Fußballverein 08 Unterkochen

Jahresabschlussfeier

-
Stefan Kurz

Am gestrigen Samstag, den 23.01.2010, fand im Vereinsheim die Jahresabschlussfeier für das Jahr 2009 statt. Insgesamt fanden sich mehr als 50 Personen der aktiven Mannschaften, Spielerfrauen, Vorstandsmitglieder und Vereinsmitarbeiter ein. Vorstand Daniel Klose ließ das abgelaufende Jahr 2009 noch einmal aus der Perspektive des Vereins Revue passieren und dankte anschließend langjährigen und verdienten Vereinsmitarbeitern. Stellvertretend dafür sei Andi Pahr genannt, der die letzten 12 Jahre für die Bewirtschaftung des Vereinsheims am Freitagabend zuständig war und diese Aufgabe nun in andere Hände legt. Anschließend ergriff Abteilungsleiter Michael Zeller das Wort und fasste das Spieljahr 2009 noch einmal mit Daten und Fakten zusammen und wagte dann noch einen Ausblick auf die Rückrunde der jetzigen Saison 09/10. Stellvertretend für die Mannschaften bedankten sich die beiden Kapitäne Manuel Aißlinger und Gregor Wroblewski ebenfalls bei verschiedenen Personen, die das ganze Jahr über dazu beitragen, dass der Spiel - und Trainingsbetrieb ohne Probleme laufen kann. Anschließend sprach noch der Trainer der 2.Mannschaft, Andreas Uhl, ein paar Worte an die Gäste und bedankte sich anschließend ebenfalls für die gute Zusammenarbeit mit der Mannschaft und der Vereinsführung. Der Abend klung danach im gemütlichen Beisammensein aus.

Zweite Mannschaft beim Turnier in Neresheim

-
Stefan Kurz

Unsere 2.Mannschaft mit Trainer Andreas Uhl war am vergangenen Samstag zu Gast in der Härtsfeld-Sportarena beim Hallenturnier des SV Neresheim. In Gruppe 1 war man mit dem Gastgeber SV Neresheim, der SGM Trochtelfingen/Kirchheim, dem RV Ohmenheim und dem TSV Oberkochen mit Trainer Bruno Scholl. Zum Start ging es gleich gegen den SV Neresheim, der unlängst noch das Turnier in Schnaitheim gewann und man konnte den Gastgeber mit 2:1 besiegen. Im zweiten Spiel gegen Trochtelfingen/Kirchheim gab es dann ein 1:0, bevor durch ein 2:0 gegen den RV Ohmenheim gar der dritte Dreier gelandet werden konnte. Leider verlor man das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Oberkochen mit 1:2, sodass man aufgrund des schlechteren Torverhältnisses nur den zweiten Platz in der Gruppe belegte. Im Viertelfinale war dann allerdings Schluss, man verlor gegen die Spfr. Fleinheim unglücklcih in den letzten Minuten mit 1:2 und so war ein sehr gutes Turnier unserer Mannschaft leider zu früh beendet. Trainer Andreas Uhl brachte folgende Spieler zum Einsatz: Marco Minich, Tobias Wolf, Patrick Springer, Christoph Weber, Marco Schäffauer, Sascha Hartmann, Jens Peuker und Dominik Scharfenecker.

Hallenturniere am Wochenende!

-
Stefan Kurz

Am vergangenen Wochenende waren beide Aktiven-Mannschaften bei Hallenturnieren in der Umgebung im Einsatz.

Am Samstag war die 1.Mannschaft zu Gast in der Karl-Weiland-Halle in Aalen beim Grandy-Cup der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach. Gespielt wurde in 2 6er-Gruppen. Unsere Mannschaft, die von Co-Trainer Ansgar Schmidt betreut wurde, hatte es dabei in Gruppe B mit dem Verbandsligisten VfR Aalen II, den A-Ligisten TSG Hofherrnweiler/Unterrombach II und DJK Aalen sowie den B-Ligisten TSV Ellwangen und DJK Wasseralfingen zu tun. Los gings mit einem ungefährdeten 3:1 gegen die DJK Aalen. Ein hochklassiges Spiel sah man dann gegen die Reserve der Gastgeber, die bereits mit 3:0 führten. ehe man aufdrehte und zum Schluss in Überzahl noch das 4:3 erreichen konnte. Eine derbe 0:3-Klatsche gab es dann gegen die DJK Wasseralfingen, bevor man durch Siege gegen den TSV Ellwangen und den VfR Aalen II noch Platz 2 hinter dem Verbandsligisten belegen konnte. Im Halbfinale hatte man es dann mit der 1.Mannschaft der TSG Hofherrnweiler zu tun. Nach einem 2:1-Rückstand glich man kurz vor Schluss noch aus und rettete sich somit ins 9m-Schießen, dass man jedoch unglücklich nach 6 Schützen 4:5 verlor. Im Spiel um Platz 3 konnte man sich jedoch gegen den SV Waldhausen mit 2:1 durchsetzen. Den Turniersieg holte sich der favorisierte VfR Aalen II mit einem 5:2 gegen Hofherrnweiler. Bemerkenswert auch noch die Torjägerkanone für Kevin Mayer vom SV Waldhausen, der auch schon in der Jugend unserer SGM diese Saison gespielt hat und der Preis für den besten Spieler des Turniers für Demo Sis. Insgesamt ein gelungenes Turnier mit sehenswertem Hallenfußball und einem dritten Platz, mit dem man absolut zufrieden sein kann.

Am Sonntag war die 2.Mannnschaft um Trainer Andreas Uhl in der Kochertalmetropole in Abtsgmünd zu Gast beim Hallenturnier des FV Hohenstadt. Gespielt wurde in 2 6er-Gruppen. Unsere Mannschaft wurde dabei in einer schweren Vorrundengruppe Vierter hinter dem SV Fachsenfeld, der TSG Abtsgmünd und dem TSV Leinzell. Leider war im Viertelfinale durch ein 0:5 gegen den TV Herlikofen, Gruppensieger in Gruppe A, Schluss. Kleiner Trost dabei, der TV Herlikofen entschied später das Turnier für sich. Im Finale bezwang der A-Ligist den SV Fachsenfeld.

36.Jugendfußball-Hallenturnierserie des FV 08 Unterkochen erfolgreich zu Ende gegangen!

-
Stefan Kurz

Bereits zum 36.Mal fand nach Weihnachten und über Neujahr und Dreikönig unsere Jugendfußball-Hallenturnierserie statt. Insgesamt gab es für alle Alterklassen insgesamt 11 Turniere über knapp 2 Wochen verteilt. Der FV 08 Unterkochen möchte sich vor allem in eigener Sache bei allen bedanken, die zum organisatorischen Gelingen der Serie beigetragen haben, also alle in der Jugendabteilung Zuständigen, Turnieraufsichten, Hallensprecher, Schiedsrichter, Eltern beim Verkauf von Essen&Trinken usw. Wenn sich nicht so viele dafür engagieren und ihre Zeit opfern würden, wäre so eine Durchführung gar nicht möglich. Anbei die Ergebnisse und Berichte zu den einzelnen Turnieren, entnommen aus unserem Pressbericht für die Zeitungen.

 

Nach den Weihnachtsfeiertagen fand der erste Teil der Unterkochener Jugendfußball-Hallenturnierserie statt

 

Bei den E-Jugendlichen am Sonntagvormittag, den 27.12.2009, konnte sich der FV 08 Unterkochen ungeschlagen in der Gruppe A als Gruppensieger für das Endspiel qualifizieren. Den 2.Platz der Gruppe erspielte sich der RSV Heuchlingen. In der Gruppe B setzte sich die DJK Wasseralfingen als Gruppenerster knapp nur aufgrund des besseren Torverhältnis gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach durch. Im Spiel um Platz 3 konnte sich der RSV Heuchlingen in einem spannenden Spiel gegen die TSG Hofherrnweiler-Unterrombach mit 3:2 durchsetzen. Das Finale war dann allerdings eine klare Angelegenheit, denn die DJK Wasseralfingen schlug den Gastgeber FV 08 Unterkochen klar mit 4:0 und holte sich somit verdient den Turniersieg.

 

Am Nachmittag wurde der FC Stern Mögglingen ungeschlagen Sieger in der Gruppe A, vor dem SV Hussenhofen. In der Gruppe B konnte sich der VfR Aalen klar vor dem FC Härtsfeld 03 für das Finale qualifizieren. Im Spiel um Platz 3 konnten sich der SV Hussenhofen im 9-Schießen mit 3:2 gegen den FC Härtsfeld 03 durchsetzen. Mit dem gleichen Ergebnis holte sich der VfR Aalen in einem hochklassigen Finale den Turniersieg gegen den FC Stern Mögglingen.

 

Beim Turnier der B-Jugend am Montag den 28.12.2010 konnte sich in Gruppe A der FC/DJK Ellwangen 1 gegen die gastgebende SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen 1 durchsetzen, beide qualifizierten sich so fürs Halbfinale. Komplettiert wurde die Vorschlussrunde aus der Gruppe B mit der DJK Nordhausen/Zipplingen als Gruppensieger und dem FC/DJK Ellwangen 2 als Zweitem, der sich erst in einem entscheidenden 9m-Schießen gegen die zweite Mannschaft der SGM qualifizierte. Das erste Halbfinale gewann im vereinsinternen Duell des FC/DJK Ellwangen die erste Mannschaft klar mit 5:1. Das zweite Halbfinale gewann die SGM Ebnat/Uko/Waldh. 1 souverän mit 2:0 gegen die DJK Nordhausen/Zipplingen, die sich immerhin in einem spannenden kleinen Finale gegen Ellwangen 2 Platz 3 sichern konnte. In einem knappen Endspiel war es dann der Gastgeber, die SGM Ebnat/Unterkochen/Waldhausen, die sich durch ein 2:1 gegen Ellwangen 1 den Turniersieg in eigener Halle sichern konnte.

 

In 2 Vierergruppen spielte die D-Jugend am Dienstag den 29.12.2005 den Turniersieger am Vormittag aus. In der Gruppe A setzte sich der SV Ebnat sicher vor dem VfR Aalen durch. In der B-Gruppe war der TSV Westhausen stärkste Mannschaft vor der SGM Waldhausen/Unterkochen, die dann im kleinen Finale um Platz 3 den VfR Aalen mit 2:0 schlagen konnte. Den Turniersieg erspielte sich in einem engen Finale der SV Ebnat durch ein 1:0 über den TSV Westhausen.

 

Am Nachmittag wurde dagegen in 2 Fünfergruppen der Turniersieg der D-Jugend ausgespielt. In Gruppe A konnte sich aufgrund von 10 Punkten aus 4 Spielen und 22:1 Toren der TV Herlikofen vor dem punktgleichen SV Lippach durchsetzen, der nur auf 11:1 Tore kam. In der zweiten Gruppe setzte sich die DJK Schwabsberg/Buch 1 vor dem SV Söhnstetten durch. Söhnstetten gewann dann das Spiel um Platz 3 gegen den SV Lippach mit 2:0. Das spannende Finale zwischen dem TV Herlikofen und der DJK Schwabsberg/Buch 1 musste nach 2:2 in der regulären Spielzeit und keinen Toren in der Verlängerung durch das 9m-Schießen entschieden werden. Hierbei gewann die DJK Schwabsberg/Buch 1 denkbar knapp mit 5:4 und konnte sich so vor dem TV Herlikofen den Turniersieg sichern.

Nach Neujahr fand der zweite Teil der Unterkochener Jugendfußball-Hallenturnierserie statt

 

Bei den C-Jugendlichen am Samstagvormittag, den 2.1.2010, konnte sich die gastegebende SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen IV in der Gruppe A als Gruppensieger vor dem VfR Aalen durchsetzen. In der Gruppe B belegte der TSV Oberkochen Platz 1 vor der TSG Hofherrnweiler/Unterrombach und der SGM III. Im ersten Halbfinale konnte sich Hofherrnweiler dann klar gegen die SGM IV mit 5:0 durchsetzen, während der VfR Aalen nach 9m-Schießen gegen Oberkochen ins Finale einzog. Die beiden Finals wurden dann ebenfalls per 9m-Schießen entschieden. Oberkochen gewann gegen die SGM IV und belegte somit Platz 3, während der VfR Aalen Hofherrnweiler bezwang und somit den Turniersieg verbuchte.

 

Am Nachmittag wurde der RV Ohmenheim ungeschlagen Sieger in der Gruppe A, vor dem TV Herlikofen. In der Gruppe B konnte sich der SV Rindelbach vor der TSG Abtsgmünd durchsetzen. Die beiden Mannschaften der SGM konnten sich nicht fürs Halbfinale qualifizieren. Das ersten Halbfinale gewann dann der RV Ohmenheim mit 1:0 gegen die TSG Abtsgmünd, während der SV Rindelbach den TV Herlikofen mit 3:1 schlagen konnte. Im Spiel um Platz 3 konnte sich dann der TV Herlikofen mit 3:0 gegen Abtsgmünd durchsetzen. in einem hochklassigen Finale konnte der SV Rindelbach den Turniersieg durch ein 2:0 gegen den RV Ohmenheim erringen.

 

Beim morgentlichen Turnier des jüngeren F-Jugend-Jahrgangs am Sonntag, den 3.1.2010, konnte sich der FV 08 Unterkochen blitzsauber vor der DJK-SG Wasseralfingen in Gruppe A den Gruppensieg holen und ins Finale einziehen, Die Gruppe B war etwas spannender. Hier belegte der FV Viktoria Wasserlafingen vor dem VfR Aalen Platz 1. Im kleinen Finale war es dann die DJK-SG Wasseralfingen, die sich durch ein 4:2 nach 9m-Schießen gegen den VfR Aalen Platz 3 sicherte. Im Finale war es dann die Viktoria Wasseralfingen, die sich mit einem 4:0 über Gastgeber Unterkochen über den Turniersieg freuen durfte.

 

Nachmittags war es der SV Waldhausen, der sich in Gruppe A vor dem FV Vitkoria Wasseralfingen durchsetzte. In Gruppe B war es die DJK-SG Wasseralfingen, die sich vor dem VfR Aalen den Gruppensieg holen konnte. Das Spiel um Platz 3 entschied diesmal der VfR Aalen zu seinen Gunsten mit 3:1 gegen die Viktoria aus Wasseralfingen. Im einem torreichen Finale war es dann der SV Waldhausen, der sich mit einem 4:1 über die DJK-SG Wasseralfingen den Turniersieg beim älteren Jahrgang der F-Jugend verdient sichern konnte.

 

Zum Dreikönigsturnier der Bambinis am Mittwoch, den 6.1.2010, traten 5 Mannschaften an. Die kleinsten Kicker boten dabei sehenswerte und besonders spannende Spiele. Nach 4 Spielen für jede Mannschaft war das Turnier beendet und der SSV Aalen belegte dabei Platz 5 , der SV Waldhausen wurde Vierter. Als Dritter mit 6 Punkten durfte die Viktoria Wasseralfingen noch aufs Treppchen. Der Gruppen - und somit auch der Turniersieg wurde nur durch das Torverhältnis entschieden. Sowohl der FV 08 Unterkochen als auch der SV Hussenhofen hatten 10 Punkte, doch Hussenhofen hatte ein Tor weniger bekommen, statt 8:2 beim Gastgeber hieß es 8:1 beim dadurch Turniersieger SV Hussenhofen.

 

Den goldenen Abschluss der Turnierserie 2009/2010 boten die A-Junioren mit ihrem Turnier am Samstag, den 9.1.2010. Es waren insgesamt 12 Mannschaften in 2 Gruppen am Start. In Gruppe A war es die SGM Essingen/Dewangen, die sich mit 13 Punkten aus 5 Spielen den Gruppensieg vor der SGM Unterkochen/Waldhausen/Ebnat mit 11 Punkten sichern konnte. Die Gruppe B war sehr ausgeglichen. Hier konnte sich die DJK-SG Wasseralfingen mit 12 Punkten und trotz einer Niederlage den Gruppensieg sichern. Kurios hierbei, alle 5 Spiele des Gruppensieger endeten 1:0 bzw. 0:1. Zweiter wurde die DJK Aalen mit 10 Punkten. Das kleine Finale konnte dann die gastgebende SGM in einem spannenden Spiel mit 4:3 gegen die DJK Aalen für sich entscheiden. Im Spiel um den Turniersieg war es dann die DJK-SG Wasseralfingen, die in einem hochklassigen Finale die SGM Essingen/Dewangen durch ein 3:1 auf Platz 2 verweisen konnte und somit das letzte der Turnier der diesjährigen Hallenturnierserie gewinenn konnte.

 

Der FV 08 Unterkochen mit der SGM bedankt sich hierbei bei allen teilnehmenden Mannschaften wieder für das große Interesse und die insgesamt 11 Turniere und auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

 

 

Frohes neues Jahr!

-
Stefan Kurz

Der FV 08 Unterkochen wünscht all seinen Mitgliedern, Fans und Spielern ein gutes neues Jahr verbunden mit den besten Wünschen für 2010!