Minute, als Ugur Ergovan mit zwei Glanztaten zunächst einen Strafstoß und anschließend auch noch den Nachschuss parierte und es so weiter "zu null" stand. Anschließend passierte nicht mehr viel und mit einem in der Höhe wohl noch zu niedrig ausgefallenen Sieg konnte man wieder zu Platz 4 in der Tabelle aufschließen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Englische Wochen

-
Stefan Kurz

Bereits heute und morgen geht es mit Fußball im Häselbachstadion weiter. Die 1.Mannschaft hat es heute Abend ab 18.30 Uhr mit dem VfL Iggingen zu tun. Der Tabellen-11. ist nur wenige Punkte von den Abstiegsplätzen entfernt und wird sicher alles geben. Das der VfL eine unangenehm zu spielende Mannschaft ist, konnte man auch bei den Spielen der Vorsaison bzw. in der Vorrunde sehen (1:2 in Iggingen). Dennoch muss nach der starken Leistung gegen die TSG, für die man leider nicht mit voller Punktzahl belohnt wurde, das Selbstvertrauen da sein, auch dieses Spiel zu gewinnen und damit weiter Richtung Platz 4 zu schielen.

Die 2.Mannschaft hat es am morgigen Donnerstag bereits ab 18 Uhr mit dem Türk. KSV Giengen zu tun. Der Tabellen-7. zeigt immer wieder, dass es auch möglich ist, gegen Mannschaften aus dem vorderen Drittel zu gewinnen. Davor sollte man gewarnt sein und möglichst wie im Hinspiel beim 2:0-Sieg konzentriert und klar strukturiert spielen. Dann steht auch einem Sieg am Donnerstag nichts im Wege. Bitte unterstützen Sie unsere beiden Mannschaften dabei recht zahlreich!

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Mutlangen/Lindach - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 1:3

 

Torschützen: Andre Oppold 2x, Janik Mittelbach

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen - SGM Milan HDH/Mergelstetten 0:2

In einem hart umkämpften Spiel, in dem es fast alles gab, harte Zweikämpfe, viele Torchancen und eine rote Karte, war die SGM die etwas unglücklichere Mannschaft. Da sie eine Vielzahl an Torchancen nicht in einen Torerfolg ummünzen konnte. 
Eine bittere Niederlage für die Jungs, die trotzdem alles gegeben haben, um dieses Spiel zu gewinnen. 

SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen - SGM Tannhausen/Kerkingen 2:2

 

Torschützen: Jannik Bastillo, Heiko Szelinski

 

Nach der Anzahl der guten Chancen muss die SGM das Spiel ganz klar gewinnen. Aber die Chancenauswertung war an diesem Tag mangelhaft. Sodass man am Ende, als man mit dem Schlusspfiff das 2:2 erzielte, mit dem Punkt noch zufrieden sein muss.

 

 

SGM Bissingen/Niederstotzingen - SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen 0:4

 

Torschützen: Loris Gentner 2x, Heiko Szelinski, Volker Schiele

 

Verdienter Auswärtssieg für die SGM, der in dieser Höhe auch gerechtfertigt war. Es gab von Anfang keinen Zweifel, wer dieses Spiel gewinnt.

 

D-Junioren:

TSG Hofherrnweiler/U. III - FV 08 Unterkochen 2:0

 

E-Junioren:

1.FC Heidenheim - FV 08 Unterkochen 6:4

 

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 25.04.2013.

B-Junioren:

SGM Eigenzell/Röhlingen/Pfahlheim - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 18.30 Uhr

 

Samstag, den 27.04.2013.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Eigenzell/Eggenrot/Dalkingen, 16 Uhr, Kunstrasen Waldhausen

 

C-Junioren:

VfL Gerstetten - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat, 14.30 Uhr

 

Sonntag, den 28.04.2013.

B-Junioren:

SGM Härtsfeld/Kösingen - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

 

Wir bitten wir um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

Spielbericht: Bezirksliga 24. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/U. 2:2 (2:1)

-
Stefan Kurz

Gegner beherrscht, leider nur einen Punkt geholt!

Im Derby gegen den Tabellenführer TSG Hofherrnweiler/U. legte unsere Mannschaft los wie die Feuerwehr. Bereits in den ersten 10 Minuten hätte man ein oder zwei Tore machen können, doch noch blieb es beim 0:0. In der 14.Minute war es dann soweit, als Eniz Bulut den mitgelaufenen Sebastian Rettenmeier mustergültig bediente und dieser mit einem satten Schuss das 1:0 für unsere Mannschaft erzielte. In der Folge lagen auch weiterhin die Feldvorteile klar auf Unterkochener Seite und das 2:0 hätte durchaus noch folgen können. Erst nach gut 25 Minuten hatte kam die TSG solangsam auf und hatte eine gute Phase von 15 Minuten. Diese schlossen sie mit dem 1:1-Ausgleichstreffer nach einer Standardsituation in der 40.Minute ab. Als sich beide Mannschaften schon auf die Pause eingestellt hatten, konnte Dragan Sevic dann doch noch das verdiente 2:1 erzielen. Auch nach dem Wechsel änderte sich nicht viel am Gesamtbild. Es spielte im Prinzip nur eine Mannschaft, die des FV 08. Nach und nach hatte man Großchance um Großchance. Leider scheiterte man entweder am gegnerischen Keeper oder an sich selbst und so blieb es vorerst beim 2:1. Eine durchaus entscheidende Szene ereignete sich dann in der 76.Spielminute, als Mohamed Osman alleine auf das gegnerische Tor zustürmte und nur noch durch ein Foul zu bremsen war. Völlig unverständlich, warum der insgesamt konfus pfeifende Schiedsrichter nicht auf eine Rote Karte wegen einer Notbremse entschied. So durfte die TSG mit 11 Mann weiterspielen und blieb vor allem bei Standardsituationen gefährlich. Genau aus so einer Szene resultierte mit dem Schlusspfiff noch das 2:2. Insgesamt ein überaus glücklicher Punkt für die TSG, die nur bei Standardsituationen überzeugen konnte und ansonsten höchstens Mittelmaß darstellt.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Derby-Vorschau

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag kommt es im Häselbachstadion zum Derby gegen den Tabellenführer TSG Hofherrnweiler/Unterombach! Das Hinspiel endete in der Vorrunde 1:1, was man dieses Mal natürlich in einen Sieg ummünzen will. In der Rückrunde stehen bis jetzt drei Siege und drei Niederlagen zu Buche, während die TSG gegen Nattheim die erste Saisonniederlage vor 2 Wochen einstecken musste. Es wird also sicherlich ein schweres Spiel für unsere "Erste", aber ganz sicher kein Ding der Unmöglichkeit. Ganz klar ist dabei aber eine Steigerung im spielerischen Bereich sowie bei der Chancenverwertung gegenüber dem Gerstetten-Spiel vonnöten. Anpfiff des Derbys wird um 15 Uhr sein. Wir bitten Sie, liebe Fans, Mitglieder und Freunde des FV 08 Unterkochen recht zahlreich ins Stadion zur Unterstützung der Mannschaft zu kommen.

Spielbericht: Bezirksliga 14. Spieltag

FV 08 Unterkochen - VfL Gerstetten 0:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Rückschlag durch unnötige Heimniederlage!

In einem Nachholspiel des 14.Spieltages hatte es unsere 1.Mannschaft mit dem starken Aufsteiger VfL Gerstetten zu tun. Das Spiel begann sehr spektakulär, denn nach nur 5 Minuten hatte man die erste Großchance, als Dragan Sevic aus kürzester Distanz zum Schuss kam und leider nur die Querlatte traf. Zu allem Überfluss kassierte man fast im Gegenzug das 0:1, als Gästestürmer Bastendorf völlig frei vor dem Tor auftauchte und den Ball nur noch reinschieben musste. Davon etwas geschockt konnte die Gäste in der Folge ihr gutes Kombinationsspiel aufziehen und es gelang kein richtiger Zugriff auf das Spiel des VfL. Mitte der ersten Hälfte hätten die Gäste dann auf 2:0 stellen müssen, doch diesmal verzog ein Gästestürmer, allein aufs Tor zustürmend, deutlich. Nach dem Wechsel konnte unsere Mannschaft die Partie besser und besser in den Griff bekommen. Dies machte sich auch in der Anzahl der Torchancen bemerkbar, doch man versäumte es zum Teil fahrlässig, diese guten Chancen zu nutzen. Der gegnerische Torhüter konnte sich bei dieser Gelegenheit auch einige Male auszeichnen. Die Gäste waren nun eigentlich nur noch bei Kontern gefährlich, das Spiel machte nur noch unsere Mannschaft. Leider verpasste man es bis zum Schluss, die drückende Überlegenheit in Zählbares umzumünzen und so blieb es beim letztlich etwas glücklichen, aber nicht völlig unverdienten Auswärtssieg des VfL Gerstetten.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 15. Spieltag

SGM 1.FC Herbrechtingen/TSG Giengen II - FV 08 Unterkochen II 1:2 (1:2)

-
Stefan Kurz

Knapper Auswärtssieg in Giengen!

Auch die zweite Mannschaft hatte ein Nachholspiel auf dem Platz der TSG Giengen zu bestreiten. Dabei war die Mannschaft von Beginn an sehr konzentriert und hielt auf dem äußerst schlechten Geläuf gut dagegen. In der 20.Spielminute konnte Manuel Aißlinger nach Vorarbeit von Christian Bieg das 0:1 erzielen. Per Foulelfmeter musste man nach einer halben Stunde aber den Ausgleichstreffer hinnehmen. Davon jedoch unbeeindruckt spielte die Mannschaft weiter im Rahmen der Platzbedingungen guten Offensivfußball und wurde dafür durch einen erneuten Treffer von Manuel Aißlinger kurz vor der Pause belohnt. Die Vorarbeit kam dieses Mal von Markus Scholl. Mit dieser Führung im Rücken spielte man in der zweiten Hälfte eher defensiv orientiert, denn die Heimelf warf schon nach gut einer Stunde alles nach vorne. Die Mannschaft kämpfte aber vorbildlich und ließ so gut wie keine Torchancen zu. Auch ein Platzverweis eine Viertelstunde vor Schluss konnte die Defensivarbeit nicht wirklich ins Wanken bringen und so blieb es bis zum Ende beim 1:2 und dem verdienten Auswärtssieg bei der SGM Herbrechtingen/Giengen II.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Vorschau auf den Mittwoch!

-
Stefan Kurz

Der letzte Sonntag war der Beginn von drei aufeinanderfolgenden "Englischen" Wochen mit Spielen im Rythmus Sonntag-Mittwoch-Sonntag. Weiter geht's am morgigen Mittwoch ab 18.30 Uhr im Häselbachstadion mit dem Spiel der 1.Mannschaft gegen den Aufsteiger VfL Gerstetten. Schlecht gestartet sind die Gäste mittlerweile im gesicherten Mittelfeld mit Kontakt auch zu Plätzen im obersten Tabellendrittel angekommen. Nach zuletzt drei Siegen in Folge ist unsere Mannschaft aber wieder zurück im Kampf um Platz 4 und diesen Anspruch möchte man mit einem Sieg am Mittwochabend auch untermauern.

Fast gleichzeitig spielt unsere 2.Mannschaft auswärts bei der SGM Herbrechtingen/Giengen II. Leider war eine Spielverlegung mit der SGM nicht zu verhandeln und somit überschneiden sich die beiden Spiele. Unabhängig davon ist es klar, dass dort auch drei Punkte vergeben werden und genau diese wären immens wichtig im weiteren Wettstreit um die vordersten Plätze. Der Sieg am Sonntag in Königsbronn sollte der Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig dabei weiter Rückenwind geben. Anpfiff in Giengen ist bereits um 18 Uhr.

 

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 18.04.2013.

B-Junioren:

SGM Asself./Biss./Niederst. - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 18.30 Uhr

 

Samstag, den 20.04.2013.

A-Junioren:

SGM Mutlangen-Lindach - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

 

D-Junioren:

TSG Hofherrnweiler/U. II - FV 08 Unterkochen, 14.15 Uhr

 

Sonntag, den 21.04.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Milan HDH/Mergelstetten, 10.30 Uhr

 

Donnerstag, den 25.04.2013.

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - 1.FC Heidenheim III, 18.30 Uhr

 

 

Wir bitten wir um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM TSB Gmünd/Großdeinbach 6:2

Torschützen: Andre Oppold 3x, Janik Mittelbach, Lukas Funk, Simon Huber

 

C-Junioren:

SGM Elchingen/Dorfmerkingen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1:2

Es geht auch anders!!! Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man den 1.Sieg in der Leistungsstaffel einfahren. Früh konnte unsere Elf in Führung gehen. Mitte der 2.Halbzeit musste unsere Mannschaft den Ausgleich, der durch den starken Wind begünstigt wurde, hinnehmen. Fast mit dem Schlusspfiff erzielte Fabian Fischer mit seinem 2.Treffer den hochverdienten Siegtreffer .Lob an die gesamte Mannschaft.

Torschützen: Fabian Fischer 2x

Spieleraufgebot:Yannik Kohler,Patrick Hempel,Lars Beyerle,Dario Cutura,Tobias Hunold,Tobias Scholz,Niklas Kopp,Jakob Feil,Fabian Fischer,Jan Arnold,Florian Scherr,Denis Frank,Til Arnold,Benedikt Knietig,Lukas Szelinski.

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSV Hüttlingen II 1:0

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - FV Sontheim/Brenz III 6:2

 

Spielbericht: Bezirksliga 23. Spieltag

SVH Königsbronn - FV 08 Unterkochen 0:2 (0:1)

-
Stefan Kurz

Pflichtsieg beim Tabellenletzten!

Gegen den Tabellenletzten SVH Königsbronn spielte die Mannschaft zu Beginn sehr konzentriert und zielstrebig nach vorne. Schon nach knapp 10 Minuten verlängerte Konni Fein einen Freistoß mit dem Kopf auf den Querbalken. Danach liefen die Angriffe vor allem über die rechte Seite mit Sebastian Rettenmeier und Timo Mittelbach. Leider konnte Dragan Sevic dabei eine perfekte Flanke von Sebastian Rettenmeier in der 31.Minute nicht nutzen und so blieb es beim 0:0. Der SVH Königsbronn verteidigte zumeist geschickt und konterte nach Möglichkeit. In der ersten Halbzeit kam dadurch insgesamt eine nennenswerte Torchance zustande. In der 41.Minute war es dann aber soweit, als Mohamed Osman nach schöner Vorarbeit von Timo Mittelbach das 0:1 erzielen konnte. Nach dem Wechsel im Prinzip dasselbe Bild. Königsbronn stand sehr defensiv und suchte seine Chance nach Kontern. Die besseren Gelegenheiten hatte aber weiterhin der FV 08. Timo Mittelbachs Schuss in der 64.Minute prallte zunächst an den rechten, dann an den linken Pfosten und von dort zurück zum Torhüter. Zehn Minuten später klatschte es erneut gegen das Aluminium. Diesmal war es Mike Viehöfer mit einem starken Flachschuss aus knapp 16m. Nun ließ man etwas nach und die Königsbronner witterten Morgenluft. Zwar kam nicht viel mehr als einige Weitschüsse und Standardmöglichkeiten zustande, doch die ein oder andere brenzlige Situation war durchaus zu überstehen. Mit dem Schlusspfiff machte dann aber Dragan Sevic alles klar und vollendete nach erneut starker Vorarbeit von Timo Mittelbach zum insgesamt doch verdienten und auch angemessenen 0:2.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 19. Spieltag

SVH Königsbronn II - FV 08 Unterkochen II 0:2 (0:1)

-
Stefan Kurz

Wieder zurück in der Spur!

Gegen die Königsbronner Bezirksliga-Reserve war das primäre Ziel natürlich drei Punkte im Kampf um die vorderen Plätze einzufahren, daneben wollte sich die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig auch nach dem verpatzten Spiel gegen Ballhausen rehabilitieren. Zu Beginn verlief das Spiel sehr zurückhaltend, wenn dann gab es die ein oder andere Flanke zumeist über die linke Angriffsseite. Eine dieser Flanken segelte nach einer Viertelstunde wunderbar über den gegnerischen Keeper hinweg zu Patrick Ceh am langen Pfosten. Leider köpfte er den Ball aus kurzer Distanz am Tor vorbei und so blieb es beim 0:0. Als sich beide Mannschaften schon auf die Halbzeitpause eingestellt hatten, gelang es Kai Baßler nach einer präzise getretenen Ecke von Marco Schäffauer per Kopf das 0:1 erzielen. Nach der Halbzeit änderte sich am Bild aus den ersten 45 Minuten nicht allzu viel. Königsbronn setzte nur sporadisch Angriffe und selbst war man quasi am Dauerdrücker. Aus dem Spiel wollte dennoch nicht allzu gelingen und so musste erneut eine Standardsituation herhalten. Das 0:2 in der 57.Minute war dabei fast eine Kopie des 0:1: Eckball Schäffauer, Kopfball Baßler, Tor. Noch einmal in Nöten geriet man ab der 68.Minute, als man einer "Ampelkarte" gegen Christian Bieg nur noch zu zehnt spielte. Die Mannschaft spielte aber konsequent und einsatzwillig weiter und kompensierte damit die Unterzahl und so blieb es beim letztlich ungefährdeten und absolut verdienten 0:2-Sieg. Damit beträgt der Abstand auf die Tabellenspitze wieder 3 Punkte.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Beide Mannschaften sind am Wochenende in Königsbronn unter dem Herrwartstein zu Gast. Genauer gesagt wird es wohl über dem Herwartstein sein, denn beide Spiele werden in der Waldsiedlung Töbele auf dem dortingen Kunstrasen ausgetragen. Bereits ab 12.45 Uhr hat die 2.Mannschaft Gelegenheit sich zu rehabilitieren, und das in doppelter Hinsicht. Zum einen hat sich die 2.Mannschaft letztes Jahr dort eine Niederlage gegen den damaligen Tabellenletzten Königsbronn II eingehandelte und zum anderen steht da noch das 2:2 aus der Vorwoche gegen Ballhausen. Beides Spiele, die sehr negativ in Erinnerung bleiben werden. Deshalb gilt es, dieses Spiel unter allen Umständen zu gewinnen, egal wie.

Die 1.Mannschaft spielt wie gewohnt um 15 Uhr dann anschließend gg. Königsbronn I. Der SVH ist Tabellenletzter und selbst konnte man die letzten beiden Spiele gewinnen. Unter Berücksichtigung der Nachholspiele ist es auch nicht völlig ausgeschlossen, noch einmal Platz 2-4 anzugreifen und genau das will man versuchen.

Bitte unterstützen Sie unsere beiden Mannschaften vor Ort recht zahlreich!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 13.04.2013.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Großdeinbach/TSB Gmünd, 16 Uhr Kunstrasen Waldhausen

 

C-Junioren:

SGM Elchingen/Dorfm./Ohm. - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSV Hüttlingen II, 13 Uhr

 

Sonntag, den 14.04.2013.

B-Junioren:

SGM Röhlingen/Eigenzell/Pfahlheim I - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 12.30 Uhr

 

Wir bitten wir um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Lauchheim/Lippach/Westh. 1:3

Eine unnötige Niederlage zum Auftakt in der Leistungsstaffel. Durch individuelle Fehler in der Abwehr lag man zur Halbzeit mit 0:2 zurück. Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft das Spiel noch zu drehen aber es fehlte an der nötigen Durchschlagskraft. Mit dem 3.Gegentor war das Spiel endgültig entschieden. Den Treffer zum 1:3 Endstand erzielte Niklas Kopp.

Spieleraufgebot:Yannik Kohler,Patrick Hempel,Lars Beyerle,Dario Cutura,Julian Frank,Denis Frank,Tobias Scholz,Niklas Kopp,Fabian Fischer,Tobias Hunold,Jan Arnold,Sven Dambacher,Marcel Weber,Roman Weber,Til Arnold.

D-Junioren:

SGM Vikt./DJK Wasseralfingen - FV 08 Unterkochen 5:0

 

Spielbericht: Bezirksliga 22. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSV Heubach 1:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Erster Heimsieg im Jahr 2013 bringt Platz 5 zurück!

Nach dem Sieg gegen Ebnat am Spieltag zuvor merkte man der Mannschaft an, dass sie jetzt auch die ersten drei Punkte zuhause holen wollte. Gleich zu Beginn hatte Cuma Pugar die große Chance zur Führung, doch er verzog neben das Tor. Auch in der Folge war man die klar überlegene Mannschaft. Weitere Chancen hatte dabei vor allem Mohamed Osman, der aber ebenso erfolglos blieb wie weitere Versuche u.a von Stephan Schmid und Dragan Sevic. Zur Halbzeit wäre ein Ergebnis im Bereich 3:0 sicher möglich und auch verdient gewesen, doch leider stand es noch 0:0. Der TSV Heubach hielt dabei insgesamt ganz gut mit, war jedoch nach vorne zu harmlos und hatte allenfalls nach Standardsituationen die ein oder andere Tormöglichkeit. Nach dem Wechsel änderte sich an diesem Bild nicht viel. Unsere Mannschaft spielte vor allem über außen sehr zügig nach vorne. Die größte Chance im zweiten Durchgang hatte dabei erneut Mohamed Osman. Der gegnerische Torhüter unterschätzte eine Flanke von Dragan Sevic, der Ball prallte an den Pfosten und von dort aus direkt vor dessen Füße. Leider war Mohamed Osman in diesem Moment zu überrascht und konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Was der eigenen Mannschaft in diesem Spiel nicht gelingen wollte, vollbrachten dann aber die Gäste. Zehn Minuten vor Schluss verlängerte ein Heubacher Spieler eine scharf getretene Flanke von Timo Mittelbach unhaltbar ins eigene Tor zur Unterkochener Führung. Die letzten Minuten war der TSV Heubach noch einmal alles nach vorne und es wurde auch noch das ein oder andere Mal brenzlig, ein Remis wäre aber keinesfalls verdient gewesen. Mit diesem Sieg steht unsere Mannschaft auf dem fünften Tabellenplatz mit Kontakt zu Platz 4.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 18. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FC Ballhausen 2:2 (0:2)

-
Stefan Kurz

Blamage und Eklat!

Gegen den Tabellenletzten FC Ballhausen spielte die Mannschaft anfangs noch halbwegs ordentlich. Marco Schäffauer hatte dabei nach 12 Minuten die große Chance zur Führung, doch er scheiterte am gegnerischen Torwart. Was sich danach bis zur Halbzeitpause ereignete war dann eine in allen Belangen unterirdisch schwache Leistung. Zunächst geriet man in der 28.Minute mit 0:1 in Rückstand und nur 3 Minuten später gab es dann noch einen absolut unnötigen Foulelfmeter, den die Gäste zum 0:2 verwandelten. Nach dem Wechsel zeigte sich die Mannschaft dann bemüht, man merkte ihr aber die Verunsicherung und zum Teil auch immer noch die fehlende Einsatzbereitschaft an. Zunächst musste das Spiel aber für einige Minuten unterbrochen werden, denn der gegnerische Torhüter musste verletzte behandelt und schlussendlich ausgewechselt werden. Alles in allem dauerte diese Pause ca. 7 Minuten. In der Folge gelang zunächst der Anschlusstreffer durch Sascha Hartmann, der nach einer Flanke von Patrick Ceh den Fehler des für den ausgewechselten Torhüter nun im Kasten stehenden Feldspieler ausnutzte. Jetzt drückte man den Gegner tief in die eigene Hälfte und hatte eine Vielzahl von zum Teil hochkarätigsten Möglichkeiten. Eine davon nutzte Christian Bieg dann in der 73.Minute zum 2:2-Ausgleich. Natürlich wollte man jetzt den Sieg noch und die Gäste hielten voll dagegen. Zum Teil ging es aber zu weit und deshalb musste ein Ballhauser Spieler auch mit Roter Karte das Feld verlassen. In Überzahl kam der Gegner nun nicht mehr hinten heraus. Als sich alle auf die Schlussphase einstellten und im Hinterkopf auch noch die lange Verletzungspause des Torhüters im Hinterkopf hatten, passierte der Eklat. Der Schiedsrichter pfiff das Spiel nach 42 gespielten Minuten in der 2.Halbzeit ab und verwehrte der Mannschaft damit insgesamt bis zu 10 Minuten, die man noch so dringend gebraucht hätte. Trotz aller Proteste und Diskussionen blieb es bei dieser skandalösen Entscheidung des Schiedsrichters. Diese Sache sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass man sich vorher über einen Großteil der Partie gegen den Tabellenletzten der Kreisliga B6 blamiert hatte und ein Sieg auch äußerst glücklich gewesen wäre.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

Am morgigen Sonntag kommt es für unsere erste Mannschaft wohl zum ersten Heimspiel des Jahres. Bisher verhinderte das schlechte Wetter immer die Spiele, jetzt ist der Platz aber bespielbar. Gegner wird dann ab 15 Uhr der TSV Heubach sein, der in den letzten beiden Spielen gegen den Tabellenvierten TV Heuchlingen und den Tabellenfünften SV Waldhausen jeweils punkten konnte. Beide Male wurde aber auf Kunstrasen gespielt. Natürlich möchte unsere Mannschaft nach dem klaren Derbysieg gegen Ebnat am Ostermontag gegen den Tabellen-13. Heubach nachlegen und auch zuhause dreifach punkten. Die Zeichen dafür stehen gut, der Kader ist beinahe komplett. Mit einem Sieg wäre man auch wieder dabei im Kampf um Platz 4 oder 5.

Bereits um 13.15 Uhr spielt die "Zweite" zuhause gegen den Tabellenletzten FC Ballhausen. Natürlich ist dort ein Sieg Pflicht, um weiter im Rennen um die vordersten Plätze dabei sein zu können. Auch hier stehen die Vorzeichen günstig. Nur ein oder zwei Langzeitverletzte fehlen, der Rest ist fit. Auch das Hinspiel konnte man bereits mit 4:0 für sich entscheiden, wobei das Ergebnis damals hätte viel höher ausfallen müssen. Es gilt also eine von Anfang an konzentrierte und engagierte Partie abzuliefern.

Wir bitten Sie, liebe Zuschauer, dazu recht zahlreich ins Häselbachstadion zu kommen und die beiden Mannschaften zu unterstützen.

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 06.04.2013.

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Westhausen/Lauchheim/Lippach, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Viktoria/DJK Wasseralfingen - FV 08 Unterkochen, 13.15 Uhr, Spieselstadion

 

Sonntag, den 07.04.2013.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Tannh./Unterschn./Kerk./Nordh./Zöb., 10.30 Uhr

Wir bitten wir um eine sehr zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

Spielbericht: Bezirksliga 21. Spieltag

SV Ebnat - FV 08 Unterkochen 1:5 (1:1)

-
Stefan Kurz

Derbysieg beschert eine wunderbare Osterüberraschung!

Das Derby gegen den SV Ebnat fand aufgrund des unbespielbaren Platzes in Ebnat auf dem Kunstrasen in Waldhausen statt. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr intensives und spannendes Derby mit vielen Torraumszenen. Nach gut 15 Minuten stand es 1:0 für den SV Ebnat durch Joe Colletti. Bitter für unsere Mannschaft in diesem Moment aber vor allem, dass der Schiedsrichter ein dem Tor vorausgegangenes und klares Foul an Torhüter Ergovan übersah. Völlig unbeeindruckt davon spielte man aber weiter nach vorne. Der Ausgleich kam nur etwa 10 Minuten später dann durch Dragan Sevic, der einen herrlich getretenen Freistoß von Timo Mittelbach, der von der Querlatte zurück ins Feld sprang, verwandeln konnte. Auf der anderen Seite war es wieder der SV Ebnat mit einer Chance. Diesmal aber konnte Ugur Ergovan mit einem starken Reflex einen Kopfball aus wenigen Metern entschärfen. Das Spiel begann sich nun mehr und mehr zugunsten des FV 08 zu wenden. Bastian Burkert hatte in der ersten Hälfte noch zweimal die Gelegenheit zur Führung, scheiterte jedoch in beiden Fällen an Eisenmann im Ebnater Tor. Nach dem Wechsel gelang unserer Mannschaft dann ein Traumstart. In der 46.Minute konnte Mike Viehöfer einen Freistoß aus 18m traumhaft zur 1:2-Führung verwandeln. Der SV Ebnat machte in der Folge dann mehr Druck und aus einem Gegenangriff resultierte dann das 1:3. Timo Mittelbach steckte wunderbar auf Dragan Sevic durch, der den Ball dann wuchtig im Netz unterbrachte. Nun war eine Vorentscheidung gefallen, die sich durch das 1:4 weiter verfestigte. Erneut war es der überragende Dragan Sevic, der nach einer präzisen Flanke von Sebastian Rettenmeier den Ball aus 7m sicher einschob. Jetzt beschränkte man sich auf die Verteidigung, was auch mit ganz wenigen Ausnahmen hervorragend funktionierte. Dem SV Ebnat fiel nicht wirklich etwas ein und so konnte Alexander Gold nach schöner Vorarbeit von Tobias Zeller mit dem Schlusspfiff den 1:5-Endstand herstellen. Insgesamt ein hart erarbeiteter, aber absolut verdienter Derbysieg gegen den SV Ebnat, der nun auch die Perspektiven in Richtung Saisonziel Platz 5 wieder verbessert.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos