Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 10. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SGM Kirchheim/Trochtelfingen 1:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Am Ende hat sich das Zittern gelohnt!

Gegen die SG Kirchheim/Trochtelfingen mit ihrem neuen Trainer Heiko Wick versuchte unsere Mannschaft, gleich zu Beginn Akzente zu setzen. Die erste große Gelegenheit hatte Janik Mittelbach nach 10 Minuten, als er nach Flanke seines Bruders Timo den Ball über das Tor schoss. Auch in den kommenden Minuten war unsere Mannschaft im Spiel nach vorne deutlich überlegen und es gab in der restlichen ersten Halbzeit weitere Gelegenheiten zur Führung. Lukas Ebert, Luis May und erneut Janik Mittelbach waren vor dem Tor aber nicht konsequent und scheiterten deshalb an Kirchheims Hirschmann im Tor oder an der vielbeinigen Abwehr der Gäste. Nach dem Wechsel nahm die Überlegenheit weiter zu, klare Torchancen gab es aber immer weniger. Viel zu oft verstrickte man sich in überflüssige Zweikämpfe oder brachte im entscheidenden Moment einfach die nötige Cleverness nicht auf den Rasen. Dennoch schien der Treffer zur Führung eine Frage der Zeit, doch genau die lief unserer Mannschaft nach und nach weg. In der Zwischenzeit hatte Trainer Stefan Rettenmaier erneut frische Kräfte gebracht und das sollte sich auszahlen. Man konnte das Tempo konstant hochhalten und so gelang auch die Führung zum 1:0. Einmal mehr war Stephan Schmid über die linke Seite bis zur Grundlinie vorgestoßen und brachte die Flanke vor das gegnerische Tor, das Janik Mittelbach mit dem langen Bein dann endlich traf. Das vielumjubelte 1:0 brachte bis auf ein oder zwei Standardsituationen in der Schlussphase auch die nötige Sicherheit und am Ende hieß der verdiente Sieger der Begegnung FV 08 Unterkochen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 9. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SGM Kirchheim/Trochtelfingen II 3:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Erleichterung über erneuten Dreier!

Im Spiel der „Bezirksliga-Reserven“ aus Unterkochen und Kirchheim/Trochtelfingen zeichnete sich von Beginn an ein zwar enges, aber dennoch relativ einseitiges Spiel ab. Die SG war bemüht, nach vielen Niederlagen die Abwehr erst einmal sicher zu haben und unsere Mannschaft versuchte, trotz ebenfalls einiger Niederlagen die Initiative zu gewinnen und so das Spiel zu entscheiden. Letzteres ging sehr gut auf und es stellten sich schon relativ bald Torchancen ein. Leider konnte in der Anfangsphase keine davon genutzt werden. Erst in der 28.Minute jubelten die Mannen von Mark Brenner, doch das war zu früh. Tobias Zeller stand angeblich im Abseits, genauso wie Kai Baßler bei seinem Kopfball fünf Minuten später. Die Mannschaft ließ sich davon nicht aus der Ruhe bringen und schaffte noch vor der Pause den Führungstreffer. Tobias Zeller zog nach einem Heber über die Abwehr aus gut 16 Metern mit dem linken Fuß einfach mal ab und traf zum 1:0 in der 40.Minute. Nach dem Wechsel ließ man zunächst spürbar nach und verzettelte sich in viele Einzelaktionen, immer weniger Aggressivität gegen Ball und vor allem haarsträubenden Fehlern in der Defensive. So gelang den Gästen dann in der 62.Minute der überraschende Ausgleich. Die Mannschaft zeigte in dieser Situation aber eine tolle Reaktion und spielte gleich wieder konsequent nach vorne. Aus eine dieser Szenen kam Kai Baßler im Strafraum an den Ball, dribbelte durch zwei Gegenspieler hindurch und wurde regelwidrig von den Beinen geholt. Die großem Chancen zur Führung ließ sich Felix Kaiser nicht nehmen und es stand 2:1. In der folgenden Stunde war man sehr bemüht, das 3:1 und damit die Entscheidung zu erzielen. Doch allein Andre Oppold hatte dreimal die Gelegenheit, verpasste jedoch ein ums andere Mal. Besser machte es sein Mitspieler Jannik Bastillo, der in der 88.Minute das erlösende 3:1 erzielte und damit den Weg für den nächsten Dreier freimachte.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 9. Spieltag

SG Bettringen - FV 08 Unterkochen 1:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Glücklicher Punktgewinn in Bettringen!

Gegen einen der Top-Favoriten auf den Aufstieg in die Landesliga tat sich unsere Mannschaft zu Beginn sehr schwer. Die SGB machte viel Druck und schaffte es immer wieder, vor allem über die Außenpositionen Bälle vor das Tor zu bringen. Meistens konnte die Abwehr oder Torhüter Schlipf den Ball aber noch klären. Selbst hatte man in der Anfangsphase nur eine Halbchance durch einen Kopfball von Malitzke. In der 25.Minute war es dann soweit, als wieder ein Angriff über die rechte Seite folgte und Bettringen mit 1:0 in Führung ging. Bis zur Halbzeit war die Heimelf weiter überlegen, die ganz großen Chancen blieben aber aus. Selbst war man damit beschäftigt, insgesamt drei verletzungsbedingte Wechsel bis oder in der Halbzeitpause zu kompensieren. Man schaffte es, das 1:0 in Halbzeit zu retten und auch danach ließ man nicht mehr allzu viel zu. Die größte Gelegenheit zur Entscheidung hatte die SGB in der 66.Minute mit einer Doppelchance, die von Torhüter Schlipf glänzend vereitelt wurde. In der 69.Minute musste Bettringens Abwehrspieler Feil dann mit Ampelkarte das Feld verlassen und dies war das Signal, dass doch noch etwas gehen konnte. Vor allem über Standardsituationen kam man mehr und mehr gefährlich vors Bettringer Tor und auch der holprige Platz machte SGB-Keeper Ziesel immer wieder zu schaffen. So auch in der 86.Minute, als Stephan Schmid eher aus Verzweiflung aus knapp 30 Metern abzog und der Ball irgendwie an „Freund und Feind“ vorbei zum 1:1 im Bettringer Tor einschlug. Die letzten Minuten des Spiels trauten sich beide Mannschaften dann nicht mehr wirklich, auf Sieg zu spielen und so endete das Spiel aus Unterkochener Sicht mit einem recht späten und etwas glücklichen Punktgewinn in Bettringen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 8. Spieltag

Kösinger SC - FV 08 Unterkochen II 5:3 (2:2)

-
Stefan Kurz

Zu viele Fehler gemacht!

Die 2.Mannschaft startete ins Auswärtsspiel in Kösingen sehr diszipliniert und spielbestimmend. Die ersten 20 Minuten gehörten ganz klar unserer Mannschaft, folgerichtig war dann auch das 0:1 durch Jannik Bastillo in der 19.Minute nach Vorlage von Mark Brenner. Die Heimelf wachte nach diesem Schock auf und gestaltete das Spiel in der Folge offen. Erfolgreich war aber erneut unsere Mannschaft. Nach einen Lattenknaller von Mark Brenner konnte Daniel Kolb zum 0:2 in der 35.Minute abstauben. Der Druck des SC nahm nun aber weiter zu und durch einige Nachlässigkeiten im Abwehrverbund schaffte er es, bis zur Halbzeit noch zum Ausgleich zu kommen. Trotz der 2-Tore-Führung musste man am Ende froh sein, sich nicht noch einen Rückstand eingehandelt zu haben. Nach dem Wechsel änderte sich an diesem Bild wenig, denn viele individuelle Fehler ebneten den Weg, um Kösingen bis zur 66.Minute auf 4:2 davonziehen zu lassen. Hoffnung gab es wieder beim 4:3 von Maik Sievers in der 69.Minute, die aber nicht lange hielt. Die Heimelf stellte unmittelbar danach gleich wieder den alten Vorsprung von zwei Toren her. Dennoch gehörte die Schlussphase unserer Mannschaft und wenn der Schiedsrichter nicht noch einen klaren Elfmeter verweigert hätte, dann wäre es sogar noch spannend geworden. Am Ende steht damit natürlich eine Niederlage, die insgesamt aber vermeidbar gewesen wäre. Jetzt gilt es, im kommenden Heimspiel sich auf die Stärken zu besinnen und wieder drei Punkte einzufahren.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 8. Spieltag

FV 08 Unterkochen - SF Lorch 2:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Wieder zwei verlorene Punkte!

Nach zuletzt zwei Siegen wollte unsere Mannschaft gegen die SF Lorch an diese kleine Serie anknüpfen. Es ging auch sehr gut los, denn man führte bereits in der 6.Minute mit 1:0. Torschütze war Luis May. Wie schon im ein oder anderen Spiel vorher brachte die Führung aber keine Sicherheit, denn man ließ sich zu tief fallen und versäumte es vor allem, aggressiv gegen die Lorcher Angriffsbemühungen vorzugehen. Folgerichtig war dann auch der Ausgleich in der 13.Minute, als Weida völlig unbedrängt zum 1:1 einschießen konnte. In der Folge zogen sich die Lorcher wieder zurück und man tat sich sichtlich schwer, gegen die gut gestaffelte Abwehr Chancen herauszuarbeiten. Das ein oder andere Mal funktionierte es vor allem mit Bällen hinter die Abwehr auf Jonas Feuchter, doch in der Mitte fand sich meist kein Abnehmer. Gegen die konterstarken Gäste wollte man auf der anderen Seite aber auch nicht zu viel Risiko gehen und so blieb es beim 1:1 zur Pause. Nach dem Wechsel wurde der Druck seitens unserer Mannschaft größer und es häuften sich die Chancen. Vor allem drei super Kopfballgelegenheiten von May, Bayram und Haas hätten die Führung bedeuten müssen, doch man schaffte es, alle auszulassen, ohne dass der Torwart der Gäste einmal retten musste. Dennoch wurde der Druck immer größer und mit der einzigen sauber gespielten Aktion der letzten Viertelstunde gelang noch die Führung in der Nachspielzeit durch Onur Bayram. Nach einer Flanke von Severin Kaufmann legte Jens Malitzke quer zu Bayram und dieser köpfte aus kurzer Distanz ein. Damit war das Spiel allerdings noch nicht zu Ende, leider. Auf der Gegenseite produzierte man einen völlig unnötigen Freistoß, den Joe Colletti aus 18m im Tor zum Ausgleich versenkte. Insgesamt aufgrund der Torchancen in der zweiten Halbzeit erneut zwei verlorene Punkte, die einen weiteren Rückschlag im Kampf um vordere Tabellenpositionen darstellen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 7. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SC Unterschneidheim 0:4 (0:1)

-
Stefan Kurz

Guter ersten Hälfte folgt schlechte Zweite!

Für die "Zweite" war nach der knappen Niederlage in Elchingen eine erneut schwere Aufgabe vor der Brust. Mit dem Tabellenführer SC Unterschneidheim war die einzige noch ungeschlagene Mannschaft der Kreisliga B4 zu Gast im Häselbachstadion. Das Spiel begann auch sehr passabel und man schaffte es, den SC weitgehend in der eigenen Hälfte zu halten. Einzig bei Kontern war der Tabellenführer gefährlich. Aus einer dieser Situationen fiel dann auch das 0:1 in der 23.Minute durch Egetemeyer. Unsere Mannschaft war in der Folge zwar weitgehend feldüberlegen, doch richtige Torchancen waren Mangelware. Erst nach der Halbzeitpause hatte man eine sehr gute Gelegenheit, den Ausgleich zu erzielen. Leider leistete man sich dann zwischen Minute 52 und 56 gleich drei Aussetzer in der Abwehr oder davor und so stand es auf einmal 0:4. Die Partie war damit gelaufen und man konnte froh sein, dass der SC Unterschneidheim in der Folge einen Gang zurückschaltete. Selbst hatte man noch zwei Chancen, die aber für den Ehrentreffer nicht mehr reichten. So blieb es am Ende beim enttäuschenden 0:4.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirkspokal Achtelfinale

FV 08 Unterkochen - TV Heuchlingen 6:0 (3:0)

-
Günther Mill

Viertelfinale locker erreicht!

Am Tag der Deutschen Einheit stand das Achtelfinale im AOK-Bezirkspokal gegen den Bezirksliga-Konkurrenten TV Heuchlingen an. Die Gäste traten jedoch ersatzgeschwächt an und entsprechend einseitig verlief die Partie. Gleich in der ersten Viertelstunde hatte man eine Vielzahl an sehr guten Möglichkeiten, ohne aber das Tor zu treffen. Erst in der 33.Minute platzte der Knoten, als Nandor Szekeres nach einer schönen Flanke von Fabian Funk das 1:0 erzielte. Jetzt ging es Schlag auf Schlag, denn nur 5 Minuten später erhöhte Timo Mittelbach mit einem Schuss aus der Drehung auf 2:0. Beim 3:0 von Fabian Funk war es umgekehrt zum 1:0, weil diesmal Nandor Szekeres uneigennützig vor dem Tor quer legte und Funk den Ball nur noch ins leere Tor einnetzen musste. Nach dem Wechsel änderte sich am Gesamtbild des Spiels wenig. Immer wieder gab es Chancen für unsere Mannschaft, die aber insgesamt doch einen Gang zurückschaltete. Nandor Szekeres und Fabian Funk mit ihren jeweils zweiten Toren in der 55. und 73.Minute machten dann alles klar. Jonas Feuchter traf in der 75.Minuten noch zum 6:0. Insgesamt ein Spiel, dass mehr Trainingscharakter hatte und deswegen im Hinblick auf die weiteren Duelle in der Bezirksliga keinerlei Aufschluss hatte. Dennoch ist man eine Runde weiter. Das Viertelfinale steigt an Allerheiligen, 01.11.2018, bei den SF Dorfmerkingen II.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Alle News-Artikel & Spielberichte im Archiv