Fußballverein 08 Unterkochen

Geht der Aufwärtstrend weiter?

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag geht es für unsere beiden Mannschaften jeweils zu Auswärtsspielen. Die 2.Mannschaft ist bei den Spfr. Eggenrot zu Gast, Anpfiff ist um 15 Uhr. Nach zuletzt 10 Punkten aus 4 Spielen kann die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig durchaus mit einer großen Portion Selbstbewusstsein nach Eggenrot fahren, die mit 7 Punkten aus bereits 8 Spielen nur auf Platz 13 der Tabelle rangieren. Selbst ist man nach dem Katastrophenstart mittlerweile auf Rang 7 der Tabelle geklettert und auch in Eggenrot sind 3 Punkte auf alle Fälle drin. In der Bezirksliga tritt unsere 1.Mannschaft beim Tabellenvorletzten TV Steinheim an. Nach zuletzt 3 Unentschieden und dem Sieg gegen Röhlingen zeigt die Formkurve allerdings klar nach oben, wobei es aufgrund der spielerischen Überlegenheit in bisher allen Spielen wohl in erster Linie "nur" auf die Chancenverwertung ankommen wird. Sollten die Torchancen so effektiv wie gegen Röhlingen genutzt werden, dann sind auch in Steinheim 3 Punkte ganz klar machbar, zumal der TV zuletzt in Nattheim gleich 5 Tore eingeschenkt bekam. Anpfiff ist ebenfalls um 15 Uhr.

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Freitag, den 01.10.2010.

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - SV Germania Fachsenfeld, 18 Uhr

 

Samstag, den 02.09.2010.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Oberkochen/Königsbronn, 16 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Oberkochen/Königsbronn, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Ebnat/Unterkochen I - 1. FC Normannia Gmünd I, 14.30 Uhr

SGM Ebnat/Unterkochen II - SGM Wört/Ellenberg/Stödtlen II, 13 Uhr

 

Sonntag, den 03.10.2010.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - Viktoria Wasseralfingen, 10.30 Uhr, TP 9.30 Uhr in Ebnat

Montag, den 04.10.2010.

F-Junioren:

TSG Hofherrnweiler/U. - FV 08 Unterkochen, 18.15 Uhr

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Härtsf./Elch./Ohm./Dorfm./Kös. - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 1:2

 

Die ersten 3 Punkte für unsere Mannschaft. Diesen Sieg hatte man sich durch konzentriertes und kampstarkes Spiel redlich verdient. Auch nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich wollte die Mannschaft den Sieg und schaffte diesen schließlich auch. Tore: Rieger, Blaha

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - 1.FC Heidenheim II 0:3

 

Am 2. Spieltag der Bezirksstaffel der B-Jgd. war der 1.FC Heidenheim II zu Gast in Ebnat. Die Mannschaft um Kapitän Janik Mittelbach musste sich am Ende mit 3:0 (1:0) geschlagen geben. In der 1. Halbzeit konnte man noch gut mithalten und musste erst zum Ende der ersten 40 Minuten das Gegentor durch eine Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft hinnehmen. Trotz einer guten kämpferischen Leistung musste man in der 2. Halbzeit noch zwei Gegentore hinnehmen. Im Kader standen: Aigner, Mittelbach, Ardalic, Oppold, Walther, Holl, Behr, Köhle, Oberdorfer, Gökkaya, Rothaupt, Bräuning, Gentner, Yurrtas und Mayer. Das nächste Spiel der B-Jgd. ist wieder ein Heimspiel in Ebnat. Dort Empfängt die SGM Ebnat/Waldhausen/ Unterkochen am Sonntag den 3. Oktober um 10:30 Uhr die Viktoria aus Wasseralfingen. Zu diesem Heimspiel wird Kaffee und Kuchen angeboten.

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Härtsf./Elch./Ohm./Dorfm./Kös. 0:5

 

Klare Heimniederlage unserer Mannschaft. Diese hohe Niederlage entspricht auch dem gesamten Spielverlauf. Außer Torhüter Yannik Saemann blieb unsere Elf unter unseren Erwartungen.

 

D-Junioren:

SGM Ebnat/Unterkochen I - DJK SV Aalen I 0:11

SGM Ebnat/Unterkochen II spielfrei

 

E-Junioren:

SGM DJK/Vikt. Wasseralfingen III - FV 08 Unterkochen 0:10

 

Spielbericht: Bezirksliga 7. Spieltag

FV 08 Unterkochen - FC Röhlingen 4:0 (2:0)

-
Stefan Kurz

Endlich wieder ein Sieg!

Nach den vielen sieglosen Spielen in den letzten Wochen sollte es nun gegen den Tabellenletzten FC Röhlingen endlich wieder einen Dreier geben, damit man auch den Anschluss nach vorne nicht ganz verliert. Wie schon gegen die TSG am Wochenende zuvor begann die Partie optimal mit einem frühen Tor. Nach Vorlage von Jens Prim war Demo Sis alleine durch und machte ihn clever rein zum 1:0 in der 5.Minute. Auch in den folgenden Minuten hatte man das Spiel ganz klar im Griff, wobei sich die ganz klaren Möglichkeiten kaum einstellten. Eniz Bulut kam vor der Halbzeit noch einmal aus nicht optimaler Position zum Schuss und scheiterte am Röhlinger Schlussmann. Die einzige Gelegenheit des Spiels für den Tabellenletzten ergab sich ebenfalls kurz vor der Halbzeit, als Torwart Ugur Ergovan einen Schuss aus knapp 20m nicht festhalten konnte und den Abpraller ein Röhlinger Spieler vor die Füße bekam, doch mit einem guten Reflex konnte der Keeper das Missgeschick wieder ausbügeln. Dagegen machte es Konni Fein auf der anderen Seite besser, als er in der 40.Minute nach einem Freistoß von Eniz Bulut und einer Kopfballverlängerung von Mark Brenner das 2:0 machte. Nach dem Wechsel schlief die Begegnung dann etwas ein, man musste ganz einfach nicht besonders viel tun, um die harmlosen Röhlinger vom Tor wegzuhalten. Jens Prim machte dann mit seinem ersten Saisontor in der 72.Minute alles klar, als er den Torwart umspielen und aus spitzem Winkel einschießen konnte. Kurz vor Schluss markierte er nach einem Patzer des gegnerischen Keepers gar noch das 4:0, was insgesamt durchaus verdient war. Nach 4 sieglosen Spielen also endlich wieder ein Dreier, auf dem sich aufbauen lässt.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 7. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FC Röhlingen II 3:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Weiter auf dem Weg nach oben!

Auch die 2.Mannschaft hatte es mit dem FC Röhlingen zu tun und auch hier hieß der Sieger ganz klar und eindeutig Unterkochen. Bereits in der 7.Minute konnte Alfred Dietterle nach Freistoß von Markus Scholl das Tor zur 1:0-Führung köpfen. Auch in der Folge hatte man das Spiel gut im Griff und war den Gästen von der Spielanlage und auch der Anzahl der Torchancen weit überlegen. Röhlingen hatte eigentlich überhaupt keine richtige Möglichkeit auf ein Tor, weshalb der Schiedsrichter auch etwas nachhelfen musste. Ein Gästespieler drang in den Strafraum bis zur Grundlinie vor, wo der Ball klar die Außenlinie überschritt, doch der Spieler lief weiter und machte den Ausgleich, da alle mit einem Pfiff des Schiedsrichters rechneten, doch dieser blieb aus. Man zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und spielte weiter nach vorne. In der letzten Viertelstunde vor der Halbzeit wurde das Spiel dann nach und nach aber ruppiger, was sich auch durch die 2.Hälfte hindurch zog. Auch nach dem Wechsel spielte weiterhin nur eine Mannschaft und das war unsere "Zweite". Die Bemühungen wurden dann in der 58.Minute belohnt, als erneut Alfred Dietterle einnetzen konnte. Diesmal kam die Vorlage jedoch von Jens Peuker mit einer schönen Freistoßflanke aus 40m. Da man auf keinen Fall aber noch einmal den Ausgleich bekommen wollte, spielte die Mannschaft weiter konsequent nach vorne und wurde in der 81.Minute durch ein Tor von Kai Baßler nach Vorarbeit des überragenden Alfred Dietterle belohnt. Danach war die Sache gelaufen, wobei ein höherer Sieg ohne weiteres noch möglich gewesen wäre, doch die freien Räume und zahlreichen guten Schusspositionen konnten nicht mehr zu weiteren Toren genutzt werden. Eine dennoch starke Vorstellung unserer "Zweiten", die aus den letzten 4 Spielen nunmehr 10 Punkte sammeln konnte und somit auf dem Weg nach oben ist.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 3. Spieltag

SV Rindelbach - FV 08 Unterkochen II 0:0

-
Stefan Kurz

Wichtiger Punkt in Rindelbach!

Im Nachholspiel des 3.Spieltages musste unsere "Zweite" zum Auswärtsspiel zum stark gestarteten SV Rindelbach. Jedoch konnte man selbst mit zuletzt 2 Siegen im Rücken durchaus mit einer großen Portion Selbstbewusstsein dort auftreten. Das Spiel begann dann auch recht ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, wobei der SVR die klareren Möglichkeiten aufweisen konnte. Insgesamt lieferte man aber ein sehr ordentliches Spiel ab und hatte in der 40.Minute dann die große Chance zur Führung. Nach einem Foul an Kai Baßler im Strafraum blieb dem Schiedsrichter gar nichts anderes mehr übrig, als auf den Punkt zu zeigen. Markus Scholl übernahm die Verantwortung, schickte den Torwart in die falsche Ecke, doch der Ball landete unglücklicherweise nur am Pfosten. So blieb es beim Halbzeitstand von 0:0. Nach dem Wechsel wurde die Partie dann zunehmend einseitiger und der SVR macht mehr Druck nach vorne und kam zu einigen guten Gelegenheiten, die sie jedoch meistens kläglich verspielten oder an der vielbeinigen Unterkochener Abwehr scheiterten. Im Notfall war Torwart Jürgen Raab dann immer auf seinem Posten. Selbst konnte man in der zweiten Hälfte kaum noch nach vorne agieren und so musste man letztendlich mit dem Remis zufrieden die Heimreise antreten.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Freitag, den 24.09.2010.

E-Junioren:

SGM DJK/Vikt. Wasseralfingen III - FV 08 Unterkochen, 18 Uhr

 

Samstag, den 25.09.2010.

A-Junioren:

SGM Härtsf./Dorf./Elch./Ohm./Kös. – SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

Sonntag, den 26.09.2010.

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - 1.FC Heidenheim II, 10.30 Uhr, TP 9.30 Uhr in Ebnat

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat - SGM Elch./Dorfm./Ohm., 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Ebnat/Unterkochen I - DJK SV Aalen I, 13 Uhr

SGM Ebnat/Unterkochen II spielfrei

 

Montag, den 27.09.2010.

F-Junioren:

FV 08 Unterkochen - SSV Aalen, 18.15 Uhr

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung aller Mannschaften!

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSG Schnaitheim 0:2

 

B-Junioren:

TSGV Waldstetten - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 1:2

 

Der Saisonauftakt der B-Jugend in der Bezirksstaffel ist Geglückt. Tayfun Gokkaya und Andre Oppold sicherten mit ihren Toren den 2:1 (1:1) Erfolg bei der TSGV Waldstetten. In einem immer spannendem Spiel konnte die Truppe unter dem neuen Trainer Steffen Klein den späten 2:1 Treffer über die Zeit retten. Damit haben die Klein-Schützlinge einen guten Saisonstart erwischt und machen den ersten Schritt Richtung Klassenerhalt.

 

C-Junioren:

TV Steinheim - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1:3

 

Gelungener Saisonstart unserer neuformierten Mannschaft.Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurde Steinheim besiegt. Torschützen: Sebastian Bredl, Nicolai Vetter, Niklas Grimbacher

 

D-Junioren:

TSG Abtsgmünd I - SGM Ebnat/Unterkochen I 14:0

FC Röhlingen II - SGM Ebnat/Unterkochen II 10:2

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Abtsgmünd 3:5

 

Spielbericht: Bezirksliga 6. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler/ Unterrombach 1:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

2 Punkte im Derby vergeigt!

Nach dem Pokal-Aus unter der Woche bei der TSG wollte man im Bezirksliga-Punktspiel natürlich möglichst dreifach punkten. Die Partie begann auch sehr schnell und konzentriert von unserer Mannschaft geführt. Die Anfangsoffensive wurde dann endlich einmal mit einem Tor belohnt. Ein toller Angriff lief über Alex Gold und Demo Sis und die starke Vorarbeit konnte Eniz Bulut in der Mitte freistehend zum 1:0 nutzen. Anschließend kontrollierte man das Spiel weitgehend bis zur Halbzeitpause. Die TSG war dabei komplett harmlos aus dem Spiel heraus. Wenn überhaupt gab es nach Standards einen Anflug von Gefahr. Selbst hatte man in Person von Alex Gold noch zweimal vor der Pause die Chance, auf 2:0 erhöhen, doch beide Male traf er den Ball nicht richtig und so blieb es vorerst beim 1:0. Nach dem Wechsel kam die TSG etwas besser ins Spiel und hatte vor allem durch viele Standardsituationen immer wieder die Gelegenheiten zu gefährlichen Aktionen, doch unsere Abwehr stand sicher und wehrte Ball um Ball ab. Selbst hätte man durch einen Konter von Demo Sis in der 75.Minute die Entscheidung erzwingen müssen, doch Torhüter Paluch konnte den K.O verhindern. Ganz zum Ende der Partie wurde es noch einmal spannend, als sogar der gegnerische Torhüter mit nach vorne kam. Die Aktion konnte abgewehrt werden und der Konter lief über links, doch man schaffte es einfach nicht, den Ball im leeren Tor des Gegners zur Entscheidung unterzubringen. Mit der letzten Aktion des Spiels konnte die TSG ihren Kapitän und Torjäger Merz zum ersten Mal richtig einsetzen und prompt konnte er zum 1:1 ausgleichen. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter ab und wieder einmal hatte man 2 Punkte mehr oder weniger vergeigt.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 6. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FC Ellwangen 1913 II 3:0 (2:0)

-
Stefan Kurz

Starke Leistung gegen Ellwangen!

Nach dem ersten Sieg gegen Adelmannsfelden wollte die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig gegen Ellwangen II nachlegen und erneut 3 Punkte einfahren. Von Beginn an war das Spiel auch ganz klar in Unterkochener Hand und nach einem Eckball von Markus Scholl war es Manuel Aißlinger, der in der 10.Minute mit einem wuchtigen Kopfball das 1:0 erzielte. Weitere 10 Minuten später konnte Kai Baßler nach Vorarbeit von Manuel Aißlinger gar auf 2:0 erhöhen. Bis zur Halbzeit hatte man auch noch die ein oder andere Gelegenheit, doch vorerst blieb es noch beim 2:0. Ellwangen war bis dahin völlig blass geblieben und außer durch einen löchrige Abwehr kaum aufgefallen. Im zweiten Durchgang war die Überlegenheit noch größer und Simon Burkert erhöhte nach Vorarbeit von Kai Baßler in der 51.Minute zum entscheidenden 3:0. Die einzige Kritik an diesem glänzenden Tag war die dann folgenden Verwertung der Chancen, denn man hatte bis zum Ende der Partie noch gerade genug davon, doch die letzte Konsequenz fehlte und so konnte man keine weiteren Treffer mehr erzielen. Nach 3 Auftaktniederlagen konnte die Mannschaft mit zuletzt 2 Heimsiegen wieder Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle herstellen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Freitag, den 17.09.2010.

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen - TSG Abtsgmünd, 18 Uhr

 

Samstag, den 18.09.2010.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - TSG Schnaitheim, 16 Uhr

 

C-Junioren:

TV Steinheim - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat, 14.30 Uhr

 

D-Junioren:

TSG Abtsgmünd I - SGM Ebnat/Unterkochen I, 13 Uhr

FC Röhlingen II - SGM Ebnat/Unterkochen II, 13 Uhr

 

Sonntag, den 19.09.2010.

B-Junioren:

TSGV Waldstetten - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Montag, den 20.09.2010.

F-Junioren:

SV Ebnat III - FV 08 Unterkochen, 18.15 Uhr

 

Spannendes Wochenende steht bevor!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Wochenende geht es für unsere Mannschaften erneut um sehr viel. Nach dem ersten Sieg gegen Adelmannsfelden und einer darauf folgenden spielfreien Woche hat die 2.Mannschaft den FC Ellwangen 1913 II zu Gast. Die Ellwanger konnten bisher in 5 Spielen 4 Punkte erzielen und stehen damit auf Rang 14 der Tabelle, einen Rang vor unserer Mannschaft, allerdings steht am kommenden Dienstag für die "Zweite" noch das Nachholspiel gegen Rindelbach an. Es gilt also, auf jeden Fall einen weiteren Dreier einzufahren, um sich langsam aber sich in höher liegende Regionen der Tabelle vorzukämpfen. Anpfiff der Partie ist um 13.15 Uhr im Häselbachstadion.

Die 1.Mannschaft hat nach dem Pokalachtelfinale am Mittwoch bei der TSG Hofherrnweiler/U. nun die TSG zuhause in der Bezirksliga zu Gast. Auch die TSG stolpert bislang etwas durch die Saison und hat nach 3 Niederlagen aus 5 Spielen 4 Punkte auf dem Konto und steht damit auf Platz 14 der Tabelle. Da man selbst allerdings nur einen Punkt und 3 Plätze weiter vorne liegt, kann man spätestens nach dem Aus im Pokal bei der TSG wohl kaum noch von einer Favoritenrolle für den FV 08 reden. Zu hoffen bleibt aber, dass die Rückkehr einiger Stammkräfte am Sonntag den Sieg im Derby bringen wird und dann könnte man auch wieder etwas mehr nach oben als nach unten schauen.

Spielbericht: Bezirkspokal Achtelfinale

TSG Hofherrnweiler/ Unterrombach - FV 08 Unterkochen 1:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Aus im Achtelfinale!

Das erste Derby innerhalb von 4 Tagen im Pokal gegen die TSG begann wie die letzten Spiele auch mit einer großen Portion Pech. Nach knapp 5 Minuten schoss ein Abwehrspieler der TSG bei einem Klärungsversuch vor dem Tor den eigenen Mann an, doch der Ball prallte nur an den Pfosten. Auch in der Folge war man die bessere Mannschaft und hatte durch Alex Gold noch eine sehr gute Möglichkeit, die Torhüter Paluch allerdings entschärfen konnte. In der 33.Minute kam es dann wie so oft in dieser Saison: Hinten lässt man eine Torchance zu und TSG-Torjäger Merz staubt zum 1:0 ab. Jetzt nahm das Spiel auch in Sachen Einsatz und Aggression wieder zu und der Schiedsrichter verpasste es in dieser Situation eindeutig, einmal durchzugreifen und so die teils rüden Fouls zu unterbinden. Auch mit dem Abseits nahm es der Referee nicht so genau, denn er pfiff Alex Gold zweimal alleine auf dem Weg Richtung TSG-Tor zurück, obwohl bei weitem keine Abseitspositionen vorlagen. Die letzte Chance der ersten Hälfte hatte dann Timo Mittelbach mit einem Freistoß, doch auch ihm blieb das Pech treu und so schepperte es nur am Pfosten. Im zweiten Abschnitt egalisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld weitgehend und fast eine halbe Stunde lang sah man keine einzige Torchance. Dafür war die erste dann umso hochkarätiger, denn Martin Friesen zog alleine auf das gegnerische Tor, lupfte den Ball über den heraus stürmenden Keeper und leider auch über das Tor hinweg. Kurz vor Schluss warf unsere Mannschaft natürlich noch einmal alles nach vorne und es gab sie noch, die eine Gelegenheit zum Ausgleich und damit zum sofortigen Elfmeterschießen. Im Getümmel der letzten Minute brachte Marco Schäffauer von links den Ball hoch herein, doch in der Mitte waren sich 2 Mann uneins beim Kopfball und so landete der Ball knapp neben dem Tor. Wieder einmal wäre ein Sieg absolut verdient gewesen, doch letzten Endes war die TSG einfach cleverer an diesem Abend, vor allem was die Chancenverwertung angeht.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Pokalachtelfinale in Hofherrnweiler!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Mittwoch, den 15.09.2010, findet um 18 Uhr das Derby im Achtelfinale des Bezirkspokals bei der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach statt. Die TSG konnte sich in den vorigen Runden gegen folgende Gegner durchsetzen. 1.Runde: TSG Abtsgmünd (A) 2:1, 2.Runde: Spr. Rosenberg (A) 4:0, 3.Runde: Spr. Eggenrot (A) 6:1. Auch in der Bezirksliga geht es für die TSG langsam aufwärts. Zuletzt gab es einem Heimsieg gegen den SV Waldhausen (2:1). In diesem Pokal-Achtelfinale jedoch kann es am Ende nur einen Sieger geben und der wird hoffentlich FV 08 Unterkochen heißen. Das kann aber nur bei einer konzentrierten Leistung mit guter Chancenverwertung gelingen, ansonsten verliert man oder muss ins Glücksspiel Elfmeterschiessen. Natürlich wird das Spiel auch aufgrund der Vorfälle in der letzten Saison eine gewisse Brisanz haben, doch es bleibt auf ein faires Spiel und einen verdienten Sieger zu hoffen.

Spielbericht: Bezirksliga 5. Spieltag

TSG Nattheim - FV 08 Unterkochen 0:0

-
Stefan Kurz

Auswärtspunkt in Nattheim!

Nach dem Spiel unter der Woche gegen die TSG Schnaitheim ging es nun gegen die ebenfalls stark in die Saison gestartete TSG Nattheim. Das Spiel begann man wie am Mittwoch sehr konzentriert und aufmerksam. So war es nach 10 Minuten Jens Prim, der einen fatalen Schnitzer des Torhüters ausnutzte und am Torschuss nur durch eine Notbremse dessen gehindert werden konnte. Den klaren Strafstoß gab der Schiedsrichter, nicht jedoch die fällige Rote Karte. Zu allem Überfluss hielt der Torhüter den Strafstoß von Timo Mittelbach auch noch und so blieb alles wie beim Alten, 0:0. Auch in der Folge war man die klar bessere Mannschaft und wieder war es Jens Prim, der einen Querpass des letzten Nattheimer Verteidigers abfing und alleine auf das Tor zustürmte, den Ball aber auch nicht im Netz unterbringen konnte. Nach einer halben Stunde hatte die Heimelf ihre beste Chance, doch der Lupfer ging knapp über das Tor. Nach der Halbzeit änderte sich nicht viel, wobei das Spiel etwas an Tempo verlor. Die größeren Chancen waren weiterhin auf Unterkochener Seite, erneut Jens Prim und auch der eingewechselte Kai Baßler, die jeweils nur knapp am Torerfolg scheiterten. Die größte Chance zum möglichen dann auch verdienten Sieg hatte kurz vor Schluss noch Mark Brenner, der nach einem Getümmel im Strafraum zum Schuss kam und nur ein Bein eines Abwehrspielers und die folgende Parade des Torhüters standen dem Auswärtsdreier im Weg. So blieb es beim letztlich verdienten Punkt, der alles in allem jedoch zu wenig ist.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Bezirksliga 4. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Schnaitheim 1:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Tabellenführer am Rande der Niederlage gehabt!

Nach der unnötig verlorenen Partie in Bopfingen wollte man gegen den Tabellenersten TSG Schnaitheim endlich Zählbares einfahren. Nach nur 30 Sekunden pfiff der Schiedsrichter nach einem Handspiel im Strafraum der Gäste Elfmeter. Leider konnte Ilija Dragicevic den Ball nicht im Tor unterbringen, sondern scheiterte an Torwart Bauder. Jedoch hatte man in der Folge weitere Gelegenheiten und auch klare Feldvorteile, die aber wie so oft in dieser Saison einfach nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Außerdem musste man bereits nach einer Viertelstunde den Ausfall von Abwehrchef Dragicevic verkraften. In der 25.Minute hatte man durch Dragan Sevic mit einem tollen Freistoß an die Latte noch eine klasse Chance. Wie aus dem Nichts geriet man dann in Rückstand per direktem Freistoß, zu diesem Zeitpunkt völlig unverdient. Dieser Schock lähmte die Mannschaft merklich und die TSG hatte ab dort bis kurz nach der Halbzeit das Spiel im Griff, ohne aber selbst besonders gefährlich zu werden. Nach einer Verletzung eines Gästeakteurs und einer etwas längeren Behandlungspause war das Spiel aber auf einmal wie ausgewechselt. Man spielte wieder schneller und konsequenter nach vorne. Mit einer Flanke des kurz zuvor eingewechselten Felix Kaiser wurde dann der Ausgleich in der 69.Minute eingeleitet. Alex Gold stoppte die Flanke herunter und zog aus der Drehung ab. Jetzt wollte man natürlich den Sieg gegen den angeschlagenen Tabellenführer noch herausspielen, doch entweder scheiterte man am Keeper der Gäste oder wie Alex Gold nur wenige Minuten vor Spielende am Pfosten. Insgesamt eine wirklich starke Partie unserer Mannschaft, bei der man auch die zahlreichen Verletzungsausfälle nicht besonders merkte, wobei ein Sieg gegen die TSG Schnaitheim dieses Mal hochverdient gewesen wäre.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 4. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - TSV Adelmannsfelden 1:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Endlich der erste Dreier!

Nach dem Fehlstart mit 3 Niederlagen musste die Mannschaft von Trainer Heiko Hälsig endlich zeigen, dass sie noch gewinnen kann. Der Gegner Adelmannsfelden war stark in die Saison gestartet und bestimmte auch die erste Halbzeit weitgehend. Die Gäste fanden ihren Meister jedoch immer in Torwart Jürgen Raab oder dem eigenen Unvermögen und so stand es zur Halbzeit etwas glücklich noch 0:0. Selbst hatte man wenig gute Gelegenheiten, einzig Halbchancen wie Fernschüsse sorgten für ein bisschen Gefahr. Auch die hohe Fehlpassquote machte gute Angriffe immer wieder zunichte. Nach dem Wechsel nahm die Mannschaft das Spiel dann über den Kampf an drängte die Gäste aus Adelmannsfelden mehr und mehr zurück. Giorgio Genova hätte nach einer Stunde auch die Führung machen müssen, doch er verzog links am Pfosten vorbei. Die Entscheidung folgte dann in der 80.Minute. Nach einem weiten Ball auf den gestarteten Kai Baßler räumte der gegnerische Torhüter ihn einfach ab, klares Foul. Den fälligen Strafstoß verwandelte Markus Scholl sicher zum 1:0. Die Gäste drückten noch einmal auf den Ausgleich, doch spätestens nach der gelb-roten Karte gegen Ostermann war die Partie gelaufen und der erste Sieg der Saison eingefahren. Starke kämpferische Leistung unserer "Zweiten", auf der man in den kommenden Spielen aufbauen kann.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Bezirksliga 3. Spieltag

TV Bopfingen - FV 08 Unterkochen 1:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Das Fußballspielen verlernt?

Gegen den bis dahin Tabellenletzten TV Bopfingen wollte man im Derby den zweiten Dreier der Saison einfahren. Die erste Gelegenheit des Spiels hatte allerdings der TVB, als nach einem Freistoß der Ball an Freund und Feind vorbeiflog und Ugur Ergovan nur mit viel Mühe den Ball noch halten konnte. In der Folge brachte man das Spiel dann aber unter Kontrolle und vor allem durch Jens Prim zwei große Torgelegenheiten, die beide knapp das Tor verfehlten. Möglicherweise hätte es nach einem Foul an Mark Brenner im Strafraum Elfmeter geben müssen, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb stumm. Die erste Halbzeit blieb dann eher chancenarm, denn bis auf wenige Halbchancen passierte nicht mehr viel. Die beste Phase des Spiels hatte man dann nach dem Wechsel, als man 20 Minuten lang die Bopfinger hinten rein drängen konnte und zuerst durch Eniz Bulut mit einem schönen Weitschuss und anschließend durch Mark Brenner die Riesengelegenheit zur Führung hatte. Er schoss den Ball nach starker Vorarbeit von Jens Prim jedoch aus kürzester Distanz über das Tor. Wenn man seine Chancen vorne nicht macht, dann fängt man sich bekanntlich hinten einen ein. Genauso kam es, als der TVB eine seiner sehr wenigen Gelegenheiten hatte und Stürmer Benz den Ball aus wenigen Metern mit einem harten Volleyschuss unhaltbar für Torwart Ugur Ergovan einnetzte. Das restliche Spiel hatte man dann trotz personeller und taktischer Umstellungen keine Durchschlagskraft mehr und so blieb es beim 1:0 für die Heimelf. Ein absolut ernüchterndes Spiel, das man gegen schwache Bopfinger einfach hätte gewinnen müssen, doch das Ergebnis zählt nunmal am Ende.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Auswärtsspiel in Bopfingen!

-
Stefan Kurz

Am morgigen Sonntag geht es für unsere 1.Mannschaft zum Auswärtsspiel gegen den TV Bopfingen. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr im Jahnstadion. Der Gegner hat durch zwei klare Niederlagen in den ersten beiden Spielen einen schlechten Saisonstart hingelegt und will als Tabellenletzter jetzt natürlich so schnell wie möglich dort wegkommen. Allerdings will unsere Mannschaft den Aufwärtstrend nach dem Sieg gegen Mutlangen fortsetzen und einen weiteren Dreier einfahren. Es wartet auf die Zuschauer also sicherlich ein spannendes Derby, indem wir um zahlreiche Unterstützung der Mannschaft bitten. Die 2.Mannschaft ist am Wochenende spielfrei, es geht dann am Dienstag und Mittwoch wieder weiter. Dazu wird ein Vorschau-Bericht folgen.

Spielbericht: Kreisliga 5. Spieltag

SSV Aalen - FV 08 Unterkochen II 4:2 (2:0)

-
Stefan Kurz

Erneute Niederlage!

Nach den beiden Auftaktniederlagen wollte unsere 2.Mannschaft beim vorgezogenen Spiel des 5.Spieltags beim SSV Aalen endlich die ersten Punkte einfahren. Leider lief es von vorne herein eher schlecht, denn die Heimmannschaft machte von Anfang an Druck und zwang unsere Abwehr zu Fehlern. Gleich nach wenigen Sekunden hatte der SSV eine riesen Gelegenheit zur Führung, doch der Ball flog übers Tor. Das 1:0 fiel dann in der 12.Minute nach einem Weitschuss. Auch in der Folge ging es nur in eine Richtung, woraus in der 20.Minute gar das 2:0 resultierte. Zur Halbzeit war die Führung für den SSV Aalen hochverdient, auch da man selbst zwar gute Ansätze zeigte, jedoch viel zu uneffektiv und ohne Durchschlag war. Nach dem Wechsel konnte man dann durch personelle und taktische Umstellungen das Spiel langsam in den Griff bekommen und der Anschlusstreffer von Giorgio Genova in der 62.Minute nach einen wunderschönen Freistoß aus großer Distanz ließ die Mannschaft auch wieder auf zumindest einen Punkt hoffen. Leider konnten die doch vorhandenen Chancen zum Ausgleich nicht genutzt werden und der SSV nutzte eine der vielen sich bietenden Kontermöglichkeiten zum 3:1 rund zehn Minuten vor Schluss. Kurze Zeit später keimte durch den Anschlusstreffer von Kai Baßler nach Vorarbeit von Felix Kaiser noch einmal Hoffnung auf, doch Chancen zum Ausgleich gab es keine mehr. Mit dem Schlusspfiff fiel sogar noch das 4:2. Insgesamt eine Niederlage, die vor allem aufgrund der starken 2.Halbzeit nicht nötig gewesen wäre. Auf dieser Halbzeit kann man nun auch aufbauen und hoffentlich bald zu Punkten kommen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos