Fußballverein 08 Unterkochen

Jahreshauptversammlung 2018

-
Stefan Kurz

Am Freitag, den 13.04.2018, fand im Vereinsheim im Häselbachstadion die diesjährige Jahres-Hauptversammlung des FV 08 Unterkochen statt. Nach der Begrüßung der Mitglieder und Ehrengäste blickte Vorsitzender Bernd Mauß auf das abgelaufene Jahr 2017 zurück. Besonders schwer wog der Verlust von insgesamt 5 Vereinsmitgliedern, die allesamt in Funktionen im Verein über lange Jahre tätig waren. Daneben erwähnte er die positiven sportlichen Leistungen aller Abteilungen sowie den nachdrücklichen Wunsch nach dem Bau eines Parkplatzes zur Verbesserung der katastrophalen Parksituation. Zum Ende seiner Ausführungen blickte er in das Jubiläumsjahr 2018 voraus, dass mit einem Spiel gegen den VfR Aalen am 07.07.2018 sowie einem Festabend im Herbst seine Höhepunkte finden wird.

Als nächster Tagesordnungspunkt stand der Bericht des Kassenverwalters an: Daniel Kolb gab einen detaillierten Einblick in die Finanzen des Vereins. Insgesamt verbesserte man das Ergebnis gegenüber dem Vorjahr durch höhere Einnahmen aus Sponsoring und Wirtschaftsbetrieb beachtlich. Aufgrund von Einsparungen auf der Kostenseite konnte im Geschäftsjahr 2017 somit ein deutlicher Gewinn erreicht werden.

Nun folgte der Bericht der Abteilungen: Stefan Kurz konnte Positives für die Aktiven berichten. Die Saison 2016/2017 verlief mit Platz 5 sehr zufriedenstellend, während die 2.Mannschaft in der Kreisliga B4 etwas den Ansprüchen hinterher hinkte. In der aktuellen Saison befindet man sich im Umbruch, was sich auch in mittelmäßigen Tabellenplatzierungen der beiden Aktiven-Mannschaften widerspiegelt. Dennoch ist mit der Verpflichtung von Stefan Rettenmaier als neuem Trainer für die kommende Saison ein klares Zeichen für den Aufbruch gesetzt. Er wird Jürgen Mahal ersetzen, der in dieser schwierigen Übergangszeit das Ruder übernommen hatte.

Für die Jugend sprach Simon Huber über das abgelaufene Jahr. Er berichtete über die sportlichen Erfolge und über die Anzahl der gemeldeten Mannschaften und deren Spielstärke. Er erwähnte die erfolgreiche Ausrichtung der Hallenturniere sowie die gute Zusammenarbeit mit dem SV Ebnat und dem SV Waldhausen in der Spielgemeinschaft ab der D-Jugend. Besonders erwähnenswert ist die große Zahl an Kindern in den unteren Jugendmannschaften, die dem Verein für die kommenden Jahre sicher positiv weiterhelfen wird.

Anschließend folgte Dieter Weiland mit seinem Bericht für die Abteilung „Alte Herren“. Neben den wie immer toll organisierten und auch angenommenen Ausflügen in Winter wie Sommer stand vor allem der positive Trainingsbesuch im Vordergrund. Auch die steigende Zahl der Teilnehmer an der AH-Radgruppe wurde hervorgehoben. Teresa Schuster berichtete noch für die Abteilung Leichtathletik von Erfolgen auf regionaler und baden-württembergischer Ebene. Die Berichte der Abteilungen Aerobic und Frauenturnen verlas Bernd Mauß in Vertretung der Abteilungsleiterinnen. Leider hat sich in der Zwischenzeit nach dem Tod des langjährigen Leiters Heinz Diebold die Abteilung Freizeittanz aufgelöst.

Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik ging in Ihrem Grußwort an die Versammlung auf die Thematik mit den Parkplätzen ein. Hier wurde die Maßnahme vorerst durch OB Rentschler gestoppt, was nicht nur aus Sicht des FV 08 Unterkochen, sondern auch aller anderer Vereine, die in Unterkochen rund um die Sporthalle und das Häselbachstadion Sport betreiben, nicht nachzuvollziehen ist. Die Parkplatzlage um diese Anlagen herum ist besonders bei gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen, aber auch bei Heimspielen des FV 08 Unterkochen mit normaler Zuschauerzahl und selbst beim Trainingsbetrieb unter der Woche nicht zumutbar.

Die anschließende Entlastung sowohl von Kassierer Daniel Kolb als auch des gesamten Vorstands wurde durch die Versammlung einstimmig vorgenommen. Bei den Neuwahlen für die kommenden 2 Jahre wurden Helmut Holz, Christoph Kegreiß, Stefan Kurz, Bernd Mauß, Günther Mill ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Neu im Gremium ist Simon Burkert, der für Wolfgang Herrmann nachrückt, der gut 35 Jahre dem Vorstandsausschuss angehörte. Andreas Uhl übernimmt für ein weiteres Jahr die Funktion des Kassenprüfers.

 

Spielbericht: Bezirksliga 23. Spieltag

FV 08 Unterkochen - VfL Iggingen 2:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Ein Punkt gewonnen oder zwei verloren?

Die Heimpartie gegen den VfL Iggingen begann mit zwei sehr unglücklichen Szenen. Zunächst gingen die Gäste durch ein Missverständnis in der Unterkochener Hintermannschaft mit 0:1 in der 15.Minute in Führung. Wenige Minuten später prallte Philipp Haas bei einem Kopfballduell so unglücklich mit dem Gegner zusammen, dass er verletzt ausgewechselt wurde und ins Krankenhaus zur Behandlung musste. Wahrlich ein Schock für unsere eh schon personell schwer angeschlagene Mannschaft. Erst nach einer halben Stunde konnte man sich davon etwas erholen und es gab die ein oder andere Gelegenheit. Nach Freistoß von Mike Viehöfer musste Toni Procopio aus kurzer Distanz nur noch den Kopf zum 1:1-Ausgleich hinhalten und egalisierte damit den frühen Gegentreffer. Nach dem Wechsel hätte man sich um ein Haar erneut um den Lohn der ganzen Mühe gebracht, als die Abseitsfalle nicht funktionierte und zwei Igginger alleine auf Torhüter Schlipf zustürmten. Geschickt rechnete Schlipf mit dem Querpass und konnte diesen entschärfen, es blieb also zunächst beim 1:1. Auf der Gegenseite hatte man das Spiel nun ganz klar im Griff und in der 54.Minute wurde Tobias Zeller im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwandelte Mike Viehöfer sicher zum 2:1. Eine solche Führung sollte eigentlich Ruhe bringen, doch erneut trat das Gegenteil ein. Nach einem Abschlag des Igginger Torhüters war einer der Stürmer nach Kopfballverlängerung alleine durch und schob den Ball clever zum 2:2 ein. Die letzte halbe Stunde versuchte man trotz aller Widrigkeiten nach vorne zu spielen, doch viel zu oft blieb man hängen oder es kamen technische Fehler hinzu. Auf der anderen Seite konnte man aufgrund der guten Konterfähigkeiten der Gäste auch kein sehr hohes Risiko eingehen. Am Ende blieb es deshalb beim 2:2, das keinem so recht weiterhilft.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 19. Spieltag

FV 08 Unterkochen II - SC Unterschneidheim 3:3 (2:1)

-
Stefan Kurz

Am Ende eine gerechte Punkteteilung!

Unsere "Zweite" legte gegen den SCU wie wild los und nach knapp einer Viertelstunde stand es bereits 2:0. Zweimal war Lukas Feuchter erfolgreich. Gegen Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gäste so langsam ins Spiel und immer wieder hatte man Probleme, den Gegner sich nicht durchspielen zu lassen. Meist konnte man die Aktionen noch ohne größeren Schaden stoppen. Kurz vor dem Wechsel war es dann aber doch soweit, als die Gäste aus Unterschneidheim auf 2:1 verkürzten. In der Halbzeit musste man weitere zweimal wechseln, nachdem Andre Oppold bereits nach gut 20 Minute verletzt das Feld verlassen hatte. Diese Wechsel konnten die Abwehr aber nicht stabilisieren und so bekam man innerhalb von 6 Minuten nach der Pause weitere zwei Gegentreffer und war damit auf einmal hinten. Die Mannschaft gab in dieser Phase aber nicht auf und kämpfte sich wieder zurück ins Spiel. Die Belohnung war dann das 3:3 in der 75.Minute durch Maik Sievers, der nach Vorlage von Alex Kim zum Abschluss kam. Bis zum Ende wollten beiden Mannschaften gewinnen, einen Sieger hatte dieses Spiel jedoch nicht verdient und so blieb es bei einem unterhaltsamen Fußballspiel mit dem Ergebnis 3:3.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 22. Spieltag

SV Waldhausen - FV 08 Unterkochen 3:1 (1:0)

-
Stefan Kurz

Leistung reicht einfach nicht aus!

Im Derby gegen Waldhausen konnte man sich in der 1.Halbzeit nur vorwerfen lassen, dass der man einen Angriff der Gäste nicht klären konnte und dieser prompt zum 1:0 in der 25.Minute durch Kamm führte. Ansonsten hatte man die Partie sehr gut begonnen, zwar ohne die ganz großen Chancen herauszuspielen, aber man ließ kaum etwas zu. In der 18.Minute verfehlte Procopios Schuss ganz knapp das Tor des SVW, hier hätte es 0:1 heißen können. Auch nach dem 1:0 blieb es weitgehend ausgeglichen, auch wenn Waldhausen etwas mehr fürs Spiel tat. Zur Halbzeitpause war die knappe Führung aber aus Unterkochener Sicht Anlass zur Hoffnung. Das änderte sich schnell, denn in der 47.Minute tanzte sich Fatih Yildiz durch die Unterkochener Abwehr durch und konnte damit das 2:0 erzielen. Bis zur 65.Minute lief das Spiel dann komplett an unserer Mannschaft vorbei, erst danach wurde es etwas besser. In diese bessere Phase fiel dann das 3:0 durch Vedat Yel per direktem Freistoß. Man gab sich allerdings noch nicht geschlagen und erzielte in der 85.Minute durch Philipp Haas das 3:1. Dieser Treffer war allerdings zu wenig, um noch nach einem Punkt greifen zu können. Insgesamt lieferte man zwar ein ordentliches Derby ab, im entscheidenden Moment war der Tabellenführer aber etwas cleverer und gewann damit verdient mit 3:1.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Kreisliga 18.Spieltag

SV Waldhausen II - FV 08 Unterkochen II 1:1 (0:0)

-
Stefan Kurz

Ein Remis zum Vergessen!

Unsere 2.Mannschaft konnte im Derby beim SVW II ebenfalls nicht überzeugen. Die erste Hälfte konnte man zwar dominieren, doch immer wieder war man die letzten 20-30 m zum Tor einfach zu fahrig und unkonzentriert. Starken Ballgewinnen im Mittelfeld folgten haarsträubende Fehlpässe oder andere technische Mängel. So konnte man durchaus die ein oder andere Chance herausspielen, doch ein Schuss auf das Tor des Waldhäuser Schlussmanns Reinicke kam nicht wirklich zustande. So ging es mit einem 0:0 in die Pause, das einfach zu wenig war. Nach dem Wechsel war das Spiel ausgeglichener und mit der ersten Chance des Spiels ging der SVW II mit 1:0 in Führung. Adrian Eiberger machte das Tor und stellte das Spiel damit auf den Kopf. Nun versuchte unsere Mannschaft, wieder mehr Spielkontrolle zu erlangen. Dies funktionierte auch und in der 76.Minute konnte Mark Brenner mit einem Flachschuss zum 1:1 ausgleichen. Bis zum Schluss bot sich noch mehrmals die Gelegenheit zum Sieg, doch vor dem Tor ist man insgesamt einfach zu harmlos und so blieb es am Ende beim enttäuschenden 1:1. Das ist für die eigenen Ansprüche auf jeden Fall viel zu wenig.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 21. Spieltag

FV 08 Unterkochen - VfL Gerstetten 1:2 (1:1)

-
Stefan Kurz

Völlig unverdiente Niederlage nach gutem Spiel!

Das Duell am Ostermontag gegen Gerstetten hätte nach einer Viertelstunde eigentlich entschieden sein können, wenn nicht sogar müssen. Unsere Mannschaft vergab insgesamt dreimal freistehend beste Torchancen und konnte so den Schwung der Anfangsminuten ergebnistechnisch nicht umsetzen. Dennoch ging man nach Freistoß von Mike Viehöfer in der 32.Minute durch Janik Mittelbachs Kopfball in Führung, was zu diesem Zeitpunkt hochverdient und längst überfällig war. Auch in den weiteren Minuten hatte man die Gäste komplett im Griff, auch wenn Sie gegen Ende der ersten Halbzeit etwas besser in ihr Spiel fanden. Als sich beide Mannschaften schon langsam der Pause widmen wollten, schaffte Oguzhan Cay mit einem Sonntagsschuss noch den Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann zum Seitenwechsel, aus dem unsere Mannschaft erneut mit mehr Schwung kam. Der VfL beging dieses Mal aber nicht den Fehler und war hinten zu offen, sondern spielte kompakt weiter. Entsprechend schwerer war es, für unsere Spieler durchzukommen und gute Chancen herauszuarbeiten. Dennoch hatte man nach einer Stunde durch zwei Fernschüsse und einen Schuss von Procopio die Gelegenheiten zur erneuten Führung, doch diese fiel auf der anderen Seite. Mit dem ersten ernsthaften Angriff der Gäste gingen diese durch ein Billardtor in Führung. Der Spielverlauf war damit endgültig auf den Kopf gestellt und selbst hatte man nun damit zu tun, wenigstens noch einen Punkt mitzunehmen. Zwar warf man alles vorne, war in der ein oder anderen Situation dann aber zu hektisch und musste vielleicht auch den laufintensiven ersten 60 Minuten etwas Tribut zollen. Das Glück hatte man wieder einmal nicht auf der eigenen Seite und stand so am Ende mit leeren Händen da. Der VfL Gerstetten konnte sich über einen äußerst glücklichen und wahrlich wenig verdienten Sieg freuen.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Spielbericht: Bezirksliga 20. Spieltag

TSG Nattheim - FV 08 Unterkochen 4:1 (1:1)

-
Stefan Kurz

Teil 1 über Ostern vermasselt!

Zum Auswärtsspiel am Karsamstag musste man bei der TSG Nattheim antreten. Den Spielbeginn verschlief die Mannschaft völlig und in der ersten Viertelstunde hatte man eine Vielzahl von Ballverlusten, Fehlpässen und Stellungsfehlern. Fast symptomatisch dafür war dann auch das 1:0 durch ein Eigentor. Das Tor zeigte allerdings eine positive Wirkung und man kam im Anschluss deutlich besser ins Spiel. Umgehend fiel auch der Ausgleich, als Lukas Funk nach schöner Ecke von Gilgenberg zum Kopfball kam und Schuh im Nattheimer Tor keine Abwehrchance bot. Bis zur Halbzeitpause war man nun die klar bessere Mannschaft, doch im Abschluss agierte man unglücklich. Onur Bayram scheiterte freistehend vor Schuh, Viehöfers Freistoß knallte an die Querlatte und auch sonst gab es noch die ein oder andere vielversprechende Möglichkeit. Der Pausenstand blieb aber 1:1. Nach dem Wechsel war die Heimmannschaft wieder besser im Spiel, ohne allerdings gefährlich zu werden. Stattdessen besorgte man dem Gegner wieder einmal die Tore selbst. Nach einem Eckball erzielte die TSG das 2:1, als der Ball am kurzen Pfosten irgendwie ins Tor rutschte. Die Unkonzentriertheit reichte noch die nächste Minute weiter, denn fast vom Anspiel weg spielte man einen Fehlpass und kassierte so den nächsten Treffer. Damit war die Partie faktisch gelaufen. Zwar versuchte die Mannschaft noch einmal alles, doch der Anschlusstreffer und damit die mögliche Chance zum Ausgleich wollte nicht mehr fallen. Leider fiel dann auch noch das 4:1 kurz vor Schluss und damit endete die Partie mit einem nicht unverdienten, aber zu deutlich zu hoch ausgefallenen Sieg der TSG. Selbst muss man sich vorwerfen, wieder einmal zumindest 3 der 4 Gegentore mehr als leichtfertig verursacht zu haben.

kompletter Spielbericht mit Aufstellung

Alle News-Artikel & Spielberichte im Archiv