Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 16. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SV Ebnat 2:2 (2:1)

-
Stefan Kurz

Um den Derbysieg gebracht!

Das Derby gegen den SV Ebnat begann zunächst von beiden Mannschaften eher zurückhaltend geführt. Die Niederlagen der vergangenen Woche zeigten dabei wohl noch ihre Wirkung. Die erste wirklich knifflige Szene war dann aber wohl gleich eine spielentscheidende. Nach einem langen Ball auf Dragan Sevic wurde dieser 30m vor dem Tor vom gegnerischen Torhüter gefoult. Die fällige Rote Karte wegen einer Notbremse blieb allerdings aus, womit der SV Ebnat weiter mit 11 Mann spielen durfte. Dennoch konnte man nur 2 Minuten später nach einer präzisen Flanke von Stephan Schmid durch einen Kopfball von Dragan Sevic verdient in Führung gehen. In der Folge wurden die Gäste aber besser und besser und nur 4 Minuten später glich Joe Colletti für den SV Ebnat aus. Jetzt waren die Gäste am Drücker und hätten nach einer halben Stunde auch in Führung gehen müssen. Erneut war es Joe Colletti, der dieses Mal alleine auf das Unterkochener Tor zustürmte, doch FV 08-Schlussmann Ugur Ergovan hielt dieses Mal klasse. Statt der Führung für den SVE machte der FV 08 dann kurz vor der Halbzeit durch Mohamed Osman noch ein Tor zum vielumjubelten 2:1-Halbzeitstand. Direkt nach Wideranpfiff hätte Osman das Spiel auch gleich entscheiden können, doch er scheiterte am Querbalken. Auch im weiteren Verlauf hatte man das Spiel jetzt fast komplett im Griff und versäumte es nur, das nächste Tor zu machen. So kassierte man nach einem Missverständnis in der Abwehr in der 63.Minute durch Simon Fischer das zu diesem Zeitpunkt doch schmeichelhafte 2:2. Jetzt ging es auch härter zur Sache und es gab ein ums andere Mal auch sehr knifflige Szenen. Eine davon war sicherlich in der 72.Minute. Der Schiedsrichter gab dem schon gelb-verwarnten Mohamed Osman nach einer angeblichen Schwalbe die Gelb-Rote Karte, eine klare Fehlentscheidung. Doch die Mannschaft kämpfte auch in Unterzahl vorbildlich weiter und wurde dabei von den Zuschauern weiter angefeuert. Kurz vor Schluss hatte man noch eine Reihe von Standardsituationen, doch es blieb beim 2:2. Alles in Allem ein doppelter Punktverlust, der doch zu einem großen Teil auch den beiden spielentscheidenden Fehleinschätzungen des Schiedsrichters zugrunde lag. Ebnat agierte insgesamt clever, da sie zwei Unterkochener Abwehrfehler eiskalt ausnutzen. Darüber hinaus war jedoch der FV 08 die klar bessere Mannschaft und hätte einen Derbysieg mehr verdient gehabt.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 8. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - TSG Nattheim II 0:4 (0:2)

-
Stefan Kurz

Desolate Leistung bringt zweite Saisonniederlage!

Die zweite Mannschaft musste in einem Nachholspiel des 8.Spieltages gegen die TSG Nattheim II antreten. Leider klappte an diesem Tag so ziemlich nichts und blamierte sich mit einer herben Niederlage. Bereits nach 12 Minuten war man durch ein Eigentor mit 0:1 in Rückstand geraten und war ab diesem Moment völlig verunsichert. Mit einem Sonntagsschuss erhöhten die Gäste in der 33.Minute auf 0:2. Kurz vor der Halbzeit hätte der Schiedsrichter nach einem Foul an Markus Scholl im Strafraum Elfmeter geben müssen, doch die Pfeife blieb. stumm. Vielleicht hätte diese Aktion kurz vor der Pause dem Spiel noch einen Impuls geben können. Stattdessen wurde es im zweiten Durchgang immer fahriger und es lief einfach nichts zusammen. Zwar hatte man noch die ein oder andere kleinere Gelegenheit, doch spätestens mit dem 0:3 in der 74.Minute war die Sache dann gelaufen. Dem 0:4 in der letzten Spielminute folgte dann die Ernüchterung nach dem Spiel über eine desolate Leistung, mit der man ganz sicher im Vorderfeld der Kreisliga B6 nichts zu suchen hat.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Nächstes Derby steht an!

-
Stefan Kurz

Bereits am kommenden Samstag steht für unsere 1.Mannschaft eines oder vielleicht sogar das wichtigste Spiel der Saison an. Zum ersten Mal seit fast 7 Jahren messen sich die 1.Mannschaften des FV 08 Unterkochen und des SV Ebnat in einem Liga-Spiel und natürlich lebt dieses Spiel vom Derby-Charakter. Einen Favoriten für dieses Spiel auszumachen ist äußerst schwer. Zwar hat sich der FV 08 über Jahre hinweg in der Bezirksliga etabliert, doch der SV Ebnat hat trotz des Prädikats "Aufsteiger" einen Kader, der locker reicht, um auch in der Bezirksliga ganz vorne mitspielen zu können. Zuletzt schwächelten beide Mannschaften etwas, doch davon wird am Samstag nichts zu sehen sein. Vollgas von der ersten bis zur letzten Minute erwarten die Zuschauer im Häselbachstadion. Mit einem Sieg rutscht eine Mannschaft wieder nach vorne in Richtung Aufstiegsränge, bei einer Niederlage ist der Traum wohl schon vor der Winterpause ausgeträumt. Anpfiff der Partie wird um 14.30 Uhr sein. Der FV 08 hofft auf eine große Zuschauerkulisse und genau diese Unterstützung braucht die Mannschaft auch für einen Sieg gegen den Nachbarn.

Davor spielt die 2.Mannschaft im Nachholspiel gegen die TSG Nattheim II. Anpfiff ist hier bereits um 12.30 Uhr. Dort möchte die "Zweite" nach den zwei Remis in den Spitzenspielen wieder einen Sieg einfahren, um weiter vorne mitmischen zu können. Im dritten Heimspiel in Folge kann es auch nur darum gehen, um die bisher so starke Vorrunde nicht noch kurz vor Weihnachten zu gefährden. Bei einer konzentrierten und engagierten Leistung ist die Favoritenrolle dennoch klar auf Unterkochener Seite und diese will die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig auch wahrnehmen!

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

B-Junioren:

SGM Dorf./Elch./Neres./Ohm./Kös./Auern. - SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen 4:2 (2:0)

 

Torschützen: zum 3:1 - Andre Blaha

zum 3:2 - Heiko Szelinski

 

Bericht:

Der Tabellenführer aus Dorfmerkingen war in der ersten Halbzeit überlegen. Nach dem Treffer zum 3:2 keimte nochmal Hoffnung auf, der aber mit dem Treffer zum 4:2 zunichte gemacht wurde. Verdiente Niederlage.

 

 

FC Schloßberg - SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen 1:5 (0:2)

 

Torschützen: zum 0:1 - Jannik Bastillo

zum 0:2 - Nico Vetter

zum 0:3 - Heiko Szelinski

zum 1:4 - Heiko Szelinksi

zum 1:5 - Jannik Bastillo

 

Bericht:

Hochverdienter Auswärtssieg für die SGM, der durch bessere Chancenverwertung noch viel höher hätte ausfallen können.

 

Spielbericht: Bezirksliga 15. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SG Bettringen 2:4 (1:4)

-
Stefan Kurz

Derbe Niederlage gegen den Tabellennachbarn!

Gegen den Tabellennachbarn aus Bettringen begann das Spiel für unsere Mannschaft eigentlich nach Maß. Bereits in der vierten Spielminute konnte Alex Gold das 1:0 für den FV 08 erzielen. Leider brachte dieses Ergebnis aber keine Sicherheit. Nur eine Minute später kassierte man den Ausgleichstreffer und es sollten bis zur 24.Minute noch drei weitere folgen. Im Prinzip eine Anhäufung von individuellen Fehlern, die von der SG Bettringen konsequent ausgenutzt wurde. Nach einer halben Stunde hatte man sich dann wieder etwas gefangen und versuchte, noch zu retten, was zu retten war. Die SG blieb natürlich bei Kontern gefährlich, konzentrierte sich aber zumeist auf eine stabile Defensive. Insgesamt konnte unsere Mannschaft den Gegner die gesamte zweite Halbzeit nie so richtig in Bedrängnis bringen. Nur einmal noch konnte Timo Mittelbach in der 81.Minute den gegnerischen Torhüter überwinden, doch das 2:4 kam viel zu spät, um sich noch etwas ausrechnen zu können. Ein insgesamt sehr ernüchterndes Spiel mit vielen Fehlern und auch fehlender mannschaftlicher Geschlossenheit. Der Sieg für die SG Bettringen geht vollauf in Ordnung. Für das Derby am kommenden Samstag gegen Ebnat muss eine klare Leistungssteigerung her, sonst wird man weiter nach hinten durchgereicht.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 14. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Ebnat II 2:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Remis im Derby wohl zu wenig!

Im Derby der 2.Mannschaften begann das Spiel für unsere "Zweite" mit einem Schockerlebnis. Die erste Flanke wurde nach 36 Sekunden abgefälscht und flog hinter Torhüter Jürgen Raab ins lange Eck und es stand bereits 0:1. Die Mannschaft brauchte in der Folge fast eine halbe Stunde, um sich davon zu erholen. Eine strittige Szene im Unterkochener Strafraum hätte auch zu einem Strafstoß für den SVE führen können, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Mit der ersten guten Aktion unserer "Zweiten" konnte Ronny Möwert den mitgelaufenen Markus Scholl freispielen und er ließ sich die Chancen zum 1:1-Ausgleich nicht nehmen und versenkte den Ball clever im Tor. Das Spiel kippte nun mehr und mehr in Richtung unserer Mannschaft, weil auch der SVE viel zu wenig für das Spiel tat. In der 60.Minute konnte Simon Burkert dann eine turbulente Szene im gegnerischen Strafraum ausnutzen und einen Abpraller zum 2:1 nutzen. Leider kassierte man nach einer Standardsituation nur gut 5 Minuten später den Ausgleich. Diesmal unbeeindruckt spielte die Mannschaft weiter nach vorne und ein Lattenschuss von Marco Schäffauer ging in "Wembley-Manier" wieder aus dem Tor heraus, leider entschied der Schiedsrichter auf kein Tor. Bis zum Schluss versuchte man noch einmal alles und schien sich schon belohnt zu haben. Nach einem klaren Foul an Ronny Möwert musste der Schiedsrichter Elfmeter geben. Sascha Hartmann schnappte sich den Ball und übernahm Verantwortung. Leider schoss er den Ball über das Tor und so blieb es beim jedenfalls für den SV Ebnat relativ schmeichelhaften Remis.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spitzenspiele im Häselbachstadion

-
Stefan Kurz

Heute haben unsere beiden Mannschaften schwere Aufgaben zu lösen. Kurios dabei, dass es sind schon die ersten Rückrundenbegegnungen, obwohl die Vorrunde noch nicht zu Ende ist! Die Zweite bekommt es zunächst im Derby ab 12.45 Uhr im Häselbachstadion mit dem SV Ebnat II zu tun. Die Ebnater Reserve kommt dabei in den letzten Spielen immer besser in Fahrt und konnte unter Anderem zuletzt beim SC Giengen gewinnen. Selbst ist man nach der guten Partie gegen Steinheim aber zuversichtlich, dieses Spiel positiv zu gestalten, zumal das Hinspiel in Ebnat 3:1 gewonnen wurde.

Anschließend möchte die 1.Mannschaft Revanche nehmen für die 1:2-Auftaktpleite bei der SG Bettringen im August. Der Gegner ist sehr schwer einzuschätzen, da sich hohe Siege und zum Teil unerwartete Niederlagen abwechseln. Selbst kann man nach dem Spielausfall gegen Gerstetten auch personell wieder aus dem Vollen schöpfen. Es wird also mit Sicherheit eine spannende Begegnung zweier Mannschaften im Kampf um den Anschluss an die Tabellenspitze!

Liebe Fans des FV 08, bitte unterstützen Sie unsere beiden Mannschaften recht zahlreich, damit die 6 Punkte in Unterkochen bleiben!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Sonntag, den 18.11.2012.

B-Junioren:

FC Schloßberg - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaft!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Dewangen/Fachsenfeld - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 3:4

 

Mit diesem Sieg konnte sich unsere A-Jugend den ersten Platz in der Qualistaffel 3 sichern und spielt nun nach der Winterpause in der Leistungsstaffel. Gratulation an alle Spieler und die Trainer!

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Lauchheim/Lippach/Westh. 4:2

 

Trotz einigen personellen Umstellungen landete unsere Elf einen ungefährdeten Heimsieg. Torschützen: Tobias Scholz 2, Jan Arnold, Denis Frank

Spieleraufgebot:Til Arnold, Yannik Kohler, Julian Frank, Denis Frank, Marcel Weber, Niklas Kopp, Roman Weber, Jakob Feil, Fabian Fischer, Florian Scherr, Tobias Scholz, Lars Beyerle, Jan Arnold, Tobias Hunold, Maximilan Borst, Sven Dambacher

 

D-Junioren:

TSV Essingen - FV 08 Unterkochen 6:0

 

Spielbericht: Kreisliga 13. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - TV Steinheim II 1:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Ein Punkt, mit dem beide leben können!

Im Spitzenspiel der Kreisliga B6 lieferte unsere Mannschaft von Anfang an eine starke Vorstellung ab. Gegen den Tabellenführer dominierte man das Spiel und hatte in den Anfangsminuten schon die ein oder andere Gelegenheit. Etwas glücklich in der Entstehung, aber völlig verdient war dann das 1:0. Einen Freistoß von Sascha Hartmann aus 40m unterschätzte der gegnerische Keeper und der Ball fiel hinten ins Tor zum umjubelten 1:0. Zehn Minuten später hatte Manuel Aißlinger mit einem Kopfball die Chance zum 2:0, doch dieses Mal war der Torhüter auf dem Posten und entschärfte gut. Auch in der Folge hatte man das Spiel im Griff, nur das nötige Glück beim Abschluss fehlte. Stattdessen kassierte man kurz vor der Halbzeit in ähnlicher Manier wie beim 1:0 den Ausgleich. Davon unbeeindruckt war das Spiel unserer Mannschaft in der zweiten Halbzeit weiterhin sehr gut geführt und der TV Steinheim stand die meiste Zeit über nur hinten drin. Dennoch schaffte es der TVS immer wieder ein Bein oder den Körper in einen Schuss zu werfen. Als der Ball dann doch mal aufs Tor kam, war erneut der Torhüter parat. So gegen Lars Jostmeyer in der 73.Minute. Die Mannschaft versuchte in der Schlussviertelstunde noch einmal alles, um sich mit einem Sieg die Tabellenführung zu holen. Leider blieb es beim 1:1, mit dem der TV Steinheim sicherlich vor allem aufgrund des Spielverlaufs besser leben kann, dennoch hat man mit dem Nachholspiel weiterhin die Möglichkeit, es auf Platz 1 der Tabelle zu schaffen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Wichtige Spiele für beide Mannschaften

-
Stefan Kurz

Am Wochenende stehen für unsere beiden Aktiven-Mannschaften und die A-Jugend wichtige Spiele an. Die "Zweite" empfängt zum absoluten Spitzenspiel in der Kreisliga B6 den Tabellenführer TV Steinheim II. Mit einem Sieg könnte man selbst die erste Position übernehmen, was für sich allein schon genug Motivation darstellen sollte. Nach dem zuletzt starken Auftritt gegen Gerstetten II (10:2) muss die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig an die Leistung auswärts sowohl in spielerischer, aber auch in kämpferischer Hinsicht anknüpfen, sonst wird es gegen den Tabellenführer sehr schwer. Anpfiff der Partie ist um 12.45 Uhr im Häselbachstadion. Wir hoffen, auch zu diesem Spiel schon einen Großteil der Unterkochener Fans begrüßen zu können.

Anschließend geht es auch für unsere 1.Mannschaft zur Sache. Nach der Niederlage in Weiler am letzten Sonntag ist ein Sieg gegen Gerstetten fast schon Pflicht, um weiter vorne mitspielen zu können. Der Gegner ist jedoch in den letzten Wochen sehr stark in Fahrt gekommen und putzte zuletzt den VfB Ellenberg nach 0:2-Halbzeitrückstand noch mit 6:2. Einige Fragezeichen gibt es noch beim Personal, schließlich musste man sich zuletzt fast mit einem halben Dutzend Verletzter herumschlagen. Dennoch ist und bleibt das Ziel drei Punkte gegen den Aufsteiger, die man bei einem guten Spiel sicherlich auch holen wird. Anpfiff der Partie ist um 14.30 Uhr.

Ebenfalls ein wichtiges Spiel hat am Wochenende die A-Jugend der SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen noch vor sich. Beim Spiel bei der SGM Dewangen/Fachsenfeld geht es um die Meisterschaft in der Qualistaffel 3. Mit einem Sieg wäre diese sicher und Dach und Fach. Die Jungs um die Trainer Matthias Dauser und Daniel Wolpert würden sich über eine stattliche Anzahl mitgereister Fans sehr freuen. Anpfiff in Dewangen ist am morgigen Samstag um 15 Uhr.

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 10.11.2012.

A-Junioren:

SGM Dewangen/Fachsenfeld - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 15 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Lauch./Lippach/Westh. II, 13.30 Uhr

 

Sonntag, den 11.11.2012.

B-Junioren:

SGM Dorfm./Elch./Neresh. - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Neresheim/Dorf./Elch. 3:1

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Großkuchen/Nattheim 2:1

 

C-Junioren:

SV Großkuchen - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1:6

 

Zäh geführtes Spiel unserer Mannschaft. Es dauerte bis zur 30. Minute bis man in Führung ging. Konzentrierter begann man die zweite Halbzeit und man konnte einen klaren Auswärtssieg landen. Durch diesen Sieg konnte man den dritten Platz halten, der gleichzeitig den Aufstieg in die Leistungsstaffel bedeutet. Gratulation an unsere komplette Mannschaft!

Torschützen: Tobias Hunold 3, Dario Cutura, Jan Arnold, Benedikt Knietig

Spieleraufgebot: Phillip Fechner, Til Arnold, Sven Dambacher, Patrick Hempel, Niklas Kopp, Jakob Feil, Dario Cutura, Fabian Fischer, Tobias Scholz, Florian Scherr, Tobias Hunold, Jan Arnold, Yannik Kohler, Benedikt Knietig

 

Spielbericht: Bezirksliga 13. Spieltag

TV Weiler i.d. Bergen - FV 08 Unterkochen 3:0 (2:0)

-
Stefan Kurz

Schwache 1.Halbzeit Schuld!

Gegen den Aufsteiger aus Weiler begann das Spiel gleich denkbar schlecht. Bereits nach 5 Minuten lag man unnötigerweise mit 1:0 hinten und lief ab diesem Moment einem Rückstand hinterher. Gegen die sehr stark gegen den Ball arbeitende Mannschaft des TV Weiler tat sich unsere Mannschaft sehr schwer und kam nicht wirklich ins Spiel. Zu allem Überfluss mussten mit Dragan Sevic und Timo Mittelbach dann auch noch zwei Leistungsträger verletzt ausgewechselt werden. Der eingewechselte Alexander Gold hatte in der 33.Minute eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, doch der Torhüter des TVW vereitelte die Schusschance. Statt dem 1:1 fiel dann auf der Gegenseite das 2:0 für den TV Weiler, erneut in sehr einfacher Manier. Nach dem Wechsel hatte man das Spiel komplett im Griff und versuchte mit aller Macht den Anschlusstreffer zu erzielen. Dazu löste man relativ frühzeitig auch schon die Viererkette auf. Vedat Yel konnte dabei mit einem Freistoß an die Latte und kurze Zeit später Alex Gold allein vor dem gegnerischen Tor jedoch nicht für den Anschlusstreffer sorgen. Man rannte weiter gegen das Bollwerk der Heimelf an, leider blieb der erhoffte Treffer aus, mit dem sicher noch etwas drin gewesen wäre. Kurz vor Schluss kassierte man nach einem indirekten Freistoß aus 5m noch das 3:0 und die Spiel war vollends gelaufen. Insgesamt eine Partie, bei der man vor allem die erste Halbzeit verschlief und auch mit einer guten zweiten Halbzeit nicht mehr etwas Zählbares landen konnte.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 12. Spieltag

VfL Gerstetten II - FV 08 Unterkochen II 2:10 (1:2)

-
Stefan Kurz

Schützenfest in Gerstetten!

Gegen die Zweite des VfL Gerstetten konnte unsere Mannschaft gleich zu Beginn durch Manuel Aißlinger in Führung gehen. Zwar musste man nach 12 Minuten den Ausgleich hinnehmen, hatte das Spiel aber weiter vollkommen unter Kontrolle und auch zahlreiche Gelegenheiten zu weiteren Toren. Ronny Möwert stellte nach einem kapitalen Abwehrbock in der 30.Minute den Halbzeitstand von 1:2 her. Nach dem Wechsel hielt der VfL Gerstetten noch bis ca. eine Stunde mit, da stand es aber auch schon 1:3. In der Folge fiel die Heimelf völlig auseinander und durch einen Doppelpack von Ronny Möwert und Patrick Ceh unterbrochen durch Janik Mittelbachs 1:7 kam man zu weiteren 5 Toren bis kurz vor Schluss. Durch einen Foulelfmeter kam der VfL noch zum zwischenzeitlichen 2:8. Manuel Aißlinger mit seinem dritten und Ronny Möwert mit seinem vierten Treffer konnten in der letzten Spielminute noch die Tore 9 und 10 erzielen. Damit ist man wieder am Tabellenführer TV Steinheim II dran, der allerdings auch ein Spiel mehr schon auf dem Konto hat.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Bezirkspokal Viertelfinale

SVG Fachsenfeld - FV 08 Unterkochen 2:4 (1:1)

-
Stefan Kurz

FV 08 im Halbfinale des Bezirkspokals!

Gegen den Spitzenreiter der Kreisliga BIII tat man sich von Beginn an sehr schwer. Zwar kontrollierte unsere Mannschaft das Spiel die erste halbe Stunde und ging durch Cuma Pugar in der 19.Minute auch verdient in Führung, doch so richtig Sicherheit brachte das Tor nicht. Stattdessen kassierte man durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft nur zwei Minuten später das 1:1. Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend im Mittelfeld und es gab nur wenige Torchancen auf beiden Seiten. Nach dem Wechsel nach das Spiel deutlich an Fahrt auf. Der B-Ligist hielt voll dagegen und so wurde es auch zum Teil etwas rauer. Die große Chancen zur Führung hatte in der 60.Minute dann Dragan Sevic, der den Ball aus 8m an die Unterkante der Latte nagelte, der Ball jedoch wieder heraussprang und der Schiedsrichter nicht auf Tor erkannte. In der 65.Minute funktionierte dann die Abseitsfalle nicht und die Fachsenfelder konnten gar mit 2:1 in Führung gehen. In diesem Moment merkte man der Mannschaft aber an, dass sie wollte und sie zeigte Moral. Der eingewechselte Alexander Gold konnte in der 73.Minute den Ausgleich erzielen. In der 79.Minute erzielte man dann sogar den 2:3-Führungstreffer, als Dragan Sevic eine schöne Flanke des ebenfalls eingewechselten Marco Szelinski mit einem wunderschönen Kopfball verwertete. Die Germanen aus Fachsenfeld mussten nun ihrem hohen Anfangstempo über gut eine Stunde Tribut zollen und waren stehend k.o. So konnte man dann nach einem Eckball von Timo Mittelbach in der 85.Minute das dann entscheidende 2:4 erzielen, Cuma Pugar fälschte den Ball wohl noch minimal ab. Am Ende also der erwartete Sieg, der schwerer erkämpft war als gedacht, doch im Pokal zählt eben nur das Weiterkommen. Damit steht die Mannschaft nach 2010 wieder im Halbfinale des Bezirkspokals. In der Auslosung dafür sind drei absolute Kracher. Neben dem Tabellenführer der Bezirksliga, der TSG Hofherrnweiler/U., sind dies der Nachbar SV Ebnat und die TSGV Waldstetten.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos