Fußballverein 08 Unterkochen

FV08-Jugend

Vorschau auf die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Sonntag, den 06.12.2009.

C-Junioren:

Aufstiegsspiel bei der SGM Lippach/Westhausen um 11 Uhr in Lippach.

 

Samstag, den 05.12.2009.

C-Junioren:

Hallenturnier in Bopfingen

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

C-Junioren:

Beginn der Hallenrunde: Unsere Jungs starteten mit 3 Mannschaften in die Hallensaison. Leider erreichten nicht alle die 2.Runde. Die Mannschaft, die nur mit dem jüngeren Jahrgang (1996) angetreten war, schied leider unglücklich aus. Mit den anderen zwei Mannschaften haben wir uns für die 2.Runde qualifiziert.

 

Spielbericht: Bezirksliga 16. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SV Waldhausen 2:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Last-Minute-Sieg in einem dramatischen Derby!

Mit dem SV Waldhausen war die letzte Mannschaft des Jahres 2009 zu Gast im Häselbachstadion und dieses Derby sollte alles in sich haben, was ein dramatisches Fußballspiel ausmacht. Gleich von Beginn an spielten beide Mannschaften nach vorne und hatten innerhalb der ersten drei Minuten je eine Torchance. Unsere Mannschaft hatte in der Folge das Spiel gut im Griff und in der 17.Minute stand es 1:0. Demo Sis lief alleine auf den gegnerischen Torhüter zu, wollte ihn umspielen und wurde dabei von den Füßen geholt. Der Schiedsrichter erkannte die Situation richtig und pfiff nicht ab, sondern ließ den Vorteil laufen und Alex Gold konnte zur Führung abstauben. Leider konnte das Niveau nicht gehalten werden und Waldhausen kam immer besser ins Spiel. Dabei hatte man auch das ein oder andere Mal Glück, als gute Kopfballchancen der Gäste nur knapp das Tor verfehlten. Als in der 35.Minute der Ball dann doch einmal aufs Tor kam war Heinz Spielvogel mit einem tollen Reflex zur Stelle und hielt die Führung vorerst noch fest. Kurz vor der Halbzeit hatte er jedoch keine Chance, als Markus Dietterle nach schöner Kombination völlig frei zum Schuss kam und clever ausglich. Die zweite Hälfte war dann zunächst klar in Unterkochener Hand und man hätte durch zwei hundertprozentige Torchancen die Führung machen müssen, doch es blieb beim 1:1. Pech hatte man auch, als der Schiedsrichter nach einer Notbremse gegen Alex Gold nur die gelbe Karte zückte und er kurz darauf dem FV 08 einen Foulelfmeter für Dragan Sevic verwehrte. Zu allem Überfluss pfiff er dann in der 76.Minute auf der anderen Seite eine strittige Szene, als Heinz Spielvogel vermeintlich ein Foul beging, sofort und zeigte auf den Punkt. Markus Dietterle lief an und Heinz Spielvogel konnte den gar nicht schlecht geschossenen Strafstoß mit einem klasse Reflex parieren und somit die Mannschaft im Spiel halten. Jetzt wurde es noch dramatischer. In der 82.Minute flog ein Spieler des SVW nach wiederholtem Foulspiel vom Platz und somit ging es 11 gegen 10 weiter. Jetzt spielte man konsequent nach vorne und konnte auch die müde gewordenen Gäste auf den Außenbahnen immer wieder überrennen. Als sich die meisten schon mit einem Remis abgefunden hatten gab es noch eine Möglichkeit in der 92.Minute. Nach einem missglückten Abwehrversuch im Strafraum kam der Ball zu Alex Gold an die Strafraumgrenze geflogen. Dieser nahm den Ball direkt volley und ein im Weg stehender Gästespieler fälschte den Ball unhaltbar für den Torwart ins andere Eck des Tores zum 2:1 ab. Noch ließ der Schiedsrichter weiterspielen und die Gäste kamen noch einmal nach vorne, doch der Angriff wurde abgewehrt und Demo Sis konnte beim Konter nur mit einem Foul gestoppt werden was zur nächsten gelb-roten Karte für Waldhausen führte. Danach war dieses an Spannung, Klasse und Dramatik kaum zu überbietende Spiel mit einem glücklichen Ende für unsere Mannschaft zu Ende und dank eines Remis der TSG Schnaitheim übernahm man die Tabellenspitze der Bezirksliga Kocher-Rems. Das letzte Spiel des Jahres ist am Sonntag, den 6.12.2009 um bereits !!! 14 Uhr !!! bei der DJK Schwabsberg/Buch.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 16. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SV Waldhausen II 7:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Saftige Klatsche für den SVW II !

Wie schon beim letzten Spiel zu Hause gegen den TV Bopfingen II gab es auch gegen die zweite Mannschaft des SV Waldhausen einen Kantersieg. Gleich in der 3.Minute war es Christian Bieg, der nach einem Eckball und Getümmel im Strafraum zum 1:0 einnetzen konnte. Den Rest der ersten Hälfte standen die Gäste eigentlich ganz gut, wobei es trotzdem zur Halbzeit bereits 3:0 oder auch 4:0 hätte stehen müssen, Gelegenheiten gab es jedenfalls genug dafür. Erst nach dem Wechsel brachen die Dämme beim SVW II. Sascha Hartmann erhöhte in der 48.Minute nach Vorlage von Marco Schäffauer auf 2:0. Nur drei Minute später fiel das 3:0, diesmal per Kopf durch Michael Schiele und erneuter Vorlage von Marco Schäffauer. Sascha Hartmann machte in der 62.Minute mit seinem zweiten Tor das 4:0. In dieser Phase gab es kaum noch ernsthafte Gegenwehr der Gäste. Selbst hatte man noch zum Teil größte Möglichkeiten nicht nutzen konnte und deshalb stand es auch "erst" 4:0. Der bis dahin nur mit Vorlagen glänzende Marco Schäffauer erzielte in der 73.Minute sein Tor zum 5:0. Die eingewechselten Patrick Ceh und Benjamin Barth stellten mit ihren Toren in der 80. und 85.Minute den 7:0 Endstand her. Die Gäste aus Waldhausen konnten sich bei ihrem Torwart bedanken, der eine zweistellige Niederlage verhindern konnte. Unsere 2.Mannschaft liegt nun mit 31 Punkten aus 16 Spielen auf Rang 6 der Tabelle mit nur 4 Punkten Rückstand auf Rang 2 der Tabelle, der zur Relegation berechtigt. Zum letzten Spiel des Jahres 2009 tritt die "Zweite" beim RV Ohmenheim an. Spielbeginn ist bereits um !!! 14 Uhr !!!.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Derby gegen Waldhausen

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag steht für unsere beiden Mannschaften das letzte Heimspiel im Jahr 2009 an. Allerdings wird es nicht irgendein Heimspiel sein, sondern das Derby gegen den SV Waldhausen. Die Voraussetzungen für die beiden Spiele sind jedoch sehr unterschiedlich. Klarer Favorit ist der FV 08 im Derby der 2.Mannschaften. Alle Zahlen und auch die Form sprechen dafür. Unsere Mannschaft steht nach der Hinrunden-Tabelle auf Rang 6 der Tabelle mit 28 Punkten und 43:24 Toren. Der SV Waldhausen II dagegen steht nur auf Rang 14 mit 9 Punkten und 17:44 Toren. Das Hinspiel gewann der FV 08 II mit 2:0 in Waldhausen. Auch die letzten Spiele zeigen eine klare Tendenz: Aus den letzten 5 Spielen holte der FV 08 II sehr starke 13 Punkte, während Waldhausen nur 2 Punkte verbuchen konnte. Nichts desto trotz muss auch dieses Spiel erst einmal gespielt werden und man darf auf keinen Fall den Gegner unterschätzen. Kein Zweifel besteht jedoch daran, dass die 2.Mannschaft des FV 08 bei einer konzentrierten und kämpferisch guten Leistung alle Chancen auf 3 Punkte in der Hand hält. Anpfiff der Partie ist um 12.45 Uhr im Häselbachstadion.

Im Duell der Bezirksliga-Mannschaften sind die Vorzeichen bei weitem nicht so klar verteilt. Der SV Waldhausen I rangiert nach den 15 Spieltagen der Vorrunde auf Rang 4 der Tabelle mit 28 Punkten und 33:15 Toren. Die überhaupt erste Saisonniederlage gab es erst am letzten Spieltag beim FC Röhlingen (2:1). Die häufigen Remis, sieben an der Zahl, verhinderten eine noch bessere Tabellenposition. Unsere 1.Mannschaft hat die Hinrunde auf einem überragenden und nie erwarteten 2.Platz hinter der TSG Schnaitheim abgeschlossen. 34 Punkte aus 15 Spielen und ein Torverhältnis von 27:12 stehen zu Buche. Zu erwarten ist ein Spiel zweier abwehrstarker Mannschaften, die sich keinen Millimeter Boden gönnen werden. Die Zielsetzung ist jedoch klar. Man möchte aus den zwei verbleibenden Spielen der Vorrunde, am Sonntag gegen Waldhausen und eine Woche darauf bei der DJK Schwabsberg/Buch mindestens 4 Punkte holen und daraus würde ein zumindest gleich großer Abstand von 6 Punkten zum SV Waldhausen folgen. Der Druck liegt ganz klar beim kommenden Gegner, dem SV Waldhausen, denn ein Remis oder gar eine Niederlage beim FV 08 würde die Ambitionen nach vorne bis auf weiteres sicherlich bremsen. Das Hinspiel in Waldhausen übrigens endete am 1.Spieltag 1:1 Unentschieden und die damals wirklich starke Leistung des FV 08 war sicherlich ein Grundstein für die darauf folgende glänzende Hinrunde. Anpfiff der Bezirksliga-Partie ist dann um 14.30 Uhr nach den 2.Mannschaften

An alles Fans und Anhänger des FV 08, aber auch an alle Fußballbegeisterten der Umgebung. Kommen Sie am Sonntag zum Derby ins Häselbachstadion nach Unterkochen und lassen Sie sich diese absoluten Leckerbissen nicht entgehen. Der FV 08 Unterkochen freut sich auf Ihr zahlreiches Kommen!

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen – TV Steinheim 1:4

So geht's nicht! Im letzten Vorrundenspiel verlor die SGM ihr Heimspiel gegen den TV Steinheim mit 1:4 und verpasste somit den Aufstieg in die Leistungsstaffel.

Bis auf ein Freistoßtor zum vorübergehenden Ausgleich blieb die SGM alles schuldig, was es zu Beginn der Runde noch ausgezeichnet hatte. Gegen einen gewiss nicht übermächtigen Gegner gelang so gut wie nichts, die ganze Mannschaft schien verunsichert und durch individuelle Fehler en masse konnten auch an diesem Tag keine Punkte eingefahren werden.

Der TV Steinheim hatte an diesem Tag einfach den größeren Siegeswillen und gewann auch in dieser Höhe verdient. Wir gratulieren dem TV Steinheim zum Aufstieg und wünschen viel Erfolg in der Leistungsstaffel.

Das Fußballspielen kann nicht von heute auf morgen verlernt werden – für eine bessere Rückrunde sind selbstbewusste, lernbereite, hungrige und willige Spieler die Basis.

 

B-Junioren:

SGM Lauchheim - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 6:1

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1 - TSV Westhausen 1 3:0

 

Mit der bisher besten Saisonleistung hat unsere Mannschaft dieses wichtige Spiel klar und überlegen für sich entschieden. Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft und an unsere Fans! Durch diesen Sieg kommt es nun zu einem wahren Endspiel gegen die SGM Lippach/Lauchheim am 6.12. Die Tore erzielten Max Köhle und Nicolai Vetter (2).

 

4.Runde

-
Stefan Kurz

Spannendes Wochenende steht bevor!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Wochenende geht es in gleich 3 Spielen um alles oder nichts. Die 1.Mannschaft der Aktiven trifft in der 4.Runde des Bezirkspokals auswärts auf die TSG Nattheim. Die TSG ist klarer Tabellenführer der Kreisliga A3 (Heidenheim) mit 40 Punkten aus 15 Spielen und 50:11 Toren. Am Sonntag gewannen die Nattheimer auswärts das Spitzenspiel der Kreisliga A3 beim VfL Gerstetten mit 1:2 und haben somit den Nachweis einer hervorragenden Form geliefert. Es heißt also auf keinen Fall den Gegner unterschätzen, sondern konzentriert an diese schwere Aufgabe zu gehen. Die Nattheimer warfen in der 1.Runde des Pokals den Lokalrivalen SV Mergelstetten auswärts mit 0:3 raus. In der 2.Runde ging es zur Landesliga-Reserve des FV Sontheim/Brenz. Auch dort gewann man, diesmal mit 1:2. In der 3.Runde hatte die TSG Nattheim wie unsere Mannschaft auch Freilos. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 21.11.2009, um 14 Uhr in Nattheim.

Ebenfalls um alles geht es am Samstag bei zwei Jugendmannschaften. Die A-Jugend der SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen steht momentan einen Rang hinter dem kommenden Gegner TV Steinheim auf Rang 5 der Tabelle. Platz 4 berechtigt jedoch zum Aufstieg in die Leistungsstaffel und mit einem Sieg über den TV Steinheim hätte man es auch geschafft. Die Jungs um die Trainer Roland Bauer und Bernd Uhl werden also alles geben für das große Ziel Aufstieg in die Leistungsstaffel. Spielbeginn ist um 15 Uhr im Unterkochener Häselbachstadion. Auch die C-Jugend der SGM Waldhausen/Ebnat/Unterkochen kann noch auf Aufstiegsplatz 3 kommen. Derzeit belegt man zwar nur Rang 5, aber mit einem Sieg über den direkten Konkurrenten TSV Westhausen kann man an ihnen und auch der drittplatzierten SGM Lippach/Lauchheim noch vorbeiziehen und selbst aufsteigen. Spielbeginn dieses "Endspiels" ist um 13.30 Uhr in Waldhausen.

Bedauerlicherweise sind alle 3 Spiele mehr oder weniger gleichzeitig oder überschneiden sich zumindest. Trotzdem bitten wir alle Fans, Eltern und Unterstützer des FV 08 bzw. der SGM zahlreich zu einem der Spiele zu kommen. Vor allem für die Jugendspiele würde es sich anbieten, nach dem Spiel in Waldhausen bei der C-Jugend noch mit der A-Jugend in Unterkochen mitzufiebern! Viel Erfolg an alle 3 Mannschaften!

FV08-Jugend

Vorschau für die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Samstag, den 22.11.2009.

Aktive 3.Runde Bezirkspokal:

TSG Nattheim – FV08 Unterkochen I. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

 

Wir bitten um zahlreiche Unterstützung der Mannschaft.

 

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen – TV Steinheim, 15 Uhr in Unterkochen

Treffpunkt: 14 Uhr Häselbachstadion Unterkochen

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1 – TSV Westhausen, 13.30 Uhr in Waldhausen

 

 

Beide Spiele haben Endspielcharakter, denn sowohl die A-, als auch die C-Junioren können sich mit einem Sieg noch in die Aufstiegsränge zur Leistungsstaffel schieben. Deshalb bitten wir bei diesen beiden Spielen ebenfalls um zahlreiche Unterstützung der Mannschaften.

 

 

Sonntag, den 23.11.2009.

B-Junioren:

SGM Lauchheim/Westhausen 1 – SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 1, 14 Uhr

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Böb./Heuchl./Möggl. - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen 2:2

Vorweg muss erwähnt werden, dass man mit nur elf gesunden Spielern antrat und keine Ersatzspieler dabei hatte.

Die ersten zehn Minuten war der Gegner überlegen und tat eindeutig mehr für das Spiel und es hätte locker schon 3:0 für den Gastgeber heißen können. Nach einer schönen Direktkombination kam dann die SGM zu ihrer ersten Chance worauf ein Ruck durch die Mannschaft ging und man nun ebenbürtig war. Kurz vor der Halbzeit dann doch die Führung für die Heimmannschaft, die aber postwendend mit einem Schuss aus ca. 35 Metern über den völlig überraschten Torwart egalisiert wurde.

Nach der Halbzeit dann ein völlig verändertes Spiel. Die SGM nahm das Spiel in die Hand und erspielte sich eine Reihe von Torchancen, die leider nicht verwertet wurden.

Je länger das Spiel dauerte desto mehr ließen natürlich auf dem tiefen Boden die Kräfte nach und es Bestand wie bereits erwähnt keine Möglichkeit für Auswechslungen. So kam es dann auch zum Führungstreffer der Gastgeber in der 80. Minute.

Die SGM gab sich aber nie auf und markierte in der Schlussminute den hochverdienten Ausgleichstreffer. Im letzten Spiel nächste Woche gegen Steinheim hat man es nun in der eigenen Hand den Aufstieg durch einen Heimsieg zu schaffen. Die tolle Moral und der große Kampfgeist der letzten beiden Spiele sollte der ideale Grundstock für dieses Vorhaben sein.

Die SGM würde sich sehr über eine zahlreiche Unterstützung durch Fans aus Unterkochen, Ebnat und Waldhausen freuen.

 

Aufstellung: Robnik, Kegreiß, Gentner, Drabek, Reiter, Majungu, Capek, Uhl, Eggstein, Dietenmaier (1), Baßler

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen – SGM Dorfmerkingen 1:0

 

Bereits vor dem letzten Spiel gegen die SGM Lauchheim/Westhausen ist der Mannschaft der Aufstieg in die Leistungsstaffel nicht mehr zu nehmen! Mit mindestens einem Remis kann man sogar noch Meister der Qualistaffel werden. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft sowie die Trainer Frank Feuchter und Thomas Singvogel.

 

C-Junioren:

TV Neuler - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1 1:3

 

Durch taktische und disziplinierte Spielweise errang unsere Elf diesen wichtigen Auswärtserfolg. Damit haben unsere Jungs die Chance bewahrt, den Aufstieg in die Leistungsstaffel aus eigener Kraft noch zu schaffen. Torschützen: Tayfun Gökkaya, Max Köhle, Andre Oppold

 

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 2 - SGM Rindelbach 2 5:2

 

Überlegener und hochverdienter Sieg unserer Mannschaft. Torschützen: Tayfun Gökkaya 2, Tobias Oberdorfer, Robin Mayer, Peter Grimm

 

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen 1 - DJK SV Aalen 3 2:2

Eine gute erste Halbzeit zeigten die Spieler der SGM Waldhausen/Unterkochen die durch Pascal Pfeifer (1:0) und Jens Jakobschy mit 2:1 in die Pause gingen. In der 2. Halbzeit konnten die Jungs spielerisch überzeugen, aber zwei dicke Chancen nicht nutzen. So glich die DJK SV III zum 2:2 aus und verhinderte so, dass die SGM Waldhausen/Unterkochen mehr Punkte auf Ihrem Konto verbuchen konnten.

 

Spielbericht: Bezirksliga 15. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TV Bopfingen 2:0 (1:0)

-
Stefan Kurz

Überzeugender Heimsieg im Derby!

Zum letzten Spiel der Vorrunde hatte man den TV Bopfingen zu Gast im Häselbachstadion. Leider fiel Spielmacher Demo Sis verletzt aus. Dennoch hatte man von Beginn die Gäste gut im Griff und bereits nach 9 Minuten zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Dragan Sevic im Strafraum auf den Punkt. Timo Mittelbach verwandelte sicher zur 1:0 Führung. In der Folge spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld ab, ohne dass sich daraus große Torchancen ergaben. Einzig ein Kopfballtor der Bopfinger wurde wegen Abseitsstellung aberkannt. Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit und deshalb versuchte man im Anschluss daran auch das wohl dann entscheidende 2:0 zu machen, doch noch scheiterte man am stark haltenden Gästekeeper. In dieser Phase hatte der TV Bopfingen auch seine einzige wirklich klare Torchance, doch Heinz Spielvogel hielt gewohnt souverän und sicher. In der 61.Minute konnte sich dann Timo Mittelbach im Strafraum der Gäste durchsetzen und nach einem Abpraller bereits am Boden liegend zum 2:0 einschieben. Nur 2 Minuten später musste ein Gästespieler mit Gelb-roter Karte das Feld verlassen und somit spielte man auch in Überzahl. Die nunmehr harte Gangart der Gäste setzte sich auch in der Folge fort, doch der gute Schiedsrichter hatte die Lage meistens im Griff. Die letzten 20 Minuten machte der TVB noch einmal verzweifelte Angriffsversuche, doch alle konnten von unserer einmal mehr sehr sicher stehenden Abwehr vereitelt werden. Stattdessen gab es Raum zum Kontern und man konnte sich noch einige sehr gute Möglichkeiten herausspielen, doch die Bopfinger konnten sich bei ihrem Torwart an diesem Tag bedanken, dass es nur beim 2:0 blieb und es keine Blamage wurde. Unsere 1.Mannschaft steht somit weiterhin auf dem 2.Platz der Tabelle einen Punkt hinter der TSG Schnaitheim.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 15. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - TV Bopfingen II 7:1 (3:0)

-
Stefan Kurz

Kantersieg gegen überforderte Gäste!

Das muntere Scheibenschießen nahm in der 11.Minute seinen Lauf, als Simon Burkert das 1:0 erzielte. Nur 5 Minuten später konnte Manuel Aißlinger auf 2:0 erhöhen. In der Folge hatte man das Spiel weiter im Griff und auch weitere gute Gelegenheiten wie einen Lattenknaller von Markus Scholl. Nach Vorlage von Marco Schäffauer war es dann erneut Manuel Aißlinger, der auf 3:0 erhöhte. Nach der Halbzeit kam der TV Bopfingen II etwas besser ins Spiel und hatte auch einige gute Gelegenheiten durch ihren Alleinunterhalter Kovacevic im Sturm. Er war es auch, der den Ehrentreffer für die Gäste in der 51.Minute erzielte, 3:1. Nun zog man das Tempo wieder an und nach einem Foul am eingewechselten Patrick Springer gab der Schiedsrichter Strafstoß, den Marco Schäffauer in der 57.Minute zum 4:1 auch verwandelte. Michael Schiele konnte ebenfalls per Strafstoß in der 66.Minute auf 5:1 erhöhen, diesmal nach Foul an Marco Schäffauer. Chancen gab es nun in Mengen und zwei davon konnten auch noch genutzt werden. Das 6:1 erzielte erneut Michael Schiele in der 80.Minute. Simon Burkert markierte in der 85.Minute dann den 7:1 Endstand. Eine insgesamt sehr starke Leistung unserer Zweiten gegen überforderte Gäste. Der Sieg ging auch in der Höhe völlig in Ordnung und hätte durchaus auch zweistellig ausfallen können. In der Tabelle ist man nun wieder einen Platz nach vorne gerückt und steht nun wieder auf Platz 6 mit 6 Punkten Rückstand auf den Zweitplatzierten SV Kerkingen, der momentan den Relegationsrang einnimmt.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Derby am Wochenende

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag wird zum letzten Spieltag der Hinserie der TV Bopfingen mit beiden Mannschaften zu Gast im Häselbachstadion sein. Die zweite Mannschaft der Bopfinger ist im Spiel gegen unsere "Zweite" klarer Außenseiter, denn Bopfingen II steht im Moment auf dem vorletzten Platz der Kreisliga B4, nur der FC Schloßberg steht noch schlechter da. Allerdings darf man diese Mannschaft auch nicht unterschätzen, zumal am letzten Spieltag gegen Nordhausen-Zipplingen der zweite Saisonsieg eingefahren werden konnte. Trotzdem sprechen alle Fakten eine klare Sprache. Dreimal so viele geschossene Tore (36:12) und nur halb soviel Gegentore (23:47) zusammen mit der starken Serie mit 10 Punkten aus den letzten 4 Spielen unterstreichen die klaren Vorzeichen vor dem Spiel. Anpfiff im Derby der beiden zweiten Mannschaften ist um 12.45 Uhr.

Im Duell der Bezirksliga-Mannschaften sind die Vorzeichen bei weitem nicht so klar verteilt und deshalb verspricht dieses Derby auch sehr spannend zu werden. Der TV Bopfingen gehört als derzeitiger Tabellensechster zur ersten Hälfte der Tabelle und in dieser Gegend der Tabelle haben alle Mannschaften noch Chancen auf den Aufstiegs - oder Relegationsrang, denn zwischen Platz 1 und Platz 8 liegen nur 8 Punkte, genausoviel wie zwischen Platz 8 und 9. In jedem Fall ist der TV Bopfingen sehr stark einzuschätzen, auch da man in den letzten Spielen gegen alle Mannschaften aus der voderen Tabellenhälfte zumindest ein Remis erreichen konnte. Am letzten Spieltag putzte man dann im Derby den FC Röhlingen mit 5:0 weg und unterstrich damit den Anspruch, am Ende der Saison ein Wörtchen um den Aufstieg mitzusprechen. Unsere 1.Mannschaft dagegen ist auch in guter Form, was durch das schwer erkämpfte Remis am letzten Spieltag widergespiegelt wird. Anpfiff für dieses Spiel ist um 14.30 Uhr.

Sie, liebe Zuschauer, erwartet also ein toller Fußballnachmittag mit 2 Derbys gegen den TV Bopfingen. Wir bitten um große Unterstützung beider Mannschaften!

FV08-Jugend

Vorschau für die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Sonntag, den 15.11.2009.

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen – SGM Dorfmerkingen, 10.30 Uhr

 

Samstag, den 14.11.2009.

A-Junioren:

SGM Heuchlingen/Böbingen/Mögglingen - SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen

Treffpunkt: 13.30 Uhr in Unterkochen, Bahnhof

 

C-Junioren:

TV Neuler - SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1, 13.30 Uhr

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen 1 – DJK/SV Aalen 3, 12 Uhr in Waldhausen

 

E-Junioren:

Ab sofort immer Donnerstag, 16 Uhr Training in der Sporthalle !!!!

 

Am Sonntag, den 15. November spielen E1 und E2 Junioren beim Hallenturnier in Essingen.

Abfahrt um 8.45 Uhr beim Schlecker – Parkplatz. Desweiteren suchen wir noch einige Fussball-begeisterte, talentierte Jungs des Jahrgangs 99/2000/2001 !

Anmeldung unter Ewald Willier

Telefon 07361/880214

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen – SGM Dewangen/Essingen 1:1

Am Samstag war der Spitzenreiter, die SGM Dewangen/Essingen zu Gast in Unterkochen. Die zahlreichen Fans beider Mannschaften sahen von Anfang an ein spannendes Spiel, wobei unsere Mannschaft die erste Chance hatte. Die Gäste waren nur durch Standards gefährlich. In der 30. Minute dann doch das Tor für den Tabellenführer aus stark abseitsverdächtiger Position. Die SGM war keinesfalls gewillt, die Punkte kampflos herzugeben und begann die 2. Halbzeit druckvoll. In der 60.Minute war es dann soweit. Nach einer schönen Kombination war die Abwehr der Gäste überwunden und man erzielte das hochverdiente 1:1.

Nun wurde es ein offener Schlagabtausch mit Chancen für beide Mannschaften, aber es wollte kein weiterer Treffer mehr fallen. Alles in allem ein gerechtes Remis mit dem man beruhigt die letzten Aufgaben angehen kann, da man spielerisch sich in keinster Weise vor dem Tabellenführer verstecken musste. Getrübt wurde die Freude über die starke Leistung durch die Verletzung von B. Rieger. Gute Besserung Benny !

 

Kader: Robnik, Oppold, Rieger, Drabek, Kegreiß, Gentner F., Majungu, Capek, Uhl, Baßler (1),Schurr L., Schurr F., Gentner P.

 

B-Junioren:

Spfr. Fleinheim - SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen 0:3

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1 spielfrei, SGM 2 Rundenende

 

D-Junioren:

TSV Essingen - SGM Waldhausen/Unterkochen 1 4:2

 

In der ersten Halbzeit war das Spiel ausgeglichen. Den Rückstand von 2:1 konnten die Jungs der SGM Waldhausen/Unterkochen in der zweiten Halbzeit ausgleichen. Ein Pfostenschuss sowie ein Lattentreffer verhinderten die Führung. Durch zwei weite Bälle konnte der TSV Essingen unsere Abwehr ausspielen und gewann somit das Spiel mit 4:2. Torschützen 2:1 Jens Jakopschy, 2:2 Julian Häring

 

Nachholspiel :

SGM Waldhausen/Unterkochen 1 - SGM Viktoria/DJK Wasseralfingen 2 2:1

SGM Waldhausen/Unterkochen 2 – SGM Kichheim/Kerkingen 2:3

 

In einem kampfbetonten und offenen Schlagabtausch konnten unsere Jungs bis eine Minute vor Schluss das Spiel ausgeglichen gestalten. In der letzten Minute musste man dann den etwas glücklichen Siegtreffer der Kerkinger hinnehmen. Die Tore schossen M. Schill und L.Pipitone.

 

Spielbericht: Bezirksliga 14. Spieltag

SGM SV Heldenfingen/RSV Heuchlingen - FV 08 Unterkochen 1:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Schwer erkämpfter Punkt in Heldenfingen!

Erneut musste man auswärts ran, diesmal beim SV Heldenfingen. Leider lief es von Beginn an nicht optimal, denn bereits nach 7 Minuten musste Demo Sis mit einer Zerrung verletzt ausgewechselt werden, er wurde doch Alex Gold ersetzt. Nun hatte man im Gegensatz zu den ersten 10 Minute das Spiel auch nicht mehr im Griff und Heldenfingen hatte nach einer Viertelstunde die erste große Gelegenheit zur Führung, doch der Ball verfehlte das Tor knapp. Selbst hatte man in der Folge nur Chancen, wenn es schnell über außen ging. Timo Mittelbach hatte zwei gute Gelegenheiten, die jedoch beide vom Torwart zunichte gemacht wurden. Dummerweise bekam man dann mit dem Halbzeitpfiff per direktem Freistoß das 1:0. Nach dem Wechsel versuchte die Mannschaft mehr Druck aufzubauen. Auch dank der Einwechslungen gelang dies gut und man hatte einige sehr gute Gelegenheiten, doch ein letzter Mann auf der Linie und die Latte waren dem Ausgleich im Wege. Auch hätte man sich über das wohl entscheidende 2:0 nicht beschweren dürfen, doch erneut hatte man Glück und der Ball verfehlte nur hauchdünn das Tor. Stattdessen kämpfte die Mannschaft und kam nach einem schönen Zuspiel von Dragan Sevic durch Steffen Holz in der 82.Minute zum doch verdienten Ausgleich. Nur 2 Minuten später hätte Jens Prim den Siegtreffer erzielen müssen, doch er scheiterte aus kurzer Distanz am stark haltenden Keeper des SV Heldenfingen. Ein insgesamt doch gerechtes, wenn auch zum Schluss unglückliches Remis, dass uns aufgrund der Niederlage der TSG Schnaitheim in Waldhausen bis auf einen Punkt an die Tabellenspitze herangebracht hat.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 14. Spieltag

SVH Königsbronn - FV 08 Unterkochen II 2:2 (2:0)

-
Stefan Kurz

Verdientes Remis beim Tabellenführer!

Nach 3 Siegen in Folge fuhr man selbstbewusst zum Tabellenführer nach Königsbronn. Auf dem Kunstrasenplatz in der Waldsiedlung begann man aber alles andere als selbstbewusst. Die Mannschaft trat in den ersten Minuten total verunsichert auf, sodass die Anfangsphase klar von den Hausherren bestimmt wurde. Hatte man zu Beginn noch Glück dass der Schiedsrichter einen klaren Elfmeter für die Heimelf nicht gab, so war das Glück nach 15 min aufgebraucht. Als sich ein Königsbronner Stürmer auf der rechten Seite durchsetzen konnte und die Hereingabe durch Christian Heuler unglücklich per Kopf in die eigenen Maschen verlängert wurde. In der Folgezeit sah man ein von beiden Seiten sehr schwaches Spiel, viele Stock- und Abspielfehler prägten das Bild. Chancen war auf beiden Seiten Mangelware. Unsere Spieler wirkten gehemmt und fanden überhaupt nicht in die Partie. Doch auch die Königsbronner konnten dem Spiel auch nicht wirklich ihren Stempel aufdrücken. So plätscherte das Spiel bis zur 45.Minute dahin. In eben dieser Minute kam ein langer Abschlag auf den ehemaligen Unterkochener Stürmer Oliver Ziegler, der den Ball mit der Hacke am linken Strafraumeck zu einem seiner Mitspieler beförderte und dieser den Ball mit der rechten Innenseite vorbei an Tobi Wolf ins lange Eck zirkelte. Schlecht gespielt und mit 2:0 hinten ging es nun in die Halbzeitpause. Es musste sich einiges ändern, wenn man hier noch punkten wollte und so wurde es auch in der Halbzeit etwas lauter in der Unterkochener Kabine. Mit dem in der Halbzeit eingewechselten Simon Burkert kam wieder Schwung ins Unterkochener Spiel. Fortan lief es besser. Man kontrollierte das Spiel, ohne sich aber gute Torchancen herausarbeiten zu können. Die Königsbronner Konter waren meist ungefährlich und kam doch einer durch konnte sich Tobi Wolf, der an diesem Tag glänzend hielt, mit Paraden auszeichnen. In der 62.Minute war es dann soweit, nach einem durch Marco Schäffauer getretenen Freistoß auf der rechten Seite musste Sascha Hartmann nur noch den Kopf hinhalten und es stand 2:1. Ein Sturmlauf auf das Königsbronner Tor folgte. Nachdem der etwas kleinlich pfeifende Schiedsrichter nach dem Anschluss zwei glasklare Elfmeter für unsere Elf nicht gab konnte er in der 81.Minute nicht anders als auf den Punkt zu zeigen. Manuel Aißlinger war den berühmten Schritt schneller als der Libero, der ihn mit einer Grätsche von den Beinen holte. Michael Schiele machte es vom Elfmeterpunkt nochmal spannend, als er dem vom Königsbronner Torhüter abgewehrten Elfmeter im Nachschuss doch noch im Gehäuse unterbringen konnte. Anschließend passierte nichts mehr. Moral gezeigt, gekämpft und sich einen Punkt beim Tabellenführer redlich verdient konnte man die Heimreise antreten.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Harte Brocken am Sonntag!

-
Stefan Kurz

Die 1.Mannschaft tritt in der Bezirksliga beim drittletzten SV Heldenfingen an und genau das ist auch das gefährliche. Der SVH befindet sich schon mitten im Abstiegskampf und wird deshalb mit Sicherheit auch alles geben. Zu unterschätzen ist der SVH auch deshalb nicht, weil er über eine sehr starke Offensive verfügt, die bereits 29 Tore erzielt hat (Vergleich FV 08 24). Leider hapert es hinten drin, denn 42 Gegentore sind eindeutig zu viel (Vergleich FV 08 11). Es wird also darauf ankommen, hinten wieder gut zu stehen und die offensichtlichen Schwächen der Heldenfinger Abwehr konsequent auszunutzen. Interessant wird der Spieltag auch deshalb, weil es in Waldhausen zum Spitzenspiel zwischen dem SVW und der TSG Schnaitheim kommt und dieses Spiel für uns ebenfalls wichtig sein kann.

Die 2.Mannschaft tritt zu einem eher seltenen Derby an, denn der SVH Königsbronn spielte die letzten Jahre immer in den Heidenheimer Kreisligen A und B und somit kam es nie zum Aufeinandertreffen. Getrost kann man das Spiel als Spitzenspiel der Kreisliga B4 bezeichnen, denn es trifft der SVH Königsbronn als Tabellenführer auf unsere Zweite, die im Moment den 5.Platz innehat, jedoch alle Chancen auch nach oben besitzt. Die Kicker von der Brenz zeichnet besonders ihre sehr starke Abwehr (erst 8 Gegentore) aus. Jedoch spielten die Königsbronner die letzten beiden Begegnungen nur Unentschieden und somit kann sich die Mannschaft durchaus etwas ausrechnen beim Tabellenprimus SVH Königsbronn.

Anpfiff der beiden Begegnungen ist jeweils um 14.30 Uhr. Wir hoffen auf zahlreiche Fans, die unsere Mannschaften vor Ort unterstützen werden.

FV08-Jugend

Vorschau für die kommende Woche

-
Stefan Kurz

Dienstag, den 10.11.2009.

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 2 – SGM Rindelbach 2, 18 Uhr

 

Sonntag, den 08.11.2009.

B-Junioren:

Spfr. Fleinheim – SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen, 10.30 Uhr

 

Samstag, den 07.11.2009.

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen – SGM Dewangen/Essingen, 15 Uhr

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1 und 2 beide spielfrei

 

D-Junioren:

TSV Essingen – SGM Waldhausen/Unterkochen 1, 12 Uhr

SGM Waldhausen/Unterkochen 2 – SGM Kerkingen/Kirchheim 2, 12 Uhr in Waldhausen

 

 

 

FV08-Jugend

Ergebnisse der letzten Woche

-
Stefan Kurz

A-Junioren:

SGM Unterkochen/Ebnat/Waldhausen Spielfrei

 

B-Junioren:

SGM Ebnat/Waldhausen/Unterkochen – FC Härtsfeld 03 3:0

 

C-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 1 Spielfrei

 

SGM Waldhausen/Unterkochen/Ebnat 2 – FV Sontheim 7:0

 

Ein überlegen geführtes Spiel unserer Mannschaft. Der Sieg war auch in dieser Höhe völlig verdient.

 

Torschützen: Tayfun Gökkaya 4, Andre Blaha, Nicolai Vetter, Sebastian Bredl

 

D-Junioren:

SGM Waldhausen/Unterkochen 1 – SV Ebnat 0:7

 

Trotz guter kämpferischer Leistung kassierte man gegen den Tabellenführer eine deutliche Niederlage.

 

SC Giengen 2 – SGM Waldhausen/Unterkochen 2 3:3

 

Bei kaltem Herbstwetter konnte unsere Mannschaft die Anfangsphase sehr ausgeglichen gestalten, geriet jedoch dann durch zwei schnelle Tore in den Rückstand.

Kurz vor der Halbzeit schoss L.Szelinski den verdienten Anschlusstreffer. Nach der Pause drehte unsere Mannschaft das Spiel komplett, ging durch Tore von T.Mayungo und Pascal Pfeifer verdient in Führung und hatte auch noch Pech, als man nur zweimal die Latte traf. Kurz vor Schluss erzielte Giengen in einem interessanten und kampfbetonten Spiel noch den Ausgleich.

 

E-Junioren:

FV 08 Unterkochen 2 – TSV Essingen 4 0:4

 

Spielbericht: Bezirksliga 13. Spieltag

FC Röhlingen - FV 08 Unterkochen 1:2 (0:2)

-
Stefan Kurz

Wichtiger Auswärtsdreier!

Zu einem weiteren schweren Auswärtsspiel musste man zum Aufsteiger FC Röhlingen. Von Beginn an hatte man das Spiel gut im Griff und auch gleich erste Torchancen. Außerdem hätte es nach Foul an Demo Sis Elfmeter geben müssen, doch stattdessen gab es eine gelbe Karte für eine angebliche Schwalbe. Unbeirrt spielte man weiter nach vorne und nach schönem Zuspiel von Steffen Holz kam Demo Sis in der 21.Minute an den Ball, ließ einen Gegner aussteigen und legte den Ball wunderschon mit links ins lange Eck zur 0:1-Führung. In der Folge hatte unsere Mannschaft das Spiel weitgehend im Griff und gab der Heimelf wenig Chancen zum Spielaufbau. Nach einem Konter über Demo Sis legte dieser überlegt auf Martin Friesen ab und dieser vollendete diesen sehenswerten Angriff in der 41.Minute zum 0:2. So ging es auch in die Pause. Danach wurde es turbulent, als der FCR gleich zu 2 großen Möglichkeiten kam, doch Unvermögen und die Latte standen dem Anschlusstreffer im Weg. Nach einer Stunde dann wurde der Schiedsrichter wieder einmal zum Hauptakteur, als er Demo Sis für Nichts mit Gelb-roter Karte des Feldes verwies. Nur 3 Minuten später stellte der Schiedsrichter mit einer weiteren Fehlentscheidung zumindest die numerische Gleichheit auf dem Feld wieder her, als er dem falschen Spieler für ein Foul die gelbe Karte zeigte und dieser dummerweise schon verwarnt war. 10 gegen 10 ging es weiter und die Heimelf drückte nun auf den Anschlusstreffer, der in der 82.Minute dann auch fiel. Doch wie schon oft in dieser Saison stand die Abwehr in der Folge sicher und ließ auch in der turbulenten Schlussphase keinen Gegentreffer mehr zu. Ein insgesamt verdienter Auswärtssieg beim FC Röhlingen, der uns weiter auf Platz 2 der Tabelle mit nunmehr 5 Punkten Abstand auf Platz 2 hält.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos

Spielbericht: Kreisliga 13. Spieltag

SV DJK Nordhausen- Zipplingen - FV 08 Unterkochen II 1:5 (0:3)

-
Stefan Kurz

Kantersieg im Auswärtsspiel!

Nach 2 Siegen in Folge wollte unsere „Zweite“ diesen Aufwärtstrend nun in Nordh./Zipplingen fortsetzen, um wieder in höhere Tabellenregionen vorzustoßen. Verletzungsbedingt war man gezwungen, sowohl in Abwehr und Mittelfeld einige Umstellungen vorzunehmen, dennoch ging man die Aufgabe an der bayrischen Grenze durchaus optimistisch an. Zu unterschätzen waren die Gastgeber allerdings nicht, hatte man doch hier im Vorjahr nach schwacher Vorstellung eine bittere 0:2 Pleite hinnehmen müssen. Dementsprechend konzentriert ging man ins Spiel und konnte bereits nach 3 Minuten jubeln. Nach Ecke von Marco Schäffauer steigt Michi Schiele am 2.Pfosten hoch und kann das Leder ohne Mühe zum 1:0 für unsere Farben versenken. Auch in der Folgezeit war man tonangebend und arbeitete sich Chance um Chance heraus. Nach gut 20 Minuten war es dann soweit: Patrick Ceh setzte sich über rechts durch, flankt mustergültig herein und Sascha Hartmann kann die Kugel per Flugkopfball im Tor der Gastgeber unterbringen. Aufgrund der frühen Führung ließ man sich nun etwas fallen und die Gastgeber kamen besser ins Spiel, ohne das von Tobi Wolf gehütete Tor ernsthaft zu gefährden. Die nun etwas offensivere Spielweise der Gastgeber kam unsere Mannschaft durchaus entgegen, da man nun über die schnellen Außen Schäffauer und Szautner zu hochkarätigen Konterchancen kam, welche zunächst ungenutzt blieben. Kurz vor der Pause wurde Manuel Aißlinger in Mittelstürmer-Position freigespielt, zieht blitzschnell ab, der Torwart kann nur abklatschen und Patrick Ceh drückt den Ball zur 3:0-Pausenführung über die Linie. Entgegen der 3:0 Führung aus dem Auernheim-Spiel ging man auch im 2.Durchgang weiterhin konzentriert zu Werke. Die von Libero Christian Heuler gut organisierte Abwehr mit den Manndeckern Markus Scholl und Christoph Weber sowie unserem 6er Jojo Köhle stand hervorragend und lies den gegnerischen Stürmern bis auf 1 -2 Ausnahmen keine Chance. Selbst war man immer wieder durch schnelle Konter gefährlich. Nach 60 Minuten konnte Marco Schäffauer einen an Manuel Aißlinger verschuldeten Foulelfmeter zum 4:0 verwandeln. Zwar konnten die Gastgeber praktisch im Gegenzug auf 1:4 verkürzen, dennoch war zu spüren, dass die Partie entschieden war. Zu harmlos waren die Gastgeber im Angriff, um dem Spiel ernsthaft eine Wende geben zu können. Kurz vor Ende wurde Patrick Ceh im Strafraum rüde von den Beinen geholt und Manuel Aißlinger war es vorbehalten per Elfmeter den 5:1 Endstand zu markieren. Trotz einiger Konterchancen, die in der 2.Hz ungenutzt blieben kann man allen Spielern eine durchweg starke Leistung bescheinigen, Der Sieg ging deshalb auch in dieser Höhe in Ordnung. Es gilt nun diese Leistung am kommenden Sonntag beim Tabellenführer aus Königsbronn zu bestätigen, um einen durchaus möglichen Überraschungserfolg zu landen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung & Fotos