Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 29. Spieltag

FV 08 Unterkochen - TV Neuler 3:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Das glücklichere Ende auf Seiten des FV 08!

Gegen den Tabellennachbarn TV Neuler entwickelte sich von Beginn an ein Spiel mit gutem Unterhaltungswert. Den etwas besseren Start erwischte der TV Neuler, das erste Tor aber schoss unsere Mannschaft. Nach einem Freistoß von Jonas Feuchter kam Toni Procopio zum Kopfball, dieser wurde aber vom Neulermer Schlussman Fuchs noch pariert. Gegen den Abstauber von „Oldie“ Dragan Sevic hatte er aber keine Chance mehr. In der Folge war man nun die aktivere Mannschaft und es gab auch die große Chance zum Ausbau der Führung. In der 34.Minute war Toni Procopio alleine vor dem gegnerischen Tor, setzte den Ball aber drüber. Bis zum Ende der ersten Halbzeit wurde der TV dann aber wieder stärker und setzte unsere Mannschaft bereits am eigenen Sechzehner unter Druck. Der Ausgleichstreffer fiel dann zwar glücklich, weil es dafür ein Missverständnis in der Unterkochener Abwehr brauchte, verdient war der Ausgleich aber allemal. Nach dem Wechsel verlief das Spiel zunächst ausgeglichen und beiden Mannschaften merkte man doch die hohen Temperaturen an. Nach etwa einer Stunde bekam der TV Neuler ein leichtes Übergewicht bei den Spielanteilen. Erneut war es aber unsere Mannschaft, die den Treffer erzielte. Nach einer schönen Einzelaktion im Mittelfeld von Severin Kaufmann schickte er Janik Mittelbach alleine auf die Reise aufs gegnerische Tor zu. Beim Abschluss wurde er aber von einem mitgeeilten Abwehrspieler noch geblockt, doch der Ball rollte genau vor die Füße von Toni Procopio, der den Ball nur noch einschieben musste. Das Tor brachte aber keine Sicherheit und nur 3 Minuten später kassierte man den erneuten Ausgleich aus abseitsverdächtiger Position. Die letzte Viertelstunde des Spiels ging es dann hin und her, bis zur Nachspielzeit. Einen perfekt getretenen Eckball von Jonas Feuchter verwertete Toni Procopio in der Mitte mit einem wuchtigen Kopfball aus 8m zum vielumjubelten 3:2.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 25. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SGM Röttingen/Oberdorf/Aufhausen 2:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Heimsieg am Ende knapp, aber hochverdient!

Gegen den Tabellensiebten von der SGM Röttingen/Oberdorf/Aufhausen legte unsere Mannschaft sehr stark los. Gleich in der Anfangsphase gab es eine Vielzahl von Strafraumszenen, die man aber allesamt nicht nutzen konnte. Erst in der 19.Minute war es dann soweit. Felix Kaiser legte den Ball sehenswert auf Mark Brenner vor, der den Ball nochmals querlegte auf Kaiser und dieser dann zum 1:0 einnetzen konnte. In der Folge kam die SGM etwas besser ins Spiel und hatte insgesamt zwei Torchancen in der ersten Hälfte. Der Vorsprung von nur einem Tor zur Pause war für unsere Mannschaft aber deutlich zu wenig, weshalb man im zweiten Spielabschnitt auch weiter Vollgas gab. Weitere Torchancen waren die Folge. Unter anderem tauchte Jannik Bastillo alleine vor dem gegnerischen Tor auf, scheiterte aber an Torwart Juranovic. Langsam aber sicher ließen die Kräfte nach, weshalb die Gäste auch zu mehr Chancen kamen. Daniel Robnik im Unterkochener Tor hielt seinen Kasten aber sauber. Kurz vor Ende des Spiels erzielte Felix Kaiser erneut nach Vorlage von Mark Brenner das erlösende 2:0 für unsere Mannschaft. Eng wurde es noch einmal, als die SGM kurz vor dem Ende nach einem Distanzschuss noch einmal herankamen. Gefährlich wurde es aber nicht mehr und so stand am Ende ein absolut verdienter Heimsieg zu Buche.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Letztes Heimspiel der Saison! Einladung für anschließende Hocketse!

-
Stefan Kurz

Am morgigen Sonntag stehen für unsere beiden Aktiven-Mannschaften die letzten Heimspiele der Saison 2017/2018 an. Unsere "Zweite" trifft zunächst ab 13 Uhr auf die SG Röttingen/Oberdorf/Aufhausen. Hier gilt es, sich noch für die Hinspiel-Niederlage auf dem Kunstrasen in Waldhausen zu revanchieren. Der Gegner hatte zuletzt einen guten Aufwärtstrend und wird sicher schwer zu schlagen sein. Dennoch sind 3 Punkte in Reichweite.

Anschließend hat unsere 1.Mannschaft zum 29.Spieltag der Bezirksliga Kocher-Rems den TV Neuler zu Gast. Hier konnte man erst vor gut einem Monat das Hinspiel in Neuler mit 1:4 gewinnen. Sicher wird es morgen um einiges schwerer, weil die Mannen des TV sicher eine Revanche wollen. Müßig zu erwähnen ist die dauernde schwierige Lage was das Personal angeht. Es muss aber auch so irgendwie morgen gehen.

Nach dem Spiel gegen 17 Uhr findet unsere traditionelle Hocketse am Vereinsheim statt, zu der wir neben dem Gegner auch alle Fans, Freunde, Mitglieder und Gönner des FV 08 herzlich einladen. Hoffentlich kann die Saison so gemütlich ausklingen.

Spielbericht: Bezirksliga 28. Spieltag

FV Sontheim/Brenz - FV 08 Unterkochen 4:0 (3:0)

-
Stefan Kurz

Spiel bei Weitem nicht so klar wie das Ergebnis!

Beim Tabellenzweiten FV Sontheim startete unsere Mannschaft mit einigen schnellen Angriffen über die rechte Seite von Janik Mittelbach gut ins Spiel. Wie so oft in dieser Saison war die erste Aktion des Gegners dann aber gleich das 1:0. In der 11.Minute landete ein Sonntagsschuss von Jonathan Mack genau im Winkel. Auch in der Folge war das Spiel keineswegs einseitig. Zwar spielte man die eigenen Angriffe nicht konsequent aus, doch auch Sontheim gelang in dieser Phase nicht viel. Ein versuchter Heber über Torwart Manuel Renner in der 35.Minute ging nur Zentimeter am Tor vorbei. Im Gegenzug dann aber der riesen Bock in der Hintermannschaft und die beiden Sontheimer Top-Stürmer Christoph Renner und Philipp Schmid waren alleine durch und netzten zum 2:0 ein. Von dieser Aktion war man sichtlich konsterniert und nur zwei Minuten später fiel das 3:0 und erneut ging es viel zu einfach für die Gastgeber. Nach dem Wechsel fing unsere Mannschaft erneut gut an und hatte durch Onur Bayram und Jonas Feuchter zwei große Chancen zum Anschlusstreffer und um vielleicht noch einmal ins Spiel zurückzukommen. Spätestens nach einer Stunde war dieser Gedanke dann aber verworfen. Nach einer Tätlichkeit musste der zur Halbzeit eingewechselte Fabian Funk das Feld mit einer Roten Karte wieder verlassen - eine wirklich saudumme Aktion. Nur zwei Minuten später gelang dem FV Sontheim sogar noch das 4:0. In der Folge stellte der nunmehrige Tabellenführer das Spielen weitgehend ein und man kam selbst noch zu zwei Chancen durch Janik und Timo Mittelbach. An diesem Tag wollte aber auch kein Ball ins Tor. Am Ende ein verdienter, wenn auch zu hoch ausgefallener Sieg für den Tabellenführer und wohl kommenden Meister der Bezirksliga Kocher-Rems.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 24. Spieltag

SV Lippach - FV 08 Unterkochen II 2:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Gut gespielt, wieder nur ein Punkt!

Unsere 2.Mannschaft hatte mit dem SV Lippach einen unmittelbaren Konkurrenten im Kampf um die Top10-Plätze vor der Brust. Von Anfang entwickelte sich ein ansehnliches Spiel mit Vorteilen auf Unterkochener Seite. Chancen zur Führung waren in der ersten Viertelstunde da, wurden aber liegengelassen. Wie aus dem Nichts und durch einen Abwehrfehler gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Fast im Gegenzug konnte Andre Oppold das Resultat wieder ausgleichen. Bis zur Halbzeitpause ging es hin und her, Chancen gab es auf beiden Seiten. Einzig das Zählbare fehlte und so ging es mit einem 1:1 in die Pause. Nach dem Wechsel war unsere Mannschaft erneut überlegen und ging nach Vorlage von Mark Brenner und erneutem Treffer von Andre Oppold mit 1:2 in Führung. Diese Führung konnte man die letzte halbe Stunde hindurch auch clever verteidigen. Immer wieder gab es Kontermöglichkeiten, die zum Teil fahrlässig verspielt wurden oder wie im Falle von Andre Oppold mit einem Abseitspfiff des Schiedsrichters endete. Er wäre alleine durch gewesen auf dem Weg zum 1:3. Wie es im Fußball dann immer so kommt erzielten der SV Lippach kurz vor Schluss noch den schmeichelhaften 2:2-Ausgleichstreffer. Die letzten 10 Minuten wurde der Druck zwar größer, wirklich angedeutet hatte sich das Tor aber nicht. Das unrühmliche Ende des Spiels war dann noch eine Rote Karte für Andre Oppold, sodass man das Spiel mit 10 Mann zu Ende bringen musste.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Alle News-Artikel & Spielberichte im Archiv