Fußballverein 08 Unterkochen

Spielbericht: Bezirksliga 19. Spieltag

FV 08 Unterkochen - FV Sontheim/Brenz 0:3 (0:2)

-
Günther Mill

Verdiente Niederlage gegen spielstarke Gäste!

Das Verfolgerduell gegen den FV Sontheim bestritt unsere Mannschaft in den ersten gut 35 Minuten auf hervorragende Art und Weise. Zwar musste Lukas Rieger bereits in der 13.Minute verletzungsbedingt vom Feld, was die Verletzten- und Krankenmisere weiter verschärft, dennoch spielte man sehr ordentlich nach vorne und erarbeitete sich so durch Severin Kaufmann und Philipp Gilgenberg zwei klare Chancen zur Führung. Diese wurden beide nicht genutzt und stattdessen geriet man durch einen Treffer von Kentiridis in der 38.Minute in Rückstand. Dieses Tor stellte den Spielverlauf zwar nicht korrekt wieder, dennoch verdiente sich die Gäste die Führung dann eben nachträglich. Bis zu Halbzeitpause drehten sie richtig auf, zum Teil auch aus Unterkochener Reihen eingeladen und machten so noch das 0:2 in der 45.Minute durch Christoph Renner. Nach dem Wechsel merkte man unserer Mannschaft an, dass sie noch einmal wollte. Die große Chancen zum Anschluss bot sich Manuel Volk in der 54.Minute, als er schon an Manuel Renner im Gästetor vorbei war und den Ball aber aus zu spitzem Winkel nicht mehr unterbringen konnte. Fast im Gegenzug fiel das 0:3, Torschütze erneut Christoph Renner. Damit war die Partie gelaufen und Sontheim konnte einen Gang zurückschalten. Gegen Ende ergaben sich auf beiden Seiten noch einige hochkarätige Chancen, die aber am Ausgang des Spiels nichts mehr änderten. Am Ende ein verdienter und stark herausgespielter Sieg des FV Sontheim.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 17. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SGM Röttingen/Oberdorf/Aufhausen 2:2 (0:1)

-
Günther Mill

Am Ende sicher ein Punktgewinn!

Unsere "Zweite" wollte die Mission "Erster Heimsieg 2017" nicht so ungestüm und naiv wie gegen Schloßberg angehen und versuchte zunächst, defensiv gut zu stehen. Die bessere Chancen hatten die Gäste in der ersten halben Stunde und gingen durch Mages in der 27.Minute auch in Führung. Erst danach wurde man selbst angriffsfreudiger und mit etwas mehr Konsequenz wäre der Ausgleich vor der Pause noch drin gewesen. Nach dem Wechsel übernahm unsere "Zweite" komplett das Kommando und schnürte den Gegner tief in der eigenen Hälfte ein. In diese gute Phase fiel dann aber das 0:2 und der Punktgewinn geriet in weite Ferne. Doch der Anschlusstreffer fiel nur drei Minuten später, als David Burkert einen Strafstoß nach Foul an Schäffauer zum 1:2 einnetzte. Jetzt setzte man alles auf einen Karte und so gelang auch der Ausgleich. Einen Freistoß aus 20m in zentraler Position vor dem Tor zirkelte Simon Burkert wunderschön über die Mauer zum 2:2. In den letzten 10 Minuten ergab sich sogar noch die Chance zum Sieg, doch es blieb am Ende beim insgesamt gerechten 2:2.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 18.Spieltag

TSG Nattheim - FV 08 Unterkochen 0:0 (0:0)

-
Stefan Kurz

Glückliche Nullnummer in Nattheim!

Das Auswärtsspiel bei der TSG Nattheim wurde die erwartet schwere Aufgabe. In der ersten Viertelstunde war man häufig gedanklich zu langsam und ließ der Heimelf insgesamt drei sehr gute Möglichkeiten zur Führung zu. Torhüter Dominik Schlipf rettete aber ein ums andere Mal in höchster Not und so blieb es beim 0:0. Auf der Gegenseite verfehlte Manuel Volk mit einem Kopfball knapp das Tor und damit ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel bekam man das Spiel besser in den Griff und man konnte die ein oder andere Torchance verbuchen. Insgesamt war gegen die kompakt stehende Nattheimer Hintermannschaft aber die meiste Zeit des Spiels über kaum ein Durchkommen. Nach einer Flanke von Maximilian Köhle war es erneut Manuel Volk, dessen Kopfball nur hauchdünn das Tor verfehlte. Gegen Ende der Partei versuchten beide Mannschaften, mit wenig Risiko vielleicht doch noch den "Lucky Punch" zu landen, doch es blieb beim 0:0. Ein Punkt, mit dem man vor allem aufgrund der ersten Halbzeit sicher gut leben kann.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 16.Spieltag

RV Spvgg Ohmenheim - FV 08 Unterkochen II 0:3 (0:1)

-
Stefan Kurz

Ein wichtiger Sieg im ersten Auswärtsspiel des Jahres!

Unsere "Zweite" startete sehr gut in die Partie und konnte sich so gleich in der Anfangsphase Chancen herausarbeiten. Dazu kam eine deutliche Feldüberlegenheit, die allerdings Mitte der ersten Hälfte weniger wurde. Als man sich kurz vor der Pause auf die Verteidigung des 0:0 einstellte, ging man nach Vorlage von Marco Schäffauer und dem Tor von Andre Oppold mit 0:1 in Führung. Nach dem Wechsel fiel das fußballerische Niveau mehr den Zweikämpfen zum Opfer, die auf dem schwierigen Geläuf aber unvermeidlich waren. Diesen Kampf nahm die Mannschaft aber sehr gut an und nach einem Foul an Marco Schäffauer entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Diesen verwandelte David Burkert sicher zum 0:2. Nur zwei Minuten später war es erneut Marco Schäffauer, diesmal jedoch als Torschütze, der mit dem 0:3 die endgültige Entscheidung markierte. Der RV Ohmenheim konnte nicht weiter zulegen und so ging der Sieg unter dem Strich völlig in Ordnung.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 17.Spieltag

FV 08 Unterkochen - 1.FC Normannia Gmünd II 2:1 (0:1)

-
Stefan Kurz

Last-Minute-Sieg bringt Dreier zum Jahresauftakt 2017!

Bei herrlichem Fußballwetter entwickelte sich auf dem Kunstrasen des Häselbachstadions ein schnelles und fußballerisch ansehnliches Spiel. Die erste Chance des Spiels hatte die Normannia-Reserve nach einer Hereingabe über rechts in der 5.Minute. Selbst wurde man erst gegen Mitte der ersten Halbzeit durch einen Schuss von Severin Kaufmann gefährlich, der aber das Tor knapp rechts verfehlte. Ein weiterer Schuss von Toni Procopio ging ebenfalls knapp neben das Gehäuse. Mit dem Halbzeitpfiff ging es erneut für die Normannia über die rechte Seite und diesmal stand in der Mitte Hinderer goldrichtig und machte das 0:1. Nach dem Wechsel zeigte sich die Mannschaft davon unbeeindruckt und machte sofort danach den 1:1-Ausgleich durch Severin Kaufmann. Nun verlagerte sich das Spiel mehr und mehr in die Gmünder Hälfte, was vor allem durch konzentrierteres Passspiel zustande kam. Dennoch kam die Normannia zu ihrer einzigen Großchance des Spiels, die Torhüter Dominik Schlipf im Unterkochener aber mit einer sensationellen Parade zunichtemachte. Ein Traumpass in den Lauf von Manuel Volk ebnete den Weg zu einer Schlüsselszene des Spiels. Beim Umspielen von Torhüter Duschek kam Volk in der 61.Minute zu Fall und der Schiedsrichter entschied richtigerweise auf Strafstoß und verwies den Normannia-Schlussmann dazu des Feldes. Leider scheiterte Toni Procopio mit dem anschließenden Strafstoß an Schreiber im gegnerischen Tor. Nun entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und es gab einige Großchancen, die aber allesamt ungenutzt blieben. Ein Pfostenschuss von Lukas Rieger in der 90.Minute war davon wohl die Größte. Als sich die meisten schon mit einem Remis anfreunden wollten nutzte erneut Manuel Volk eine Nachlässigkeit in der Gmünder Hintermannschaft und wurde durch Trikotzerren regelwidrig im Sechzehner zu Fall gebracht. Diesmal nahm der Gefoulte selbst Anlauf und traf zum späten, natürlich glücklichen, aber auch nicht unverdienten Heimsieg gegen die Verbandsliga-Reserve der Gmünder Normannia.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 15.Spieltag

FV 08 Unterkochen II - FC Schloßberg 1:3 (0:2)

-
Stefan Kurz

Erste 10 Minuten kosten bereits die Punkte!

Zum Start ins Jahr 2017 hatte unsere 2.Mannschaft mit dem Tabellendritten FC Schloßberg gleich einen richtigen Brocken vor der Nase. De bewahrheitete sich auch, denn man lag gleich nach 10 Minuten mit 0:2 hinten. Zunächst segelte ein leicht abgefälschter Ball unhaltbar für Roos im Unterkochener Tor in Netz und anschließend gab es einen Elfmeter, der ebenfalls den Weg ins Tor fand. Nun war das Spiel aber mehr als ausgeglichen, denn die größten Chancen bis zum Ende der ersten Halbzeit waren klar auf Unterkochener Seite. Eine davon hätte man wenigstens nutzen müssen, um das Spiel wieder offen zu gestalten, doch meistens scheiterte man mehr an sich selbst als am Gegenspieler. So ging es mit dem 0:2 in die Pause. In die beste Phase unserer "Zweiten" fiel dann gar das 0:3 in der 62.Minute. Zwar mussten die Gäste nach einer Notbremse gegen Oppold ab der 67.Minute auf einen Spieler verzichten, doch Schloßberg verwaltete insgesamt clever. Die weiteren Chancen blieben bis auf eine von Simon Burkert in der 87.Minute erfolglos. Weiter sollte die Aufholjagd auch nicht mehr gegen und so blieb es beim insgesamt verdienten 1:3.

 

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Start ins Fußballjahr 2017!

-
Stefan Kurz

Am kommenden Sonntag ist für unsere beiden Aktiven-Mannschaften das Ende der Winter-Vorbereitung gekommen. Nach 6 Wochen intensiver Vorbereitungszeit mit zahlreichen Testspielen und vielen Trainingseinheiten empfängt unsere 1.Mannschaft den 1.FC Normannia Gmünd II. Gegen die Verbandsliga-Reserve erhofft man sich zum Jahresauftakt 2017 natürlich drei Punkte, wohlwissend dass es alles andere als einfach wird. Bereits kurz vor Winterpause stand man sich in Gmünd gegenüber und damals fiel das entscheidende Siegtor erst in der Nachspielzeit. Die 90 Minuten davor gab es wenig positives zu sehen und deshalb ist man gewarnt und dringend auf eine bessere Leistung als Ende November angewiesen. Die insgesamt positive Vorbereitung lässt darauf aber durchaus hoffen. Anpfiff im Häselbachstadion wird um 15 Uhr sein.

Direkt davor hat unsere 2.Mannschaft den Tabellendritten der Kreisliga B4, den FC Schloßberg, zu Gast. Im Hinspiel trennte man sich im August 1:1, was damals für den FC eher glücklich war. Darauf kann man sicher aufbauen, genauso wie auf die aufsteigende Tendenz der Vorbereitung sowie die letzten Spiele im alten Jahr. Das Ziel wird deshalb trotzdem drei Punkte sein, auch wenn das beim Blick auf die Tabelle zunächst eher vermessen scheint. Hier geht es um 13 Uhr los.

 

Alle News-Artikel & Spielberichte im Archiv