Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 19. Spieltag

TSV Böbingen - FV 08 Unterkochen 2:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Wichtiger Punktgewinn gegen Verfolger!

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen Hofherrnweiler musste man im nächsten Spitzenspiel beim TSV Böbingen ran. Das Hinspiel endete in Unterkochen 1:1 und auch die Tatsache, dass der TSV die beste Heimmannschaft der Liga ist, machte die Aufgabe nicht gerade leichter. Von Anfang an machten die Hausherren auf dem Kunstrasen mächtig Druck, wobei sich noch keine ernsthaften Chancen ergaben. Als man sich dann nach gut 20 Minuten auf den Gegner langsam eingestellt hatte, fiel nach einem Missverständnis zwischen Torwart Heinz Spielvogel und Stephan Schmid das doch unglückliche 1:0 für den TSV. Doch das Glück kam postwendend zurück, als nur 3 Minuten später Demo Sis einen katastrophalen Abwehrbock ausnutzte und den Torwart umspielte stand es 1:1. Jetzt hatte man die Heimelf auch ganz gut im Griff, wobei diese vor allem bei vielen Standardsituationen gefährlich waren. Nach der Halbzeit gab es zunächst eine große Chance für Böbingen, doch der Volleyschuss traf nur die Latte. Nach ca. einer Stunde kam der wieder genesene Ilja Dragicevic zu seinem ersten Einsatz nach der Verletzung und sorgte gleich mit einem schön geschlagenen Freistoß auf den Kopf von Alex Gold für Aufregung, denn dieser konnte das Anspiel mit einem sehenswerten Kopfball zur Führung für den FV 08 verwerten. In dieser Phase hatte man den TSV Böbingen komplett im Griff und hätte auch durch eine Großchance von Jens Prim zum 1:3 kommen können, doch es blieb bei der vorerst knappen Führung. Nun fiel immer mehr der Schiedsrichter mit zum Teil sehr fragwürdigen Entscheidungen auf, die den kopfballstarken Gastgebern eine gute Standardsituation nach der anderen ermöglichten. Eine von diesen Gelegenheiten nutzte der TSV dann auch zum Ausgleich in der 69.Minute. Die folgenden 20 Minuten war man dann eigentlich nur noch mit Abwehr beschäftigt, denn der Druck wurde größer und größer und Böbingen hatte noch mindestens 2 sehr gute Gelegenheiten zur Führung, doch nach besseren letzten 5-10 Minuten blieb es beim letztendlich leistungsgerechten 2:2. Da der direkte Verfolger TSG Schnaitheim auch nicht über ein Remis hinauskam, hat man weiterhin 4 Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang 2.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 19. Spieltag

SV Ebnat - FV 08 Unterkochen II 2:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Niederlage im Derby!

Nach dem doch etwas überaschenden Sieg in der Vorwoche gegen den SV Elchingen fuhr man mit breiter Brust zum Lokalderby nach Ebnat. Die Heimelf, die sich den Aufstieg auf die Fahnen geschrieben hatte, musste in der Vorwoche eine bittere Pille einstecken, als man völlig überraschend der Mannschaft aus Nordhausen/Zipplingen unterlag. Durch einen Sieg konnte unsere 2.Mannschaft am SV Ebnat an der Tabelle vorbeiziehen und deren Aufstiegsambitionen wohl einen weiteren gehörigen Dämpfer verpassen. So war die Partie nicht nur aufgrund des Derbycharakters, sondern auch aufgrund der Tabellensituation hochbrisant. Der SV Ebnat hatte von Beginn an das Heft fest in der Hand, ohne sich wirklich zwingende Torchancen zu erarbeiten. Auf holprigem Geläuf kombinierte die Heimelf sicher und flankte ein ums andere Mal vor das von Tobi Wolf gehütete Tor. Mit Glück und Können konnte man aber die erste Druckphase bis zur 20.Minute ohne Gegentor überstehen. Selbst konnte man wenig Aktionen nach vorne setzen. Teilweise durch schlechte Abspiele - teils aufgrund guter Abwehrarbeit der robusten Ebnater Abwehr. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin. Chancen blieben auf beiden Seiten Mangelware. Weiterhin hatten die Ebnater Feldüberlegenheit mit gefälligem Kombinationsspiel, aber bis auf wenige Ausnahmen ohne wirkliche Torgefahr. Nach dem Seitenwechsel nahm der Druck der Ebnater stetig zu und so war man in den Unterkochener Reihen fast ausschließlich mit Verteidigen beschäftigt. Auch die Torchancen häuften sich in der Folgezeit. Und dann doch: Trotz des Ebnater Drucks die Chance des Spiels. Ballverlust in der Ebnater Abwehr. S.Burkert steckt für S.Hartmann durch, der sich dann allein vor dem Tor wiederfindet und das Leder leider über das Gebälk setzte. Man muss aber sagen, dass dieses Tor den Spielverlauf auf den Kopf gestellt hätte und nicht den Spielanteilen entsprach, aber wer hätte schon danach gefragt, wenn man das Spiel dadurch 1:0 gewonnen hätte. Lange Zeit hatte man sich mit großem Kampfgeist und Laufbereitschaft gegen die Niederlage gestemmt, aber in der 78.Minute folgte die völlig verdiente Führung der Härtsfelder. Flanke von rechts, der Ebnater Stürmer mit dem besseren Timing im Luftkampf - Unterlatte - Tor. Die Enttäuschung war der Mannschaft anzumerken. Nur wenige Minuten später. Flanke von links - tolle Volleyabnahme - Tobi Wolf kann den hart geschossenen Ball nur vor die Füße eines Ebnaters abklatschen, der keine Mühe hat den Ball zum vorentscheidenden 2:0 einzuschieben. Anschließend passierte nichts mehr. Zu viel Kraft hatte die Abwehrarbeit gekostet, um nun noch einmal zurückschlagen zu können. Man kann der Mannschaft aber trotz der Niederlage keinen Vorwurf machen. Toll gekämpft, viel Laufarbeit geleistet und von der besseren Mannschaft besiegt. Man konnte hoch erhobenen Hauptes die Rückreise nach Unterkochen antreten.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Jahreshauptversammlung

-
Stefan Kurz

Am gestrigen Freitagabend fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des FV 08 Unterkochen im Vereinsheim am Häselbach statt. Anwesend waren knapp 60 Mitglieder, darunter beide Aktiven-Mannschaften. Die Begrüßung und den Bericht des Vorstands übernahm gewohnt Bernd Mauß für die Vorstandschaft. Er blickte auf ein durchaus ereignis - und erfolgreiches Jahr 2009 zurück und sprach auch einige wichtige aktuelle Themen den Verein betreffend an. Es folgte der Bericht des Kassenverwalters Andreas Uhl, der insgesamt ein positives Ergebnis für 2009 präsentieren konnte und trotz des schwierigen Umfelds auch eine durchaus zuversichtliche Prognose für die kommenden Jahre machte. Außerdem überbrachte er die Grüße des Vorsitzenden des Fördervereins des FV 08 Unterkochen, Dr. Karl Uhl. Anschließend kamen die einzelnen Abteilungsleiter zu Wort. Michael Zeller konnte durchweg Positives für die Aktiven berichten, dass man mit beiden Mannschaften 2009 die gesetzten Ziele erreichen konnte und auch zur Zeit sowohl mit der Bezirksliga-Mannschaft als auch mit der Zweiten in der Kreisliga B4 mehr als zufrieden ist. Er dankte ebenfalls noch den beiden Trainergespannen Ede Künhold und Ansgar Schmid sowie Andreas Uhl und Patrick Faul. Ihm folgte Dorit Ebert für die Abteilung Leichtathletik. Sie berichtete über einen Transformationsprozess innerhalb der LGU bzw der LSG Aalen, da Wolfgang Fähnle, der jahrzehntelang das Zugpferd der Unterkochener und Aalener Leichtathletik war, sich mittlerweile fast komplett aus dem aktiven Bereich zurückgezogen hat. Allerdings konnte man viele ehemalige LäuferInnen für die Trainerarbeit gewinnen und auch am Nachwuchs fehlt es keineswegs. Sie berichtete von bis zu 45 Kindern, die regelmäßig kommen. Abschließend dankte Dorit Ebert dem Vereinsvorstand noch für die gute Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung. Leider konnte Karin Mahler-Frankenreiter nicht da sein und deshalb entfiel der Bericht für die Abteilung Frauenturnen. Bernd Mauß berichtete in Abwesenheit von Heinz Diebold über die Abteilung Freizeittanz, bei der sich regelmäßig bis zu 12 Personen in der Gymnastikhalle einfinden. Leider konnte auch Jörg Ackermann aus terminlichen Gründen für die AH nicht sprechen, auch das übernahm Bernd Mauß. Er berichtete von einem guten Zuspruch von bis zu 25 "Jungsenioren". Man bestritt 6 Hallenturniere und nahm auch an der Feldrunde teil, außerdem hob er den wie jedes Jahr sehr großen Arbeitseinsatz der Abteilung bei Starkbierfest, Faschingsstand etc. hervor. Weiterhin verlaß Bernd Mauß noch ein Grußwort des Vorsitzenden des TV Unterkochen, Dietrich Grahn. Daran schloss sich das Grußwort von Ortsvorsteher Karl Maier an, der vor allem auf aktuell wichtige Themen wie die schwierige finanzielle Lage der Stadt Aalen im Hinblick auf die Finanzierung des Kunstrasenplatzes sowie Fördergeldern hinwies. Außerdem nahm er zur sehr schwierigen Parkplatzsituation rund um das Häselbachstadion sowie Sport - und Festhalle Stellung. Auch hier konnte der OV positive Neuigkeiten verkünden, sodass in durchaus absehbarer Zeit dort Verbesserungen stattfinden werden. Da aus der Mitgliedschaft heraus keine Anträge gestellt wurden, ging man direkt zum Punkt Entlastungen und Neuwahlen über. Der Vorstand sowie Andreas Uhl als Kassenwart wurden je einstimming entlastet. Danach folgten die Neuwahlen des Vorstandes Block II. Zunächst standen die Vorsitzenden Bernd Mauß für 2 Jahre und Daniel Klose für 1 Jahr zur Wahl, beide wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt. Danach wurden weitere Vorstandsmitglieder en block für 2 Jahre gewählt. Neugewählt wurde Christoph Kegreiß, während Helmut Holz, Wolfgang Herrmann, Günther Mill und Stefan Kurz wiedergewählt wurden. Auch diese Wahl war einstimmig. Das Jugendteam mit Ute Funk, Helmut Funk, Helmut Holz, Manuel Aißlinger, Klaas Hageney und Jürgen Lutz wurde ebenfalls einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Danach konnte Bernd Mauß die diesjährige Hauptversammlung schließen und wünschte dem Verein für 2010 weiterhin alles Gute.

Jahreshauptversammlung

-
Stefan Kurz

Am kommenden Freitag, den 26.03.2010 um 20 Uhr, findet im Vereinsheim Häselbachstadion die diesjährige Jahreshauptversammlung des FV 08 statt.

Tagesordnung:

1.Begrüßung

2.Jahresbericht des Vorstands

3.Bericht des Kassenverwalters

4.Berichte der Abteilungen

5.Behandlung eingereichter Anträge

6.Entlastungen

7.Neuwahlen Gruppe II des Vorstandes

 

Wir hoffen, möglichst viele Mitglieder begrüßen zu dürfen!

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Sonntag, den 28.03.2010.

B-Junioren:

TSV Hüttlingen - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Samstag, den 27.03.2010.

A-Junioren:

SGM Oberkochen/Königsbronn - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen, 16 Uhr

 

C-Junioren:

beide Mannschaften spielfrei

 

D-Junioren:

VfR Aalen II - SGM Waldhausen/Unterkochen I, 13 Uhr

TSV Westhausen II - SGM Waldhausen/Unterkochen II, 13 Uhr

 

Dienstag, den 30.03.2010.

C-Junioren: Pokalspiel

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I - SGM Oberkochen/Königsbronn, 18 Uhr

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen - SGM Unterschneidheim/Nordhausen-Zipplingen AUSFALL! Spiel auf 20.04.2010 verlegt.

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen - SGM Bargau/Weiler i.d.B AUSFALL! Neuer Termin steht noch nicht fest.

 

C-Junioren:

TSG Schnaitheim - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat I 3:0 (1:0)

Durch eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters geriet unsere Mannschaft zur Halbzeit mit 1:0 in Rückstand. Nach der Pause versuchte man, leider nur kurzzeitig, die Niederlage zu vermeiden. Individuelle Fehler führten dann zum 3:0 Endstand.

 

TV Neuler - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat II 9:0 (2:0)

Beim 1.Saisonspiel der C2 als 11er Mannschaft konnten unsere Jungs nur in der 1.Halbzeit mithalten. In der 2.Halbzeit kam die körperlich überlegene Neulerner Mannschaft zu diesem Sieg, der in dieser Höhe den gesamten Spielverlauf jedoch nicht wiederspiegelt. Deshalb Kopf hoch Jungs!!!

 

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen I - FC Röhlingen II 10:0

SGM Waldhausen/Unterkochen II - SV Bissingen 1:10

Den Auftakt zur Rückrunde hatte die D2 der SGM Waldhausen/Unterkochen komplett verschlafen. Mit 1:10 mussten sich die Jungs gegen SV Bissingen geschlagen geben. Torschütze Louis Pipitone

 

 

Spielbericht: Bezirksliga 18. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 3:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Zum Auftakt Sieg im Derby!

Das erste Spiel nach der Winterpause war gleich ein echtes Spitzenspiel und ein Derby noch dazu. Die Gäste von der TSG traten von Beginn an sehr engagiert auf und kamen durch einige Standardsituationen zu gefährlichen Situationen, die jedoch alle von der Abwehr und Torwart Heinz Spielvogel entschärft werden konnten. Die erste Chance für unsere Mannschaft hatte dann Alex Gold, der aus sehr guter Position vergab. Nach knapp einer halben Stunde hätte dann TSG-Torhüter Paluch nach einer Notbremse an Demo Sis das Feld verlassen müssen, doch der Schiedsrichter zeigte sich sehr nachsichtig und gab nur gelb. Insgesamt hatte man die Partie jedoch ganz gut im Griff und konnte nach der Pause dann auch mehr Druck aufbauen. Nacheinander hatte man einige gute Gelegenheiten, die immer wieder stark aus dem Mittelfeld aufgebaut wurden. In der 55.Minute war es dann soweit, als Konstantin Fein nach einer Hereingabe von Demo Sis die Führung markierte. Nur 2 Minuten später stand es schon 2:0, als erneut Demo Sis einen tollen Pass spielte und diesmal Marco Schäffauer das Tor machen konnte. In der 65.Minute gab es dann nach einem Foul im Strafraum am überragend spielenden Demo Sis Strafstoß, den der Gefoulte selbst zum 3:0 verwandelte. Durch diese Szene flog auch noch ein TSG-Spieler mit gelb-roter Karte vom Platz und deshalb spielten die Gäste die letzte halbe Stunde mit nur 10 Mann. Das Spiel verflachte in der Folge dann natürlich etwas, wobei es durchaus noch die ein oder andere Gelegenheit zum Torerfolg gab. Das Spiel endete schließlich mit 3:0 und dadurch konnte man die Tabellenführung auch nach der langen Winterpause vor der TSG Schnaitheim verteidigen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 18. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Elchingen 2:1 (2:0)

-
Stefan Kurz

"Zweite" startet erfolgreich gegen Mitkonkurrenten!

Unsere "Zweite" hatte gleich zu Beginn des Fußballjahres 2010 den direkten Konkurrenten um die vorderen Plätze SV Elchingen zu Gast. Anfangs war das Spiel von Zweikämpfen im Mittelfeld und langen Bällen geprägt, die jedoch allesamt nicht zu nennenswerten Torchancen führten. Erst nach einer halben Stunde änderte sich das, als Markus Scholl einen Freistoß trat, der noch von einem Elchinger unhaltbar für den Torwart abgefälscht wurde und es stand 1:0. Nur 2 Minuten später war es wieder Markus Scholl, der einen langen Freistoß von links trat und der Elchinger Torwart diesmal den Ball unterschätzte und das Tor zum 2:0 für unsere Mannschaft nicht mehr verhindern konnte. In der Folge hatte man das Spiel gut im Griff und hatte selbst noch die ein oder andere Gelegenheit, auf 3:0 zu erhöhen. Nach dem Wechsel neutralisierten sich beide Mannschaften über lange Zeit und erst in den letzten 20 Minuten drückten die Gäste aus Elchingen auf den Anschlusstreffer, der ihnen dann in der 78.Minute auch gelang. Jetzt bestand das Spiel nur noch aus Kampf und Befreiungsschlägen. Die große Gelegenheit zum Ausgleich hatte der SV Elchingen dann auch kurz vor Schluss noch, als sie nach einem Freistoß nur den Pfosten trafen. Es blieb beim insgesamt verdienten 2:1-Erfolg und so konnte man in der Tabelle an den Härtsfeldern vorbeiziehen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Auftakt 2010

-
Stefan Kurz

Das Fußballjahr 2010 beginnt am Sonntag für unsere beiden Mannschaften mit Heimspielen. Die 2.Mannschaft hat ab 13.15 Uhr im Häselbachstadion den direkten Konkurrenten in der Tabelle SV Elchingen zu Gast. Dabei möchte man sich für die unglückliche 3:2-Hinspielniederlage revanchieren. Außerdem gilt es, den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten, um am Ende der Saison vielleicht doch noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitsprechen zu können. Ab 15 Uhr spielt dann die 1.Mannschaft in der Bezirksliga im Derby gegen die TSG Hofherrnweiler/Unterrombach. Das Hinspiel konnte man dem Ergebnis nach klar mit 0:3 gewinnen, jedoch war das Spiel sehr eng und auch am Sonntag wird es sicherlich sehr spannend werden. Momentan steht die TSG auf Platz 8 der Tabelle und hat damit als letzte Mannschaft noch Anschluss an die vorderen Tabellenplätze, weshalb es für unsere Mannschaft sicherlich gilt, den Ambitionen der TSG endgültig die Luft zu nehmen. Sie, liebe Fans unseres FV 08, bitten wir unsere Mannschaften zahlreich zu unterstützen um einen guten Start ins neue Fußballjahr zu schaffen.

Starkbierfest großer Erfolg!

-
Stefan Kurz

Das alljährliche, jedoch mit neuem Konzept ausgestatte, Unterkochener Starkbierfest war in diesem Jahr ein großer Erfolg. Der vom FV 08 Unterkochen am Samstagabend veranstaltete Teil "Andechs meets Wodka RedBull" mit Starkbier, Barbetrieb und Musik lockte über 300 Gäste ins Foyer der Sporthalle und es wurde bis tief in die Nacht gefeiert. Am Sonntag gab es das traditionelle Mittagessen mit Wildschwein und Starkbier, das ebenfalls gut besucht war und das 2-tägige Fest positiv abrundete. Der FV 08 Unterkochen möchte sich speziell beim Ausrichterpartner Schachverein Unterkochen, der Metzgerei Rall-Kegreiß sowie bei Klaas Hageney für die Planung, Durchführung und ihren Einsatz bedanken.

FV08-Jugend

Es geht wieder ins Freie!!!!

-
Stefan Kurz

C-Junioren:

Nach einer etwas längeren Hallensaison sind unsere Spieler richtig heiß auf die Rückrunde. Aufgrund unseres großen Spielerkaders haben wir uns entschieden, in der Rückrunde zwei 11er Mannschaften zu stellen.

 

Die SGM 1 spielt in der Leistungsstaffel 2.

Die SGM 2 spielt in der Kreisstaffel 2.

 

Wir hoffen auf weitere tolle Unterstützung durch die Eltern unserer Spieler und des Jugendleiterteams.

Das Trainerteam.

 

Sa. 20.03.10 TSG Schnaitheim - SGM Waldh/Uko/Ebnat 1

Spielbeginn: 14.30 Uhr

Sa. 20.03.10 TV Neuler - SGM Waldh/Uko/Ebnat 2

Spielbeginn: 14.30 Uhr

 

Andechs meets Wodka-Bull

-
Stefan Kurz

Flyer Vorderseite

Es ist wieder soweit. Der FV 08 Unterkochen feiert das berühmte, alljährliche Starkbierfest.

Am Samstag, den 13. März 2010 startet das Starkbierfest um 20:30 Uhr unter dem Motto Andechs meets Wodka-Bull, wozu insbesondere das jüngere Publikum (16+) eingeladen ist, eine ausgelassene Party zu feiern. Die Organisation erfolgt von den selben Leuten, die auch die legendären Unterkochener Silvesterpartys veranstalten.

Veranstaltung auf Facebook

Flyer Rückseite

Am Sonntag, den 14. März 2010 wird es ab 10:30 Uhr einen Frühschoppen mit Weißwurst und Brezeln geben und ab 11:30 Uhr einen Mittagstisch mit Wildschweinbraten. Bis 16:00 Uhr können sie Kaffee und Kuchen genießen.

Der FV 08 und der Schachverein Unterkochen freuen sich auf Ihr Kommen.

Pokalspiel abgesagt

-
Stefan Kurz

Das heutige Pokalspiel gegen den SV Ebnat fällt auf Grund der Witterung aus. Nachholtermin ist Mittwoch, 14.April 2010.

Bezirkspokal Achtelfinale

-
Stefan Kurz

Zu einem echten Derby kommt es am kommenden Sonntag, 7.3.2010, im Achtelfinale des Bezirkspokals. Unsere 1.Mannschaft wird dabei beim SV Ebnat zu Gast sein. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Endlich geht es also wieder los nach fast 3 Monaten Winterpause und deshalb wird es besonders spannend sein, wie sich unsere Mannschaft beim B-Ligisten SV Ebnat präsentieren wird. Sicher ist jedoch eines, man darf den SV Ebnat keinesfalls unterschätzen. zumal einige starke Einzelkönner in den Reihen der Härtsfelder spielen. Auch die Hinrunde in der Kreisiga B4 konnte man sehr positiv bestreiten, denn momentan steht die Mannschaft auf Platz 4 der Tabelle mit nur 4 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer SVH Königsbronn. Andererseits darf man auch nicht vergessen, dass unsere Mannschaft nur eines der letzten 20 Pflichtspiele verloren hat und somit auch klarer Favorit im Duell Kreisliga B gegen Bezirksliga ist.

Wir bitten alle unsere Fans zahlreich nach Ebnat zu kommen und unsere Mannschaft im 1.Pflichtspiel des Jahres 2010 kräftig zu unterstützen!

Niederlage im Testspiel!

-
Stefan Kurz

Gegen den stark eingeschätzen Landesligisten FV Sontheim/Brenz verlor unsere 1.Mannschaft am gestrigen Sonntag ein Testspiel knapp mit 0:1 (0:0). Das Spiel auf dem Königsbronner Kunstrasen war in der ersten Hälfte weitgehend ausgeglichen und erst in Halbzeit zwei kam der Landesligist besser auf und gewann das Spiel letzlich verdient. Weiter geht es am kommenden Sonntag mit dem Achtelfinale im Bezirkspokal beim Lokalrivalen SV Ebnat. Anpfiff ist um 14 Uhr.