Fußballverein 08 Unterkochen

Bitburger-Bezirkspokal Viertelfinale

-
Stefan Kurz

Am morgigen Donnerstag, Allerheiligen, tritt unsere 1.Mannschaft zum Viertelfinale im Bezirkspokal beim SV Germania Fachsenfeld an! Der Gegner aus Fachsenfeld konnte sich bisher in der Saison sowohl im Pokal als auch in der Liga sehr stark präsentieren. In der 1.Pokalrunde gewann der SVG in Ohmenheim mit 7:8 n. E., in der 2.Runde dann bei den Sportfreunden Eggenrot gar mit 3:8. Auch in der 3.Runde gab sich Fachsenfeld keine Blöße und gewann in Straßdorf mit 0:7. Im Achtelfinale spielte der SVG dann erstmals zuhause und schlug überraschend, aber nicht unverdient, die bisherige Übermannschaft der Kreisliga A, den SV Lauchheim, mit 4:3.

Auch in der Liga läuft es nach Maß. Nach 11 Spieltagen ist man immernoch ungeschlagen und hat bei 29 Punkten bereits ein Torverhältnis von 53:14. Die Stärke der Fachsenfelder liegt also ganz klar in der Offensive, weshalb es auch keinen Grund gibt, den Gegner auch nur ein bisschen zu unterschätzen. Natürlich weiß unsere Mannschaft genau um ihre Stärken und ist trotz all der guten Ergebnisse des SVG klarer Favorit. Dennoch muss eine konzentrierte und engagierte Leistung her, um ins Halbfinale des Pokals einziehen zu können. Das ist ganz klar das Ziel und wir bitten Sie, liebe Unterkochener Fans, morgen recht zahlreich nach Fachsenfeld zu fahren und dort die Mannschaft vor Ort zu unterstützen!

Anpfiff im Steinbachstadion ist um 14.30 Uhr!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 03.11.2012.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Neresh./Auernh./Dorfm./Elch./Ohm., 15 Uhr

 

C-Junioren:

SV Großkuchen - SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen, 13.30 Uhr

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - SSV Aalen, 12 Uhr

 

Sonntag, den 04.11.2012.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Großkuchen/Nattheim, 10.30 Uhr

 

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

Beide Spiele entfallen!

-
Stefan Kurz

Die für heute Nachmittag angesetzten Spiele gegen den SV Neresheim entfallen aufgrund der Unbespielbarkeit der Plätze. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest! Sobald es aber einen gibt, wird dies an dieser Stelle umgehend bekanntgegeben. Einen schönen Sonntag noch!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 27.10.2012.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Oberkochen/Königsbronn, 15 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen - SGM Elchingen/Dorfmerkingen, 13.30 Uhr

 

D-Junioren:

DJK-SV Aalen II - FV 08 Unterkochen, 12.45 Uhr

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSV Dewangen, 11 Uhr

 

Sonntag, den 28.10.2012.

B-Junioren:

 

FC Schloßberg - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

TV Steinheim - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 1:1

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - TSG Hofherrnweiler/U. III 7:0

 

Klar überlegen geführtes Spiel unserer Mannschaft. Bei konsequenterer und konzentrierter Chancenverwertung hätte man ein noch höheres Ergebnis erzielen können (müssen!!). Torschützen: Fabian Fischer 2, Jan Arnold, Tobias Hunold, Niklas Kopp, Patrick Hempel, Jan-Gerrit Schubert.

Spieleraufgebot:Philip Fechner,Yannick Kohler,Julian Frank,Lars Beyerle,Niklas Kopp,Patrick Hempel,Roman Weber,Tobias Scholz,Dario Cutura,Fabian Fischer,Tobias Hunold,Maximilian Borst,Marcel Weber,Jan-Gerrit Schubert,Florian Scherr,Jan Arnold.

 

D-Junioren:

SGM Viktoria/DJK Wasseralfingen II - FV 08 Unterkochen 0:1

 

E-Junioren:

FC Schechingen - FV 08 Unterkochen 3:4

 

Spielbericht: Bezirksliga 11. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SV Waldhausen 2:2 (2:1)

-
Stefan Kurz

Remis zu wenig im Derby!

Das Derby gegen den SV Waldhausen begann eher zurückhaltend von beiden Mannschaften geführt. Mit der ersten guten Aktion ging der SVW wann gleich mit 0:1 in der 16.Minute in Führung. Danach wachte die Mannschaft erst auf und konnte sich bis zur Halbzeit ein Übergewicht im Spiel herausarbeiten. Ein wunderschöner Treffer von Timo Mittelbach führte dabei in der 38.Minute zum Ausgleich. Ebenfalls noch vor der Halbzeitpause gelang Mohamed Osman nach starker Vorarbeit von Vedat Yel die vielumjubelte Führung. Nach dem Wechsel wurde das Spiel dann noch intensiver und vor allem der Schiedsrichter stand zunehmend im Mittelpunkt. Die erste gravierende Fehlentscheidung war dabei dann eine Foulentscheidung gegen Konstantin Fein im Strafraum. Kai Hasenmaier verwandelte anschließend zum 2:2 in der 53.Minute. Die nächste doch diskussionswürdige Entscheidung war dann eine Rote Karte gegen Waldhausens Weiß nach einer Notbremse, die jedoch nach Meinung beider Seiten zu hart war. Wirklich etwas von der Unterzahl merken konnte man jedoch nicht, da sich die Gäste weit zurückzogen und clever verteidigten. Noch zweimal lag der Schiedsrichter allerdings entscheidend daneben. Beide Male pfiff er wegen angeblicher Abseitsposition die allein auf das Waldhäuser Tor zustürmenden Unterkochener Angreifer Sevic und Osman zurück. Nach diesen beiden Szenen in der 63. und 66.Minute war der Schwung völlig weg und bis zum Schluss passierte dann nicht mehr viel. Man muss sich also ein viel zu harmloses Spiel gegen in der letzten halben Stunde dezimierte Gäste vom Härtsfeld vorwerfen lassen. Mit einem Sieg hätte man die Tabellenführung übernommen. So bleibt es bei Platz 2.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 10. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Waldhausen II 3:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Wichtiger Sieg im Derby der "Zweiten"

Im Duell der zweiten Mannschaften konnte man von Beginn an gegen verunsicherte und personell geschwächte Gäste das Spiel dominieren. Zwar blieben die ganz klaren Torchancen aus, doch es war Mitte der ersten Halbzeit nur eine Frage der Zeit, bis der Führungstreffer für den FV 08 II fallen musste. Schließlich gelang Manuel Aißlinger nach Freistoß von Ronny Möwert in der 27.Minute die hochverdiente Führung nach einem Kopfball. Leider verflachte die Partie in der Folge zunehmend und es passierte bis zur Halbzeit nichts mehr. Nach dem Wechsel bewegte sich die Begegnung spielerisch auf sehr schwachem Niveau. Mitten in eine kürzere Drangphase der Gäste mit ein oder zwei sehr guten Gelegenheiten nach Standardsituationen schaffte Marco Schäffauer das 2:0 für unsere "Zweite". Er konnte ein starkes Zuspiel von Ronny Möwert perfekt nutzen und ließ dem Torwart keine Chance. Jetzt war die Gegenwehr des SVW weitgehend gebrochen und fast mit einer Kopie des zweiten Treffers machte Marco Schäffauer das 3:0 und damit den Endstand klar. Nach der Niederlage vor Wochenfrist konnte die Mannschaft damit wieder in die Erfolgspur zurückkehren. Auch wenn spielerisch noch einiges im Argen liegt doch ein Schritt in die richtige Richtung.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

It’s Derbytime!!!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag steht das Derby gegen den SV Waldhausen an. Zunächst mit dem Spiel der zweiten Mannschaften ab 13.15 Uhr. Es ist das Duell Vierter gegen Zweiter, wobei der SVW II schon drei Spiele mehr als unsere "Zweite" bestritten hat. Es gilt also, mit einem Heimsieg wieder nach vorne zu rücken und nach der zuletzt ersten Saisonniederlage beim SC Giengen wieder zurück in die Spur zu kommen. Wir hoffen, dass sich auch viele Zuschauer bereits zu diesem Spiel im Häselbachstadion einfinden werden. Das Wetter soll ja ebenfalls mitspielen.

Ab 15 Uhr geht es dann im Duell der Bezirksliga-Mannschaften richtig zur Sache. Der SV Waldhausen stand bis vor zwei Wochen tief im Tabellenkeller, konnte sich jetzt aber vor allem mit dem Befreiungsschlag gegen das Spitzenteam aus Waldstetten (4:1) wieder etwas Luft verschafffen. Unsere Mannschaft ist nach dem Sieg mittlerweile 8 Spiele in Serie ungeschlagen (davon 7 Siege) und möchte das natürlich ausbauen. Man darf sich aber keine großen Fehler erlauben, denn der Gegner ist sicher stärker einzuschätzen als der VfB Ellenberg. Alle versprechen sich ein spannendes und hochkarätiges Derby am Häselbach. Eine tolle Zuschauerkulisse würde sicher gut dazu passen!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 20.10.2012.

A-Junioren:

TV Steinheim - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 15 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/U. III, 13.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM DJK/FV Viktoria Wasseralfingen II - FV 08 Unterkochen, 12 Uhr

 

E-Junioren:

FC Schechingen - FV 08 Unterkochen, 11 Uhr

 

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Böb./Heub./Heuchl./Möggl. 6:0

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Ipf/Ries II 7:0

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SV Großkuchen 6:0

 

Spielerisch stark verbessert konnte unsere Mannschaft einen klaren Sieg einfahren.

Torschützen: Jan Arnold 2, Tobias Hunold, Tobias Scholz, Dario Cutura, Fabian Fischer.

Spieleraufgebot: Yannik Kohler, Til Arnold, Jan Arnold, Julian Frank, Denis Frank, Lars Beyerle, Niklas Kopp, Lukas Szelinski, Florian Scherr, Dario Cutura, Fabian Fischer, Tobias Hunold, Tobias Scholz, Jakob Feil, Sven Dambacher, Jan-Gerrit Schubert.

 

SGM Ipf/Ries I - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 3:0

 

Gegen körperlich und spielerisch klar überlegene Rieser hatte unsere Elf keine Chance. Trotzdem großes Lob an unsere Mannschaft. Teamgeist und Einsatzwille waren bei allen vorhanden.

Spieleraufgebot: Philip Fechner, Yannik Kohler, Julian Frank, Denis Frank, Tobias Scholz, Tobias Hunold, Niklas Kopp, Lukas Szelinski, Roman Weber, Florian Scherr, Dario Cutura, FabianFischer, Jan-Gerrit Schubert, Sven Dambacher, Jakob Feil.

 

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/U. III 0:9

 

Spielbericht: Bezirksliga 10. Spieltag

VfB Ellenberg - FV 08 Unterkochen 1:2 (0:0)

-
Stefan Kurz

Wichtiger Auswärtsdreier in Ellenberg!

Gegen den Tabellenvorletzten fand die Mannschaft von Beginn an gut ins Spiel. In der ersten halben Stunde hatte man die Partie komplett im Griff und hatte durch einen Lattenschuss von Alexander Gold die bis dahin beste Gelegenheit des Spiels. Einer Vielzahl guter Angriffsmöglichkeiten fehlte es oft nur am letzten Pass, der dann zum Torerfolg führt. Der VfB Ellenberg konnte nach 30 Minuten froh sein, nicht mit zwei oder gar mehr Toren in Rückstand zu liegen. Gegen Ende der ersten Halbzeit ließ der Druck wieder etwas nach und es ging torlos in die Pause. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, doch wieder fehlte es an Effektivität und besonders der letzten Konsequenz. So kam es wie es kommen musste. Mit einem Freistoß ging der VfB Ellenberg in der 54.Minute mit 1:0 in Führung, was in diesem Moment die Partie natürlich völlig auf den Kopf stellte. Die Mannschaft ließ sich wie schon in der Vorwoche aber nicht aus der Ruhe bringen. Nach einem schön zum Tor gedrehten Freistoß von Timo Mittelbach konnte Konstantin Fein erneut per Kopf den so wichtigen schnellen Ausgleich erzielen. Jetzt hatte man das Spiel auch wieder unter Kontrolle, auch wenn es zunehmend hektisch und rauer wurde. In der 72.Minute konnte Timo Mittelbach im Strafraum nur per Foul vom Torwart gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Cuma Pugar sicher zum 1:2. Die Schlussphase stellte sich dann sehr unübersichtlich und von vielen Fouls geprägt dar. Vor allem von Ellenberger Seite aus wurde mit sehr harten Bandagen gekämpft. Der zum Schluss sehr kleinlich pfeifende Schiedsrichter stellte nacheinander einen Ellenberger Spieler sowie von Unterkochener Seite Cuma Pugar und Timo Mittelbach mit jeweils gelb-roten Karten vom Platz. Man konnte den knappen Vorsprung aber mit viel Einsatzwillen und auch Cleverness mit 9 Mann nach Hause bringen. Mit dem siebten Saisonsieg im zehnten Spiel rangiert man vor dem Derby gegen Waldhausen am kommenden Wochenende weiter punktgleich mit Spitzenreiter TSG Hofherrnweiler/U. auf Rang 2 der Tabelle.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 9. Spieltag

SC Giengen - FV 08 Unterkochen II 2:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Schwache Leistung in Giengen!

Nach zwei freien Spieltagen und dem Ausfall gegen die TSG Nattheim II hatte unsere "Zweite" nach gut zweieinhalb Wochen wieder das erste Spiel. Eigentlich startete man gut ins Spiel, denn Manuel Aißlinger hatte bereits in der 5.Minute das 0:1 auf dem Fuß, doch er vergab. In der Folge entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Ein Pfostenschuss auf Giengener Seite war dabei die wohl größte Möglichkeit. Nicht unverdient ging der SC dann in der 12.Minute mit 1:0 in Führung. Bis zur Halbzeit verflachte die Partie dann zusehends, denn keine der beiden Mannschaften konnte wirklich das Spiel an sich reißen und für gute Aktionen sorgen. Nach dem Wechsel steigerte sich die Mannschaft dann etwas und man drängte den SC Giengen tief in die eigene Hälfte. Resultat war nach einem Foul an Holger Hofmann ein Elfmeter, denn Ronny Möwert allerdings in der 55.Minute verschoss. Zehn Minuten später machte der SC Giengen, der immer über Konter gefährlich war, aus eben einem solchen das vorentscheidende 2:0. Zwar stemmte sich die "Zweite" bis zum Ende noch einmal gegen die Niederlage, allein Ronny Möwert hatte noch zwei sehr gute Gelegenheiten zu verkürzen, doch am Resultat änderte sich nichts mehr. Nach diesem insgesamt enttäuschenden Auftritt musste man die erste Saisonniederlage hinnehmen und fiel auf Rang 4 der Tabelle zurück.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau auf das Wochenende!

-
Stefan Kurz

An diesem Wochenende stehen unsere beiden Mannschaften vor lösbaren, aber keinesfalls einfachen Aufgaben. Nach zuletzt spielfreien Wochenenden und dem Ausfall gegen Nattheim II muss die "Zweite" nun auswärts beim SC Giengen antreten. Die Giengener haben aus 6 Spielen mittlerweile auch schon 12 Punkte gesammelt und zuletzt den SV Waldhausen II mit 5:4 geschlagen. Es gilt also höchste Konzentration und Einsatzbereitschaft zu bringen, um dort die wichtigen drei Punkte zu holen. Anpfiff um 15 Uhr in Giengen!

Die 1.Mannschaft bekommt es parallel mit dem VfB Ellenberg zu tun. Der im letzten Jahr so starke Aufsteiger hat in dieser Saison mit großen Problemen vor allem in der Offensive zu kämpfen. Resultat sind nur 7 Punkte aus 9 Spielen und Tabellenplatz 15. Zuletzt trennte sich der VfB vom SV Waldhausen 2:2 und ist wieder leicht im Aufwärtstrend. Dennoch peilt die Mannschaft von Trainer Jürgen Mahal dort 3 Punkte an, was in der letzten Saison auch in beiden Spielen gelungen war. Man sollte sich allerdings aufgrund der zuletzt sehr starken Leistungen nicht zu sicher sein, denn es wird sicher ein ein harter Kampf um jeden Meter Boden. Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften recht zahlreich vor Ort!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche!

-
Stefan Kurz

Samstag, den 13.10.2012.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Böbingen/Möggl./Heuchl./Heubach, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Ipf/Ries - SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/U. III, 13 Uhr

 

Sonntag, den 14.10.2012.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Ipf/Ries II, 10.30 Uhr

 

Montag, den 15.10.2012.

E-Junioren:

TSV Adelmannsfelden - FV 08 Unterkochen, 17.30 Uhr

 

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Dewangen/Fachsenfeld 4:3

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Dorfmerkingen/Elchingen 2:4

 

C-Junioren:

SGM Lauchheim/Lippach - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 2:5

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSV Essingen 0:2

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - SV Waldhausen 7:2

 

Spielbericht: Bezirksliga 9. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Nattheim 4:1 (2:1)

-
Stefan Kurz

Klarer Sieg im Spitzenspiel!

Im Spitzenspiel des 9.Spieltages in der Bezirksliga hatte unsere 1.Mannschaft die bisher noch ungeschlagene TSG Nattheim zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau mit vielen Torchancen. In der Anfangsviertelstunde lagen die Vorteile dabei klar auf Seiten des FV 08 mit Chancen von Osman und Pugar. Die TSG blieb aber gefährlich und ging in der 24.Minute nach einem Freistoß mit 0:1 in Führung. Die Mannschaft zeigte sich davon völlig unbeeindruckt und spielte weiter nach vorne. In der 32.Minute fiel dann der hochverdiente Ausgleich. Nach einem Eckball von Timo Mittelbach und Kopfballverlängerung von Konni Fein musste Dragan Sevic nur noch abstauben. Noch vor der Halbzeit erzielte Mohamed Osman nach einem Solo von Timo Mittelbach den Treffer zum 2:1. Nach dem Wechsel hätte das Spiel schon in der 60.Minute entschieden sein können. Nach einer Parade eines Nattheimer Feldspielers auf der Torlinie entschied der Schiedsrichter nur auf gelb und zu allem Überfluss verschoss Cuma Pugar den fälligen Strafstoß. Nattheim konnte von diesen Geschenken aber keineswegs profitieren und Konni Fein machte nach einem Freistoß in der 63.Minute die Vorentscheidung perfekt. Die TSG schien in der Folge sichtlich beeindruckt und in der 78.Minute flog dann auch der bereits erwähnte Aushilfstorhüter nach einem weiteren Foul vom Platz. Einen Konter in der Schlussminute verwandelte Mohamed Osman mit seinem bereits achten Saisontor zum 4:1-Endstand. Ein insgesamt mehr als verdienter Sieg nach der wohl besten Leistung der bisherigen Saison.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spitzenspiel am Wochenende im Häselbachstadion

-
Stefan Kurz

Am kommenden Wochenende steht nach dem Derby in Hofherrnweiler und dem Auswärtsspiel unter der Woche am Tag der Deutschen Einheit in Steinheim ein weiteres Spitzenspiel an. Die noch ungeschlagene TSG Nattheim ist dabei zu Gast im Häselbachstadion. Mit vier Siegen und vier Remis ist der TSG der beste Saisonstart seit Wiederaufstieg gelungen. Vor allem die Offensive mit bereits 24 Toren ist dabei das Prunkstück. Dennoch brauch sich unsere Mannschaft gegen die TSG nicht zu verstecken, denn nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn hat mal mittlerweile zu den Spitzenteams aufgeschlossen und hat wie Nattheim ebenfalls 16 Punkte. Es wird also sicherlich ein spannendes und hoffentlich auch hochklassiges Spitzenspiel, bei dem unsere Mannschaft natürlich etwas Mitnehmen will. Anpfiff der Partie wird um 15 Uhr sein.

Auch die 2.Mannschaft tritt gegen die TSG Nattheim an. Hier beginnt das Spiel um 13.15 Uhr. Nach zwei spielfreien Tagen am Wochenende und am Feiertag greift die "Zweite" wieder ins Geschehen ein. Der Gegner ist dabei besonders schwer einzuschätzen. Zum einen kann die TSG auswärts oft gar keine Mannschaft stellen, zum Anderen ist die Mannschaft wenn sie spielt aber keinesfalls zu unterschätzen. Dennoch ist eines klar, es kann am Sonntag bei einer konzentrierten und engagierten Vorstellung unserer Mannschaft nur einen Sieger im Duell der "Reserven" geben.

Bitte unterstützen Sie, liebe Fans und Freunde des FV 08, unsere beiden Mannschaften am Wochenende auf das Kräftigste!

Spielbericht: Bezirksliga 8. Spieltag

TV Steinheim - FV 08 Unterkochen 0:2 (0:1)

-
Stefan Kurz

Weiterer Auswärtsdreier am Albuch!

Das Auswärtsspiel in Steinheim begannen beide Mannschaften abwartend. Steinheim spielte sehr defensiv und uns unsere Mannschaften versuchte, den Abwehrriegel irgendwie zu knacken. Die erste große Torchance hatte dann aber trotzdem die Heimelf nach ca. einer Viertelstunde, als nach einem Konter ein Spieler völlig freistehend aus 10m abschließen konnte. Torhüter Ugur Ergovan konnte den Schuss allerdings glänzend parieren und der folgende Abpraller ging aus kurzer Distanz über das Tor. Nach dieser Szene hatte man das Spiel aber wieder gut im Griff und in der 22.Minute konnte Cuma Pugar nach einer Ecke das 0:1 erzielen. Ohne ersichtlichen Grund gab der Schiedsrichter das Tor nicht und so blieb es vorläufig noch beim 0:0. In der 34.Minute war es dann soweit, als nach einer schönen Kombination durch das Mittelfeld Dragan Sevic frei vor dem gegnerischen Tor auftauchte und dabei den noch besser postierten und mitgelaufenen Mohamed Osman bediente, der dann den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Nun musste die Heimelf ihre Defensive Spielweise über Bord werfen, doch wirklich in Bedrängnis wurde die FV08-Abwehr dabei nie gebracht. Erneut erkannte der Schiedsrichter dann ein offensichtlich reguläres Tor in der 63.Minute durch Alexander Gold ab. Aber auch davon ließ man sich nicht aus der Ruhe bringen, denn Konni Fein machte in der 68.Minute mit einem schönen Kopfball nach Freistoß von Stephan Schmid alles klar. Auch in der Folge hatte man noch eine Reihe sehr guter Möglichkeiten, die jedoch zum Teil auch stark vom Keeper des TVS zunichte gemacht wurden. Kurz vor Schluss wurde Kai Baßler noch vom letzten Mann bei einem Konter gefoult, dieser musste dann das Feld mit Roter Karte verlassen. Ein insgesamt hochverdienter Erfolg, der durchaus auch hätte höher ausgehen können.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Tag der Deutschen Einheit

-
Stefan Kurz

Am Tag der Deutschen Einheit trifft unsere 1.Mannschaft nach zuletzt 13 Punkten aus 5 Spielen und dem wichtigen Remis in Hofherrnweiler auf den TV Steinheim. Die Albuchler sind mit 7 Punkten aus drei Spielen gestartet, haben seither aber alles verloren. Der Trend ist also genau entgegengesetzt, was die Sache aber nicht unbedingt einfacher machen wird. Es wird wieder eine konzentrierte und kämpferisch starke Leistung brauchen, um die drei Punkte beim TVS zu entführen. Anpfiff ist um 15 Uhr in Steinheim! Die 2.Mannschaft ist erneut spielfrei!