Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 16. Spieltag

TSG Hofherrnweiler/Unterrombach - FV 08 Unterkochen 1:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Großer Kampf wird nicht belohnt! TSG nun vorne!

Von Beginn an entwickelte sich ein echtes Spitzenspiel in Hofherrnweiler, denn beide Mannschaften gingen hohes Tempo und wollten den gut 350 Zuschauern Fußball auf hohem Niveau bieten. In der ersten Viertelstunde hielten sich die Spielanteile die Waage, doch zunehmend konnte sich die TSG ein Übergewicht erarbeiten. Daraus resultierte in der 15.Minute dann auch das 1:0 durch Torjäger Christoph Merz. Die komplette erste Hälfte hindurch war das Tempo dann sehr hoch und Hofherrnweiler kontrollierte das Spiel. Unserer Mannschaft fehlte in dieser Phase die Bindung zum Spiel und die nötige Konzentration. Nach dem Seitenwechsel ergab sich jedoch ein völlig anderes Bild. In der 60.Minute war es Mike Viehöfer, der Torwart Paluch mit einem schönen Schlenzer überwinden konnte, doch leider landete der Ball an der Unterkante der Latte und sprang wieder heraus. Jetzt war das Kommando sowohl auf als auch neben dem Platz klar auf Unterkochener Seite und so drückte man die TSG tief in die eigene Hälfte. Ca. eine Viertelstunde vor Schluss war es dann Konni Fein, der mit einem Kopfball aus kürzester Distanz den Ausgleich hätte erzielen können, doch er verzog knapp. Unermüdlich stemmte sich die Mannschaft gegen die drohende Niederlage und es fehlte nicht viel zum Ausgleich. Dragan Sevic konnte zwei Minuten vor Schluss noch einmal durchbrechen, doch Torhüter Paluch rettete der TSG die am Ende sehr glücklichen drei Punkte. Eine insgesamt mehr als unglückliche Niederlage gegen den neuen Spitzenreiter, nach der sich die Mannschaft aufgrund einer wirklich starken Leistung in der zweiten Halbzeit keinesfalls verstecken muss.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 14. Spieltag

SVH Königsbronn II - FV 08 Unterkochen II 2:0 (2:0)

-
Stefan Kurz

Niederlage gegen den Tabellenletzten!

Gegen den Tabellenletzten SVH Königsbronn begann die Mannschaft eigentlich sehr konzentriert und engagiert. Christian Bieg hätte dabei mit einem Kopfball nach 8 Minuten ebenso wie Manuel Aißlinger zehn Minuten später das 1:0 erzielen müssen, doch es blieb beim 0:0. Durch zwei kapitale Abwehrfehler nach ca. einer halben Stunde konnten die Gastgeber einen 2-Tore-Vorsprung herausschießen. Die Mannschaft spielte in der Folge wie gelähmt und kam einfach nicht mehr ins Spiel. An diesem wirklich gebrauchten Tag gab man sich zwar nicht auf und spielte immer weiter nach vorne, doch ehrlicherweise waren die Gastgeber dem 3:0 immer näher als unsere Mannschaft dem Anschlusstreffer. Insgesamt eine wirklich schwache Gesamtleistung, die vor allem im Kampf um einen ordentlichen Tabellenplatz einen großen Rückschlag bedeutet.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau auf Sonntag

-
Stefan Kurz

Liebe Fans, Freunde und Gönner des FV 08,

am kommenden Sonntag ist kein ganz normales Wochenende, auch wenn in den Spielen unserer beiden Mannschaften jeweils nur 3 Punkte zu verteilen sind. Die 2.Mannschaft bestreitet ihr erstes Rückrundenspiel beim SVH Königsbronn II, gegen den man im Hinspiel zuhause nicht über ein 0:0 hinausgekommen war und es deshalb noch eine offene Rechnung gibt. Anpfiff der Partie wird bereits um 12.15 Uhr wahrscheinlich auf dem Kunstrasen in der Waldsiedlung Königsbronn oben sein. Kurzfristige Änderungen werden dann hier noch bekanntgegeben.

Da dieses Spiel so früh beginnt, können Sie im Anschluss gleich noch das absolute Highlight in der bisherigen Saison, nämlich das Spitzenspiel in der Bezirksliga Kocher-Rems gegen die TSG Hofherrnweiler/U. mitnehmen. Spielbeginn am Sauerbach, wohl aber auch auf dem Kunstrasen, wird dort um 14.30 Uhr sein. Dieses Derby besitzt natürlich neben der ansonsten eh schon vorherrschenden Brisanz und Rivalität noch den Charakter eines absoluten Topspiels, denn der FV 08 fährt nach Hofherrnweiler als Herbstmeister der Bezirksliga, gefolgt von der TSG als Zweitem nur einen Punkt dahinter. Das Spiel wird hoffentlich alles das halten können, was wir uns wünschen: Spannend, Hochklassig und am Ende dann natürlich drei Punkte als Ziel. Bitte unterstützen Sie ALLE am besten gleich unsere beiden Mannschaften, wenn dies schon einmal so zeitlich möglich ist.

FV08-Jugend

Ergebnisse der vergangenen Woche

-
Stefan Kurz

D-Junioren:

SGM Kösingen/Ohmenheim - FV 08 Unterkochen 4:1

 

Spielbericht: Bezirksliga 15. Spieltag

SVH Königsbronn - FV 08 Unterkochen 0:3 (0:2)

-
Stefan Kurz

Souveräner Auswärtssieg beim Aufsteiger!

Beim SVH Königsbronn spielte die Mannschaft von Beginn an sehr souverän und ließ keinen Zweifel an den Kräfteverhältnissen aufkommen. In der ersten Halbzeit hatte man das Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle, konnte jedoch gegen die gut stehenden Königsbronner nur wenig Chancen herausarbeiten. In der 35.Minute musste dann das Glück helfen, als ein SVH-Abwehrspieler einen Freistoß von Timo Mittelbach unhaltbar für den eigenen Torhüter zur Unterkochener Führung ins Tor lenkte. Nur eine Minute später konnte Fabian Schürg einen katastrophalen Patzer des letzten Königsbronner Abwehrspielers ausnutzen und gleich auf 0:2 erhöhen. Auch nach dem Wechsel dominierte unsere Mannschaft das Bild und nach schönem Zuspiel von Timo Mittelbach konnte Fabian Schürg mit dem 0:3 in der 65.Minute seinen Doppelpack und damit auch den Auswärtssieg in Königsbronn unter Dach und Fach bringen. Bis zum Schluss der Partie ließ man etwas die Zügel schleifen und dem Gastgeber zu viele Torchancen, die durchaus mit einem Tor noch einmal für Spannung hätten sorgen können. Allerdings hätte man auch selbst die ein oder andere Konterchance besser verwerten können, weshalb es unter dem Strich ein absolut leistungsgerechtes Ergebnis war, mit dem man die Tabellenführung vor dem Derby am nächsten Wochenende beim Tabellenzweiten TSG Hofherrnweiler/Unterrombach souverän verteidigen konnte.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 7. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Elchingen 1:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Ein Punkt im Nachholspiel zu wenig!

Im Nachholspiel des 7.Spieltags verschlief unsere Mannschaft die erste Viertelstunde komplett und lud den Gegner mit unerklärlichen Fehlern und schlechtem Zweikampfverhalten zu Torchancen geradezu ein. Eine dieser Chancen nutzten die Gäste gleich in der 6.Minute zum 0:1. Davon erholte sich die Mannschaft erst nach knapp 20 Minuten, als Manuel Aißlinger kurz nacheinander zwei gute Möglichkeiten hatte, doch beide nicht im Tor unterbrachte. In der 35.Minute war es dann aber doch soweit, denn diesmal konnte er mit einem Kopfball nach Flanke von Markus Scholl zum 1:1 Ausgleich einnetzen. Bis zur Halbzeitpause und auch die ersten 20 Minuten im zweiten Durchgang kamen die Elchinger dann in der Abwehr sehr ins Schwimmen, doch man spielte viele Szenen einfach nicht konsequent genug aus und scheiterte deshalb entweder an sich selbst oder am gegnerischen Torhüter. In der 60.Minute pfiff der Schiedsrichter dann ein wohl reguläres Tor von Manuel Aißlinger zurück, was die Elchinger ihrerseits mit ihrer größten Chance in der zweiten Halbzeit beantworteten. Ein Gästestürmer tauchte völlig frei vor Torhüter Jürgen Raab auf, der mit einer klasse Parade dem Ball die Fahrt nahm und ein Abwehrspieler die Szene dann klären konnte. Bis zum Schluss passierte dann nicht mehr viel und so trennte man sich am Ende mit einem Remis, dass aufgrund der spielerischen Überlegenheit über drei Viertel der Spieldauer zu wenig ist.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Vorschau 19.11.2011

-
Stefan Kurz

Bereits am morgigen Samstag geht es für unsere beiden Mannschaften wieder um wichtige Punkte. Ab 12.45 Uhr empfängt die "Zweite" im Häselbachstadion in einem Nachholspiel des 7.Spieltags den SV Elchingen. In den letzten Spielen kam die Mannschaft immer besser in Fahrt, was sich allerdings noch nicht am Tabellenstand bemerkbar machte. Durch einen Sieg gegen den SV Elchingen könnte man jedoch zumindest auf Rang 5 vorrücken. Die Gäste verloren zuletzt 3:1 beim SV Niederstotzingen II, es sollten also durchaus drei Punkte drin sein.

Die 1.Mannschaft muss zum Auswärtsspiel nach Königsbronn. Gegen den Aufsteiger will sich unsere Mannschaft weitere Punkte im Kampf um die Tabellenführung holen, was aufgrund der letzten Spiele durchaus auch realistisch ist. Allerdings gilt es auf der Hut zu sein, denn der SVH hat eine starke Offensive und ist mit Sicherheit ein sehr unangenehmer Gegner, der im Kampf um den Nichtabstieg alles geben wird. Anpfiff wird um 14.30 Uhr sein! Bitte unterstützen Sie unsere Mannschaften nach Möglichkeit doppelt!

Am Abend wird es dann ab ca. 18.30 Uhr im Vereinsheim eine kleine Party zum Ende der Vorrunde geben. Dort treffen sich die Aktiven zum "Kabinenfest", was dieses Jahr allerdings im Vereinsheim selbst stattfindet. Neben der Übertragung des Bayern-Spiels steht vor allem ein gemütlicher Abend an, zudem wir auch gerne weitere 08-ler einladen möchten!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Samstag, den 19.11.2011.

D-Junioren:

SGM Kösingen/Ohmenheim - FV 08 Unterkochen, 13 Uhr

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der vergangenen Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSV Essingen 2:2

Damit ist unsere A-Jugend die Qualifikation für die Leistungsstaffel gelungen. Herzlichen Glückwunsch!

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - TSV Dewangen 1:1

Gutes Spiel unserer Mannschaft. Leider konnte man die frühe Führung nicht ausbauen und mit einem glücklichen Freistoßtor musste man den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Torschütze: Philipp Stober

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Nattheim 5:0

Damit ist unserer D-Jugend die Qualifikation für die Leistungsstaffel vorzeitig gelungen. Auch dazu herzlichen Glückwunsch!

 

Spielbericht: Bezirksliga 14. Spieltag

TSG Nattheim - FV 08 Unterkochen 1:3 (0:1)

-
Stefan Kurz

Hart erkämpfter Auswärtssieg in Nattheim!

Gegen den Tabellen-9. TSG Nattheim begann unsere Mannschaft sehr unkonzentriert und ließ in der Anfangsphase gleich mehrere Schnellangriffe der Heimelf zu, doch man konnte ein Gegentor verhindern. Nach einer halben Stunde übernahm unsere Mannschaft dann das Kommando und dies blieb auch die restliche erste Halbzeit so. Nach mehreren guten Standardsituationen konnte man endlich in der 44.Minute das 0:1 erzielen. Nach einem Eckball köpfte Dragan Sevic gegen den Pfosten und Konstantin Fein konnte den Abpraller zur Führung verwerten. Nach dem Wechsel ruhte sich die Mannschaft etwas zu sehr auf dem 0:1 aus und nach einer Unachtsamkeit konnte die Heimelf in der 64.Minute den zu diesem Zeitpunkt nicht einmal unverdienten Ausgleich herstellen. Wie bei einem umgelegten Schalter konnte unsere Mannschaft aber sofort wieder das Tempo anziehen und Druck auf den Gegner ausüben. Nach einer schönen Flanke von Mike Viehöfer konnte Dragan Sevic per Kopf in der 69.Minute zur erneuten Führung für den FV 08 einnetzen. Die Gastgeber bäumten sich nun nochmals auf, doch dadurch ergaben sich in erster Linie Konterchancen. Sowohl Steffen Holz als auch Gregor Wroblewski konnten allerdings die Großchancen zur Entscheidung nicht nutzen. In der 88.Minute wäre die TSG dann um ein Haar noch zum Ausgleich gekommen, doch der Angreifer verzog freistehend. In der Schlusssekunde konnte unsere Mannschaft dann durch einen Konter über Dragan Sevic, der freistehend vor dem gegnerischen Torhüter auf den mitgeeilten Gregor Wroblewski noch abspielte, das 1:3 erzielen. Damit bleibt man Tabellenführer der Bezirksliga Kocher-Rems mit nunmehr 32 Punkten aus 14 Spielen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 13. Spieltag

SV Waldhausen II - FV 08 Unterkochen II 2:5 (1:5)

-
Stefan Kurz

Derbysieg in Waldhausen!

Im Derby beim SV Waldhausen lieferte unsere zweiten Mannschaft die wohl beste erste Halbzeit seit langer Zeit ab. Bereits mit dem ersten Angriff konnte Manuel Aißlinger nach Eckball von Johannes Köhle das 0:1 erzielen. Mit einem sehr sehenswerten Treffer konnte Marco Schäffauer dann in der 16.Minute auf 0:2 erhöhen, als er aus gut 25m einen Ball aus halbrechter Position ins lange Eck schlenzte. Durch einen schönen Freistoß kassierte man in der 22.Minute dann den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. Davon jedoch unbeeindruckt konnte man innerhalb kürzester Zeit durch einen Doppelpack von Ronny Möwert auf 1:4 enteilen. Kurz vor der Halbzeit erzielte Simon Burkert dann sogar noch das 1:5 und so ging es dann in die Pause. Nach dem Wechsel bäumte sich der Gastgeber noch einmal auf und konnte auch mithilfe des offensichtlich etwas mitleidenden Schiedsrichters auf 2:5 verkürzen. In der Folge gab es weitere Chancen auf beiden Seiten, was bei konsequenter Verwertung zu einem 3:7 hätte führen müssen, doch die letzten 20 Minuten trudelte das Spiel aus und unsere "Zweite" verließ nach dieser beeindruckenden Vorstellung das Feld mit einem hochverdienten 2:5-Auswärtssieg im Derby beim SV Waldhausen II.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Donnerstag, den 10.11.2011.

C-Junioren:

SGM Waldhausen/ Unterkochen/Ebnat - TSV Dewangen, 18.30 Uhr

 

Samstag, den 12.11.2011.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSV Essingen, 15 Uhr

 

D-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Nattheim, 13.15 Uhr

 

Das bei der SGM Kösingen/Ohmenheim abgebrochene Spiel wird aufgrund eines Sportgerichtsurteils am 19.11.2011 wiederholt!

 

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

FV08-Jugend

Ergebnisse der vergangenen Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Heubach/Bartholomä - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 1:8

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Abtgmünd/Schechingen II 6:1

Nahtlos knüpfte man an das schlechte Spiel in Hüttlingen an. Schon nach wenigen Minuten geriet unsere Mannschaft in Rückstand. Kurz vor der Halbzeit erzielte man den Ausgleichstreffer. Nach einer anständigen Standpauke in der Halbzeitpause besann sich unsere Elf auf das Wesentliche und man konnte einen klaren Heimsieg einfahren.

 

Spielbericht: Bezirksliga 13. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSV Heubach 1:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Heimserie hält weiter!

Gegen den Tabellenvorletzten TSV Heubach wollte unsere Mannschaft an die Heimserie von zuletzt 3 Heimsiegen in Folge anknüpfen. Von Beginn an diktierte man das Spiel und hatte vor allem nach Standardsituationen Torchancen. Die Gäste aus Heubach waren durch ihre schnellen Stürmer immer wieder gefährlich, doch die Abwehr stellte sich im Laufe des Spiels immer besser darauf ein. Die erste große Chance des Spiels hatte Timo Mittelbach nach knapp einer halben Stunde, als er aus halbrechter Position knapp das Tor verfehlte. Kurz vor der Halbzeit ging unsere Mannschaft dann nach einem Eckball von Mike Viehöfer und Kopfballtreffer von Dragan Sevic mit 1:0 in Führung. Auch ein 2:0 vor der Halbzeit lag noch in der Luft, denn die Gästeabwehr schien in dieser Phase sehr ungeordnet. Dennoch hätte man mit dem Halbzeitpfiff fast noch den Ausgleichstreffer hinnehmen müssen, doch Torwart Ugur Ergovan hielt aus kurzer Distanz glänzend. Nach dem Wechsel blieb eigentlich alles wie gehabt, denn unsere Mannschaft hatte das Spiel weiter im Griff und gerade nach Freistößen und Eckbällen ergaben sich sehr gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Leider fehlte in der zweiten Hälfte der letzte Zug zum Tor und auch die Präzision in einigen Pässen. Dann machte der Schiedsrichter erstmals deutlich auf sich aufmerksam, als er einen Elfmeterpfiff nach Foul an Steffen Holz zurücknahm und stattdessen auf Freistoß auf der Strafraumlinie entschied, der jedoch nichts einbrachte. Das wichtigste Ziel aber, kein Gegentor mehr zu bekommen, konnte man mehr als erfüllen, denn es konnten alle Angriffsbemühungen der Gäste abgewehrt werden. Einzig nach einem langen Ball sorgte eine Kopfballverlängerung eines eigenen Spielers kurzzeitig für Gefahr. Negativ zu sehen waren die völlig überzogene Spielweise der Gäste in den letzten 10 Minuten des Spiels. Nicht weniger als drei Fouls der allerhärtesten Sorte kamen noch vom TSV, wovon allerdings nur eine mit einer roten Karte geahndet wurde. So blieb es beim schlussendlich hochverdienten Sieg unserer Mannschaft, die durch die gleichzeitige Niederlage der TSG Hofherrnweiler/U. damit zum ersten Mal seit 518 Tagen wieder an der Spitze der Bezirksliga Kocher-Rems steht!

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spiel der 2.Mannschaft fällt aus!

-
Stefan Kurz

Das Spiel der 2.Mannschaft am kommenden Sonntag gegen die TSG Nattheim II fällt aus. Grund hierfür ist, dass der Gegner keine Mannschaft zusammenbekommt! Es geht also am Sonntag erst um 14.30 Uhr mit dem Spiel der 1.Mannschaft in der Bezirksliga gegen den TSV Heubach los!